Willkommen 

RE: Programmierung Roco Decoder

#1 von 185 551 ( gelöscht ) , 15.01.2015 18:19

Hallo zusammen,

heute ist mein Roco Decoder (Roco 10882) angekommen und wurde gleich in eine 110 verbaut.

Nun wollte ich mit der Taste F1 bzw. F2 zwei Lichtfunktionen darstellen. Zum einen wollte ich die Situation darstellen auf beiden Seiten Spitzenlicht zu haben und zum anderen wollte ich mit der anderen Funktion das Schlusslicht in die jeweilige Richtung abschalten.
Doch irgendwie wollen die CV´s mit den Werten scheinbar nicht so recht was anfangen. Daher meine Frage:
Sind meine Pläne umsetzbar im Sinne des programmierens oder muss dazu etwas umgebaut werden ?


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#2 von Robert Bestmann , 15.01.2015 19:04

Hallo Fabi,

lies mal bitte die CV8 aus, das ist der Decoderhersteller. Die 85 wäre Uhlenbrock, die 145 hingegen Zimo. Dann kann man über die Herstellerhomepage die Anleitung herunterladen, die dürfte ausführlicher sein als die von Roco.

Viele Grüße

Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.485
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#3 von 185 551 ( gelöscht ) , 15.01.2015 19:15

Ist wohl ein ZIMO. Jedoch haben die andere Bezeichnungen daher weiß ich nun auch nicht welcher der genannte Decoder bei Zimo selber ist


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#4 von Robert Bestmann , 15.01.2015 19:46

Hallo Fabi,

Zitat aus der Zimo-Anleitung:

"Der Typ des Decoders kann bei Bedarf aus CV #250 ausgelesen werden:
200=MX82 201=MX620
202=MX62 203=MX63 204=MX64 205=MX64H 206=MX64D 207=MX680 208=MX690 209=MX69 210=MX640
211=MX630-P2520 212=MX632 213=MX631 214=MX642 215=MX643 216=MX647 217=MX646
218=MX630-P25K22 219=MX631-P25K22 220=MX632-P25K22 221=MX645 222=MX644 223=MX621
224=MX695-RevB 225=MX648 226=MX685 227=MX695-RevC 228=MX681 229=MX695N 230=MX696
231=MX696N 232=MX686 233=MX622 234=MX623 235=MX687 236=MX621-Fleischmann 240=MX634"

Das vollständige Teil gibt es hier:

http://www.zimo.at/web2010/documents/MX-KleineDecoder.pdf

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.485
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#5 von 185 551 ( gelöscht ) , 15.01.2015 19:49

Das auslesen mit der Roco Multimaus gestaltet sich bei mir eher schwer :/

Sollte aber MX630P sein.


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#6 von Majestix , 15.01.2015 21:34

Hallo,
die von Roco vertriebenen Dekoder sind in der Regel OEM. Das bedeutet das nicht alle vom Hersteller angegebenen CVs veränderbar sind, vieles ist schreibgeschützt.
Ich hatte selbst zwar noch keinen Zimo von Roco. Aber als Roco noch ESU verwendete war sogar das Funktion Mapping gesperrt.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken, wir haben wieder eine Homepage!
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.295
Registriert am: 10.05.2009
Ort: Wilhermsdorf
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart AC, Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#7 von 185 551 ( gelöscht ) , 15.01.2015 21:48

Dies ist die Anleitung von Roco: https://www.roco.cc/uploads/documents/pd...itung_10882.pdf

Beschrieben wird das dort Möglichkeiten bestehen Lichtfunktionen mit einzubauen. Jedoch bekomme ich entweder nur Spitzenlicht MIT Zugschluss oder beides zusammen.


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#8 von drum58 , 15.01.2015 22:17

Zitat von 185 551
Jedoch bekomme ich entweder nur Spitzenlicht MIT Zugschluss oder beides zusammen.



Hallo Fabi,

Ich verstehe den Satz nicht ganz, was geht und was willst Du erreichen? Ich nehme an, Du willst Spitzen- bzw. Schlusslicht getrennt ansteuern können.

Bei meiner Roco E 10 und E 10.12 (mit nachträglich eingebautem Lenz Silver+) kann ich auch nur richtungsbezogen Spitzen- und Schlusslicht einschalten oder es leuchten gleich alle Lichter gleichzeitig. Das Problem ist aber nicht der Decoder bzw. die CV-Einstellungen, sondern die interne Verkabelung der Lok, die Stirn- und Schlusslicht nicht getrennt ansteuern läßt ohne Leiterbahnen zu trennen. Das ist letztlich der 8-poligen Schnittstelle geschuldet, die nicht genug Funktionsausgänge zu Verfügung stellt. Beim Lenz-Decoder kann man aber die beiden nicht auf die Schnittstelle verbundenen Kabel zur Ansteuerung verwenden, wenn man die Stromzuführung zu Birnen bzw. LEDs entsprechend aufteilt und anschließt.
Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.549
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#9 von 185 551 ( gelöscht ) , 15.01.2015 22:39

Die Lok hat keine 8-Polige Schnittstelle ! Es befindet sich eine 16 Pin Schnittstelle on Board ! Bei der Maschine handelt es sich um die Roco 110 185 (62353).
Und nur nochmals zum Verständnis:

Ich möchte:

-1. : Für eine z.B. Rangierfahrt auf beiden Führerständen SPITZENLICHT eingeschaltet haben (Zum Beispiel über F1).
-2. : Fahrtrichtungsabhängig auch die Schlussbeleuchtung wegschalten können (Zum Beispiel über F2).


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#10 von Shoogar , 15.01.2015 23:54

Naja, ich meine, in der Betriebsanleitung steht schon Alles drin.

Die Beleuchtung ist richtungsabhängig.
Auch gibt es nirgendwo einen Hinweis auf Spitzensignal oder Schlusslicht, sondern bloß "Licht hinten" oder "Licht vorn".

Doppel-A dürfte also (wenigstens anhand der Bescheibung) nicht möglich sein,
zugseitiges Abschalten der Rücklichter [Licht hinten] allerdings schon.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


 
Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010


RE: Programmierung Roco Decoder

#11 von 185 551 ( gelöscht ) , 16.01.2015 00:22

Zitat von Shoogar
Naja, ich meine, in der Betriebsanleitung steht schon Alles drin.

Die Beleuchtung ist richtungsabhängig.
Auch gibt es nirgendwo einen Hinweis auf Spitzensignal oder Schlusslicht, sondern bloß "Licht hinten" oder "Licht vorn".

Doppel-A dürfte also (wenigstens anhand der Bescheibung) nicht möglich sein,
zugseitiges Abschalten der Rücklichter [Licht hinten] allerdings schon.



Ich hab die Anleitung mittlerweile das 3. mal gelesen und immer noch nicht raus wie ich das ganze machen soll :/ zumindest das abschalten der Schlussbeleuchtung.


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#12 von Robert Bestmann , 16.01.2015 07:52

Hallo Fabi,

anscheinend ist das eine von den bescheuerten Platinen, die zwar eine PluX16-Schnittstelle haben, die aber nicht ausgenutzt wird, d.h. man hat dennoch werksseitig weiß Seite 1 mit rot Seite 2 kurzgeschlossen und umgekehrt.

Wenn dem so ist, musst Du an der Verkabelung der Lok folgendes ändern:

- die roten LEDs Seite 1 kommen mit dem Minuspol an den FA1 (Funktionsausgang), Pin 16
- die roten LEDs Seite 2 kommen mit dem Minuspol an den FA2 (Funktionsausgang), Pin 18

Achtung, es müssen nach dieser Änderung nach wie vor Vorwiderstände im Stromkreis sein, entweder sitzen die auf der LED-Platine oder auf der Hauptplatine! Andernfalls knallen Dir die LEDs sofort und ohne Vorwarnung durch.

Die Schnittstellenbelegung siehst Du hier: http://www.opendcc.de/info/decoder/schnittstellen.html

Der Rest ist dann nur noch function mapping des Decoders wie in der Anleitung beschrieben.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.485
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#13 von 185 551 ( gelöscht ) , 16.01.2015 19:20

Also auf gut Deutsch ... ich muss wieder umbasteln ... *nervtötend*


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#14 von Lokmaster , 16.01.2015 20:05

Hallo

Nein kein bastelen,was macht die Lok mit einem Decoder der noch Jungfreulich ist?
Also nichts Programmiert?


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#15 von 185 551 ( gelöscht ) , 16.01.2015 20:30

Hab bis Dato nur die Anfahr und Bremsgeschwindigkeit angepasst. Sonst nichts. Habe halt die ganze Zeit ausprobiert ob ich eines von meinen beiden gewünschten Funktionen einprogrammieren kann aber nix da ...


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#16 von Lokmaster , 17.01.2015 08:25

Hi

Was passiert wen du F 0 einschaltest?
Was passiert wen du F 1 einschaltest?
Was passiert wen du F 2 einschaltest?

Gruß

Armin


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#17 von 185 551 ( gelöscht ) , 17.01.2015 12:10

F0 = Beidseitiges, Fahrtrichtungsabhängiges Licht
F1 = nichts
F2 = nichts


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#18 von Lokmaster , 17.01.2015 14:07

Hallo

F0 = Weisses Licht im Wechsel,oder Weiss und Rot im Wechsel?

LG

Armin


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#19 von 185 551 ( gelöscht ) , 17.01.2015 18:17

F0 = Spitzenlicht + Schlusslicht (Fahrtrichtungsabhängig)


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#20 von Lokmaster , 17.01.2015 18:21

Hallo

Bitte in CV 35 = 0 und CV 36= 0 Programmieren und schauen wie es jetzt ist?


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#21 von Shoogar , 17.01.2015 18:24

In meiner grenzenlosen digitalen Naivität würde ich einfach mal den Wert der CV 35 auf 1 setzen (Licht vorn), und CV 36 auf 2 (Licht hinten).
F0 aus lassen, und einfach probieren, ob sich jetzt mit F1 das Spitzenlicht und mit F2 das Rücklicht schalten lassen.
Wenn nicht, hast Du anscheinend eine von den von @RobertBestmann geschilderten Platinen.


viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes


 
Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.204
Registriert am: 07.08.2010


RE: Programmierung Roco Decoder

#22 von Lokmaster , 17.01.2015 18:36

Hallo

Ja das kann man auch machen,aber dann sind wir nicht weiter,weil es so nicht geht!!


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#23 von 185 551 ( gelöscht ) , 17.01.2015 18:48

@Lokmaster: Der von mir beschriebene Zustand ist der,dass beide CV's auf 0 stehen. Sprich bei F1 und F2 passiert gar nichts.

@Shoogar: In diesem falle geht bei F1 das Spitzenlicht mit Schlusslicht an und bleibt auch so an (egal welche Richtung).


185 551

RE: Programmierung Roco Decoder

#24 von Lokmaster , 17.01.2015 19:58

Hallo

Dann muss die Leiterplatte geändert werden!Ich werde mir die Lok morgen mal rausholen!
Dann kann ich dir ein paar Bilder machen!


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.242
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: Programmierung Roco Decoder

#25 von 185 551 ( gelöscht ) , 17.01.2015 20:06

Alles klar vielen Dank :/


185 551

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz