RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#26 von Michael K , 04.02.2015 13:17

Servus!

Zitat von supermoee

wozu Bilder hier einstellen? Das kann ich jetzt schon sagen, über was die üblichen Nörgler motzen werden:

- zu hohe Pufferbohle: verzerrt das ganze Gesicht der Lok
- zu grosser Lok-Tenderabstand, die Harmonie der Seitenlinie der Lok ist entstellt
- Wegen der Pizzaschneider ist der Achsstand verzerrt
- In der Farbe hat es die Lok nie gegeben in der Epoche


letzteres ist wenigstens diskussionswürdig...
haben wir dazu schon eine Abhandlung von einem Farbexperten bekommen :
Ich kann mich nur an die S2/6 diesbezüglich erinnern.
Diese Lok sollte sogar farbmäßig passen, wenn mich mein Halbwissen nicht trügt...


Viele Grüße
Michael


 
Michael K
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.729
Registriert am: 23.03.2006
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#27 von TheK , 04.02.2015 13:25

Zitat von supermoee

- zu hohe Pufferbohle: verzerrt das ganze Gesicht der Lok
- zu grosser Lok-Tenderabstand, die Harmonie der Seitenlinie der Lok ist entstellt
- Wegen der Pizzaschneider ist der Achsstand verzerrt
- In der Farbe hat es die Lok nie gegeben in der Epoche



Nun, die zu hohe Pufferbohle ist – wie bei ausnahmslos jedem Märklin-Modell – zu erwarten. Der Lok-Tender-Abstand und der Achsstand sehen für mich in Ordnung aus (ich würde eher auf etwas verkleinerte Räder tippen). Was die Farbe angeht, so sind die bayrischen Loks in der Ep.2a ("Gruppenverwaltung Bayern") meines Wissens noch grün geblieben, sofern sie es vorher waren.


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#28 von dampfmachine2000 , 04.02.2015 13:46

Hallo,

wie versprochen - auf die schnelle meine Bilder der Lok.

Meine Meinung - grossartige Lok





















Grüße Toni


 
dampfmachine2000
InterCity (IC)
Beiträge: 507
Registriert am: 30.12.2011
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#29 von E7132 ( gelöscht ) , 04.02.2015 13:58

Hallo Toni,

Vielen Dank für das Anfertigen und Einstellen der Bilder. Ich habe nun alles gesehen, was ich sehen wollte.


E7132

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#30 von Volker Gundlach , 04.02.2015 14:02

Hallo Toni,
danke für die Bilder, ich bin in der Tat inspiriert auch mein Exemplar mal auszupacken

Gruß
Volker


Volker Gundlach  
Volker Gundlach
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 18.01.2008


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#31 von Robur , 04.02.2015 15:40

Servus,

in der Tat eine hübsche Maschine, aber was ist der zweite Schlot da kurz vorm Führerhaus?

Auf einem Foto aus dem Jahr 1911 sieht das bayerische Mädel an der Stelle anders aus.

Baureihe 57.5 Quelle wikipedia by Steuerwagen, on Flickr

Sollen das etwa die Sicherheitsventile sein? Seltsam sieht es schon aus.


Viele Grüße

Michael

_________________________________
Steiermark - im Modell und im Original-
ein Genuß


 
Robur
InterCity (IC)
Beiträge: 666
Registriert am: 26.11.2014


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#32 von Arno , 04.02.2015 15:43

Hallo Robur,

da liegst Du schon richtig. Die Sicherheitsventile wurden mit einer gemeinsamen, oben offenen Verkleidung versehen und die hat Märklin nachgebildet.

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.506
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#33 von kalle.wiealle , 04.02.2015 15:49

Hallo Toni...

Danke für´s zeigen...
Weiterhin viel Spass mir deiner neuen Lokomotive...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.463
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#34 von quattro-spyder , 04.02.2015 16:02

Hallo zusammen,

anbei auch von mir ein paar Bilder:









Mir gefällt die Lok sehr gut.

Gruß

Stefan


quattro-spyder  
quattro-spyder
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert am: 03.02.2008
Spurweite H0e
Steuerung Central Station II
Stromart DC


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#35 von E7132 ( gelöscht ) , 04.02.2015 16:03

Zitat von Arno
Hallo Robur,

da liegts Du schon richtig. Die Sicherheitsventile wurden mit einer gemeinsamen, oben offenen Verkleidung versehen und die hat Märklin nachgebildet.

Gruß
Wilhelm



Diese Verkleidung der Sicherheitsventile hatte einen ganz einfachen Grund. Jeder, der einmal das Abblasen der Ventile mitbekommen hat (vorzugsweise bei unvorhergesehenem Halt am Hauptsignal), wird sicher bestätigen, dass das an die Grenze geht, was das menschliche Ohr ertragen kann. Da schirmt solch eine Verkleidung etwas ab.


E7132

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#36 von Schwanck , 04.02.2015 16:21

Zitat von E7132

Zitat von Arno
Hallo Robur,

da liegts Du schon richtig. Die Sicherheitsventile wurden mit einer gemeinsamen, oben offenen Verkleidung versehen und die hat Märklin nachgebildet.

Gruß
Wilhelm



Diese Verkleidung der Sicherheitsventile hatte einen ganz einfachen Grund. Jeder, der einmal das Abblasen der Ventile mitbekommen hat (vorzugsweise bei unvorhergesehenem Halt am Hauptsignal), wird sicher bestätigen, dass das an die Grenze geht, was das menschliche Ohr ertragen kann. Da schirmt solch eine Verkleidung etwas ab.




Moin,

richtig! und das Ding nennt man deswegen Schalldämpfer. Ich kenne eine Sorte, deren Innenwandung mit feinem Lochblech ausgekleidet war; das bringt dann nicht nur eine Abschirmung sondern ein echtes Schallschlucken, ähnlich den Endrohren des alten VW-Käfer.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.680
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#37 von Volker Gundlach , 04.02.2015 17:07

Hallo,
habe meine auch in Betrieb genommen, wie bewertet ihr das Motor und Getriebegeräusch?
Gruß
Volker


Volker Gundlach  
Volker Gundlach
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 18.01.2008


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#38 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 04.02.2015 17:38

Hallo,
schon lustig, was Ihr hier so alles schreibt:

Zitat von Schwanck
...richtig! und das Ding nennt man deswegen Schalldämpfer. Ich kenne eine Sorte, deren Innenwandung mit feinem Lochblech ausgekleidet war; das bringt dann nicht nur eine Abschirmung sondern ein echtes Schallschlucken, ähnlich den Endrohren des alten VW-Käfer.


hmmm - das ist jetzt aber die in Deiner Signatur angedrohte Ironie - oder...

Zitat von E7132
Diese Verkleidung der Sicherheitsventile hatte einen ganz einfachen Grund. Jeder, der einmal das Abblasen der Ventile mitbekommen hat (vorzugsweise bei unvorhergesehenem Halt am Hauptsignal), wird sicher bestätigen, dass das an die Grenze geht, was das menschliche Ohr ertragen kann. Da schirmt solch eine Verkleidung etwas ab.


falsch geraten - mit Lärm hatte das nichts zu tun - es ist auch kein Schalldämpfer sondern eine einfache Verkleidung.
Die sollte das Verschmutzen der Pop-Ventile vermindern und - das war der eigentliche Grund:
Verhindern, dass der Dampf der beim Abblasen entweicht die Sicht von Lokführer und Heizer behindert.
Pop-Sicherheitsventile schließen nämlich nicht so schnell wie "Ackermänner", die abgeblasene Dampfmenge ist bedeutend größer.

Zitat von Robur
... in der Tat eine hübsche Maschine, aber was ist der zweite Schlot da kurz vorm Führerhaus?
Auf einem Foto aus dem Jahr 1911 sieht das bayerische Mädel an der Stelle anders aus.
...
Sollen das etwa die Sicherheitsventile sein? Seltsam sieht es schon aus.


es sind - und zwar bayrische Pop-Sicherheitsventile .... ist Dir aber nicht aufgefallen, dass die Lok auf dem Bild nicht viel mit dem MäTrix Modell gemein hat...schau mal auf den Tender, da steht "K.Bay.Sts.B.".
Das Foto stammt von einer Lok der ersten Lieferserie der G 5/5 - anderer Tender, kein Vorwärmer, andere Anordnung der Luftkessel etc.
MäTrix baut aber die 2. Lieferserie - also die erste Nachkriegslieferung nach!

mfg
Thomas


Laenderbahner

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#39 von Lok-Paul ( gelöscht ) , 04.02.2015 17:43

Hallo Toni,

also geht doch..... Danke für Deine Mühe die Lok hier einzustellen. Ha allen Unkenrufen zum Trotz das Modell wäre noch nicht ausgeliefert. War ich ja nur 1,5 Tage zu früh für meine Anfrage.
Tolle Lok , wünsche Dir viel Spass mit dem Neuerwerb!


Lok-Paul

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#40 von Micha1981 , 04.02.2015 18:33

Hallo,

vielen Dank Euch beiden für die Bilder, das macht ja schon mächtig Vorfreude auf demnächst

Grüße,
Michael


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#41 von Udo Karl , 04.02.2015 18:58

Sehr schöne Lok!
Der Lok-Tender-Abstand ist betriebsgerecht groß und akzeptabel.


Gruß Udo Karl
- Teppichbahner, analog und digital (MS2), C-Gleis, 49 Loks (überwiegend Märklin), 134 Wagen (überwiegend Blech, Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700) -


 
Udo Karl
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Allgäu
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, SW2.6
Stromart Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#42 von Arno , 04.02.2015 19:33

Zitat von Udo Karl
Sehr schöne Lok!
Der Lok-Tender-Abstand ist betriebsgerecht groß und akzeptabel.





Hallo Udo Karl,

Schöne Lok? Ich weis nicht so recht - den wuchtigen Gesamteindruck des Vorbildes kann mir das Modell nicht vermitteln, jedenfalls kommt er auf den Fotos nicht rüber.

Und das Wort "betriebsgerecht" bezieht sich nach meiner Meinung nur auf den Betrieb auf Anlagen mit Radius 1.

Beim Vorbild wäre solch ein Abstand ganz bestimmt nicht betriebsgerecht. Der Heizer müßte mit jeder Schippe voll Kohle über eine äußerst unfallträchtige Lücke jonglieren und außerdem einen unzumutbar großen Weg vom Kohlebunker zur Feuertür zurücklegen.

Für eine Modellbahn ist der Abstand nicht akzeptabel, weil wieder mal viel zu groß. Ich denke aber, daß sich der Lok-/Tenderabstand mit verhältnismäßig einfachen Mitteln auf ein akzeptables Maß bringen läßt. Oder hat Märklin gelernt und man kann ihn eventuell durch eine zusätzliche Raste in der Deichsel verkleinern?

Gruß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.506
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#43 von Andreas Poths , 04.02.2015 19:45

Zitat von Arno

Zitat von Udo Karl
Sehr schöne Lok!
Der Lok-Tender-Abstand ist betriebsgerecht groß und akzeptabel.





Hallo Udo Karl,

Schöne Lok? Ich weis nicht so recht - den wuchtigen Gesamteindruck des Vorbildes kann mir das Modell nicht vermitteln, jedenfalls kommt er auf den Fotos nicht rüber.

Und das Wort "betriebsgerecht" bezieht sich nach meiner Meinung nur auf den Betrieb auf Anlagen mit Radius 1.

Beim Vorbild wäre solch ein Abstand ganz bestimmt nicht betriebsgerecht. Der Heizer müßte mit jeder Schippe voll Kohle über eine äußerst unfallträchtige Lücke jonglieren und außerdem einen unzumutbar großen Weg vom Kohlebunker zur Feuertür zurücklegen.

Für eine Modellbahn ist der Abstand nicht akzeptabel, weil wieder mal viel zu groß. Ich denke aber, daß sich der Lok-/Tenderabstand mit verhältnismäßig einfachen Mitteln auf ein akzeptables Maß bringen läßt. Oder hat Märklin gelernt und man kann ihn eventuell durch eine zusätzliche Raste in der Deichsel verkleinern?

Gruß
Wilhelm




der "wuchtige" Eindruck ist immer subjektiv. es gibt Formen in natura, die kann man in 1 nicht soo umsetzen, das der Eindruck des Vorbildes gewahrt bleibt!!!
Zum Tenderabstand...verkürz ihn ruhig - du wirst in Radien (vielleicht sogar >R1) dann mit der Tenderwange an den Aufstiegsleitern anecken.
Ist halt wie bei der 2/6...Tender näher an die Maschine, gibt es Kontakt...
Es hat ja nicht lange gedauert....


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.080
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#44 von Krokodil , 04.02.2015 19:45

Zitat von supermoee
Hallo,

wozu Bilder hier einstellen? Das kann ich jetzt schon sagen, über was die üblichen Nörgler motzen werden:

- zu hohe Pufferbohle: verzerrt das ganze Gesicht der Lok
- zu grosser Lok-Tenderabstand, die Harmonie der Seitenlinie der Lok ist entstellt
- Wegen der Pizzaschneider ist der Achsstand verzerrt
- In der Farbe hat es die Lok nie gegeben in der Epoche

Gruss

Stephan




- Pufferbohle: fällt praktisch gar nicht auf, schon gar nicht neben anderen Märklin Loks. Wenn Märklin den Millimeter runtergeht, passt die Lok zu keinen anderen Wagen oder Loks mehr, ganz zu schweigen von der Märklin Kurzkupplung, die nicht mehr unter den Puffern durchgeht.

- Lok- Tenderabstand: Betriebsfähigkeit geht über Vitrinenschönheit. Wenns dir nicht passt: es gibt sicher auch ein Kleinserienmodell für deine Vitrine.

- Farbe: die sollte eigentlich passen. Wenn nicht - kauf doch die schwarze!

Können wir jetzt zu den wichtigen Sachen zurückkehren? Was für einen Motor hat das Ding? Billigmotor oder was anständige? Betriebsgeräusch Motor/Getriebe?


Niemals ein selbstfahrender Tender mit geschobenem Plastik auf meiner Anlage!

C-Sinus und Glockenanker Fan


Krokodil  
Krokodil
InterCity (IC)
Beiträge: 511
Registriert am: 16.09.2005
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#45 von BR 85 , 04.02.2015 20:01

Hallo zusammen,

Danke für die vielen Fotos.
Eine Frage hätte ich an die Besitzer der G5/5: Ist die Seriennummer so aufgebaut wie bisher, also grüne Schrift auf schwarzen Grund mit einem Buchstaben davor, oder so wie bei der S 2/6 mit weißer Schrift auf schwarzem Grund ohne vorderen Buchstaben ?


Gruß

Lukas

Ersatzteilnummern für Märklin Waggons und Zubehör
Hier geht`s zu meinem kleinem AW


BR 85  
BR 85
InterCity (IC)
Beiträge: 729
Registriert am: 26.08.2014


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#46 von DeMorpheus , 04.02.2015 20:33

Hallo,

sieht doch gut aus! Leicht glänzende Gestänge und Radreifen, dazu der luftige Rahmen macht schon was her.

Etwas irritiert bin ich bei näherer Betrachtung von der ganzen Luft unter dem Führerstand - klar, der Lok-Tender-Abstand trägt zu dem Eindruck bei, aber der ist für Märklin eigentlich ganz gut. Was ich meine ist vielmehr der weit vorne endende Rahmen: Würde man den im maßstäblichen Abstand mit dem Tenderrahmen verbinden müsste sich der Tenderaufbau irgendwo im Führerhausboden wiederfinden. Irgendwas scheint da verschoben, ich rätsele nur noch was?


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.634
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#47 von supermoee , 04.02.2015 20:39

Zitat von Krokodil


Können wir jetzt zu den wichtigen Sachen zurückkehren? Was für einen Motor hat das Ding? Billigmotor oder was anständige? Betriebsgeräusch Motor/Getriebe?



Mensch, wie konnte ich diesen Punkt vergessen??? Das ist die Alterssenilität


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.859
Registriert am: 02.06.2006


RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#48 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 04.02.2015 20:58

Hallo Moritz,
der Lokrahmen stimmt schon, der endete im Orginal ca. auf Höhe der dritten Verstärkung des Führerhausdaches. Was nicht verwirklicht wurde: der Tenderrahmen geht im Orginal bis unter den Führerhausboden und wurde gegen den Lokrahmen mit Federpuffern vorgespannt. Darüber ist dann der eigentliche Kuppelkasten mit Haupt- und zwei Hilfskupplungen - über dem dann der Tenderboden.
Bau den Tender 3-4mm kürzer an die Lok, dann sieht man den verkürzten Tenderrahmen auch nicht mehr, da durch die Führerhausaufstiege verdeckt.

Geschuldet ist das natürlich der R1-Kompatibilität, den einem mags freuen, der andere wird es verfluchen, ich werde es bei meiner korrigieren!
Entgegen der Meinung hier schreibender Unwissender gibt es kein Kleinserien Modell dieser Lieferserie!

Aber auf eines bin ich gespannt: das Gejaule der M-Gleis Besitzer, wenn dort die für Märklin Verhältnisse "niedrigen" Radreifen Probleme machen.

mfg
Thomas


Laenderbahner

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#49 von Railion ( gelöscht ) , 04.02.2015 21:27

Moijen

Was soll eine Motordiskussion? Da ist ein betriebsgerechter Motor drin.

Wer was anderes will, soll was anderes kaufen.







(der musste jetzt einfach sein.... Der Erfinder der verstellbaren Kupplung lässt selbige weg. Und die Jünger reden das im Jahre 2015 schön. Chapeau!)
(Und wer, verdammt nochmal, hat sich RP25 gewünscht? Unglaublich....


Railion

RE: Besteh. schon Erfahr. Märklin Dampflok Bayr. 5/5 39550 ?

#50 von Relaxed ( gelöscht ) , 04.02.2015 21:36

lok-paul schrieb:

Zitat
also geht doch..... Danke für Deine Mühe die Lok hier einzustellen. Ha allen Unkenrufen zum Trotz das Modell wäre noch nicht ausgeliefert. War ich ja nur 1,5 Tage zu früh für meine Anfrage.



freut mich für Dich, da sieht der etwas arogante Besserwisser ganz schön alt aus.
Manfred


Relaxed

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz