An Aus


RE: Meine erste bewegte Figur

#1 von Werner71 , 14.02.2015 20:29

Nachdem sich bei der Anlagenplanung wenig mehr getan hat als die alten Pläne ins neue Scarm mit Layer zu übertragen, habe ich inzwischen mich an einer einfachen bewegten Figur versucht. Zum Testen habe ich dazu ein Set Bahnfiguren gekauft.

Herausgekommen ist fürs erste einmal das:




Für die zukünftige Anlage wird das noch in ein Alurohr verbaut.

Geplant ist eine weitere Figur die einen Arm heben kann, ohne sichtbaren Antrieb. Exisitiert erst als Drahtmodel, muss erst sehen ob das wirklich in die Figur passt.

Für einen Spielplatz gibt es auch schon Ideen. Habe schon einen fertigen gesehen der aber zB die Schaukel in Zeitlupe bewegt, das möchte ich realistischer hinbekommen.

LG!


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#2 von kaeselok , 15.02.2015 07:24

Hallo Werner71,

das gefällt mir sehr gut!
Weiter so!

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#3 von garti62 , 15.02.2015 11:24

Hallo Werner(?),

coole Idee, gefällt mir! Ist das ein Getriebemotor oder läßt Du ihn nur mit geringer Spannung laufen? Sowas werde ich mir bestimmt auch mal bauen!

Schöne Grüße

Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert am: 08.11.2011


RE: Meine erste bewegte Figur

#4 von Werner71 , 15.02.2015 13:16

Hallo Ulli,
Es ist ein Getriebemotor der bei 5V ca 50U/min hat. War der kleinste und langsamste den ich gefunden habe.
Damit kann man keine gezielten Bewegungen durchführen, aber diese Figur wird einmal am Bahnhof stehen und den Zügen beim vorbeifahren zuschauen.
LG Werner


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#5 von Jörg Schw , 15.02.2015 14:43

Hallo Werner,
gefällt mir sehr gut.
Währe es nicht möglich die Bewegung über ein Servo zu Steuern, dann könnte der Kopf für ein paar Sekunden jeweils in der Mitte oder den Ent Positionen bleiben?
Gruß Jörg.


 
Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert am: 28.04.2013
Ort: Kapstadt
Gleise K Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#6 von CR1970 , 15.02.2015 15:47

Also ich finde das klasse wie der den Wagen hintendrein schaut. Könntest du das noch beschreiben. Läuft da ne Scheibe und Rückstellfeder?


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.262
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#7 von Werner71 , 15.02.2015 17:16

Hallo Jörg, sicher ist ein Servo genauer zu steuern, der Aufwand für die Regelung und vor allem der größere Platzbedarf beim Einbau wären von Nachteil.
Man könnte hier noch Magnete und Hallsensor montieren und so zB die Mittelstellung definieren.

@CR1970: es ist eine einfache Kulissensteuerung am Getriebemotor.

LG Werner


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#8 von Schellaberger , 15.02.2015 17:21

Hallo Werner,

schau Dir mal den Faller-Motor 1 und 2 an.

Gruß
Viktor


Mikroländer-Mitglied


Schellaberger  
Schellaberger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.362
Registriert am: 17.01.2010
Ort: Göppingen
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Meine erste bewegte Figur

#9 von kalle.wiealle , 15.02.2015 17:32

Hallo...

Danke für´s zeigen...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.465
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Meine erste bewegte Figur

#10 von Hase Frank , 15.02.2015 19:27

Hallo Werner.

Find ich super !!! Kannst Du bitte mal sagen, wo Du den Motor her hast ? Kannst Du vielleicht eine kleine Skizze von der Mechanik machen, um zu verstehen, wie es funktioniert ?

Danke !!!!


Grüße
Frank.


 
Hase Frank
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 30.11.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#11 von Werner71 , 01.03.2015 15:39

Der Motor war von Ebay, die Preise sind teilweise ja etwas exklusiv, manchmal werden für diese kleinen Motoren ja Traumpreise verlangt.
Die Steuerung ist nur ein Zapfen(Motor) in einer Kulisse(Figur).

Jetzt ist alles in einem Alurohr verbaut, der Motor passt mit seinen 10mm Durchmesser genau hinein. Ein paar Versuche waren nötig das alles so in das Rohr zu bekommen damit der Antrieb weiter funktionierte ohne zu verklemmen, oder ohne dass der Zapfen aus der Kulisse geriet.





Mit der Figur die einen Arm heben soll kämpfe ich noch mit Werkzeugbedingten( Zangen und Feile) Ungenauigkeiten, der Antrieb passt gerade nicht in die Figur...

LG Werner


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#12 von SauerlandFerdi ( gelöscht ) , 01.03.2015 18:56

Hallo Werner!
Super Arbeit und prima Idee .Mit dem Antrieb in der Figur wird es knifflig.Es geht, aber du wirst Kompromisse eingehen müssen.
Anbei ein kleines Video.
Den Antrieb(Servo) für den Arm habe ich durch die Holzkiste laufen lassen.Ganz dünne Angelschnur und aus geringer Entfernung nicht
mehr zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?feature=pl...e&v=FS38Qy-vkVs
Gruß Ferdi


SauerlandFerdi

RE: Meine erste bewegte Figur

#13 von Werner71 , 01.03.2015 19:49

Hi Ferdi,

der Zimmerman sieht aber auch toll aus! Mit dem Servo kann man die Bewegungen viel besser steuern, der Getriebemotor im Alurohr ist dagegen Einbaufreundlicher.

Mein Antrieb fürs Armheben funktioniert ausserhalb der Figur, in der Figur fehlte zuletzt 1/2mm Platz. Größte Schwierigkeit ist die Führungsrohre auf 1/10mm genau zu positionieren damit die Umlenkung von Senkrecht- zu Drehbewegung in der Schulter funktioniert. Das Schulterrohr ist grad 3mm lang, und meistens verklebt es eher den Mechanismus anstatt das Rohr zu fixieren. Der letzte Versuch ist zwar einmal beweglich, aber leider etwas schief verklebt.
Aber ein paar Ideen habe ich noch bevor ich aufgebe!


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#14 von SauerlandFerdi ( gelöscht ) , 01.03.2015 22:58

Hallo Werner!
Der Servo für den Zimmerman ist unter der Anlage montiert.Der Stelldraht läuft durch ein Leerrohr(2mm) durch das Gelände hindurch.
Eine andere Lösung wäre nicht in Frage gekommen.
Aufgeben gibt es nicht.Versuch macht klug.Ich bin auch schon seit einiger Zeit an Figuren am tüfteln die voll beweglich sind.
Eine habe ich hier als Prototyp,die kann sich bücken ,in die Knie gehen,wieder aufstehen sich im Beckenbereich drehen und die Arme
auf und ab bewegen halt nur stationär.Ich bin aber mit der Ansteuerung noch nicht weitergekommen.Ich wollte eigentlich wieder
Servos nehmen.Mal sehen.Ich drücke dir die Daumen das es klappt.Wenn nicht habe ich zu dem Thema auch noch eine Idee.
Ganz einfach und simpel. Probier erstmal deine Ideen.

Besten Gruß
Ferdi


SauerlandFerdi

RE: Meine erste bewegte Figur

#15 von Werner71 , 02.03.2015 16:13

Also eine vollbewegliche Figur die sich hinknien kann wird wohl kaum mit unsichtbarem Antrieb möglich sein. Eher mit 3-4 Servos...

Ich muss die Mechanik meiner Figur einfach wieder mal neu bauen. Muss mir nur eine Methode einfallen lassen wie ich das ausreichend genau hinbekomme. Der Arm kann damit um 160° nach oben bewegt werden, damit kann man einiges anfangen.

Weitere Ideen sind Kinderspielplatz, oder auch ein Rasenmäherroboter der sich vernünftig bewegt. Hätte ebenso eine Idee wie eine Figur hinter einem Rasenmäher nachläuft.
Die Mechanik und die Steuerung dafür werden komplizierter, das würde ich schon über Mikrokontroller ansteuern damit zB eine Schaukel sich auch wie eine Schaukel verhält, und nicht unrealistisch sich immer gleichmäßig bewegt. Das wären dann auch Servos.

Für den Rasenmäher könnte ich eine einfache Programmversion von meinen Rasenroboter hernehmen, die Mechanik müsste in x und y je ca 10cm Verfahrweg haben und den Rasenmäher noch in die Fahrtrichtung drehen können. Dafür könnte man sogar um Bäume herumfahren und wirklich eine Wiese komplett abfahren. Programmieren wäre ok, Mechanik kann ich planen, wie man es umsetzen kann ist fraglich.

LG Werner


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#16 von HeinMück , 02.03.2015 16:39

"Nein, gnä' Frau, mit diesem Fummel kommen Sie mir nicht in das 1.Klasse Abteil!"

Hervorragende Arbeit, Werner, ganz wunderbar!

Erstaunte Grüße von
Frank


Gruß aus Holstein von Frank




Gebaut wird HIER
__________________________

Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen.


HeinMück  
HeinMück
InterCity (IC)
Beiträge: 631
Registriert am: 16.11.2013


RE: Meine erste bewegte Figur

#17 von MrBinford ( gelöscht ) , 02.03.2015 18:42

Hallo Werner,

klasse Arbeit, sieht ziemlich professionell aus.

Aaaaber..... vor meinem geistigen Auge sehe ich den Mann eher am Nürburgring als am Bahnsteig.

Iiiieeeehm, Iiiieeeeehm, Iiiieeeehm......

Gruß

Ralf


MrBinford

RE: Meine erste bewegte Figur

#18 von Werner71 , 02.03.2015 19:24

Zitat
Iiiieeeehm, Iiiieeeeehm, Iiiieeeehm......



man kann es aber auch so verstehen:
IIICCCEEE!, IIICCCEEE!

Na, der Antrieb ist bedeutend ruhiger wenn man ihn nur in der Hand hält. Die wackelige Löthilfe als Halterung zu missbrauchen hat die Geräusche toll verstärkt.

LG!


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#19 von MrBinford ( gelöscht ) , 02.03.2015 19:58

Aber es fahren doch nicht so viele ICEs in der Taktfrequenz vorbei wie Rennwagen, oder?


MrBinford

RE: Meine erste bewegte Figur

#20 von Werner71 , 03.03.2015 11:40

War mal in Frankreich nahe einer TGV Strecke, da kam das fast hin, hatte mich schon gefragt ob die wirklich so viele Züge haben oder nur die gleichen 4 im Kreis schicken

Keine Ahnung ob die ICE's schon so weit sind dass sie Fehlerfrei in so einer hohen Frequenz fahren können, in meinem vorigen Leben bei Siemens waren die noch sooo innovativ dass man nur selten über 200km/h kam.... Der Hersteller einer dieser Innovationen macht zwar immer noch damit Werbung, aber verkauft wurde das Ding nie wieder.

LG Werner


Werner71  
Werner71
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 17.12.2013
Ort: Werner71
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine erste bewegte Figur

#21 von MrBinford ( gelöscht ) , 03.03.2015 18:00

Vielleicht fährt ja auch ein BLG-Zug vorbei und er guckt sich die vielen Autos an...

Gruß

Ralf


MrBinford

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz