RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#1 von jwabid , 25.02.2015 17:32

Hallo,

ich bin Mitglied in der Jugendgruppe des MEC Bielfeld. Zu viert bauen wir an einer Modulanlage.
Anfangs war es schwierig, auf einen Nenner zu kommen, sodass wir uns entschieden haben, unsere Module als Zweisystemanlage [2-/3-Leiter] zu errichten. Unsere Module entstehen auf Basis von Fremo-Köpfen, sind jedoch nicht damit kompatibel.
Als Gleissystem verwenden wir das Märklin K-Gleis, welches ohne spezielle Bearbeitung mit 2- und 3-Leiterfahrzeugen genutzt werden kann. Diese Entscheidung wurde gefällt, da Anfangs noch nicht alle Jugendmitglieder das gleiche System genutzt haben.
Begonnen hat unsere Modulanlage mit einem Rangierspiel. Die Idee dazu kam aus einer Modellbahnzeitschrift.

Im Folgenden möchte ich kurz unseren Streckenverlauf beschreiben:
Am Anfang (/Ende) steht eine 5-gleisige Schiebebühne mit einer Länge von 1,20 Metern. Diese dient uns als Schattenbahnhof. Daran schließt sich unser Rangierspiel an, das mittlerweile zu einem kleinen BW umfunktioniert wurde. Nun schließen sich einige Streckenmodule an. Das erste beinhaltet eine Kuhweide und einen (ehemaligen) Streckenposten. Daran schließt sich eine Kurve an, auf die ein Modul mit einer Brücke folgt, auf der die Bahn einen Feldweg und ein Feldbahngleis quert.
Der Bahnhof ist ein kleiner Trennungsbahnhof, der uns viele Möglichkeiten offen hält. In unserem normalen Aufbau erreichen wir den Bahnhof über das abzweigende Gleis. In einem Bogen führt die Strecke um einen Industriebetrieb (-selbstverständlich mit Gleisanschluss) herum in den Bahnhof.

Der Gleisplan des Bahnhofs



Und zwei Panoramen, zunächst von der Tür


und einmal aus der gegenüberliegen Ecke


Das wars fürs erste...
PS: Die beiden sind auch dabei -> [user]https://www.stummiforum.de/memberlist.php?mode=viewprofile&u=19283[/user] & [user]https://www.stummiforum.de/memberlist.php?mode=viewprofile&u=18643[/user]
PPS: Da wir im Moment nur zu viert sind, würden wir uns über weiteres Interesse an der Jugendgruppe des MEC BIELEFELD freuen!


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#2 von Marcel Voigt , 25.02.2015 17:40

Hey,

Endlich mal etwas von uns!
Guter Junge !

Ich entschuldige mich mal für das Caos auf den Panorama Fotos
Ihr wisst ja wie das ist im Bau Warn.

Nächste Bilder Folgen bald.
Aber evtl habt ihr ja trozdem schonmal nen Kommentar für uns.
____________
Gruß Marcel


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#3 von jwabid , 26.02.2015 17:50

Hallo,

ich stelle hier jetzt mal ein paar Fotos vom aktuellen Bauzustand unserer Module rein.


Dies ist der Bahnhof, allerdings noch ohne den Gleisanschluss. Im Hintergrund kann man erkennen, dass auf dem Zwischenmodul, mit dem wir den Bahnhof verlängern können, gerade die Gleise verlegt werden. Das Durchfahrtsgleis bekommt Betonschwellen.


Hier sieht man das Zwischenmodul genauer. Noch sind nicht alle Gleise befestigt worden.


Der im Gleisplan rechts zu sehende Bahnhofskopf.


Bilder vom Bahnhofskopf mit dem Abzweig folgen bald, da müssen wir noch mal vernünftige aufnehmen.




Das ist das beschriebene Brückenmodul mit dem Weg und dem Feldbahngleis.


Dies ist unser Anfang, nämlich das aus einem Rangierspiel entstandene BW.


So, das wars erstmal, neue Bilder müssen erst noch aufgenommen werden....


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#4 von Marcel Voigt , 28.02.2015 18:39

Hallo,

ich binn Marcel Voigt, einige habenbestimmt schon öfter von mir gelesen.
Ich binn der 2 Mann im bund MEC Jugendgruppe.

Nun etwas zu unseren Fahrvorstellungen.

Wie ihr unschwer erkennen Könnt ist unsere anlage noch Im Aufbau.
Da wir alle sammt V100 Fans sind, was man ja unschwer erkennen kann habe wir auf unserer Anlage den personenzug dienst auf V100 mit n-wagen beschrenkt. eine kleine Ausnahme bildet ein Vt 624 der den RE-Verkehr bildet.
Unser Güterverkehr wird ebenfals Von V100 tern und auch von V160 gern (Ber 216& Br 21 gefahren.
Im Bahnhof der sich nun in einem weiterem Stadium Befindet (Befahrbar mit ein wenig Landschafft) werden ankomme Güterzüge mit Köf III oder V60
bearbeitet. Hier werden Die Passenden Wagen für unseren Metallverarbeitenden Betrieb (noch keinen genauere Vorstellung was dort gemacht wird)
abgehängt und dann in den Anschliesser gefahren.

Ab und zu Fahren auch PMG auf unserer anlage und Nehmen Güter mit zum Bahnhof.


Aber Mehr Möchte ich erstmal nicht Erzählen flaster:

___________
Gruß Marcel

Ps. Weiter Bilder Volgen Demnächst.


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#5 von Marcel Voigt , 01.03.2015 17:40

Hallo,

Hier wie versprochen noch mehr Bilder unseres Bahnhofes,
in einem Weiterem Baustadium !

Das ist die Bahnhofsausfahrt in der sich die Strecken über deine DKW treffen bzw. auseinander gehen


Hier seht ihr die Strecke der oben genanten Ausfahrt nach links (Bogenausfahrt)
Die wir wegen unserer Räumlichkeiten am meisten Benutzt!


Hier nochmal von der anderen Seite



Auf diesem Bild sehen wir das Abstellgleis welches nach weiterer bearbeitung nun ein sehr Akzeptablen Alterungszustand erreicht hatt
Es siht nun sehr Vegammelt aus ist aber dennoch sehr gut befahrbar geblieben


Das war es aber auch schon wieder. Dennoch werden wie schon Angekündigt wieder Bilder volgen in dem der Jetzt zustand zeigen werden
______________
Gruß Marcel


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#6 von jwabid , 05.03.2015 20:39

Hallo,
nun habe ich neue Bilder von unseren Modulen gemacht. Also werde ich die verschiedenen Module jetzt mit einigen Fotots vorstellen.

Das ist jetzt erstmal unser Schattenbahnhof. Die Schiebebühne fasst fünf Garnituren a 1,20 Meter.




Dann noch zwei Übersichtsbilder unseres Betriebswerkes.




Auf dem ersten Streckenmodul haben eine Kuhweide sowie ein aufgelassener Streckenposten Platz gefunden.


Dies ist der Streckenposten. Seitdem die Formsignale durch Lichtsignale ersetzt wurden, wird er von der Bahn nicht mehr genutzt.



Das eine Kurvenmodul (leider Märklin R1) zeigt einen Obstgarten.


Da hingegen sind die Bäume auf dem anderen Kurvenmodul (auch R1) seit dem Hurrikan Katrina rar geworden.



Unser Brückenmodul zeigt eine Blechbrücke, auf der die Bahntrasse einen Feldweg quert. Auf der Feldbahntrasse steht mangels Loren im Moment das Drehgestell eines Spur-N Wagens.




Dann kommen wir jetzt zum Bahnhof. Zugegeben, es ist nicht der beste Zeitpunkt, um den Bahnhof vorzustellen, da wir gerade einige Weichen in der Einfahrt ausgebaut haben. Das liegt daran, dass quasi jede Fahrstraße über eine DKW führt. Die DKW ist von Märklin, aber gerade die Fahrzeuge von Märklin/Trix fahren am schlechtesten darüber
Deshalb haben wir uns entschieden, die DKW zu umfahren, wofür einige Umbauten im Bahnhof nötig sind.
Dafür mussten wir einige Weichen umpositzionieren. Diese Änderungen habe ich im neuen Gleisplan eingezeichnet.


Die Baustelle:


Das Zwischenmodul:


Die Bahnhofsausfahrt mit dem Lokschuppen und der Laderampe:



Die andere Bahnhofsausfahrt mit dem zukünftigen Industriegebiet:



So viel zu unserem aktuellen Bauzustand. Abschließend habe ich aber auch noch zwei Fragen an euch: Was haltet ihr von unseren Modulen? Un dhabt ihr Verbesserungsvorschläge??


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#7 von rainerwahnsinn ( gelöscht ) , 06.03.2015 00:18

Verbesserungsvorschläge? Nein!!

Am Ball bleiben und macht nur weiter so, ich finds echt Klasse!

Doch noch ein Tip: macht viele Bilder aus verschiedenen Perspektiven und diskutiert die. Beschreibt was euch wo am besten gefällt und warum. Ändert nur das, wo ihr alle der Meinung seid, das es nicht so bleiben sollte.

Viele Grüße
Rainer...w


rainerwahnsinn

RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#8 von arminius88 , 06.03.2015 00:43

Klasse endlich mal etwas aus meiner Stadt.
Ich finde das gezeigte Klasse auch wenn vieles noch im Rohbau ist.
Fahrt ihr digital oder analog?


MfG Sören

Planungsthtread für mein erstes Modul


 
arminius88
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 20.01.2014


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#9 von jwabid , 06.03.2015 07:46

Hallo,

danke für eure schnellen Antworten!

Wir fahren digital (DCC/MM2/M4). Gesteuert wird im Moment noch mit der MS2 von Märklin, es soll in Zukunft jedoch ein LocoNet System kommen.

Weitere Bilder werden bald folgen, ich denke das werden dann auch welche mit Betrieb vom letzten Schautag sein.


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#10 von Marcel Voigt , 09.03.2015 20:24

Abend !

Auch von mir noch ein Dankeschön für eure Antworten!

Da wir uns vor kurtzn wie oben schon beschrieben für einen ausbau der DKW enschieden haben, stehen wir vor einer Frage wo ganz besonders ich ein Paar Meinungen zu höhren möchte!

Da die DKW ja nun ausgebaut ist, und durch eine normale Linksweiche ersetzt wurde habe wir, wenn wir den Landhandel weg lassen die möglichkeit uns, für einen spannenderen Betrieb, eine Doppelausfahrt/Einfahrt ein zu bauen.

Um es Deutlicher zu machen, habe ich es hier mal rasch eingezeichnet:

Dies war die eine Idee.

Die andere Idee ist wie oben von Jwabid schon angedeutet an dier beschribenen stelle einen alten kaum noch angefahren Landhandel zu Betreiben (fast schon ungenutzt, da Epoche VI /V ).

Die 2. Idee wäre mit zimlicher sicherheit der schönere Platzfüller, dennoch binn ich mir zimlich unnsicher was bei undserer bahnhofsgröße eine Doppelausfahrt ( Idee 1 ) angeht.

Schreibt uns eure Meinungen wir würden gerne Mal wissen was Andere Von unseren Ideen halten

______________________
Gruß Marcel


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#11 von Bxf796 ( gelöscht ) , 10.03.2015 06:22

Das ganze sieht schon sehr schön aus, aber ich finde bei dem Lokschuppen fehlt irgendwie noch was... Zum Beispiel ein kleines Dienstgebäude würde da noch ganz gut aussehen und vielleicht ein paar abgelagerte Sachen, wie zum Beispiel ein stapel alte Schwellen oder so.


Bxf796

RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#12 von jwabid , 11.03.2015 10:04

Hallo Bxf796,
Danke für deinen Kommentar zu unserer Anlage!

Wir haben uns entschlossen, vor der Detaillierung des Bahnhofs die grobe Gestaltung fertig zu machen, weil die Erfahrung uns gezeigt hat, wie viel sehr schnell wieder kaputt geht. Am Lokschuppen fehlt einfach noch zu viel, als dass wir dort mit der Detaillierung beginnen könnten.
1. Müssen wir im ganzen Bahnhof noch die Servos an den Weichen montieren.
2. Soll wahrscheinlich zum Lokschuppen noch eine kleine Dieseltanke (da sind wir uns noch nicht ganz einig).

Trotzdem würde auch mich interessieren, was ihr von Marcels Vorschlag mit der Parallelausfahrt haltet. Denkt dabei bitte daran, dass unser kleiner Bahnhof dann einen Gleisanschluss weniger hat.


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#13 von arminius88 , 13.03.2015 18:32

Ich persönlich würde bei der Idee mit dem Landhandel bleiben.
Auch wenn er nicht mehr genutzt wird verschwindet er ja nicht zwangsläufig aus der Landschaft.


MfG Sören

Planungsthtread für mein erstes Modul


 
arminius88
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 20.01.2014


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#14 von Marcel Voigt , 16.03.2015 20:37

Hallo Arminius88,

dieser meinung binn ich allerdings auch!
Und selbst wenn der Landhandel stillgelegt ist, kann man ja trozdem auf dem Gleis etwas Abstellen.Das Gebäude wird dann zweckentfremden wie das heute ja üblich ist.
Da kann dann z.B. nen Großhandel für irgedetwas (HSK-Bedarf, Holzhandel, Möbelhaus, Eisenwarenladen, ...) rein.
Natürlich so, das mann noch sehen kann das es mal nen Landhandel war!




________________________
Gruß Marcel


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#15 von arminius88 , 16.03.2015 21:02

In der Umgebung gibt es ja schließlich auch genügend Beispiele für Gleisanschlüsse die nicht mehr genutzt werden (können). Etwas von eurem Szenario ab aber im Bielefelder Osten z.B. der ehemalige Container Bahnhof oder aber auch in der nähe dort einige Gleise der ehemaligen Bielefelder Kleinbahn (bei Stockmeier oder Miele z.b.).
Die wäre bestimmt auch ein interessantes Thema für eine Modulanlage. Ok jetzt bin ich wohl wirklich vom Thema abgewichen [emoji23]


MfG Sören

Planungsthtread für mein erstes Modul


 
arminius88
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 20.01.2014


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#16 von MaeMann ( gelöscht ) , 03.04.2015 17:46

Hallo zusammen,

ich für meinen Teil finde euren Plan (ohne DKW) wirklich gelungen...macht weiter so. Die Sache mit dem Landhandel würde ich ebenfalls so belassen. Falls es kein Landhandel mehr sein soll kann dieses Gleis auch noch für andere Dinge genutzt werden. Die doppelte Ausfahrt würde ich nicht umsetzen....sieht so wie es ist glaub besser aus. Vielleicht könnt Ihr das ja mal in eurem Plan zur Probe mal einzeichnen...dann könnt ihr vielleicht besser entscheiden was euch besser gefällt....ansonsten weiter so.

Habt Ihr von den andern Modulen auch noch Pläne ?

Ihr habe geschrieben, dass Ihr die Weichen via Servo antreiben wollt....gibt es dazu schon genau Gedanken / Pläne...würde mich Interessieren....ich bin da auch immer auf der Suche nach guten Ideen / Umsetzungen....ist mit den Märklin Weichen ja nicht ganz ohne...


Viele Grüße
MaeMann


MaeMann

RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#17 von lernkern , 03.04.2015 20:17

Moin.

Schöne Anlage, danke für Zeigen!

Zitat von jwabid



Hmm, warum muss ich bei diesem Bild an ein Raucherabteil denken?-) Oder anders gefragt: Hat der Ascher im Fiddle einen Sinn?-))

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.312
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#18 von Marcel Voigt , 04.04.2015 12:40

Hallo Jörg,

Der Ascher im Hintergrund hatte seinen sinn!
Haben vor daraus spendendosen zu machen
indem wir oben nen schlitz für Munzen reinfräsen.

Der ascher wird dann an inem Modul an der Kante angeschraubt.

Hatte die Idee vor fast einem Jahr und binn immer noch nicht zu realisirung gekommen. ops:
Mehr oder wehniger ist es in Vergessenheit geraten.


Was die servos angeht werden wir in naher zukunft mal berichten.

Geplahnt ist alles mit einer Z21 von Roco zu bedienen. ( Fahren und schalten von signalen und weichenstraßen )


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#19 von Marcel Voigt , 08.06.2015 21:18

Hallo zusammen,

Vor einiger zeit habe ich gesagt das ich zu unserer Servo Technik ein bischen erzählen möchte.
Nun ist es so weit.

Vorab:
Wir haben uns für sehr kleine aber dennoch inuwative Servos von Konrad entschieden (knapp 4€ das Stück). um die Bewegung ohne viel Kraftverlust auf die Weichenzunnge zu bekommen haben wir einen dünnen Staldrahr durch ein Messingrohr geführt und an den enden jeweils einmal 90grad gebogen um einmal den Stellarm des Servos zu erreichen und einmal die Weichenzunge.

Die weichen wurden so bearbeitet, dass unter der Stellstange der Weichenzunge das Mittelleiterblech entfernt wurde und dann mit einem 1mm Bohrer duch die stellstange der Weich zu bohren. (hierzu habe ich leider keine Passenden Fotos)


Hir mal ein Verdrahtungsbild von einem Bahnhofssegment.
(die Kupferdrähte sind unsere Sammelschienen für sämmtliche Gleisanschlüsse.)


Hir habe ich (Rot) mal die servos eingekreist und Mit nummer Gekennzeichnet.
die Feile zeigen das Langloch an durch welches der Staaldraht zur Stellstange der Weiche geführt wird.

Gesteuert wird seit kurtzen mit der Z21 von Roco, da wir so mit Tab oder Smartphone drahtlos immer neben unseren Fahrzeugen her laufen können und so immer die kontrolle über Fahrzeuge und auch Weichen haben können.
Hierzu bietet Roco ja ein prima Gleisbild Funktion an, in der man seinen Gleisplan als Datei einfügen kann und dann sämtliche weichen nurnoch drüber legt und mit Adressen belegt. Eine Fahrstraßen schaltung ist Übrigens auch Möglich.

Fragen beatworten wir gerne !


_____________
Gruß Marcel

Schaut doch mal rein!
Jugendgruppen-Modulanlage des MEC Bielefeld:
viewtopic.php?f=15&t=122085&p=1356448#p1356448


Marcel Voigt  
Marcel Voigt
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 30.07.2013


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#20 von jwabid , 03.08.2015 14:55

Hallo zusammen,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Ich möchte euch die jüngsten Entwicklungen auf unserer Modulanlage vorstellen.

Bitte nicht wundern, dass ich jetzt eventuell einige Punkte wiederhole, die vorher bereits erwähnt wurden, da Marcel mich darum gebeten hat, den Einbau und Betrieb der Servos als Weichenantriebe noch einmal genauer zu schildern.

Als Weichen haben wir die langen Weichen des Märklin K-Gleissystems verwendet [Art. Nr. 22715/22716].
Als allererstes wurde das Mittelleiterblech unter der Stellschwelle entfernt. Dann haben wir das Gestänge zwischen Stellhebel und Weichenzunge entfernt, sodass man die Weichenzunge ohne Widerstand bewegen kann. Anschließend wurde in die Stellschwelle ein Loch gebohrt [Durchmesser 1 mm].
Bevor die Weiche nun montiert werden kann, muss allerdings noch ein Schlitz in das Trassenbrett gefräst werden. Dieser muss genau unter der Stellschwelle der Weiche liegen und in etwa genauso lang sein. Nun kann die Weiche montiert werden.
Nachdem die Weiche auf dem Trassenbrett montiert wurde geht es unter der Anlage weiter:
Für den Antrieb einer Weiche wird folgendes Material benötigt:
-Ein Servomotor
-Ein Servodecoder [z. B. ESU SwitchPilot Servo; Art. Nr. 51802]
-Messingröhrchen [Innendurchmesser 1,5 mm]
-Federdraht [Durchmesser < 1 mm]
-Heißkleber
-evtl. kleine Holzklötzchen


Zunächst sucht man sich einen geeigneten Platz für den Servo aus. Dieser sollte nicht zu weit von der jeweiligen Weiche entfernt sein. Nun nimmt man ein Stück des Federdrahtes und winkelt es an einem Ende um 90° ab. Der kurze Schenkel sollte 3 bis 4 cm lang sein. Den langen Schenkel schiebt man in das Messingrohr. Das Ende des Drahtes, das nun wieder aus dem Rohr raus kommt wird ebenfalls abgewinkelt, aber in die entgegengesetzte Richtung. Jetzt wird das Messingrohr so montiert (in unserem Fall mit Heißkleber) dass man das eine ende des Drahtes durch den Schlitz im Trassenbrett in das Loch in der Stellschwelle stecken kann. Dabei sollte das Röhrchen nicht zu nah am Schlitz enden, da der Draht im Zweifelsfall etwas Spiel braucht.

Das andere Ende des Drahtes wird am Servoarm befestigt. Der Servo selber wird (sofern keine spezielle Halterung vorhanden ist) an einer Spante oder einem extra montierten Holzklotz befestigt. Wir haben auch dazu Heißkleber verwendet.

Da die Kabel vom Servo zum Decoder in den meisten Fällen zu kurz sind haben wir sie einfach verlängert. An einen ESU SwitchPilot Servodecoder können 4 Servos angeschlossen werden. Das Einstellen der Servos erfolgt im einfachsten Falle über die Tasten auf dem Decoder.

Gesteuert werden unsere Weichen per Smartphone/Tablet über die Z21 von Roco.

Das wars fürs erste, ich hoffe meine Baubeschreibung ist gut verständlich.
Für Lob und Kritik sind wir immer Empfänglich, da wir uns ja alle verbessern wollen


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#21 von Schwanck , 03.08.2015 18:06

Moin liebe Nacbarn,

hier schreibt ein Oldie vom MEC Minden, der allen Forianern einen weiteren alternativen Umbau der K-Weichen beschreiben will.
Auch wir in Minden haben eine aktive Jugendgruppe, z.Zt. ist es eine Fünferbande mit Sebastian, Jan, Malte, Moritz und Thies. Sebastian ist der Jugendgruppenleiter und Jan betreut die Homepage http://www.mec-minden.de .

Auf unserer großen H0 Clubanlage liegen nur K-Gleise und fast nur schlanke Weichen und DKW. Wir belassen die Weichen so, wie sie geliefert werden. Wir ersetzen nur den Handstellhebel, der einfach so abgeklipst wird, wie es Beiblatt zur Weiche beschrieben ist. Jetzt wird nur noch diese Hebelmechanik bearbeitet; es wird der Stellhebel abgebaut und das Übertragungselement nach oben herausgezogen. Es liegt dann ein dünnes Hartplastikteil, das an einem Ende 4 Noppen am anderen das zungenförmige Klipselement hat, vor einem. Die Noppen werden entfernt und es wird an ihrer Stelle - ca. 3mm vom Ende - ein 1 mm Loch gebohrt. Neben der inzwischen auf der Anlage eingebauten Weiche wird in der Ebene, wo der Handschalthebel saß, ein 10 mm langer und 2 mm breiter Schlitz gesägt oder gefräst; das kann je nach Lage rechts oder links geschehen. Nun kann das Hartplastikteil wieder an der Weiche angeklipst werden; die Weiche kann widerstandsfrei gestellt werden, die Zungenfederung von Märklin bleibt erhalten. In das kleine Löchlein wird der Stelldraht vom Weichenmotor, bei uns sind es die von Fulgurex, eingehängt.
Wichtig ist in jedem Fall, dass man zu Wartungszwecken den Weichenstellantrieb gut erreichen kann. Diese Erfahrung macht man natürlich erst im Nachhinein!
Das hatte zur Folge, dass es bei uns jetzt auch oberirdisch montierte Antriebe gibt. Sie werden irgendwie versteckt, sie verschwinden in Gebäuden, in der Botanik oder im Gelände. Die dünnen Stahldrähte fallen erst beim genauen Hinsehen auf.

Auch wir freuen uns auf Besuch, und junge Leute für die Jugendgruppe, die auch für den Fahrbetrieb an Schautagen zuständig ist, sind bei uns willkommen.
Unsere Clubabende sind immer Montags und Freitags ab 19.30 Uhr auch in den Ferien - nur an Feiertagen ist zu.

Schautage werden auch hier im Forum bekannt gegeben.

ps: Au weia, das habe ich oben vergessen. Jan ist auch unser Technischer Leiter. Sebastian und Jan sind Vorstandsmitglieder mit Verantwortung!

Immer Hp1


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#22 von jwabid , 21.10.2015 20:08

Hallo zusammen!

Alle, die unsere Modulanlage gerne einmal live erleben möchten, sind herzlich eingeladen uns an unserem Schautag am 08.11.2015 zu besuchen!

Außer der Modulanlage der Jugendgruppe könnte ihr im im Obergeschoss eine große H0-Anlage erleben, im Erdgeschoss findet ihr neben einer Spur-N-Anlage eine Rangieranlage und einen Nachbau des Bahnhofs Hillegossen in Spur 0!

Los geht's um 10:00 Uhr, dann präsentieren wir bis 17:00 Uhr unsere Anlagen.

Unser Vereinsheim findet ihr in der Heeper Straße 33, direkt am Ravensberger Park.

Mehr Informationen gibt's hier viewtopic.php?f=13&t=129395 und hier http://www.modellbahn-Bielefeld.de


Gruß Jakob

Schaut auch mal bei uns rein! Modulanlage MEC Bielefeld (klick auf's Bild):


 
jwabid
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert am: 22.02.2015


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#23 von Waldkobold , 21.10.2015 20:25

Hallo Jakob,

das ist doch mal was, wieder mal was live zu sehen, außer die Eigene, noch dazu das es gleich um die Ecke liegt, ach was sag ich das ist ja schon fast vor der Haustür.

Ich hoffe nur das diesmal nichts dazwischen kommt.

Ich hatte mir mal eure Weichenantriebe angeschaut, find ich gute Möglichkeit, da ich gerade bei meiner Anlage das Problem habe, das wohl zwei oder drei Antriebe nicht direkt unter die Weiche passen und diese etwas weiter entfernt eingebaut werden müssen.

Doch da kann ich mir ja bestimmt vor Ort ein paar Tips holen, dann schaun wir mal. Der 8.11. ist gerade bei mir im Kalender rot markiert wurden,

viele Grüß aus Bielefeld,

vom Waldkobold Andre

hier geht es zu meiner Baustelle

viewtopic.php?f=15&t=124332


Waldkobold  
Waldkobold
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert am: 18.04.2015
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#24 von arminius88 , 22.10.2015 08:40

Da bin ich jetzt aber zwiegespalten.
Zur gleichen Zeit findet doch in Lage der Herbstbasar der lippischen Nachbarn statt.


MfG Sören

Planungsthtread für mein erstes Modul


 
arminius88
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 20.01.2014


RE: Fotos und Schautag - H0 Modulanlage - Jugendgruppe MEC Bielefeld

#25 von Waldkobold , 22.10.2015 12:34

Hallo Sören,

was solls, dann ist doch der ganze 8.11. gerettet, morgens da hin und nach dem Mittag dort hin, wie rum auch immer

Hauptsache es ist MOBA Wetter , jedoch danke für die Info das bei den Lipperländern auch was los ist. flaster:

viele Grüße aus der Nachbarschaft

Waldkobold Andre


meine Baustelle
viewtopic.php?f=15&t=124332


Waldkobold  
Waldkobold
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert am: 18.04.2015
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz