An Aus


RE: Zimo Decoder H0

#1 von calibra16v ( gelöscht ) , 26.03.2015 13:24

Hallo,
Guten Tag erstmal.
Ein paar Eckdaten : H0 DC Piko A Gleis Multimaus von Roco Digital
So mein Problem betreibe eine Diesellok BR 120 DR von Roco DC H0 mit Zimo Decoder MX 645 R Sounddecoder mit Ladeelcos .
Nun meine Frage : mit welchen CV.s kann ich einstellen das die Lok abhängig von der Fahrtrichtung nur die vordere Beleuchtung geht ?
Gruß Frank


calibra16v

RE: Zimo Decoder H0

#2 von Asslstein , 26.03.2015 17:23

Servus Frank,

wenn die Lichter getrennt schaltbar sind, sprich jedes Licht einen eigenen Ausgang hat, geht es mit dem Funktionmapping, gemäß den Tabellen ab Seite 22 der Zimo Bedienungsanleitung. Richtungsabhängigkeit bekommst Du dann mit den Effektzuweisungen hin. Das sind die CVs ab Nummer 125.
Meine nichtwendezugfähigen Loks konfiguriere ich immer so, dass F0 richtungsabhängig das Dreilichtspitzensignal einschaltet und F1 richtungsabhängig das Zugschlusssignal.
Das Beispiel dazu steht in der Zimoanleitung auf Seite 25.
"BESPIEL 1: An den Funktionsausgängen FA1, FA2 sind die roten Rücklichter vorne bzw. hinten angeschlossen; beide sollen über die Funktionstaste F1 ein- und ausgeschaltet werden, aber auch mit der Fahrtrichtung wechseln. Zu dem Zweck wird die CV #35 = “12” gesetzt (also für F1; Bit 2 für FA1, und Bit 3 für FA2), weiters die Effekt-CVs CV #127 = “1” (für FA1) und CV #128 = “2” (für FA2) somit kommt FA1 nur bei Vorwärtsfahrt, FA2 nur rückwärts (und nur wenn Funktion F1 eingeschaltet)."

Wenn Du es anders haben willst, musst Du es anders machen. Möglich ist eigentlich alles.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Zimo Decoder H0

#3 von 6achser ( gelöscht ) , 26.03.2015 18:46

Moin Frank,

wenn der Decoder schon ab Werk drin ist wird das wohl nichts mit ummappen. Zimo sperrt bestimmte Cv Ebenen in seinen OEM Decodern.

Ich musste gleiches Lehrgeld mit meinen Roco CAT Taurus zahlen. Die roten Rücklichter ließen sicht nicht getrennt schaltbar einstellen, obwohl der Decoder über genügend freie AUX Ausgänge verfügt.

Iregndwo schon affig das sowas gerade bei einer Wendezug Lok nicht bereits ab Werk eingestellt ist.

Ich habe also alle Lichtfunktionen vom Zimo abgeklemmt und stattdessen einen zusätzlichen ESU FX verbaut, nun futzt alles so wie es soll.

MfG

Andre


6achser

RE: Zimo Decoder H0

#4 von calibra16v ( gelöscht ) , 26.03.2015 20:51

Hallo ,
danke erstmal werde es erstmal ausprobieren mit den CV.s melde mich aber nochmal
schönen Abend noch .
Lg Frank


calibra16v

RE: Zimo Decoder H0

#5 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 27.03.2015 08:59

Hallo Andre,

Zitat von 6achser
[...]Zimo sperrt bestimmte Cv Ebenen in seinen OEM Decodern.[...]

bist Du sicher? Stand meines Wissens war, dass genau das nicht der Fall ist.

Zitat von 6achser
Ich musste gleiches Lehrgeld mit meinen Roco CAT Taurus zahlen. Die roten Rücklichter ließen sicht nicht getrennt schaltbar einstellen, obwohl der Decoder über genügend freie AUX Ausgänge verfügt. [...] Ich habe also alle Lichtfunktionen vom Zimo abgeklemmt und stattdessen einen zusätzlichen ESU FX verbaut, nun futzt alles so wie es soll.


Kann es nicht sein, dass Roco beim Hauptplatinenlayout Mist gemacht (oder einfach gespart) hat und da die Leiterbahnen nicht getrennt sind? Dann wäre es in der Tat nicht möglich, die Lichter getrennt zu schalten, es sei denn, man bastelt eine eigene Lösung darauf. Normalerweise können die Zimo-Decoder sehr wohl getrennten rot/weißen Lichtwechsel, auch mit Abschaltbarkeit auf einer Seite. Ich habe das bei diesem Beispiel ebenfalls eingerichtet. Ich habe es nur nicht geschafft, zusätzlich zu diesen Lichtspielereien eine Rangierbeleuchtung zu schalten, da bei der Schaltlogik der Zimo-Decoder zwar Ausgänge richtungsabhängig definiert werden können, sie aber nur entweder richtungsabhängig oder nicht definiert sind, nicht aber beides gleichzeitig möglich ist.

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Zimo Decoder H0

#6 von Asslstein , 27.03.2015 09:29

Hallo Ulrich,

Dein Problem mit der Rangierbeleuchtung verstehe ich jetzt nicht.

Zitat von UlrichRöcher
Ich habe es nur nicht geschafft, zusätzlich zu diesen Lichtspielereien eine Rangierbeleuchtung zu schalten, da bei der Schaltlogik der Zimo-Decoder zwar Ausgänge richtungsabhängig definiert werden können, sie aber nur entweder richtungsabhängig oder nicht definiert sind, nicht aber beides gleichzeitig möglich ist.


Rangierbeleuchtung ist doch weiß vorne und weiß hinten. Normalerweise sind das Licht vorne und Licht hinten, die mit F0 geschaltet werden.
Wenn Du jetzt mit dem ganz normalen NMRA Funktionmapping "Stirn vorne" und "Stirn hinten über die CV #36 mit Wert 3 auf F2 mappst, kannst Du mit F2 Deine Rangierbeleuchtung einschalten. Bei F3 wäre zusätzlich die Linksverschiebung über CV #61 notwendig.

Gruß
Knut


Bilder meiner Baustelle (Spielanlage)


 
Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 21.12.2007
Gleise Puko-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Lenz LZV100
Stromart AC / DC


RE: Zimo Decoder H0

#7 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 27.03.2015 09:50

Hallo Knut,

Zitat von Asslstein
Rangierbeleuchtung ist doch weiß vorne und weiß hinten. Normalerweise sind das Licht vorne und Licht hinten, die mit F0 geschaltet werden.


Genau. Licht vorne und hinten weiß brennen gleichzeitig ohne Berücksichtigung der Fahrtrichtung.

Zitat von Asslstein
Wenn Du jetzt mit dem ganz normalen NMRA Funktionmapping "Stirn vorne" und "Stirn hinten über die CV #36 mit Wert 3 auf F2 mappst, kannst Du mit F2 Deine Rangierbeleuchtung einschalten. Bei F3 wäre zusätzlich die Linksverschiebung über CV #61 notwendig.


ja, aber F0v und F0r sind bereits richtungsabhängig definiert, d.h., das Ergebnis ist ein Lichtwechsel und nicht wie bei Rangierfahrt üblich eine Beleuchtung entgegen der Fahrtrichtung. Ich bin aber schon wieder zu weit aus der Zimoprogrammierung heraus, um diese Details noch ganz genau zu wissen.

Auch wenn es ein Zimo-Decoder-Problem ist, gehört es m.E. doch nicht hier in diesen Thread sondern in meinen 65er Thread unter "Decoderprogrammierung", wo ich die Frage explizit aufgeworfen habe.

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Zimo Decoder H0

#8 von OttRudi ( gelöscht ) , 27.03.2015 10:35

Es gibt ja auch ein Unterforum Digital, da wäre das Thema besser aufgehoben.


OttRudi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz