Willkommen 

RE: Einbau Lokdecoder mit Nem Schnittstelle

#1 von Jim_36 ( gelöscht ) , 27.03.2015 17:52

Hallo liebe Modellbahner!

Wie Ich hier schon mal in anderen Beiträgen muterwähnte bin Ich ein relativer Neuling mit so manchen Dingen!

Ich bin dabei eine H0 Anlage zu bauen für meinen Neffen, und das ganze natürlich total digital!

Der Junior bekam die Z21 Zentrale, daneben bin Ich dabei Rocrail zu studieren…………


Fahren werden wir auf Gleichstrom also 2 Leiterbetrieb!


Die Lok ist ein ICE von Piko analog, der eine NEM 652 Schnittstelle besitzt!
Ich kaufte dafür den Lokdecoder von UHlenbrock "Intelli drive deluxe" 76425

Nun zu meinem eigentlichen Problem! Ich habe den Zug zumindest mal dazugebracht auf einem Kreis in beide Richtungen digital fahren zu lassen, aber es funktioniert keine Beleuchtung!
Die Beschreibung des Decoders was die Beleuchtung betrifft, ist für meinen momentanen Status nicht ganz zu verstehen …….

Liegt es nur an den Einstellung der diversen CV´s??

oder liegt es an der HArdware wie Decoder oder muss Ich am ICE irgendwelche Kabeln umlöten?

Ich würd mich lieber wieder dem Anlagenbau widmen aber Ich würde zumindest zuvor gern erfahren wie Ich die wichtigsten Parameter für Fahren und Zugbeleuchtung checken,…….


und ganz was anderes noch , wie kann Ich wenn Ich unter Meine Anlage auch meinen Senf beisteuern möchte sofern das gewünscht wird auch gern meine Anlage beschreiben? Wie kann ICH Fotos anhängen? Bin am Beginn des Bau´s und könnte dies gern dokumentieren, und der Hintergrund mit Sternenhimmel(mit 725 Lichtfasern ) leuchtet schon mal *gggg*

Vielen Dank für Eure immer sehr hilfreiche Unterstützung mfg Uwe


Jim_36

RE: Einbau Lokdecoder mit Nem Schnittstelle

#2 von schaerra , 27.03.2015 17:59

Hallo Uwe,

wenn der Decoder Richtig herum in der Schnittstelle steckt, dann sollte die Beleuchtung eigentlich gehen. Kabel umlöten muß man da nicht.
Wahrscheinlich steckt der Decoder falsch drinn. Dreh mal den Stecker um.

Bilder muß man zuerst auf einen Bilhoster hochladen (z.B. abload.de). Dann den Forenlink kopieren und einfach in den Trööt einfügen.

Probiers mal aus.


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.776
Registriert am: 01.04.2009


RE: Einbau Lokdecoder mit Nem Schnittstelle

#3 von Jim_36 ( gelöscht ) , 27.03.2015 18:15

das mit den Bildern klingt ja auch schon wieder etwas difficultig *gg*

Danke für Deine Prompte Antwort!


Also Ich hab das mit dem Stecker rumdrehn schon probiert, leider ohne Erfolg! Ich hab eben die Decoder Anleitung am lesen und ich dachte gerade ob ich den Modus Analog, beides, oder "nur digital" aktivieren muss vielleicht?!

im Analogbetrieb geht's ja mit dem ICE, Ich habe den auf einem Kreis stehen und ihn ans Programmiergleis angeschlossen

dann muss ich da eine f functionstaste zuweisen, zumindest die Eine um einen Taster zu haben um die Ein oder Auszuschalten mit der Steuerung…….

da kommt ja bei mir ein Fenster wo ich aus vielen Symbolen eines wählen kann, ich nehme das mit dem Scheinwerfer, und nehme dann F1 , dann kann ich auf Test drücken, und es sollt ja auch auf dem Programmiergleis leuchten oder?


Jim_36

RE: Einbau Lokdecoder mit Nem Schnittstelle

#4 von schaerra , 27.03.2015 18:23

Hallo Uwe,

der Decoder muss für das Licht schon vorkonfiguriert sein. Licht ist im Werkszustand immer F0.
Mit Analog hat es sicher auch nichts zu tun.
Was noch sein könnte ist, dass die falsche Fahrstufeneinstellung gewählt ist.
Der Decoder sollte mit DCC28 oder DCC128 angesteuert werden. Wenn es DCC14 ist dann geht das Licht nicht.
Dies muß man an der Zentrale umstellen - nicht am Decoder.


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.776
Registriert am: 01.04.2009


RE: Einbau Lokdecoder mit Nem Schnittstelle

#5 von Jim_36 ( gelöscht ) , 28.03.2015 19:39

HAllo Helmut! Ich hoff ich hab den Namen richtig erlesen?!?


Danke für Deine tolle HIlfe, weil der ICE war minuten später tatsächlich unterwegs! ICh habe das mit den Fahrstufen nämlich während wir gestern schrieben gerade auch entdeckt! Z21 war auf 128, der Decoder aber auf 28!

Dazu kam ich drauf, dass der Nem652 Stecker einen leichten Wackelkontakt hatte was Ich mit nem Tupfen der Heisklebepistole beheben konnte!

Jetzt wo Ich weiß das die gröbsten Dinge gehn, kann ICh endlich mit dem Gleisbau beginnen und einmal den Schattenbahnhof angehn........

ICh weiß jetzt schon das es noch viele viele Hürden geben wird, aber hier werden Sie echt gut geholfen (würd Verona sagen)

Das mit den Bildern hab ich auch schon gecheckt und im Formu "Meine Anlage" auch einen Beitrag erstellt Phantasieanlage "St. Lukas" lg Uwe


Jim_36

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 69
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz