Willkommen 

RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#1 von straudies ( gelöscht ) , 03.04.2015 21:58

Moin zusammen,

ich bin neu im Forum, und Eisenbahner sowohl 1:1 als auch 1:160.

Nun habe ich 2 Signal Decoder von LDT ls-DEC-DB bei mir unter der Modellbahn angebaut und entsprechend nach Bauplan angeklemmt. Signale kommen aus dem Hause Viessmann und sind aus einem Bausatz zusammengebaut, und natürlich alles korrekt soweit.

Nun gehts zum Programmieren, und da scheitert es an meinem Verständnis. ES werden in einer Gruppe 4 Decoder-Adressen bei der Programmierung vergeben.

Soweit so gut, ich gebe Decoderadressen vor und geb es in mein iPad mit der z21 Software alles vor und um welche Signale es sich handelt (3 begriffig EiSig) / (4 Begriffig AuSig inkl Vorsignal an einem Mast). Programmierung quittiert er. So nun will ich schalten nach der Programmierung und es tut nicht das was er soll, mal kann ich drücken soviel ich will, Ich krieg dann nur Doppelrot, oder Rot mit Rangierfahrt,Langsamfahrt, GRün überspringt der völlig bzw wird gar nicht erst angezeigt.

Darum kapier ich die ganze Programmierung mittels z21 gar nicht mehr.

Wenn mir jemand schritt für schritt erklärt wie das geht bin ich sehr dankbar.

Dagegen meine Weichendecoder(IEK), laufen ohne probleme auch die Programmierung klappt dagegen ohne probleme

Grüße

straudies


straudies

RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#2 von straudies ( gelöscht ) , 09.04.2015 11:12

Moin,

schade das auf meine Frage keine Antwort oder Hilfe kommt, dan n werf ich die Decoder halt weg. Nein ich verschenke die auch nicht. Müll ist Müll.

Bin dann mal weg hier, dachte könnte hilfe hier erwarten, aber dem ich wohl doch nicht so. Spiele ich halt mit meiner echten Bahn weiter.

Und weg


straudies

RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#3 von Ulf325 , 09.04.2015 18:06

Zitat von straudies
Bin dann mal weg hier, dachte könnte hilfe hier erwarten, aber dem ich wohl doch nicht so. Spiele ich halt mit meiner echten Bahn weiter.

Und weg



Und tschüss

Sorry, bei allem Verständnis für deine Lage: Das ist hier ein Hobbyforum und kein Dienstleistungsunternehmen und Mäklin-lastig dazu, die Chance daß jemand dein Problem überhaupt nachvollziehen kann ist nicht so üppig. Kein Grund gleich pampig zu werden ...

btw: wenn den Hilfe auf sich waren läßt (ja - das ist nunmal gelegentlich so) ist es üblich und erlaubt unter die eigene Frage mal einen "Push" Beitrag zu setzen, dann kommt der Thread wieder nach oben


Mit freundlichen Grüßen: Ulf

2L DCC + Roco Z21 + Rocrail
Meine Anlage
Modelleisenbahnfreunde Magdeburg


 
Ulf325
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.346
Registriert am: 06.12.2014
Ort: Magdeburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#4 von h0-m-jk , 09.04.2015 18:37

Servus Straudies,

nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen, oder die Decoder in den Müll...

Aus Deiner Beschreibung kann keiner einen Fehler analysieren...

Du hast hier drei Komponenten, in denen der Fehler sein kann.

1. das Signal
2. der Decoder
3. die z21

Vor dem Einbau in die Anlage sollte man zunächst außerhalb testen (steht zumindest in der Anleitung des Decoders), dann kann man auch leichter Fehler korrigieren...

Zum Problem:
Teste erstmal, ob das Signal alle Signalbilder anzeigen kann (ohne Decoder).

Überprüfe nochmal die Verkabelung der Komponenten. Die Anleitung bei LDT hast Du ?
Hier ein Link, falls nicht http://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/_...b-001_12_de.pdf

Dann beschreibe mal was genau passiert, wenn Du eine entsprechende Adresse ansprichst. Immer das gleiche falsche Signalbild? Oder nicht nachvollziehbare willkürliche Signalbilder?
Ich habe keine der Komponenten, kann Dir also nicht haarklein erklären, was Du machen müßtest, aber auch jemand, der Zufällig die gleichen drei Komponenten hätte, weiß nicht was Du alles schon probiert hast...

Hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen, wie man dem Problem auf die Spur kommen kann...


Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: viewtopic.php?f=15&t=180786


 
h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.070
Registriert am: 17.09.2011
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#5 von driethenauer ( gelöscht ) , 10.04.2015 11:35

Hallo Straudies,

ich kenne die Programmierung mit der z/Z21 nicht.
Aber hast du berücksichtigt, dass du 2 Adressen benötigst?
Der commander von Viessmann macht das automatisch. Die Z21 auch?
Bezügl. der Entgegennahme von Antworten schließe ich mich den Vorrednern an.


driethenauer

RE: Programmierung Signaldecoder mit z21

#6 von ludwig2020 , 14.04.2015 23:31

Hallo Staudies,

kannst Du einmal genauer beschreiben was Du gemacht hast.
1. Welche Signale sind wo angeschlossen und welcher Typ? Einfahr-, Ausfahr-, Block-, oder Vorsignal am Hauptmasten oder frei?
2. Was genau hast Du am Decoder und wie eingestellt bzw. programmiert, 1. Adresse DDC Modus usw.
3. Was hast Du im App genau und wie eingestellt?

Beschreibe mal genau den Fehler von dem 1.Signal, das auf der linken Seite unten des Decoders angeschlossen ist,
laut Bild von Gebrauchsanweisung.


Gruß Ludwig

Fahren mit Z21 und TC9 Gold
LN-GBM und Schalten mit DR5000

meine Planung: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=159194#p1826154


 
ludwig2020
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert am: 10.10.2014
Gleise Peco Code80/55
Spurweite N
Steuerung TC9G Z21 DR5000
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 191
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz