RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#1 von Onligam ( gelöscht ) , 03.05.2015 12:02

Guten Tag Liebe Forengemeinde

Nach sehr langen durchstöbern als stiller Mitleser habe ich mich entschlossen, auch meine Anlage der breiten Masse vorzustellen.
Ich selber bin 33 und seit ich eigentlich denken kann vom Modellbahnen fasziniert.

Angefangen hat alles im Keller meines Elternhauses bei der Märklinanlage meines Vaters. Mit 9 war es dann soweit und ich bekamm meine erste eigene Moba in Form eines Startersets von Märklin. Mein Vater räumte mir sogar einen Platz im Keller für meine Moba ein ( Ich glaube eswaren so knappe 3m x 1m ). Ich selber war damals eher noch von den drummherum interressiert, also weniger von den Zügen sodas der Landschaftbau im vordergrund stand.

Mit 19 zog ich dann mit meiner Freundin und jetzigen Frau in eine kleine 30 qm Wohnung aus und somit war auch die Moba Geschichte. Ab 2009 stand der nächste Umzug an, jetzt in eine 3 Zimmer Wohnung. Losgelassen hat es mich seitens einer Moba nie richtig, sodass ich dann 2010 zumindestens, sozusagen als Trostpflaster, mit Dioramenbau.

So richtig befriedigen konnte aber auch das nicht und somit war 2013 der Startschuß für eine Moba ( unter Auflagen ) gelegt. Da das 3te Zimmer als Kinderzimmer gedacht ist ( hatte bis heute leider nicht geklappt ) waren die Auflagen also klar. Wenn es soweit ist muss die Moba weg. Die Lösung war, die Anlage Modular zu bauen und bei Abbau auf den Schrank im Schlafzimmer unterzubringen ( der hat immerhin 4 m Länge aber nur 60cm breite ).
Ausserdem war die Höhe mit 30 sehr knapp sodass nur eine Flachanlage in Frage kam.

Nun zu meiner Moba
Modul 1 1,4m x 1 m Städchen mit Kloster
Modul 2 2m x 0,6 m Kopfbahnhof 6 gleisig

Gesamtlänge 3,4 m

Gleich zu meiner ersten Frage, wie stelle ich Bilder ein?


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#2 von Onligam ( gelöscht ) , 03.05.2015 12:25

Okay, wer lesen kann ist klar im Vorteil

hier also die ersten Bilder Baustand März 2013







Gefahren wird Märklin c-Gleis mit MS 2

weitere Folgen

Ps. Wie bekomme


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#3 von Onligam ( gelöscht ) , 04.05.2015 22:08

So, nachdem nun die Anmeldung beim Bilderdienst geklappt hat, hier mal einige Entwicklungsfotos vom Stand November 2014.
Nach langer Überlegung wurde der Entschluß gefaßt, die Anlage in der Epoche III anzusiedeln.

Im kleinen Industriegebiet ist schon was los.








Nachdem die Höhe der Anlage 30cm nicht überschreiten darf, ein Tunnel aber auch nicht fehlen sollte, wurde das daraufliegende Kloster ( derzeit nur Kirche ) in der Größe eines Dioramas mit 30 auf 60 cm jederzeit demontierbar gefertigt.
P.s die Bäume dienten nur als Stellprobe!

Auch der Bahnhof und das Bahnbetriebswerk nehmen lagsam Ihre Arbeit auf.





Die V200 in voller Pracht ( mit anhängenden Blauen Enzian )




Nachdem die Höhe der Anlage 30cm nicht überschreiten darf, ein Tunnel aber auch nicht fehlen sollte, wurde das daraufliegende Kloster ( derzeit nur Kirche ) in der Größe eines Dioramas mit 30 auf 60 cm jederzeit demontierbar gefertigt.


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#4 von Onligam ( gelöscht ) , 06.05.2015 22:59

So, nachdem gestern viel los war, heute noch die Bilder bis Mitte Februar 2015

Das Bahnbetriebswerk wird erwachsen





Auch das Stellwerk nimmt formen an





Die Felsen wachsen




Und ach ja, da war noch was!
Die Elektrik wurde verlegt. Resultat war, das 16 Weichen und 17 Signale nach Strom schrien und Ihn bekamen





Und dann war ja noch die Erwiterung der Bahn auf insgesamt 3,40m auf 1m auf die komplette Länge. Genutzt wurde dies für ein Gößeres Industriegebiet genutzt.

Hier die neue Maschinenfabrik




Und dann kammen die Zweifel. Aufgrund der Bahnen hier und in anderen Foren wuchs die Enttäuschung über die eigene Moba.
Also was tun?
Die Moba komplett neu aufbauen! Andere Gleisführung! Neues Konzept!


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#5 von Heringswaldener ( gelöscht ) , 06.05.2015 23:24

Hallo Onligam, ich denke an Russisch, oder etwa der Hang zum Metal?

Das Bahnbetriebswerk wächst, die Felsen auch, dennoch hegst Du Zweifel an Deinem Tun? Klar - bei all den traumhaften Anlagen, die man hier bewundern kann. Geht mir nicht anders, doch einige Dinge geben den Maßstab vor, das eigene Können, die Zuversicht, und natürlich als ganz wichtiger Punkt der Platz.

Daher denke ich weiterhin, wenn der Schlafzimmerschrank vier Meter misst, warum nicht auch zwei Module a 2 Meter bauen? Oder vier Module a 1 Meter. Muss ja auch darauf gehoben werden.

Du kannst jedenfalls Betrieb machen, eine Kehrschleife mit den C-Gleisen bereitet keine großen Probleme. Das passt doch, oder?

Die beiden Dreiwegeweichen vermitteln optisch jedenfalls viel Betrieb, da meine ich, die machen schon was her. Auch das Städtchen, auf den Fotos hast Du es optisch prima angeordnet, mit etwas Fantasie entwickelt sich Tiefe.

Ich finde jedenfalls, was Du bisher gebaut hast, ist zu schade, um es einfach einzustampfen.


Heringswaldener

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#6 von schaerra , 07.05.2015 09:22

Hallo Onligam,

mir gefällt die Anlage sehr gut! Insbesondere deshalb, weil Du für die Vorgaben (Abbaubar/30cm Höhe usw.) das beste draus gemacht hast.
Der Kopfbahnhof macht viel Arbeit im Betrieb und dies bedeutet viel Spielspass.
Auf jedenfall hast Du die vorhandene Fläche sehr Gut genutzt!

Zitat von Onligam
Und dann kammen die Zweifel. Aufgrund der Bahnen hier und in anderen Foren wuchs die Enttäuschung über die eigene Moba.
Also was tun?
Die Moba komplett neu aufbauen! Andere Gleisführung! Neues Konzept!



Ja, dass kennt jeder Mobahner! Ich hatte das bei meiner Biertisch Anlage auch schon des öfteren. Den eigentlich wollte ich was ganz anderes machen. Aber irgendwie habe ich dann doch immer wieder weiter gemacht und es wurde zu einem Dauerprovisorium an welchem ich trotzdem viel Freude habe.

Mit was hast Du die Gleiszwischenräume gefüllt. Ist das Schleifpapier?


freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


 
schaerra
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.856
Registriert am: 01.04.2009
Spurweite H0, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#7 von Onligam ( gelöscht ) , 07.05.2015 13:53

Ups. Ich hoffeich habe jetzt keinen Schlaflose Nächte bereitet.

Spaß beiseite. Ähnliche resonanz bekam ich auch von meinen Nachbarn, der ebenfalls Moba- Begeistert ist ( im ging es aber Hauptsächlich um den Bahnhof ).

Die Überlegung kam durch die Erweiterung der Platte und den dadurch vorhandenen Platz für ein Oval.
Nach 2 Wochen intensiver Gedächtnisplanung und Überlegung kam aber folgender Entschluss.

Die Anlage bleibt im Kern bestehen, nur die Details werden ausgeprägt. Außerdem habe ja nicht nur ich sondern auch die Kinder meiner Schwester ( 4 und 2 ) Ihren Fahrspaß dank der Mobile Station 2.

Angefangen habe also nun mit der Überlegung, die Gleise einzuschottern.

Hier der erste Versuch der mir schon sehr gut gefällt.



Weitere Bilder werde ich wenn möglich heute Abend mal nachliefern

@ Heringswalder
Mit was hast Du die Gleiszwischenräume gefüllt. Ist das Schleifpapier?

Benutzt habe ich hier eine bekieste Fertigmatte von Busch. Einfach zuschneiden und Fertig. Obwohl die bei dir verwendete Dachpappe hat auch was


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#8 von Wheely ( gelöscht ) , 07.05.2015 14:19

Zitat von Onligam
Und dann kammen die Zweifel. Aufgrund der Bahnen hier und in anderen Foren wuchs die Enttäuschung über die eigene Moba.


Es wird immer welche geben die *besser* sind, genauso wie es immer welche geben wird die *schlechter* sind.
Solang man da irgendwo mittendrin rumschippert ist das völlig normal.

Der Punkt ist doch ob du aus deiner Anlage für dich Befriedigung und Spielspaß generieren kannst.
Ob andere das auch so sehen ist doch völlig Wurscht, man baut doch nicht nur für Jubelrufe.
Kompromisse beinhaltet die Sache doch immer.

Du hast doch den richtigen Ansatz gefunden, hier und da ein wenig Detailbastelei, vielleicht hier und da eine behutsame Evolution.
Und den Schotter find ich richtig gut.
Da gibts viele die richtig auf die Kacke hauen (wollen) und dann glänzt das Plaste Schotterbett in der Abendsonne.

Nene mach dich da nich nervös.
Ab und an mal ein Bildchen gezeigt, ein wenig erzählt und du wirst anhand der Zugriffe auf den Thread sehen dass mehr Interesse da ist als man selbst vermutet.


Wheely

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#9 von bjb , 07.05.2015 16:49

Servus,

also die Anlage kann sich schon sehen lassen, so ein Kopfbahnhof hat was. Klar gibt es immer noch bessere Anlagen aber wichtig ist zuerst, dass es einem selber gefällt. Und früher oder später kann man dann ja auch mal über einen An-, Um- oder Neubau nachdenken. Da gibt es viele Möglichkeiten und durch den modularen Aufbau würden sich auch Teile wiederverwenden lassen.

Bei der Gleisschotterung würde ich die Böschungen etwas breiter gestalten und die Begrasung nicht all zu nah an die Schienen heransetzen. Dann wird der Gesamteindruck stimmiger.

Mit zuschauenden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
von dort geht es auch weiter nach "Hundling" und in "Mein kompaktes BW im Gleisdreieck"
Meine C-Gleis Gleispläne findet Ihr unter: Gleispläne und dort dann unter Plansammlungen C-Gleis


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.076
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#10 von Onligam ( gelöscht ) , 07.05.2015 22:36

Erstmals danke an die herzlichen Weckrufe und Unterstützungen. Ich bin gerührt von der Anteilnahme
Vielleicht sollte ich hier noch erwähnen, das dies mein erstes Forum ist, indem ich Schreibe. Eigentlich schreibe ich überhaupt nicht gerne, weder sms noch Facebook und was ist eigentlich Whatsaaaaappp.

Zum Thema Moba in Foren. Vom Grundsatz her ist es mir herzlich egal was andere bauen oder über mich denken. Vor gut 20 Jahren wo ich mit meiner alten M-Gleis Anlage mich um Schaltgleise und Landschaftsbau mit Streupulver glücklich schätzte, habe ich durch die Anlagen in den Foren festgestellt, das sich viel getan hat im Bereich modernen Landschaftsbau. Und leider bin auch ich ein Mensch, der zur Perfektion neigt. Als ich 2013 Anfing, dachte ich dies auch umzusetzten, wurde aber eines besseren belehrt.

Was ist also mein Ziel ?
Nach dieser kurzen Phase der, sagen wir mal Realitätsfindung, wurde wie gesagt entschlossen unter anderen Standarts weiterzumachen und das zu tun, was nie aufhört. Nämlich Lernen. Und das ist auch das Ziel. Lernen um zumindestens in meinen Augen eine Moba zu bauen, die mich zufriedenstellt. ( Ich will nicht angeben oder Perfekt sein, nur mich zufriedenstellen )

Nun aber genug geschwaffelt und weiter mit den aktuellen Bildern von Heute ( ohne Worte )













Es wurde gearbeitet und gearbeitet bis plötzlich der Schotter ausging.



Hätte der Vorarbeiter mal nicht Urlaub gemacht sondern mir bescheid gegeben wäre das nicht passiert

Nun aber mal zu dem, warum ich hier bin. Ich zerbreche mir schon lange den Kopf über die Gestalltung der Bahnsteige. Das einfache Streichen ist zwar besser als das Plastikgrau, aber ein Brüller ist es nicht



Welche Farbe nutzt Ihr. Gibt es Dekorblatten von Plaster oder ähnliches, wo Ihr gute Erfahrungen gesammelt habt.
Danke schon mal im Vorraus für die Mühen.


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#11 von Onligam ( gelöscht ) , 09.05.2015 23:29

So, nach dem ich heute ein bischen durch die Bayrische Hauptstadt geschlendert bin, habe ich etwas für meinen Bahnhof gefunden. Aber seht selbst!



Bei dieser gelegenheit habe ich auch gleich meine Trappenabgänge modifiziert.

Vorher ( oder aktuell anderes Gleis )




Und Nachher



Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#12 von Onligam ( gelöscht ) , 11.05.2015 21:17

Guten Abend Liebe Forengemeinde

So, heute habe ich mich mal um mein Handwerkszeug gekümert.

Schon immer habe ich mir einen Grasmaster gewünscht, jedoch bin ich einfach zu geizig, über 100,-€ dafür auszugeben.
Die Idee war, selber einen zu bauen. Und siehe da, G gle hilft.

Aus einer elektrischen Fliegenklatsche und einen Sieb ging ich zu Werke. Und siehe da, es klappt.





Und hier mal das Testergebnis. Es steht



Werd das morgen gleich mal auf der Anlage testen


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#13 von steve1964 , 11.05.2015 22:08

-
Tag Onligam
ich finde du hast schon einiges modelbauerisch drauf und geleistet bisher.
Auf deiner Anlage sind viele interessante Details zu sehen wie das Pflaster
des Bahnsteiges, die Strassen, die Häuser, eines mit einem Torbogen,
ich finde auch sehr gut wie du deine C-Gleise einschotterst,
macht sich allemal besser als die nackten grauen Plastikwürste die man
allerorten so oft auf den Platten liegen sieht.
Hier in diesem Forum bist du genau richtig ! Weiter viel Spaß und ich
werde gerne deine Berichte lesen und deine Bilder gucken !
VG
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#14 von Onligam ( gelöscht ) , 12.05.2015 13:27

Guten Tag Liebe Forengemeinde

So jetzt habe ich mal wieder ne Frage an die Forengemeinde.

Ich bin schon lange auf der Suche nach einer Hintergrundgestaltung. Die für mich Interesannte Hintergrund- CD von Busch (2870 ) gibt es im Handel leider nicht mehr. Gibt es den Alternativen.

Ich Frage deshalb, weil ich gerne am Kopfbahnhof ein Stadtdiorama und Richtung Berg entwerder Wald oder ländlichen Hintergrund ( oder beides kombiniert ) mir vorstelle.

G gle hilft mir da leider auch nicht viel weiter


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#15 von KHHammo , 12.05.2015 16:43

Hallo Onligam,

bin heute auf Deinen Klosterberg gestoßen - schön, dass Du auch nicht zu den Kreisfahrern gehörst!!! So ein Kopfbahnhof macht doch Spaß!

Was Deine Frage nach dem Hintergrund angeht, so hatte ich das Problem der verschiedenen Hintergrundpartien ( Landschaft und Stadt/Industrie ) auch und habe lange rumgesucht und bin letztendlich bei den Klassikern von Faller hängen geblieben. Ausschlaggebend war zum einen die Tatsache, dass die Hintergründe alle gleich hoch waren, was von Vorteil ist bei der Aneinandereihung, und vor allen, dass sie auch farblich zueinander paßten, denn was nutzt Dir der optimale bildliche Hintergrund, wenn zum Beispiel die Himmelsfarbe völlig unterschiedlich ausfällt. Da bei uns ja vieles Kompromiß ist, war mir das der gangbarste Weg - Du kannst Dir aber auch Deinen individuellen Hintergrund selbst malen oder fotografieren, für die entsprechende Weiterverarbeitung gibt es eine Reihe von Computerprogrammen. Ach so: hast Du nach der CD schon mal bei Ebay gesucht???

Gruß

Karl-Heinz


Meine Anlage: Jugendtraum
viewtopic.php?f=64&t=114363


KHHammo  
KHHammo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 407
Registriert am: 14.04.2012
Ort: Werne
Spurweite H0, Z
Stromart AC


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#16 von Onligam ( gelöscht ) , 14.05.2015 23:47

Guten Abend und einen ausklingenden Vatertag in die Forengemeinde

So kurz vor Ende des Tages hier mal die Neuerungen auf der Moba.
Aktuell schwirren mir um die 1000 Verbesserungen durch den Kopf die ich ändern könnte und so ein Feiertag sollte doch eigentlich gut dafür geeignet sein ( Vorallem als nicht Vater ohne Böllerwagenpflicht rost: ).

Leider bedeutet so ein Feiertag unter der Woche aber auch viel Arbeit im Job. Zu allerst die Versprochenen Fotos zur Begrünung werde ich Nachliefern sobald ich damit anfange.

Aktuell habe ich mich mich entschlossen, meine Basteleien voll und ganz auf den Kopfbahnhof zu richten. Den die Einwohnerzahl der Preiserleins in Klosterberg ist zu gering und so soll der Bahnhof mehr Einwohner und natürlich Touristen bringen ( aktuell steigt leider keiner aus )
Und um die neuen Besucher nicht zu sehr zu erschrecken, wurde alles daran gesetzt, ein gewohntes Bild abzugeben. So wurden die restlichen Gleise "eingerostet" und die Schotterarbeiten hin zum Bahnhof weitergeführt. Und dann schweifte mein Blick auf etwas, was mir so gar nicht gefiehl. Nähmlich die Prellböcke ( Märklinstandart ).

Bevor also Weiter der Bahmsteig "optimiert" wird, müssen die Prellböcke einen neuen Glanz erhalten.
Ich entschied mich, die Prellböcke der Formhalber zu belassen und spendierte Ihnen einen neuen Anstrich.
Dies war auch mal gleich die gelegenheit, mein Patina Set auszuprobieren ( Ist für mich das erste mal )

Aber seht selbst





Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#17 von Onligam ( gelöscht ) , 21.05.2015 22:57

Guten Abend liebe Forengemeinde und Leidgeplagte "Streikgeplagte"

Nachdem die Gewerkschaft beschlossen hat, den Bahnverkehr einzuschrenken, hat man in Klosterberg beschlossen, die Zeit zur Bahnhof- und Bahnsteigsanierung zu nutzen.
Leider war das Plastern der Bahnsteige bei komplett aufgebauter Bahnhofshalle unmöglich, sodas ein Abbau anstand. Zum Glück ging nicht al zu viel kaputt. Einen Komplettaufbau stand also nichts im Wege. Im Zuge dessen hat man gleich auch dem Plastikglanz den Kampf angesagt.

Nun die Bilder








Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#18 von Wolfram1 ( gelöscht ) , 25.05.2015 17:34

Hallo,

die CD hab ich neulich irgendwo im Forum verliehen gesehen - ich glaube, es war in Wolfsberg? Vielleicht kann dir da ein Stummi aushelfen.

Viel Spaß weiterhin - und ich lese mit!


Wolfram1

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#19 von R0bIn , 25.05.2015 17:40

Moin,
hatte den gleichen Bahnsteig (von Faller oder?) fertig geklebt und dann dachte sich meine Katze, sie springt mal drauf... naja jetzt sind die ganzen Säulen abgebrochen und es ist nicht mehr als Plastikschrott...

Bei Dir sehen die richtig gut aus! Wo hast du denn diese Kuppeln her die gegen Ende drauf sind? Suche momentan noch etwas für meinen Zukünftigen Bahnhof...

LG


R0bIn  
R0bIn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 23.08.2014


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#20 von Onligam ( gelöscht ) , 26.05.2015 12:10

Hallo liebe Forengemeinde,

man war das mal wieder ein stressiges langes Wochenende. Kam leider nicht viel zum basteln. Aktuell werden noch Details am Bahnhof ausgearbeitet. Vielleicht gibts heute Abend schon erste Fotos

@Wolfram 1
Danke für den Tipp. Hab mir auch schon überlegt einen Aufruf zu starten was ich hiermit auch tue. Also sollte jemand die CD von Busch ( 2870 ) in seinen Besitz zu Hause rumliegen haben, ich würde mich freuen. Verkauf oder auch ausleihen ist egal ( Porto wird selbstverständlich übernommen sowie kleine Dankbarkeit ).

@R0bIn

hast recht, ist Faller. Mit den Kuppeln meinst du wohl die Bahnhofshalle. Die ist ebenfalls von Faller ( 120180 ). Sind insgesamt 4 Stück un im Aufbau sehr Flexibel.


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#21 von R0bIn , 26.05.2015 12:55

Dankeschön !

LG


R0bIn  
R0bIn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 23.08.2014


RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#22 von Onligam ( gelöscht ) , 02.06.2015 21:16

Guten Abend Liebe Forengemeinde,

Jetzt hat es mal wieder ein bisschen gedauert, aber Pfingsten ist leider immer viel Arbeit wegen den Feiertagen
Dafür habe ich Freitag frei Mal sehen wieviel das der Moba zugute kommt.

Nun aber zu den aktuellen kleinen Fortschritten.
Erstmal kam neuer Schotter nach Klosterberg.




Die Ausschmückung des Bahnhofes ist aufgrund fehlender Teile erstmal wieder gestoppt. Lediglich das Einschottern ist nun abgeschlossen und auch die Bahnhofsmauer ist fertig.



Da ich von hinten nach vorne arbeiten muss, kam als nächsten der Bereich des Stellwerks in die Planung. Da hier noch einige Bäume fehlen, kam die Überlegung: Bäume kaufen oder Bäume bauen. Naja Ihr könnt euch denken, welche Entscheidung getroffen wurde

Als meine Frau sah, was ich vor habe hat Sie erstmal, während ich meinen Baum herstellte, nach geeigneten Therapeuten geg gelt, um mich von den Wahnsinn zu befreien. Als Sie jedoch das Ergebnis sah, wahr von dem aber Gott sei Dank nichts mehr zu höhren.

Nun aber zu den Bildern meines ersten selbst gebastelten Baumes.






Kritik und Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen.

Aber auch meine Frau war in der Zwischenzeit mit Ihren Hobby auch nicht untätig



Ob Sie mir vielleicht meinen Hintergrund auch malt


Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#23 von tauberspatz ( gelöscht ) , 03.06.2015 06:20

Hallo Onligam
habe gerade deine Anlage entdeckt, du hast Klosterberg sehr geschickt aufgebaut , und wenn das Bild deine Frau gemalt hat dann... wow, vielleicht wird dir die Künstlerin ja einen passenden Hintergrund zaubern


tauberspatz

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#24 von Onligam ( gelöscht ) , 13.06.2015 00:15

Guten Abend Liebe Forengemeinde

Wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben. Wie immer war die Zeit knapp und das geschaffte weit hinter den Erwartungen ( kennt Ihr sicher alle ).

@tauberspatz
Herzlich willkommen in Klosterberg. Ich muss sagen, ich finde es super, was du baust
Leider hat sich meine Frau noch nicht bereit erklärt, meinen Hintergrund zu malen.

So, nun aber zu meinen Fortschritten.

Zuerst musste ich nach den Schotterarbeiten wieder die Fahrbarkeit der Schienen herstellen. Einen besonderen Dank möchte ich hier meiner BR089 widmen . Sie hat die Fahrbarkeit wieder hergestellt mit ewigen Vor und Zurück und jede Menge Runden.
Noch dazu ist Sie die erste Lok, die ich besessen habe. Sie war damals aus den Starterset, das Mir zu Weinachten geschenkt wurde ops:



Dann habe ich endlich meinen Enzian umgebaut. Dieser war von Trix und wurde nun mit Mittelleiter und stromführender Kupplung ausgestattet.




Ausserdem wurde die Verbindung vom Bahnhof zum Industriegebiet sowie die Maschinenfabrik weitergebaut.






Der erste selbstgebastelte Baum fand ebenfalls seinen Platz.




Und zum Schluss hier noch die ersten Bilder vomKloster am Klosterberg



Onligam

RE: Klosterberg Neubeginn Frage Unterbau

#25 von Heringswaldener ( gelöscht ) , 15.06.2015 14:15

Hallo Onligam, mensch, ist ja Viel passiert bei Dir!

Wegen eines schönen Hintergrundes, kennst Du diese hier?: http://www.modellbahn-hintergrund.de/jowi2012.pdf

Bei den städtischen Motiven könnte ich mir für Deinen schönen Kopfbahnhof etwas vorstellen wie etwa die Motive X 14 oder X 16. Vielleicht wäre das ja etwas für Dich?

Deine beleuchteten Bahnsteige gefallen mir super!


Heringswaldener

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 182
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz