RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#1 von Hans-Jürgen Ohm ( gelöscht ) , 11.05.2007 17:52

Hallo Leute,
hat jemand Erfahrung mit meinem Problem? Wir wollen eine neue Anlagen bauen Märklin C-Gleis und die Weichen mit Dekodern versehen, um später über Computer die Anlage zu überwachen. Können wir die Weichen auch analog ansteuern, z.B. am Rangierbahnhof? Wie sieht es aus, wenn die Weiche über digital geschaltet wurde, zum rangieren sie aber umgestellt werden muss, würde der Dekoder sie immer wieder in die von ihm vorgegebene Richtung schalten?
Wäre dankbar über Antworten, da wir noch in der Planung sind und der erste Aufbau in ca 2 Wochen beginnen soll.
Gruß Hans-Jürgen Ohm


Hans-Jürgen Ohm

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#2 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 11.05.2007 18:31

Zitat von Hans-Jürgen Ohm

hat jemand Erfahrung mit meinem Problem? Wir wollen eine neue Anlgen bauen Märklin C-Gleis und die Weichen mit Dekodern versehen, um später über Computer die Anlage zu überwachen. Können wir die Weichen auch analog ansteuern, z.B. am Rangierbahnhof? Wie sieht es aus, wenn die Weiche über digital geschaltet wurde, zum rangieren sie aber umgestellt werden muss, würde der Dekoder sie immer wieder in die von ihm vorgegebene Richtung schalten?
Wäre dankbar über Antworten, da wir noch in der Planung sind und der erste Aufbau in ca 2 Wochen beginnen soll.


Moin Hans-Jürgen !

Das ist ja schon etwas ungewöhnlich, was Ihr da tun wollt. Aber es sollte einwandfrei funktionieren. Nein, der Decoder wird die nachträglich umgeschaltete Weiche nicht auf die ursprüngliche Stellung zurückschalten.
Der Decoder wird erst wieder wirksam, wenn ein neuer Weichenbefehl gesendet wird. Da die Weichenantriebe Schalter für die Stellung des Antriebes haben, macht es auch nichts, wenn die Stellung verändert wird...

So würde ich es meinen, probiert hab´ich das natürlich noch nicht !! Wozu auch, denn bei mir steuert der Blechidiot die Anlage....


Bernd Michaelsen

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#3 von Hans-Jürgen Ohm ( gelöscht ) , 13.05.2007 16:58

Hallo,
gibt es hier nicht mehr zu zu schreiben?
Schade, hatte mir mehr Antworten erwartet.
Gruß Hans-Jürgen


Hans-Jürgen Ohm

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#4 von Michael Z. ( gelöscht ) , 13.05.2007 19:43

Hallo Hans-Jürgen,

bei mir (im betrieb mit der CS und Mä Decodern) wird nur ein kurzer Schaltbefehl (ja nach Einstellung) gesendet. Danach kann die Weiche problemlos von Hand geschaltet werden, ohne das sie wieder in die vorherige Stellung zurückschaltet. Allerdings bemerkt der PC davon nichts, wenn keine Rückmeldung mit eingebaut wird.
Im Automatikbetrieb kann es somit zu Unfällen führen, wenn vergessen wird, die Weiche rechtzeitig wieder zurück zu schalten.
Hast du nicht die Möglichkeit, die Weichen auch in diesem Fall digital zu schalten (über deine Digitalzentrale)? Das würde ich auf jeden Fall bevorzugen!

Gruß,
Michael


Michael Z.

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#5 von Hans-Jürgen Ohm ( gelöscht ) , 14.05.2007 08:52

Hallo Michael Z,
das wird ja dann wohl bei uns die Problematik werden. wir wollen die Anlage später mit Computer überwachen. Die Hauptschaltzentrale steht in einem Nebenraum mit Blick auf die Anlage. An der Anlage würden wir gern den RBf und das BW per "Hand" an der Anlage schalten können.
Gruß Hans-Jürgen


Hans-Jürgen Ohm

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#6 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 14.05.2007 10:25

Zitat von Hans-Jürgen Ohm
das wird ja dann wohl bei uns die Problematik werden. wir wollen die Anlage später mit Computer überwachen. Die Hauptschaltzentrale steht in einem Nebenraum mit Blick auf die Anlage. An der Anlage würden wir gern den RBf und das BW per "Hand" an der Anlage schalten können.



Moin Hans-Jürgen !

Wenn es möglich wäre, die Weichen mit einer externen Stellmimik digital zu schalten, so erkennen dies einige Steuerprogramme hervorragend.

Ich steuere mit WinDigipet über den Rechner (Bildschirm/Maus) aber extern umgestellte Weichen (z.B. durch Phone Control oder MC direkt) werden vom Rechner registriert, sodass Änderungen der Weichenstellung erkannt werden.

Soll aber manuell umgeschaltert werden, erkennt des Steuerprogramm dies nicht. Hier hilft nur, das Steuerprogramm in jedem Falle alle Weichen einer Fahrstrasse prinzipiell anzusteuern, egal ob sie vermutlich richtig stehen oder nicht. Auch diese Möglichkeit bietet das WinDigipet übrigens.

Da manuelles Spielen am Rande des Geschehens das MoBa-Leben ungemein belebt, kann ich Deinen Wunsch nachvollziehen.


Bernd Michaelsen

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#7 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 14.05.2007 10:35

Zitat von Hans-Jürgen Ohm
das wird ja dann wohl bei uns die Problematik werden. wir wollen die Anlage später mit Computer überwachen. Die Hauptschaltzentrale steht in einem Nebenraum mit Blick auf die Anlage. An der Anlage würden wir gern den RBf und das BW per "Hand" an der Anlage schalten können.



Moin Hans-Jürgen !

Wenn es möglich wäre, die Weichen mit einer externen Stellmimik digital zu schalten, so erkennen dies einige Steuerprogramme hervorragend.

Ich steuere mit WinDigipet über den Rechner (Bildschirm/Maus) aber extern umgestellte Weichen (z.B. durch Phone Control oder MC direkt) werden vom Rechner registriert, sodass Änderungen der Weichenstellung erkannt werden.

Soll aber manuell umgeschaltert werden, erkennt des Steuerprogramm dies nicht. Hier hilft nur, das Steuerprogramm in jedem Falle alle Weichen einer Fahrstrasse prinzipiell anzusteuern, egal ob sie vermutlich richtig stehen oder nicht. Auch diese Möglichkeit bietet das WinDigipet übrigens.

Da manuelles Spielen am Rande des Geschehens das MoBa-Leben ungemein belebt, kann ich Deinen Wunsch nachvollziehen.


Bernd Michaelsen

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#8 von Christian A. ( gelöscht ) , 14.05.2007 21:17

Hallo Bernd,

ob Software das manuelle (digitale!) Weichenstellen erkennt, hängt aber nicht zuletzt von der Zentrale ab. Die IB und die MC teilen der Software diesen Umstand (bzw. die Stellbefehle) mit, die 6021/6051 tut dies nicht! Somit kann die Software es auch nicht erkennen.


Christian A.

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#9 von Bernd Michaelsen ( gelöscht ) , 14.05.2007 23:26

Zitat von Chris A
Die IB und die MC teilen der Software diesen Umstand (bzw. die Stellbefehle) mit, die 6021/6051 tut dies nicht! Somit kann die Software es auch nicht erkennen.



Moin Chris !

Oh, wieder was gelernt. Ich habe schon in einer frühen Phase meiner Digitalspielereien die 6021 verkauft und die IB angeschafft, weil ich den Preis für das antiquierte 6051 nicht zu zahlen bereit war. Deswegen ist mir das auch neu ! Wie immer ist das Bessere der Feind des Guten und deswegen wird meine Anlage inzwischen mit der MC gesteuert und die IB steht nur auf dem Arbeitstisch rum.


Bernd Michaelsen

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#10 von Alfred Hangl , 15.05.2007 02:13

Hallo Hans Jürgen,

die Weichen kann man händisch umschalten, da der Schaltbefehl nur einmal gesendet wird.
Um digitale Weichen manuell zu schalten gibt es mehrere Lösungen.

1. Möglichkeit, mit der Hand hingreifen und selbst umlegen. Bringt jede PC-Steuerung mit Sicherheit außer Tritt.

2. Möglichkeit ist, das Stellpult oder Taster paralell zum Decoder schalten.
Damit kann die Weiche mit Schaltpult oder Decoder geschalten werden. Nachteil, eine Computersteuerung merkt nichts davon.
Dabei ist unbedingt zu beachten, dass der Decoderausgang zur Weiche mit Diode vor Retourstrom gesichert ist.

3. Möglichkeit, wenn der Decoder es anbietet (die Märklin tun es nicht) und am Decoder ein Anschluss für Stellpult oder Taster bereits vorhanden ist, diesen nutzen. Wenn die Zentrale das auch an den PC weitergibt, klappt es auch mit der PC-Steuerung.
Es gibt SX-Decoder, die für Stellpulte bereits die Anschlüsse der Tasten und LED an board haben.

4. Möglichkeit, schalten über Zentrale und Zubehör. Auch hier sollte die Zentrale mitspielen.

5. Möglichkeit, für jede Weichenstellung einen Meldekontakt wie z.B. S88 Kontakt zur Verfügung stellen. Das Stellpult oder Taster wird an diese entsprechend angeschlossen und der PC schaltet die Weiche wenn der entsprechende S88 ausgelöst wird. Das sollte mit jeder Zentrale gehen.

6. Möglichkeit, Stellpult auf dem PC mit Hilfe eines Steuerprogrammes erstellen und damit auf dem PC schalten. Da macht ein großer Touchscreen richtig Freude. Auch das sollte mit jeder Zentrale gehen.

Nebenbei sei noch erwähnt, dass jedes noch so schöne analoge Stellpult bei der geringsten Gleisänderung oft total umgebaut werden muss. Da sind die PC gestützte Stellpulte eindeutig im Vorteil. Solche Änderungen sind am Computer in paar Minuten gemacht.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.
Grüße,
Alfred


Z mit MÜT-Digirail + RR&Co 5.0
HO mit CS2 + iPad6 iOS14 + iPhone6 iOS14 + RR&Co 9G
CS1 2.0.4 + ControlGui, C-Gleis
LGB Gartenbahn analog
1.Österreichischer Straßenbahn und Eisenbahn Klub
Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof


 
Alfred Hangl
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert am: 29.08.2005
Spurweite H0, N, Z, G
Stromart DC, Digital


RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#11 von Hans-Jürgen Ohm ( gelöscht ) , 17.05.2007 11:31

Hallo Leute,
Danke erst mal für die Antworten.
Wenn es ans ausknobeln geht, werd ich mich wohl nochmal melden.
Hans-Jürgen


Hans-Jürgen Ohm

RE: C-Gleis Weichen mit Dekoder und trotzdem analog schalten?

#12 von Ferenc , 21.09.2007 19:55

Hi Alfred,
du schreibst: "Dabei ist unbedingt zu beachten, dass der Decoderausgang zur Weiche mit Diode vor Retourstrom gesichert ist." Wie sieht das in einer Skizze aus ? Besten dank.
Ferenc


Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle


Ferenc  
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.272
Registriert am: 27.09.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 153
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz