Willkommen 

RE: LGB-Gleise ausbauen oder mit anderem Gleis-System erweitern?

#1 von lazybones ( gelöscht ) , 25.05.2015 19:17

Hallo
Wir haben unsere (aus den 80-er und 90-er Jahren stammenden und immer noch brauchbaren) Messing-Gleise von LGB um zunächst eine elektrische Weiche (R1) ergänzt. Alles funzt bestens beim Betrieb im Garten.
Bevor wir weitere Weichen und Gleise anschaffen, hätten wir gerne gewusst:
1) Sind wir mit PIKO oder sonst einem System (welchem?) besser dran als mit dem bewährten LGB-Gleissystem?
2) Gibt es Adapter-Gleise für den Übergang von LGB zu den o.a. alternativen Gleis-Systemen?
Wir haben Adapter-Gleise zur Verbindung von LGB mit PLAYMOBIL-Kunststoff-Gleisen selbst gebastelt, weil wir nichts gefunden haben, wo wir so etwas hätten kaufen können (so etwas hat es angeblich früher bei PLAYMOBIL zu kaufen gegeben, nachdem PLAYMOBIL statt der vormals angebotenen LGB-Gleise seine eigenen Kunststoff-Gleise angeboten hat).
Nun können wir auch die Kunststoff-Gleise vom PLAYMOBIL mit RC Loks befahren, die ihren Strom aus Batterien entnehmen.
3) Wo können wir Adapter-Gleise zur Verbindung von LGB zu PIKO (oder einem anderen empfohlenen Gleissystem) kaufen?
Erforderlichenfalls könnten wir diese auch selbst basteln.
4) Oder kann man LGB- und PIKO-Gleise ohne Adapter-Gleis einfach zusammenstecken?
5) Wo können wir diese Gleise und Weichen günstig kaufen, sowohl neu als auch gebraucht?
Einige Anbote für Gebrauchtes auf Ebay (besonders „Sofort-Kaufen“ sind teurer als die Preise für Neues (z.B. https://www.haertle.de/ ). Anscheinend checken manche Käufer nicht die Neupreise.
Für den Betrieb im Garten kann man ohne weiteres auch gebrauchte Weichen kaufen (sofern sie funktionstüchtig sind), weil dort ohnehin die Witterung Neues schnell alt macht (anscheinend ohne die Funktionstüchtigkeit zu beeinträchtigen).
6) Sind die Kunststoff-Gleise von PLAYMOBIL oder einem anderen Anbieter genauso oder zumindest ähnlich robust gegen Frost und Sonneneinstrahlung wie die Gleise von LGB?
Die LGB-Gleise sind winterfest: Die Gleise, die jahrelang im Garten gelegen sind, sind nur unwesentlich mehr gealtert als jene, die im trockenen Keller verlegt sind.
LGB-Gleise sind anscheinend auch wenig empfindlich gegen Sonneneinstrahlung. Ich kenne eine mehr als 30 Jahre alte Gartenbahn in der sonnigen Provence, die keine die Funktion beeinträchtigenden Schäden durch Sonneneinstrahlung erlitten hat.
Metall-Gleise haben gegenüber Kunststoff-Gleisen natürlich den Vorteil, dass sie auch den Strom für Weichenantriebe zur Verfügung stellen können.
Wir wissen nicht, ob die Kunststoff-Gleise (etwa die von PLAYMOBIL) robust gegen Frost und Sonneneinstrahlung sind oder ob man Sie für den Winter ins Haus nehmen muss.
7) Gibt es schon eine vernünftige Möglichkeit, Weichen via WLAN zu steuern?
Wir wollen möglichst keinen Kabelsalat, sondern die Weichen via WLAN mit Handys (ANDROID) steuern.
Das kann ja meiner Einschätzung nach bei den inzwischen geringen Kosten für elektronische Bauteile nicht allzu teuer sein, vorausgesetzt man hat das Know-how. Vielleicht gibt es diese Hard- und Software auch schon fertig zu kaufen, damit man das Ganze nicht selbst entwickeln muss. Dafür würden wir eine Anleitung (und viel Zeit) benötigen.

Trotz unserer umfangreichen Fragen (besonders der letzten, vordringlicher sind jedoch die Fragen 1-6) hoffen wir auf hilfreiche Antworten.
Ich bin kein Bahn-Experte sondern als Großvater koordiniere (und finanziere) ich nur die Aktivitäten meiner Enkel, die untereinander die Vorgehensweise abstimmen. Zuletzt setzt sich immer mehr die „Fraktion“ durch, die eher elektronische Geräte (in erster Linie Handys, Tablets, Notebooks etc., vielleicht auch WLAN zur Steuerung von Weichen) anschaffen will, statt unsere Gartenbahn auszubauen, deren Begin aus der Kinderzeit ihrer Eltern stammt.

Danke für jeden nützlichen Tipp
lazybones


lazybones

RE: LGB-Gleise ausbauen oder mit anderem Gleis-System erweitern?

#2 von lokomo , 26.05.2015 14:20

Hallo,um Gleise verschiedener Hersteller zu kombinieren braucht man keine Adapter oder Übergangsstücke!!!
Evtuell bzw Schienenverbinder entfernen und Schraubverbinder nehmen!!!

Playmobile/Kunststoffgleise würde ich nicht draussen liegen lassen!!!!
Es gibt Einzeldekoder für Weichen und Mehrfachdekoder für 4-8 Weichen,zB Massoth für 1 Weiche und 4Weichen!!!

Mehr Infos bekommst Du zu Spur G im Spassbahnforum!!!

Gruß Dieter





















4) Oder kann man LGB- und PIKO-Gleise ohne Adapter-Gleis einfach zusammenstecken?
5) Wo können wir diese Gleise und Weichen günstig kaufen, sowohl neu als auch gebraucht?
Einige Anbote für Gebrauchtes auf Ebay (besonders „Sofort-Kaufen“ sind teurer als die Preise für Neues (z.B. https://www.haertle.de/ ). Anscheinend checken manche Käufer nicht die Neupreise.
Für den Betrieb im Garten kann man ohne weiteres auch gebrauchte Weichen kaufen (sofern sie funktionstüchtig sind), weil dort ohnehin die Witterung Neues schnell alt macht (anscheinend ohne die Funktionstüchtigkeit zu beeinträchtigen).
6) Sind die Kunststoff-Gleise von PLAYMOBIL oder einem anderen Anbieter genauso oder zumindest ähnlich robust gegen Frost und Sonneneinstrahlung wie die Gleise von LGB?
Die LGB-Gleise sind winterfest: Die Gleise, die jahrelang im Garten gelegen sind, sind nur unwesentlich mehr gealtert als jene, die im trockenen Keller verlegt sind.
LGB-Gleise sind anscheinend auch wenig empfindlich gegen Sonneneinstrahlung. Ich kenne eine mehr als 30 Jahre alte Gartenbahn in der sonnigen Provence, die keine die Funktion beeinträchtigenden Schäden durch Sonneneinstrahlung erlitten hat.
Metall-Gleise haben gegenüber Kunststoff-Gleisen natürlich den Vorteil, dass sie auch den Strom für Weichenantriebe zur Verfügung stellen können.
Wir wissen nicht, ob die Kunststoff-Gleise (etwa die von PLAYMOBIL) robust gegen Frost und Sonneneinstrahlung sind oder ob man Sie für den Winter ins Haus nehmen muss.
7) Gibt es schon eine vernünftige Möglichkeit, Weichen via WLAN zu steuern?
Wir wollen möglichst keinen Kabelsalat, sondern die Weichen via WLAN mit Handys (ANDROID) steuern.
Das kann ja meiner Einschätzung nach bei den inzwischen geringen Kosten für elektronische Bauteile nicht allzu teuer sein, vorausgesetzt man hat das Know-how. Vielleicht gibt es diese Hard- und Software auch schon fertig zu kaufen, damit man das Ganze nicht selbst entwickeln muss. Dafür würden wir eine Anleitung (und viel Zeit) benötigen.

Trotz unserer umfangreichen Fragen (besonders der letzten, vordringlicher sind jedoch die Fragen 1-6) hoffen wir auf hilfreiche Antworten.
Ich bin kein Bahn-Experte sondern als Großvater koordiniere (und finanziere) ich nur die Aktivitäten meiner Enkel, die untereinander die Vorgehensweise abstimmen. Zuletzt setzt sich immer mehr die „Fraktion“ durch, die eher elektronische Geräte (in erster Linie Handys, Tablets, Notebooks etc., vielleicht auch WLAN zur Steuerung von Weichen) anschaffen will, statt unsere Gartenbahn auszubauen, deren Begin aus der Kinderzeit ihrer Eltern stammt.

Danke für jeden nützlichen Tipp
lazybones[/quote]


lokomo  
lokomo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert am: 12.11.2012
Ort: NRW
Spurweite H0, G
Steuerung Digital
Stromart AC, Digital


RE: LGB-Gleise ausbauen oder mit anderem Gleis-System erweitern?

#3 von volkerS , 26.05.2015 19:33

Hallo,
in anderen Foren (z.B.Buntbahn) gibt es recht negative Berichte zum Betrieb von Anlagen mit WLan.
Zwar kann man einige Digitalzentralen wie z.B. Rocos Z21 oder z21per Smartphon ansteuern aber es kommt immer wieder zu Verbindungsabbrüchen.
Und die Bedienbarkeit sowie Erkennbarkeit bei Sonnenlicht ist vielfach auch recht fragwürdig.
Trend ist derzeit, Gartenbahnloks mit RC zu steuern, um unabhängig von den Problemen der Stromübertragung Schiene / Lok zu sein.
Derzeit wird in einem Forum an einem Baustein gearbeitet der per RC angesteuert, sich wie eine Digitalzentrale verhält und zusammen mit einem einzubauenden Accupack eine digitale Gartenbahnlok unabhängig von Schienenstrom steuert. Dabei ist die volle Funktionalität des Decoders incl Sound möglich. Erste Tests waren erfolgreich.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.716
Registriert am: 14.10.2014


RE: LGB-Gleise ausbauen oder mit anderem Gleis-System erweitern?

#4 von lokomo , 26.05.2015 19:53

Also wir Spassbahner-West fahren überwiegend mit Massoth bzw Lenz und daran angehängt Rocrail!!!
Somit kann man auch mit Smartphone oder Tablet fahren!!!
Vorteil ist hierbei,das man(n) bei Fahrtagen keine Weichennummern wissen muss!!!
Denn der Streckenplan kann auf dem Tablet gesehen und geschaltet werden!!!
Volker hat allerdings recht,je nach Sonne nicht so der Hit!!!
Ich fahre am liebsten mit dem Massothregler!!!
Gruß Dieter


lokomo  
lokomo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert am: 12.11.2012
Ort: NRW
Spurweite H0, G
Steuerung Digital
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 208
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz