RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#1 von Mario16011989 ( gelöscht ) , 28.06.2015 07:34

Nachdem ich aufgrund der Platzverhätnisse mein erstes Projekt vergessen konnte blieb mir nichts anderes übrig als eine kleinere Anlage zu planen.

Wer jedoch einen Blick auf das alte Projekt bzw meine Fortschritte beim altern des Fuhrparks sehen möchte verweise ich auf dieses Thema.
viewtopic.php?f=64&t=111020

Nach langem überlegen kam ich auf die Idee meine alte Lernanlage wieder aufzubauen jedoch dieses mal zumindest was die Landschaftsgestaltung betrifft so professionell wie es nur geht.
sie misst 200x110cm da ich jetzt einen Schattenbahnhof mit einbauen möchte musste sie um 10 cm verlängert werden für die Steigungsstrecken.

hier nun die Pläne


der sichtbare teil mit bahnhof


der verdeckte Abschnitt mit Schattenbahnhof


hier eine 3d Ansicht jedoch noch ohne Gebäude


Mario16011989

RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#2 von steve1964 , 28.06.2015 08:48

-
Tag Mario, immer ran ans Werk ..
ich kann nur bestätigen, daß man auch bei Beschränkung auf eine kleine Anlage viel Erfahrung gewinnen kann .
Man steht nicht vor der unendlichen Aufgabe,
eine große Fläche gestalten zu müssen, sondern weiß, daß man auch bei sorgfältiger Gestaltung in absehbarer Zeit fertig ist .

VG
Steve
-


Ich baue, also bin ich.


 
steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.717
Registriert am: 15.02.2010
Gleise M, K, C, Roco Line, Geo Line, GT, Peco Code 55, Jouef, Fleischmann Messing, Hübner, Märklin 1
Spurweite H0, 1, N
Stromart AC, DC


RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#3 von Dome2907 , 28.06.2015 09:22

Hallo Mario.

Das sieht gut aus! Halt uns auf dem laufenden .


Grüße aus Nordhessen,
Dominik



 
Dome2907
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 21.07.2014


RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#4 von Mario16011989 ( gelöscht ) , 28.06.2015 10:13

Zu den Details
Gefahren wird mit dem märklin c-gleis und digital gesteuert mit der Control unit.
der Schattenbahnhof soll wenn möglich für beide fahrrichtungen automatisiert werden.
gleismaterial ist vorhanden und muss nur durch zwei bogenweichen ergänzt werden. Eine Oberleitung evtl in den sichtbaren Bereich bzw nur die durchgangsgleise im bahnhof

Aktueller Fuhrpark:
Br 01.10
Br 86
Br 143
Br218
3teiliger ice br402 aus startpackung
4 Umbau vierachser
3 d-zug wagen
4 verschiedene güterwagen
Dies hat sich im Laufe von 20 Jahren angesammelt

Der Fuhrpark wird ggf noch geändert weil was Vorbild angeht ist dies alles andere als das gelbe vom Ei.
meine Vorstellung wäre ein dieseltriebzug z.b. 648, die 01.10 mit den umbauwagen als Sonderzug, die 216 für den Güterzug und die 143 bekommt einen 3teiligen doppelstock wendezug
PS wer c-gleis Oberleitung abzugeben hat kann sich gerne melden da ich vieles gebraucht kaufe


Mario16011989

RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#5 von Mario16011989 ( gelöscht ) , 27.12.2016 16:55

Nach langer Überlegung und Planung wie ich die Anlage auf die Beine stelle möchte ich euch nun meine Ergebnisse vorstellen.
Sie sollte folgende Anforderungen haben:

abwechselungsreicher Mehrzugbetrieb
Bahnhof mit 2 Durchgangsgleisen, einen Endgleis und Abstellmöglichkeiten
Schattenbahnhof mit 2 Gleisen
Digitale Steuerung

Die Herausforderung war es die genannten Punkte in eine Anlage von ca 2m² zu verpacken.
Mit der einen oder anderen Einschränkung ist dies auch möglich.
Wichtig war es mir, da ich noch Einsteiger bin, dass sich alles in einer Ebene abspielt um keine aufwändigere Holzkonstruktion mit Auf- und Abfahrrampen bauen zu müssen.
Dies war machbar allerdings ist der Bahnhof und Schattenbahnhof jetzt Fahrtrichtungsgebunden
Digital Komponenten und Gleise sind zu großen Teil vorhanden und müssen ggf nur ergänzt werden

hier nun der plan, ich lasse ihn bis auf Erklärung für Kabelfarben mal unkommentiert
blau: weiche zum k83
braun: Signal zum k83
rot: Abschaltstrecke zum k84
grün: Rückmeldung zum s88
Bahn wird mit 52va betrieben, Magnetartikel mit Booster + 32va
ein weiterer 32va für andere Verbraucher wie z.b. Häuserbeleuchtung


Mario16011989

RE: Wiederaufbau meiner alten Lernanlage: Planung in der Endphase

#6 von Mario16011989 ( gelöscht ) , 19.01.2017 11:09

Hier habe ich nun einen 3d Entwurf der Anlage wie sie fertig aussehen könnte


Mario16011989

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 139
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz