RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#1 von MagicBob ( gelöscht ) , 19.05.2007 01:06

Hallo,

Ich bin kürzlich in den besitz einer Control Unit 6021 gekommen, fuhr meine anlage bisher mit einem blauen analogen Trafo von Märklin. Die 15 weichen habe ich bis jetzt über 4 stellpulte gesteuert.

Nun wollte ich fragen, ob ich das jetzt mit dem neuen auch noch kann (analog- mit stellpulten) bzw. wie ich das am besten anstelle: :

M.f.G
MagicBob


MagicBob

RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#2 von gerald_b , 19.05.2007 18:35

Hallo MagicBob,

es gibt hier sicher einige Experten aber ich wage mal die Antwort. Du hast zwei Möglichkeiten zum Einsatz der CU:

a) die Loks und Weichen mit Decodern auszustatten und dann alles über die CU zu steuern

b) nur die Loks digital zu steuern und die Weichen wie bisher mit den vorhandenen Stellpulten -> dazu gibt es diverse Anleitungen. Prinzipiell benötigst Du zwei Trafos (einen zur Versorgung der CU und einen für die Weichen). Die Trafo-Ausgänge dürfen NICHT miteinander verbunden werden; der Masseanschluß ist ggf. über die Gleise miteinander verbunden aber unproblematisch (sind ja trotzdem zwei getrennte Stromkreise).


Für beide Varianten gilt: Kondensatoren in den Anschlußgleisen müssen beim Digitalbetrieb entfernt werden.
Auch solltest Du den blauen Trafo für den digitalen Betrieb "ausmustern", da dieser noch für 220V dimensioniert war und so eine - für die Decoder zu hohe - Spannungsspitze produzieren kann. Bei Variante b) kannst Du diesen zur Versorgung der Weichen nutzen.

Viel Spaß

Gerald


Grüße aus Rheinhessen

Gerald


gerald_b  
gerald_b
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 10.05.2007


RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#3 von gwolfspe ( gelöscht ) , 19.05.2007 19:17

Zitat von MagicBob
Hallo,

Ich bin kürzlich in den besitz einer Control Unit 6021 gekommen, fuhr meine anlage bisher mit einem blauen analogen Trafo von Märklin. Die 15 weichen habe ich bis jetzt über 4 stellpulte gesteuert.

Nun wollte ich fragen, ob ich das jetzt mit dem neuen auch noch kann (analog- mit stellpulten) bzw. wie ich das am besten anstelle: :

M.f.G
MagicBob



Hallo !
Ganz einfach:gelbe Kabel an Trafo gelbe Buchse ,braune Buchse vom Trafo zu den Stellpulten,blaue Kabel von den Stellpulten zu den Weichen.
Braun und gelb vom Trafo zur CU 6021.Du brauchst keinen weiteren Trafo,da Du ja nicht analog fährst,kannnst du den blauen Trafo zur Not weiterverwenden.Wenn Du Digital schalten willst brauchst du noch ein dig.Stellpult (Keyboard 6040).und entspr.Weichendecoder.Für digitalen Fahrbetrieb pro Lokomotive einen Lokdecoder.

Gruss
Günter


gwolfspe

RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#4 von MagicBob ( gelöscht ) , 20.05.2007 14:45

Hallo Leute,

Erst mal danke für die vielen sachdienlichen hinweise,vielen Dank

und jetzt habe ich noch eine Frage.

Für die CU braucht man ja noch einen Transformer, den ich von einem Freund der seine Anlage auf Systems mit CS umgestellt hat bekomme. Nun ist der 6002 eigentlich ja für die 6021 gedacht.

Ich wolte eigentlich wissen, ob ich bis ich den Transformer 6002 habe auch noch den alten 6631 (blau, übrigens schon für 230V ausgelegt- hab ihn gestern begutachtet) als Energiequelle für die CU 6021 bzw. für die anlage verwenden kann. :

M.f.G

MagicBob


MagicBob

RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#5 von gerald_b , 20.05.2007 15:43

Hallo MagicBob,


den 6631 kannst Du als Energiequelle für die sonstigen el. Anlagen (Weichen, Lichter) - sofern diese nicht digital geschaltet werden sollen - nutzen.
Als Energiequelle für die 6021 würde ich - da ja vorhanden - den anderen Trafo (6002) verwenden. Dieser hat eine max. Leistung von 52 VA und die 6021 einen max. Ausgang von 2,5A. Bei der verwendeten digitalen Gleichspannung von 20 V entspricht dies also 50 VA - hier würde der 6631 zur Versorgung nicht ausreichen (nur 30 VA).


Gruß

Gerald


Grüße aus Rheinhessen

Gerald


gerald_b  
gerald_b
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 10.05.2007


RE: Weichensteuerung mit Stellpult bei Digitalanlage??

#6 von Heinz Jahn , 20.05.2007 15:51

Zitat von MagicBob
Hallo Leute,



Ich wolte eigentlich wissen, ob ich bis ich den Transformer 6002 habe auch noch den alten 6631 (blau, übrigens schon für 230V ausgelegt- hab ihn gestern begutachtet) als Energiequelle für die CU 6021 bzw. für die anlage verwenden kann. :

M.f.G

MagicBob



Hallo MogicBob, den Trafo kannst Du vorübergehend benutzen, bis zu der angegebenen Leistung, die allerdings nur etwas mehr als die Hälfte der 6021 ist. Die blauen Trafos sollte man wegen der Umschaltspannung nicht mehr für Digital-Loks im analogen Modus nehmen.
Grüße Heinz


Heinz Jahn  
Heinz Jahn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert am: 02.10.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1, CS 2, MS 1, MS 2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 58
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz