RE: CS2 (Software 4.0.1) und schwarz-graue mfx Symbol

#1 von kukuk , 09.09.2015 21:45

Hallo,

ich mache jetzt mal einen neuen, für das Thema eigenen Thread auf, damit es in den diversen anderen Threads nicht untergeht und man es wiederfindet.

Ich hatte jetzt seit 2 Tagen auch das schwarz-graue mfx Symbol. Meine Vermutung war, das es irgendwie mit den mfx-Signalen zusammenhängt, oder andere verlorengegangene mfx-Devices.

Der Reihe nach: Ich habe 3 mfx-Signale. 2 habe ich direkt an die Ringleitung angeschlossen gehabt. Das 3. habe ich am Programmiergleis angeschlossen zum Testen und dann beim Einbau erstmal nur provisorisch am Gleis angeschlossen, weil ich die Ringleitung für die Stromversorgung noch nicht bis dahin verlegt hatte. Seitdem habe ich das schwarz-graue mfx-Symbol in der CS2 gehabt. Meine Vermutung war, dass das mfx-Gleissignal nicht mehr sauber genug am 3. Signal ankommt. Also das mfx-Formsignal in der CS2 gelöscht: die Lampen vom Formsignal gingen aus, das Signal lies sich aber trotzdem noch schalten. Eine erneute mfx-Suche nach dem Signal war auch erfolglos, die CS2 hat keines gefunden. Das war sonst nicht so. Die CS2 hat also anscheinend das Signal nicht richtig gelöscht.

Abhilfe: in das Menu gehen, um eine Lok manuell anzulegen. Dort auf "Verlorene mfx-Lok suchen" klicken und warten. Die CS2 findet zwar keine verlorene mfx-Lok, aber plötzlich ist das schwarz-graue mfx-Symbol weg und die CS2 findet auch das 3. Formsignal danach sofort wieder.
Irgendwie scheint die CS2 bei der mfx-Verwaltung durcheinander zu kommen.

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.093
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: CS2 (Software 4.0.1) und schwarz-graue mfx Symbol

#2 von johnjeanb , 15.09.2015 21:58

Hallo Thorsten,
Letztes Update 4.0.1 meiner Meinung nach ist viel besser am MFX Registrierung. In meinem Fall habe Ich 25 MFX (und weitere 6 digital Loks ohne MFX) Loks die Gleichzeitisch erkannt sind. Mit dem grauen MFX Zeichen der später bunt wird. (5A Ausgang und kein Booster). Mit frühere Versionen sollte Ich viele Loks individuell auf programmier Gleis erkennen lassen.

Meine Erfahrung mit fruhere Versionen:
- Manchmal kann eine MFX Lok (wahscheinlich auch MFX Signale) nicht gut erkannt (Ich glaube in diesem Fall wird den MFX zeichen grau bleiben mit die letzte Version). Märklin software um "verlorene" Lok zu wieder finden ist keine Lösung. Im Vergangenheit NICHT EINMAL habe Ich Verlorene Loks wieder gefunden aber IMMER bei die verlorene Lok an eine andere CS2 oder CS1 erkennen zu lassen. Dann wieder an die erste CS2 und es klappt.
- MFX erkennung process mit fühere Versionen könnte mit eine Ethernet Verbindung (In meine Fall mit RocRail) problematisch werden (Das Ethernet Link während die erkennungsprocess entfernen).
- MFX erkennung process ohne sauberes Start kann Auch Problematisch werden (z.b. eine neue Lok eingleisen mit digital Spannung ein).
- Manchmal habe Auch gemerkt dass eine Lok ruhig bleibt (Keine Antwort an RocRail Commandos) aber bei wahlen die Lok um sie durch die CS2 zu steuern wird die Lok wieder "Normal".
Sorry mein Deutsch ist so schlecht.
Viele Grüsse

Jean


Freundliche Grüße aus Paris
Jean

CS3 (60226) V2.4.0(5) ROCRAIL, 11 x S88 C-Gleis - III Ära
Thema: RE: Meine Märklin und Car System Anlage
Video https://www.youtube.com/watch?v=SzgCvLKjq8I


 
johnjeanb
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 23.08.2010
Ort: Paris gebiet
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: CS2 (Software 4.0.1) und schwarz-graue mfx Symbol

#3 von re10-10cargo , 25.02.2016 21:02

Hallo Thorsten,
ich habe auch das Problem. Zuerst habe ich gedacht es ist ein Fehler mit der Verkabelung. Bis ich dann angefangen habe Loks vom Gleis zu nehmen.
Mit weniger Loks auf dem Gleis ist es weg. Wobei ich bei 25 Loks kein Problem mehr hatte. Aber um diese Anzahl könnte die Grenze liegen. Habe das auch schon mal an den Märklin Service geschrieben -- Leider keine Antwort erhalten.
Wobei bei mir das "Schwarze MFX" dazu führt, dass eine bestimmte Weiche (69) auf rund geschalten wird und im ungünstigen Fall sogar Dauerstrom erhält.
Auch glaube ich, dass mfx+ Loks welche im Spezialisten- oder Profi-Modus mit der Standardanzeige gefahren werden, so richtig in den Bus spuken. Am wahrscheinlichsten ist für mich, mit der jetzigen Software-Version, eine Überlastung des Bussystems, in Zusammenhang mit der nicht mehr taufrischen Hardware der CS2!
Stellt man alle plus Loks auf Standard ist es das "Schwarze mfx" auch weg. Ich hoffe im Moment auf ein Softwareupdate.
Anmerkung: Ich habe keine mfx -Decoder im Einsatz.
Grüße Bernd


 
re10-10cargo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 03.11.2015
Spurweite H0
Stromart AC


RE: CS2 (Software 4.0.1) und schwarz-graue mfx Symbol

#4 von re10-10cargo , 19.04.2016 20:44

Hallo,
nach umfangreichen verbesserungsversuchen der Verkabelung, habe ich immer noch das "schwarze mfx" Symbol. Mal mehr mal weniger. Eine Einstellung der CS2 im Reiter Gleis auf nur" mfx und mm2" hat eine relativ große Verbesserung gebracht. Das Symbol kam nicht mehr so oft. Allerdings habe ich bisher die CS2 mit dem Netzteil 60052 und den Booster mit dem 60061 betrieben. Wie gesagt, das hat zu ungewollten Schaltvorgängen, allerdings nur im Boosterbereich geführt.
Nun habe ich mir doch ein Netzteil 60061 für die CS gekauft. Nach Änderung der Einstellung im entsprechenden Reiter auf dieses Netzteil sieht es recht gut aus. Allerdings habe ich das Netzteil auch erst einige Tage.
Hat sonst niemand Probleme? Ich finde eigentlich ganz wenige Beiträge zu diesem Thema.
Vielleicht hilft es ja jemand.
Gruß Bernd


 
re10-10cargo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 03.11.2015
Spurweite H0
Stromart AC


RE: CS2 (Software 4.0.1) und schwarz-graue mfx Symbol

#5 von MHK , 23.04.2016 16:50

Hallo Bernd,

vor einigen Monaten hat ich auch das Problem mit diesen grauen mfx Symbolen, ich glaube es kam nach einem Update und ging über Wochen an und aus. Ich hatte keine Veränderungen an der Anlage ausgeführt und auch keine neuen Loks oder sonstiges mfx Material eingebunden, und so wie es kam war' s auch wieder verschwunden, ich habe jetzt seit Wochen Ruhe mit dem grauen mfx Symbol. Das lässt für mich nur einen Schluss zu: keep cool und abwarten.

Gruß

Michael


CS2 4.3.0 mit Booster 6015 + 6017 und Boosterlink. HSI 88. Steuerung mit WDP 2021.0b


MHK  
MHK
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert am: 23.12.2008
Gleise K Gleise
Spurweite H0
Steuerung CS 2 / WinDigipet 2021
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz