RE: Re: Lothar's AW - Weg mit der Knickdeichsel!!!

#26 von Lothar Michel , 26.01.2020 09:45

Hallo Alex,

ich habe meine jetzt extra nochmal geprüft.
Mein Tender steht sauber auf den Schienen und ich kann die Lok noch ein paar zehntel Millimeter anheben, bis sich auch der Tender hebt.
Ich hatte sie auch am Stummi Fahrtag dabei und dort gab es keine Probleme...

Also Ursachenforschung:
- da die Kabel zwischen Lok und Tender auf der Deichsel liegen, müssen diese dort sauber nebeneinander sein. Bitte mal nachschauen, dass die Kabel wirklich sauber liegen sonst ggfs etwas richten oder die Reihenfolge ändern.
- den Umbausätzen ligen ja auch immer die pilzförmigen Pins bei, die von unten in die Deichseln gedrückt werden. Hast Du diese verbaut? Um ehrlich zu sein, habe ich erst bei der 4. Lok bemerkt, dass auch die Tenderdeichsel dafür ein Loch hat und deswegen habe ich diese nicht benutzt. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass dadurch der Spielraum der Deichsel eingeschränkt wird. Vielleicht mal entfernen, falls Du den Pin drin hast im Tender.
- letzte Möglichkeit: Platz schaffen mit der Feile - aber ich denke, da passt was anderes bei Dir nicht, denn 1mm ist schon eine Menge Holz...

Viele Grüße


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Re: Lothar's AW - Weg mit der Knickdeichsel!!!

#27 von alexanderonline , 27.01.2020 10:45

Hallo Lothar,

Danke für Deinen Post, das hat mir sehr weitergeholfen.

Ich hatte die Pins eingebaut. Nach Deinem Post den am Tender entfernt und siehe da- es geht!

Vielen Dank und Grüße
Alex


Anlage Epoche 3 (wird grosszügig ausgelegt) Sammeln gelegentlich auch andere Epochen;hauptsächlich Märklin + Roco in letzter Zeit immer mehr Piko


alexanderonline  
alexanderonline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.836
Registriert am: 10.12.2006
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Intellibox 2 MM + DCC
Stromart AC, Digital


Lothar's AW - Feldbahn in alt

#28 von Lothar Michel , 21.06.2020 11:04

So bastelnde Stummis,

heute mal was im wahrsten Sinne des Wortes kleines...

Wie der Eine oder Andere weiß, habe ich auf meinen Modulen der Mine Schwarzenberg auch eine Feldbahn installiert.
Das dort laufende Rollmaterial ist bisher noch schachtelfrisch, was natürlich gar nicht zu einer Werkbahn passen will.
Daher wird das Rollmaterial nun etwas gepimpt.

Als erstes hat es 2 Rungenwagen erwischt.
Diese beiden waren speziell im geschobenen Betrieb sehr entgleisungsanfällig. Also habe ich nach Möglichkeiten gesucht, das Gewicht zu erhöhen.
Im Wagenbiden finden sich geeignete Hohlräume, um ein wenig Messing zu verstecken:


Es soll etwas weniger auffallen, also Farbe :


Farbe ist auch das Zauebrwort für obenrum:




Und so passen sie nun schön ins Bild von Schwarzenberg:



Bis zur nächsten Bastelei...


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 27.11.2021 | Top

RE: Re: Lothar's AW - Weg mit der Knickdeichsel!!!

#29 von HaWeZett , 29.01.2021 13:25

Hallo Lothar,
ich möchte noch eine Anmerkung zu Deinen Umbautipps "Weg mit der Knickdeichsel" für die BR 18.3 machen. Mein Modell ist zwar von Trix, es dürfte aber nahezu baugleich sein. Ich habe mir beide von Dir empfohlenen Ersatzdeichseln gekauft. Bei meinem ersten Versuch mit der E246184-Deichsel trat ebenfalls das Problem mit der angehobenen vorderen Tenderachse auf. Beim Nachmessen der lokseitigen Deichsel habe ich festgestellt, das dort der Knick einen Millimeter flacher verläuft, als bei der E313051-Deichsel. Nach dem Wechsel war zwar die vordere Achse des Tenders auf dem Gleis, dafür war die tenderseitige Deichsel vom Tendergewicht eingeklemmt. Die Tenderdeichsel ist bei E313051 einen Millimeter kürzer und klemmt daher. Abhilfe schafft hier das Abfeilen der vorderen unteren Kante des Tendergewichtes. Dann funktioniert die Deichsel einwandfrei und der Lok-Tender-Abstand ist um einen Millimeter verringert. Bleibt noch das Problem mit der Schrägstellung der Lok unter Last. Das tritt auf, wenn der Sicherungssplint unter Last auf die vordere Spitze der Kupplungskulisse in der Lok trifft und nach links oder rechts rutscht. Wie Du festgestellt hast, schafft hier eine Veränderung der Feder Abhilfe. Weil an der E313051-Deichsel nur eine kurze Feder eingebaut werden kann, habe ich eine wesentlich härtere Feder eingebaut. Das funktioniert mit sechs Personenwagen einwandfrei. Die schwergängigen Sicherungssplinte habe ich oberhalb der Nut vor dem Einbau vorsichtig abgeschliffen, sodass sie leichter ein und ausgebaut werden können.

Gruß

Peter


Anlagensteuerung mit Komponenten von rautenhaus digital®, Stärz, MB-Tronik, N. Martsch


HaWeZett  
HaWeZett
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert am: 28.01.2021
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Selectrix im RMX-Format
Stromart Digital


Lothar's AW - Kübelfutter

#30 von Lothar Michel , 27.11.2021 18:30

Hallo Stummis,

heute mal eine kleine Bastelei, die auch nur am Rande mit Rollmaterial zu tun hat .

In meiner Sammlung sind auch ein paar Kohlekübelwagen 48270. Diese wurden damals ohne Ladegut ausgeliefert - bei späteren Produkten ist dies anders...
Um diese nun auch gefüllt einsetzen zu können war etwas basteln angesagt - oder besser erst mal konstruieren:


- ganz links: der leere Kübel
- 2. von links: der 3D gedruckte Einsatz ohne Kohle
- Mitte: der Einsatz mit einer Schicht Kohle
- 2. von rechts: der Einsatz mit einem kleinen Haufen Kohle
- ganz rechts: der Einsatz im Kübel

Das ganze nochmal etwas größer:



Viele Grüße


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


eisenbahnbastler hat sich bedankt!
 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 27.11.2021 | Top

RE: Re: Lothar's AW - Weg mit der Knickdeichsel!!!

#31 von Badaboba , 27.11.2021 19:08

Zitat von Lothar Michel im Beitrag #30

- 2. von links: der 3D gedruckte Einsatz ohne Kohle



Hallo Lothar,
klasse! Wie immer super professionell!
Ich bin da ja mehr der Schnitzer - Pappe und Co. - was für Maße hat das gedruckte Teil?
Danke Dir für eine Info!


Liebe Grüße
Volker

Meine Betriebsstelle für AC-Modultreffen (FREMOPuko) - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.732
Registriert am: 05.07.2006
Ort: Südliche Weinstraße
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, MS1, MS2, Intellibox, Iris, FREMO-Fred
Stromart Digital


RE: Re: Lothar's AW - Weg mit der Knickdeichsel!!!

#32 von Lothar Michel , 29.11.2021 00:04

Hi Volker,

weil Du es bist, mache ich das auch noch als 2D Zeichnung



Ich hoffe, damit sind alle Unklarheiten beseitigt..

Viele Grüße


Lothar
____________________________________________
Fahre
- AC auf K-Gleis gesteuert mit CS2/60214/V4.2.13
- DCC oder analog auf verpickelten Weinert Gleisen

Meine Threadsammlung
Mein aktuelles Schwerpunkt-Projekt:
- Die Apfelkellerkurve


Badaboba hat sich bedankt!
 
Lothar Michel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis, Weinert mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung CS2, Intellibox, Fredi
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Br 95 Piko-digitalisieren
Aufarbeiten von blauen F-Zug Wagen Märklin 346/6

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 202
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz