Willkommen 

RE: Mittelleiter-Gleis-Zwischenräume auffüllen mit Spachtel

#1 von swisstrain , 07.11.2015 09:53

Hallo zusammen

Wie würdet Ihr vorgehen, wenn ihr ein Märklin - z.B. C-Gleis - mit einem mineralischen Spachtel auffüllen würdet? Ziel wäre es, eine Betonimitation nachzubilden, oder aber auch Schnee.

Ich kenne bereits die Methoden mit Styrodur, bzw Kunststoffhartschaum oder Karton.

Gerne würde ich aber Spachteltechniken erlernen, wie man ein C-Gleis oder auch anderes Märklingleis gut auffüllen kann, sodass es nach Beton aussieht.

Problemfelder, die ich hatte:
- Das Glattstreichen wird erschwert durch die PUKO's.
- Zwischenräume für die Spurkränze: Wie kann ich die machen? Nach dem Trocknen einkerben, oder vorher sauber mit dickem Klebeband abkleben? Was für ein Klebeband eignet sich/ist genug breit?

Lieber Gruss
Alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.562
Registriert am: 21.11.2010


RE: Mittelleiter-Gleis-Zwischenräume auffüllen mit Spachtel

#2 von Alex Modellbahn , 07.11.2015 10:08

Moin Alex,

Die Pukos liegen unterhalb der Schienen, bedeutet wenn Du einfach mit einem Spachtel die Spachtelnasse glatt ziehst, dann sind die Pukos verschwunden. Nun hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder setzt Du etwas auf Sie Pukos aus, so das diese etwas erhöht über die Schienen stehen oder die Spachtelmasse reicht nur bis zu den Pukos, dann benötigst Du einen schmalen Spachtel. Egal welchen Weg Du wählst, nach dem Durchtrocknen einfach die Pukos wieder freilegen/säubern. Ich gehe da ganz rabiat mit Schleifpapier und Reißnadel vor.
Die Zwischenräume für die Spurkränze ritze ich.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.708
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Mittelleiter-Gleis-Zwischenräume auffüllen mit Spachtel

#3 von swisstrain , 07.11.2015 11:43

Und wie würdest Du die Pukos höher machen? Mit Zange pressen? Oder Material anlöten? Was für Material?


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.562
Registriert am: 21.11.2010


RE: Mittelleiter-Gleis-Zwischenräume auffüllen mit Spachtel

#4 von Schwanck , 07.11.2015 12:28

Moin Alex,

vergiss die Spachtelei - das läuft immer nur auf eine am Ende doch nicht zufriedenstellende Arbeit mit viel Probiererei heraus. Bei Überwegen und Ladestraßen mache ich es so: zwischen die Pukos und die Kleineisennachbildungen klebe ich PS-Streifen von genau 5,5 mm Breite und 1,0 mm Dicke. PS Platten beommst du beim Bastelbedarf oder bei Conrad Art 297445. Darüber kommt dann die eigentlich Füllung als 13,0 mm breiter Streifen. Auf seiner Oberseite wird in eine eingeritzte Fuge ein sehr dünner Draht eingeklebt. An den Enden sollen ca. 3 cm überstehen, die werden nach unten geknickt und gefaltet; diese geknickten Drahtenden müssen nach dem Aufkleben der Füllung die Pukos berühren! Die Füllung hat jetzt in der Mitte eine optische Trennung, die du als Betonplattenfuge deklarierst und mit Querstrichen als einzelne Platten darstellst. Das ganze evtl. und nach eigenem Gusto farblich anpassen und - fertig.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.449
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Mittelleiter-Gleis-Zwischenräume auffüllen mit Spachtel

#5 von hobbiefahrer , 07.11.2015 18:16

Hallo Alex,

möchtest Du so etwas wie im thread von Ralf darstellen? -> viewtopic.php?p=655084#p655084 Ist zwar K-Gleis, sollte aber auch mit dem C-Gleis möglich sein (vom Material her gesehen).

Viele Grüße,
Markus


 
hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.140
Registriert am: 01.01.2010
Ort: Hessen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 122
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz