RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#51 von Viet Bui , 12.03.2017 14:13

Zitat von kleineWelt im Beitrag "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

Ich finde das ein wenig schade Da entwickelt jemand eine neue revolutionäre Art der Schotterung (keine Korkplatten mehr + verdünnten Weissleim mit Spülmittelzusatz) mit besseren Eigenschaften - und niemanden ist das auch nur eine Antwort wert



Guten Tag,

So neu ist die Idee mit dem Silikon nun wirklich nicht
Wer sich meinen Baubericht durchliest (Link in der Signatur), wird feststellen, dass ich dieses Bauverfahren bereits am 14. November 2016 beschrieben habe. Womöglich ist dieses Verfahren schon weit länger bekannt.

Grüße,
Viet Bui


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#52 von kleineWelt , 12.03.2017 21:14

Hallo Viet Bui,
[quote="Viet Bui" post_id=1666603 time=1489324419 user_id=28555]Wer sich meinen Baubericht durchliest (Link in der Signatur), wird feststellen, dass ich dieses Bauverfahren bereits am 14. November 2016 beschrieben habe. Womöglich ist dieses Verfahren schon weit länger bekannt.[/quote]
gut möglich, dass Leute auf ähnliche Ideen kommen. Ich hatte das schon 2008 so gemacht, bei einer Anlage auf dem Dachboden (die aber nie fertig wurde )

Da habe ich das ganze Gleissystem des Hauptbahnhofs auf einmal in das Silikon versenkt. Hatte extra ein großes Befestigungsgerüst für die Gleise gemacht...

Das neue daran ist bzw. war wohl die Idee, alles auf Schaumstoff laufen zu lassen, kombiniert mit Silikon-Schotterung. Wollte ich schon immer... beste Geräuschdämmung. Hatte ich bisher noch nirgends so gelesen. Und das Ergebnis ist ja auch optisch akzeptabel:



nicht nur akutisch... vom Geräusch her liebe ich es, wenn die Züge darauf so leise dahinrauschen. Durch den Schaumstoff ist die Schiene bestmöglich akustisch entkoppelt vom Untergrund.

Übrigens, eine zu dicke Silikonschicht wirkt dann auch schon wieder als Schallverteiler. Ich lege immer nur eine sehr dünne Schicht auf.

Wegen der Langzeitbeständigkeit der ganzen Sache habe ich keinerlei Bedenken... weder bei meinem ausgesuchten Katzenstreu, noch beim Schaumstoff, noch beim Silikon.

Viele Grüße
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#53 von Viet Bui , 12.03.2017 22:45

Hallo Chris,

schaue doch mal bei mir vorbei, wir haben dann im zweiten Entwurf vom Silikon abgelassen.

Ich entschied mich für eine recht teure Lösung und kaufte Schotter von Koemo; das besteht aus Diabas, einem vulkanischem Gestein. Auch im großen Vorbild kommt Diabas aufgrund seiner Eigenschaften zum Einsatz. Für eine große Anlage würde ich vermutlich nur in gut einsehbaren Bereichen diesen Schotter verwenden...
Optisch kann mich das Katzenstreu nicht so recht überzeugen, in meinen Augen ist es zu groß, außerdem nicht scharfkantig. Auch im Bezug auf die Langzeitbeständigkeit hätte ich Bedenken, da Katzenstreu tatsächlich der Raumluft Feuchtigkeit entzieht und dadurch sich verändert.

Grüße,
Viet Bui


Die Schwarzwaldbahn: Eine andere Umsetzung
Mein Bericht rund um die Schwarzwaldbahn im Vorbild und Modell.

Die Stuttgart-21-Werbelok und ein neuer Steuerwagen:
Viets Umbaufaden.

Mitglied des MEC Dreiländereck Lörrach.


 
Viet Bui
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.008
Registriert am: 03.09.2016


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#54 von kleineWelt , 14.03.2017 20:33

[quote="Viet Bui" post_id=1666853 time=1489355103 user_id=28555]Optisch kann mich das Katzenstreu nicht so recht überzeugen, in meinen Augen ist es zu groß, außerdem nicht scharfkantig.[/quote]
Ich muss sagen, ich bin ganz zufrieden mit dieser Lösung. Ich habe schon käuflichen Schotter gesehen, der mir noch weit weniger gefiel.

Zitat
Auch im Bezug auf die Langzeitbeständigkeit hätte ich Bedenken, da Katzenstreu tatsächlich der Raumluft Feuchtigkeit entzieht und dadurch sich verändert.


ich denke, das kommt schon darauf an. Ich sehe keinerlei Veränderungen. Dieses Streu bleibt auf jeden Fall so, wie es ist... das Demonstrations-Stück hatte ich schon vor 1,5 Jahren gemacht, dazwischen an den unmöglichsten Stellen (im Keller) gelagert, und es gab nicht die geringste Veränderung. Auch durch Silikon oder Lösungsmittel (Bemalen) verändert sich dieser Streu nicht. Ist auch ein "Premium" Produkt (trotzdem noch zehnmal billiger als gekaufter Schotter. Und ich habe noch den halben Sack davon im Keller ). Eine gute Lösung, wie ich finde. Vogelsand usw. hat mich da nicht so überzeugt.

Viele Grüße.


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#55 von -me- , 14.03.2017 20:53

Hallo Chris,
ich finde die Idee mit dem Katzenstreu schon recht interessant, aber in einem Punkt teile ich Viets Einwand, dass es teilweise etwas grob ist!
Für das C-Gleis würde ich das so nicht einsetzen, aber vielleicht könnte man das absieben.
Was ich ganz interessant finde, ist die Eigenschaft des Materials, Wasser aufzunehmen, es zu speichern, es aber dann dosiert auch wieder abgeben zu können. Die geräuschdämmenden Eigenschaften gegenüber einem Naturstein (Sand oder auch Schotter) kann man auch nicht von der Hand weisen.
Ich werde das mal testen, aber ich werde das Material vorher sieben.


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.207
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#56 von kleineWelt , 14.03.2017 21:30

Hallo Michael,

Zitat
Was ich ganz interessant finde, ist die Eigenschaft des Materials, Wasser aufzunehmen, es zu speichern, es aber dann dosiert auch wieder abgeben zu können.


damit wäre ich etwas vorsichtig. Wenn das Material direkt mit viel Wasser in Berührung kommt, kann es sich schon verändern. Habe ich gestern ausprobiert (getränkt mit Wasser): man kann es dann mit etwas Kraft deformieren, verklumpen, es wird fast breiig, und so weiter. Allerdings trocknet es dann auch wieder (heute wars wieder trocken und "steinig").

Aber Lösungsmittel, auch in größeren Mengen (Universalverdünnung), hat keinen Einfluss auf das Material, es bleibt dann "steinig". Habe ich gerade ausprobiert.

Viele Grüße
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#57 von kleineWelt , 26.03.2017 21:39

Sooo... ich baue bzw. arbeite fleissig weiter, aber zum Herzeigen eignet sich nicht sehr viel. Zur Zeit mache ich hauptsächlich Softwareentwicklung, und -Test. Mit der unvermeidlichen Fehlersuche und -Bereinigung, in Hardware und Software. Und teils Fruststrecken... besonders, wenn Dinge nicht mehr laufen, die schon lange gelaufen sind ... aber auch da muss man eben durch.

Hier mal ein Codeschnipsel:



... gut, wenn man sich dann noch selber noch in seinem Code auskennt...


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#58 von kleineWelt , 26.03.2017 21:42

... Der Schattenbahnhof, einmal herausgezogen. Auch da gab es einige Arbeiten daran, aber jetzt läuft er zu 90%.


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#59 von kleineWelt , 26.03.2017 21:42

... und zu guter Letzt noch ein Blick in den montierten und geladenen Schattenbahnhof. Aus einer Perspektive, die nur eine Handy-Kamera so zu sehen bekommt



Weiterhin frohes Modellbahnen wünscht
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#60 von kleineWelt , 02.04.2017 19:12

Weiter geht's mit dem Modellbahnprojekt...

Habe jetzt viel mit Innenbeleuchtung bei Personenwagen (LED-Stripes) und erstmals Bestückung mit sitzenden Reisenden gemacht

Ich kann kaum glauben, wie schön einige Züge mit ihrer Bleuchtung und den Fahrgästen drinnen jetzt ausschauen ops: ich kann mich gar nicht daran sattsehen

Einige Tipps von meiner Seite dazu.

a) Das Bearbeiten der Reisenden
Die Beine abschneiden oder kürzen ist meist unumgänglich, damit die Figürchen gut in den Sitzen der Waggons platziert werden können. Am besten gelingt dies mit einer Minibohrmaschine und einer dünnen Trennscheibe daran.

b) Das Festkleben der Reisenden geht wunderbar schnell und effizient mit der Heißklebepistole. Das Figürchen an der Stelle, wo es die Sitzfläche berührt (Hintern oder Rücken) leicht an die Öffnung der eingeschalteten Heißklebepistole halten (ohne den Klebstoff zu drücken): so bekommt man eine winzig kleine Menge Klebstoff an die Figur, und an die richtige Stelle. Dann einsetzen, und fertig. Ist fest nach einigen Sekunden, und lässt sich aber zur Not auch wieder lösen. Klebstoff-Kleckereien gibt es keine.
Eventuell entstehende dünne Fädchen (vom Kleber) lassen sich sehr einfach später mit einer Pinzette entfernen.
Zum Halten der Figuren benutze ich oft einen Kleinteilegreifer.
Bemalte Figuren zum Einsetzen gibt es zum günstigen Preis in der Bucht (China-Ware). Die Stromabnehmer habe ich zum Teil auch da her. Genauso wie die LED-Stripes.

c) LED-Stripes
Ich würde dringend empfehlen, diese ebenfalls (z.B. mit der Heißklebepistole) am Wagendach festzukleben. Sie neigen dazu, sich nach einiger Zeit (können auch Wochen sein) zu lösen, und das muss ja nicht sein.

d) Elektronik
ein Beispiel, wie man den Elektronikeinbau lösen kann, sieht man in den folgenden Fotos. Der Elko ist (auch wieder mit der Heissklebepistole) am Waggonboden befestigt.

e) Patina und Kontaktprobleme an den Rädern/Achsen
Ich habe immer das Problem, dass sich eine teilisolierende Patina auf den unbehandelten Waggonachsen und Laufflächen der Räder findet. Diese entferne ich ebenfalls mit einer Minibohrmaschine, und zwar indem ich mit einem Modellbau-Gummirad, das ich in die Minibohrmaschine eingespannt habe, die Räder im Drehgestell in Drehung versetze, und dabei ein kleines Stückchen Schleifpapier leicht an die Laufflächen und die Achsen halte.
Danach sind die Achsen und Laufflächen blitzblank
(und bei keinem Waggon geht das Licht aus, wenn er zum Stehen kommt).

Noch ein paar Fotos.


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#61 von kleineWelt , 02.04.2017 19:12


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#62 von kleineWelt , 02.04.2017 19:14


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#63 von kleineWelt , 02.04.2017 19:16


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#64 von kleineWelt , 02.04.2017 19:20

... schöne Grüsse ...


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#65 von kleineWelt , 26.05.2017 10:12

... hier jetzt noch einmal der Berg, aber nicht mehr papierweiss, sondern in zwei verschiedenen Grautönen mit der Sprühdose lackiert



Ich weiss, gefallen tut das natürlich den allerwenigsten hier (und ist auch noch ein Stück weit von hochprofessionellem perfektem Modell-Bau entfernt)

Das macht aber nichts. Mir taugt's erstmal (und alle Bekannte, vor allem auch die weiblichen, denen ich das gezeigt habe, sind ebenfalls sehr angetan von meinem Berg )

Viele Grüsse
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#66 von kleineWelt , 14.06.2017 20:51

Digitalisierung des Schattenbahnhofes... Ansteuerung der Weichen:



Funktioniert. Wobei ich mir eigentlich schon sicher bin, dass die Märklin Decoder M83 wohl wieder rausfliegen werden... das ständige Dauerzischen stört mich - und ausserdem brummen die älteren FLM Weichen ohne Endabschaltung, als ob sie von einem altertümlichen Wechselstromtrafo angesteuert würden
Schon dumm...


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#67 von Loki2014 ( gelöscht ) , 25.06.2017 06:40

Hallo Chris

Dein Berg sieht gar nicht schlecht aus. Einzelne Flächen würde ich begrasen und noch ein paar Bäume pflanzen. Dann schauts schon fast perfekt aus

Grüsse
Sven


Loki2014

RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#68 von kleineWelt , 26.06.2017 22:10

Hallo Sven,

Zitat
Dein Berg sieht gar nicht schlecht aus. Einzelne Flächen würde ich begrasen und noch ein paar Bäume pflanzen. Dann schauts schon fast perfekt aus


Danke... Ja, begrasen hatte ich auch schon im Sinn. Es gibt Leute, die haben sich aus einer billigen elektrischen Fliegenklatsche einen elektrostatischen Begraser gebastelt. Muss ich mir auch mal überlegen.

Grundsätzlich, möchte ich zuerst die technische Seite, und dann die landschaftliche, bei der Anlage angehen. Leider gibt's beim technischen ja noch so einige (unverschuldete) Probleme...

Viele Grüsse
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#69 von -me- , 26.06.2017 23:27

Hallo Chris,
ich würde dir erst einmal raten, dass alles nicht zu ernst zu nehmen!
Du hast deinen Berg und du hast deine Technik, das geht beides parallel, dauert nur etwas! Wie bei mir!
Ich bin momentan auch wieder eher im Gestaltungs-Modus, lasse zwischendurch noch ein paar Züge fahren und optimiere iTrain/Lokdecoder/etc. , wenn ich Lust dazu habe! Oder ich lackiere ein paar Waggons/ Loks, oder begrase ein Stück, bearbeite einen PKW/Anhänger, was auch immer!
Die Modellbahn ist vielfältig und wer sich da nähert, der merkt sehr schnell, dass wenn man es wirklich ernsthaft betreiben möchte, dass man ziemlich viele unterschiedliche Gewerke hat, die ein Höchstmaß an Konzentration erfordern.

Ich gehe jetzt mal auf deinen Berg ein und versuche mal, ein paar Tipps zu geben!

Mir ist dein Berg zu hellgrau und zu konturlos. Ich schreibe hier jetzt mal eine schonungslose Kritik, weil da nur ein grauer Klumpen auf der MoBa-Platte sitzt!
Aber: dieser graue Klumpen hat Potential!
Mir ist der vor allem zu strukturlos! Deswegen würde ich dir raten, den erst einmal komplett von der Begrünung zu befreien und dann in schwarz oder dunkelgrau umzufärben. Als nächstes werden hier hellere Farben aufgetragen, nennt man granieren, hier werden dann so nach und nach die Details deiner Landschaft rausgearbeitet. Das Granieren erfolgt mittel Pinsel und mit einem sehr trockenen Pinsel. Die Farben werden eher aufgehaucht, umso heller die Farbe wird, umso trockener wird der Pinsel!
Diese Technik ist schlecht zu beschrieben, mann muss sie erfahren!
Ich habe hier aber einen reinweißen Gipsklumpen auf der der Anlage, den ich noch gestalten muss, den könnte ich mal als Beispiel anführen!

Aber: ich habe da mal in der Asservatenkammer geforscht: meine Felsen am Burgberg!

Hier wurde auch von dunkel nach hell gearbeitet, anders sollte es auch nicht gehen! Mit der dunklen Farbe werden erst einmal alle Spalten und Ritzen aufgefüllt, dann wird mit trockenem Pinsel nachgearbeitet. Im Endeffekt habe ich hier 4 Anstriche aufgetragen und die Struktur der Felsen rausgearbeitet. das ist nicht nicht perfekt, aber mir ist aufgefallen, dass seitens der Digitalisierung der Anlage, dieser Bereich der Anlage evtl. umgebaut werden muss! Deswegen habe ich mich anderen Teilen de Anlage angenommen!
Bei dir sieht es so aus, dass du deinen Berg in hellgrau gefärbt hat und nun mit der Luftpuste versuchst, dass zu richten!!
Falsche Richtung, ich denke, dass dich hier Airbrush auch nicht weiter bringt, die Vorgehensweise ist falsch!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Und hier gibt es Bilder vom Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.207
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#70 von kleineWelt , 27.06.2017 19:04

Hallo Michael,

schöne Anregungen, Danke Schätze, das eine oder andere werde ich aufgreifen, wenn es dann weiter an die Landschaft geht.

Viele Grüsse
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#71 von kleineWelt , 28.06.2017 17:42

Hier mal ein kleiner Abstecher ins Schlafzimmer, wo sich auch ein wenig was tut:



... wirkt vielleicht etwas klein, ist aber Spur 0 (Loks von Lenz, Waggons von Lenz und Brawa). Ich plane, mich morgens irgendwann mal von meinen Loks wecken zu lassen, dazu brauche ich noch eine wie auch immer geartete Zeit- und Ablaufsteuerung (vielleicht mit der CS3 dann).

Viele Grüsse
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#72 von kleineWelt , 08.07.2017 21:24

Hallo zusammen,

beim Design meiner Anlage hat sich jetzt eine Planänderung ergeben... wußte ich lange Zeit nicht, was ich im Vordergund der Anlage haben wollte, so weiss ich es jetzt.

Keine Spur N / Spur Z Gleise mehr, sondern ein kleines Rangierfeld, vielleicht auch mit Drehscheibe.

Meine Meinung geändert habe ich aufgrund einiger wirklich phantastisch langsam und konstant laufenden Digitalloks. Da macht es richtig Laune, eine (Rangier-)Lok konstant langsam hin und her fahren zu lassen, oder vielleicht einen Waggon von hier nach dort zu schieben.

In meinen "analogen" Zeiten, hatte das eigentlich kaum einen besonderen Spass gemacht.

Viele Grüsse
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#73 von kleineWelt , 15.07.2017 22:25

Das Schlafzimmer wird immer schöner. Jedenfalls, für einen Modellbahner

Hier ein Foto vom inzwischen fertiggestellten nächtlichen Automatikbetrieb meiner beiden Spur 0 Loks, mit beleuchteten Waggons:



Bin gespannt, wann ich soweit sein werde, dass ich mich morgens wie geplant von meinen Loks wecken lassen kann. Vielleicht in ein, zwei Monaten?

Viele Grüße
Chris


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#74 von kleineWelt , 17.09.2017 20:02

Bin jetzt mit meiner Anlage - FERTIG

Jugendtraum erfüllt, die Anlage läuft (auch die drei anderen kleinen Anlagen in den anderen Zimmern), die Einweihungparty letzte Woche war ein voller Erfolg, alles macht viel Freude, was will man mehr

Jetzt also wieder mehr Zeit für andere Dinge und Hobbies, gibt genug, was ich noch schaffen und probieren will. Ein paar andere Jugendträume harren ja auch noch ihrer Erfüllung.

In diesem Sinne

Viele Grüße
Chris

(p.s. Ach und das Wecken morgens mit den Spur0 Loks im Schlafzimmer funzt auch super... möchte ich nicht mehr missen.)


...habe für mich erkannt: nur wenn man auch dran baut, wird's irgendwann fertig.


 
kleineWelt
InterCity (IC)
Beiträge: 936
Registriert am: 04.10.2015
Spurweite H0
Steuerung Eigenbau (HW und SW)
Stromart Digital


RE: "Diesmal soll sie fertig werden" --> V 4.0 eigene Zentrale...

#75 von derOlli , 17.09.2017 21:40

Hallo Chris,

Fertig?
Dann zeig uns doch mal ein Paar aktuelle Bilder


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.029
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


   

Doppelt hält besser? Frage zum Anlagenunterbau.
B.B.M.1930er: Gleisbau und Vorstellung des Projekts

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 188
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz