Willkommen 

RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#1 von ROCO_HO , 30.11.2015 18:49

Guten Abend liebe Stummis ,

Ich habe lange gebraucht um alle meine Ideen/Wünsche in einem kleinen Bahnhof in Epoche 2 entstehen zu lassen.
Es ist ein kleiner Bahnhof in Brandenburg angesiedelt mit dem Namen "Basdorf" und soll ganz diesen ländlichen touch bei behalten!
In meinem Bahnhof haben Personenzüge von bis zu einem Meter platz, dass wie ich finde ausreichend ist.
Ich habe zwei Gleise für den Personenverkehr(ganz links und mitte) und ganz außen ein Warte-/Durchfahrtsgleis für Güterzüge.
Links unten wird sich ein kleiner Lagerschuppen befinden (ob es dieses Gebäude wird werde ich noch entscheiden) für die VT 10 von Lilliput die dort ihr Abstellgleis bekommen hat!
Auf meiner Anlage habe ich mich gegen einen zweiten Bahnhof entschieden, da es mir wichtiger ist die Züge fahren zu sehen. Deswegen habe ich alles in diesen Bahnhof verpackt.
Oben rechts habe ich dann mein kleines BW wo ich meinen Loks voll und ganz realistisch in den Alltag eines Zuges ein beziehen kann



Ich bräuchte eure Hilfe ops: ,
es würde mir sehr helfen wenn man mir ein paar Meinungen, Tipps und Anregungen zu meinem Bahnhof geben könnte, außerdem bräuchte ich Hilfe bei der Signal Auswahl! Die Fahrtrichtung ist von oben rechts kommend und nach unten wo mein Bild zu Ende ist verlässt der Zug den Bahnhof!
Ich habe schon fast alle Weichenantriebe von Weinert zusammen gebaut und kann mit diesen Bald beginnen!
Empfehlt ihr Kork(Anlage befindet sich auf meinem Dachboden) und wenn ja, müsste ich die schienen auch kleben, aber womit? ops:
Ein lästiges Thema ist das Löten, ich benutzte das PiKo-Gleissystem und ich bin immer noch auf der suche nach einem Lötdraht der sehr fest hält! hat jemand das gleiche Problem vielleicht gelöst und könnte mir bitte helfen?!
Ansonsten könnt ihr gerne jeden Kommentar loswerden!

Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe

Liebe Grüße Dominik!


ROCO_HO  
ROCO_HO
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 24.05.2013


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#2 von TheK , 30.11.2015 19:15

Als erstes ist mir hier vorne aufgefallen, dass es extrem dicht am Abgrund vorbei geht – und zwar so dicht, dass du wahrscheinlich sogar das Schotterbett dort anschneiden musst. Von der blutdrucksteigernden Absturzgefahr abgesehen…

Zu dem BW kann man noch wenig sagen; ich vermute mal, dass es um die drei parallelen Gleise geht?


Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


TheK  
TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.460
Registriert am: 24.01.2007
Gleise Fleischmann, Peco
Spurweite Z
Steuerung DCC
Stromart AC


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#3 von ROCO_HO , 30.11.2015 19:27

Hallo,

Der Abstand ist leider wirklich etwas eng ops: . Ich versuche das durch etwas schieben und drücken etwas zu korrigieren! Noch sind sie nicht fest
Genau, ich habe mich gegen eine Drehscheiben entschieden sonder nur für der Gleise wo zwei bedeckt sein werden und das dritte für Kohle und Wasser dient. Das einzelne Gleis links neben dem BW dient zur Lieferung der Kohlen und andere Betriebsstoffen.

Grüße Dominik'!


ROCO_HO  
ROCO_HO
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 24.05.2013


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#4 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 30.11.2015 21:31

Hallo Dominik,

jetzt schiebst Du unten noch die Gleise etwas vom Anlagenrand weg. Sonst sieht der Plan doch gut aus. Kannst Du die zweite Weiche von unten (also die Linksweiche ganz links) noch durch eine DKW ersetzen? Dann hättest Du noch ein viertes Gleis als schönes langes Ladegleis .

Kork als Untergrund ist prima. Womit kleben? Muß ich passen - ich als Parkettbahner setze auf das C-Gleis von Trix. Doch da wird es Stummis geben, die garantiert Tipps zum Kleben haben.

Und mit den Signalen wartest Du noch, bis Du Deinen Bahnhof so stehen hast, wie Du ihn Dir vorstellst. Formsignale werden es auf jeden Fall...

Servus sagt DschiKäy

PS: Kleine Anmerkung - der Thread gehört besser in die Kat "Anlagenplanung"


oberlandbahn

RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#5 von ROCO_HO , 02.12.2015 13:17

Hallo,
danke für die Antworten.

Ich habe jetzt den Abstand etwas korrigiert und Veränderungen an meinem BW vorgenommen.
Die zwei Gleise rechts werden von einem Lokschuppen überdacht und das linke Gleis bleibt offen dient aber zur Bekohlung der Dampflokomotiven.
Zwischen den drei Gleisen werden zwei Wasserkräne platz finden und das Gleis neben dem Wasserturm dient zur Anlieferung von Kohle und Betriebsstoffen.
Das neue Gleis was uns entgegen kommt an der Plattenkante dient der besandung und entschlackung der Maschinen.
Ich finde das BW für meine Bedürfnisse gelungen und angepasst, was denkt ihr?
Ich Steuer meine Anlage digital mit dem PC aber wie steuert ihr ein solch kleines BW? Wie fang ich an dieses BW zu verkabeln ops:






Im Nachhinein hätte ich den Thread doch lieber zu der Anlageplanung stecken sollen da hast du recht aber ich bitte es zu entschuldigen

Liebe Grüße Dominik


ROCO_HO  
ROCO_HO
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 24.05.2013


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#6 von Jürgen , 11.01.2016 15:25

Hallo Dominik,

sieht interessant aus, was Du vor hast. Einrichtungsbetrieb im Bahnhof finde ich jedoch nicht gelungen. Mir ist auch kein Beispiel des Vorbilds bekannt, wo es ähnliches gibt. Das BW macht aus meiner Sicht wenig Sinn. Ein Schuppen, etwas Bekohlung reicht für Deine Bahnhofsgröße vollkommen aus, wenn man einen kleinen Rangierhobel stationiert. Verladeanlagen waren in Epoche 2 noch weit verbreitet. Deshalb würde ich hier den Schwerpunkt setzen.

Alternativ wäre die Stationierung einer Nachschublok für eine gedachte Steilstrecke möglich, das wäre betrieblich auch interessant. Aber mehr als Eine, höchstens Zwei, brauchst Du dann auch nicht.

Viele Grüße
Jürgen


Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen um 1960

Meine aktuellen Projekte: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922 und Zeitreise nach und in Maulbronn-West


 
Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.282
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#7 von ROCO_HO , 13.01.2016 21:51

Hallo Jürgen,

Dieser Bahnhof ist keinem Vorbild nachempfunden! Ich habe Ihn so gebaut wie es am besten gepasst hat. Es ist mein einziger Bahnhof auf meiner Anlage und besitzt also auch das einzige Bahnbetriebswerk. Ich habe mir einmal die einzelnen Schritte für eine Dampflok angeschaut und versucht diese umzusetzen.
Kohle, Schlacke, Abdampfen, Wasser und Sand wird vor dem platzieren in den Lokschuppen vorgenommen . Es ist leider sehr schwierig dies alles auf zwei oder einem Gleis wie du geschrieben hattest unterzubringen. Hier meine Erklärung:
das Gleis ganz links in meinem BW ist für die Anlieferung von Den Betriebsstoffen, rechts neben diesem Gleis habe ich die Versorgung mit Kohle und Sand. Zwei Abstellgleise für die Loks sind vorgesehen und das gleis was auf uns zukommt in dem Bild Ist für die Schlacke zuständig.
Natürlich ist es schwierig etwas zu erkennen da es recht "nackig" ist aber das soll sich bald ändern.
Das Ladegleis links unten im Bild ist für den VT69 von Lilliput der von dort aus zu meinem Güterbahnhof fährt aber dazu mehr in meinem hoffentlich bald entstehendem Thread zu meiner Anlage .
Und der Bahnhof heißt Basdorf und besitzt zwei lange Gleise für den Personenverkehr und ein Durchgangsgleis für den Güterverkehr.
Ich hoffe ich konnte es dir ein wenig verdeutlichen

Dominik


ROCO_HO  
ROCO_HO
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 24.05.2013


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#8 von Bendan , 11.02.2016 12:32

Hi Dominik,

ich denke das wird ein schöner Bahnhof werden und Epoche II ist sowieso spitze
Ich würde gern mehr von der Anlage sehen? Kannst du vllt. ein Gleisplan und noch ein paar Bilder reinstellen, das würde mich freuen.
Was für einen Betrieb hast du denn auf der Anlage vor?

lg
Felix


viewtopic.php?f=64&t=119906 Bad Seespitz im Außerfern


 
Bendan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 342
Registriert am: 10.01.2015


RE: Kleiner Bahnhof in Epoche 2

#9 von ROCO_HO , 19.02.2016 09:36

Hallo Felix,

Ich habe gestern Einen Thread zu meiner Anlage erstellt. Ich hoffe du kannst erstmal einiges sehen da ich mit dem verlegen der Gleise nicht fertig bin.
Hier der Link viewtopic.php?f=64&t=134642
Über einen Kommentar würde ich mich freuen

Liebe Grüße
Dominik


ROCO_HO  
ROCO_HO
InterRegio (IR)
Beiträge: 163
Registriert am: 24.05.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 132
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz