Willkommen 

RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#1 von Verkehrsrot , 28.12.2015 17:10

.

Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI


Einigen ist bestimmt noch meine alte Anlage Mittelstadt im Allgäu bekannt. Diese ist aber abgebaut worden. Die Gründe waren zum Beispiel enge Radien, schlechte Zerlegbarkeit, nicht zufrieden stellender Gleisplan usw. Nun möchte ich meine neue „Anlage“ vorstellen, bei der ich diese Bausünden vermeiden möchte.

Inhaltsverzeichnis

Da ein Anlagenthread mit der Zeit ziemlich unübersichtlich wird, lege ich hier ein Inhaltsverzeichnis an.

Allgemeines zur Anlage
1. Vorbild und Konzept (in diesem Beitrag)
2. Erste Fahrtage (Frühjahr 2017)

Rollmaterial
1. Nahverkehr im Allgäu - Baureihe 218 mit n-Wagen
2. InterCity mit großer Lokvielfalt
3. IC 2012 (fast) im Modell
4. Außerfernumleiter mit der Rh 2016 der ÖBB
5. HGK Class 66 mit Tankzug
6.Voith Maxima mit Schotterzug

Vorbild und Modell
1. E-Loks im Allgäu

Module & Landschaftsgestaltung
1. Probestück Wiesengestaltung


Das Vorbild

Bei der Anlage Mittelstadt im Allgäu habe ich mich viel zu sehr eingeschränkt, was Vorbild-Fahrzeuge und Vorbild-Strecke angeht. Die neue Anlage orientiert sich nicht an einer bestimmten Eisenbahnstrecke bzw. Bahnhof, sondern folgt nur einem Thema. Alles dreht sich um eine fiktive eingleisige Strecke irgendwo im Allgäu.

Auf dieser Strecke gibt es regelmäßig Personennahverkehr und auch ein IC-Zugpaar bringt täglich Touristen ins Allgäu. Die meisten Züge werden von der Baureihe 218 bespannt. Gelegentlich kommt auch die Baureihe 245 zum Einsatz.
Im Güterverkehr finden noch häufig Übergaben statt, die die einzelnen Anschlussstellen an der Strecke bedienen. Überwiegend kommen hier die Baureihen 294 und 232 zum Einsatz. Wichtige Rohstoffe die über diese Eisenbahnstrecke transportiert werden, sind Holz, Papier und Schrott.
Außerdem wird das lokale Tanklager wöchentlich von Tankzügen (meistens mit einer Class 66 der HGK bespannt) angefahren.
In unregelmäßigen Abständen werden die Güterzüge der Außerfernbahn umgeleitet. Sie fahren dann, meistens gezogen von einer Rh 2016 der ÖBB, durchs Allgäu.
Des weiteren wurde auch schon die Voith Maxima vor Bauzügen auf der Strecke gesichtet.

Wie man sieht orientiere ich mich beim Rollmaterial an der Außerfernbahn (KBS 973), der Illertalbahn (KBS 975) und der Bahnstrecke Buchloe-Memmingen-Hergatz (KBS 971).


Das Konzept

Ein großer Teil der „Anlage“ ist als Teppichbahn konzipiert. Dadurch bin ich sehr flexibel, was den Gleisplan sowie den Auf- und Abbau betrifft. Inspiriert haben mich vor allem diese beiden Anlagen: Die Anlage von Thelamon hat ein ähnliches Thema, nur eben in Brandenburg. Auch die Teppichbahn von Transalpin finde ich sehr beeindruckend und hat dazu geführt, dass mein Interesse an Teppichbahnen gestiegen ist.
Da mir der Landschaftsbau aber auch sehr viel Spaß macht, werden Module hinzugefügt. Diese werden auf dem Boden aufgebaut (stehen nicht auf Beinen) und werden über Rampen erreicht. Momentan existiert noch kein Modul. Das wird sich aber hoffentlich bald ändern.
Insgesamt habe ich eine Anlage, die mir sehr viel Flexibilität bietet (auch in der Hinsicht auf einen möglichen Umzug bevor dem Studium) und mir auch den Landschaftsbau ermöglicht.


Damit dieser Beitrag nicht bilderlos bleibt und ein Diesel-Allgäu-Eisenbahnfeeling aufkommt präsentiere ich euch noch dieses Bild.

Die Br 294 zieht gerade zwei Schiebewandwagen aus dem Gleis der Papierfabrik, während der Regionalexpress von Gleis 1 abfährt.

Br 294 trifft auf n-Wagen by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr


Demnächst werde ich dann nach und nach meinen Fuhrpark vorstellen.

Ich freue mich über Kommentare und Meinungen.


Viele Grüße
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#2 von Heldvomerdbeerfeld , 28.12.2015 18:25

Yes, Teppichbahn mit Auffahrt auf Module, so will ich das sehen

Konzept klingt spannend! Wie viele Module planst du denn? Und wie groß? Bleibt das Hauptaugenmerk auf der Teppichbahnerei oder gehts mehr in Richtung Modul/Landschaftsbau?
Inhaltsverzeichnis ist übrigens super. Hab ich kürzlich auch für mein Thema angelegt. Weil such mal einzelne Beiträge wenn du 20 Seiten und mehr zusammengebracht hast

Also nurzu, kann losgehen, ich freu mich darauf!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.080
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#3 von Alex103 , 28.12.2015 18:40

Hi Julius,

eigentlich wollte ich ja erster sein, aber der garstige Herr Erdbeerfeld hat sich ganz geschmeidig vorgeschummelt

Nachdem ja lange Zeit nichts mehr von dir (in deinem Thread) zu hören war dachte ich du hättest auch ne Pause eingelegt, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.

Ich finds gut dass du deinem Allgäukonzept treu bleibst, ich finde ein Diesel-only Thema auch ganz reizvoll, aber ich würde mich glaube ich nicht trauen mich so stark einzuschränken.
Ich bin mal gespannt zu sehen was du aus deinem geplanten Konzept machst. Module haben nicht nur den Vorteil dass sie wie du es vor hast flexibel einsetzbar sind, sondern auch leichter zu bearbeiten (nicht wie bei mir mit der ganzen Krabbelei) in Verbindung mit der Teppichbahn hast du zwar ein hohes Maß an besagter Flexibilität, musst aber auch starke Abstriche machen wenn es zum Thema Landschaft kommt. Wie du das am Ende umsetzen wirst bleibt für uns zwar noch offen aber ich bin sehr gespannt drauf.

Ansonsten ist mir noch der Steuerwagen aufgefallen. Du bist also nun tatsächlich auf 1:87 umgestiegen? ich nehme mal an, dass das das (dasdasdasdas) Wagenset von Rivarossi ist? Gute Wahl, gerade für Epoche 6 fahrer wie dich...auf einen anständigen Karlsruher Kopf in Verkehrsrot (von Roco) muss ich wohl noch ewig warten .
Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht just for fun eine E-lok mitfahren zu lassen? Zugegebenermaßen kein billiger Spaß (es sei denn man hat in der Bucht Glück) aber schick wäre es allemal und gerade vor ICs gar nicht mal soo unwahrscheinlich

Bin wie gesagt gespannt zu sehen was du vor hast..

Gruß
Alex


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 15.07.2009


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#4 von Transalpin , 28.12.2015 18:56

Hallo Julius,

dein Konzept gefällt mir, weil mir genau das gleiche durch den Kopf geht. Ein paar Module für einen schönen Bhf und ein bisschen Landschaft, den Rest am Boden, jedesmal ein wenig anders.
Ich werde hier natürlich wieder dabei sein!
Freue mich schon auf weitere Bilder und Planungen.
LG,

Bahram


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.217
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#5 von baureihe482 , 28.12.2015 21:24

*Einklink*


Hey Julius,
Schön wieder was von dir zu sehen. Ich bleib jetzt einfach mal dabei, mal schauen wo es hinführt. Deine letzte Anlage war ja nicht übel... (ich hab mir heut vormittag den Thread nochmal durchgeguckt, was sich verändert hatte über die Zeit...)
Schöne Grüße soweit,
Christian



 
baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.633
Registriert am: 11.11.2009
Ort: Im Land der Zebras
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x CS2 und Apps
Stromart AC


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#6 von Verkehrsrot , 30.12.2015 13:44

Zitat von Heldvomerdbeerfeld
Yes, Teppichbahn mit Auffahrt auf Module, so will ich das sehen

Konzept klingt spannend! Wie viele Module planst du denn? Und wie groß? Bleibt das Hauptaugenmerk auf der Teppichbahnerei oder gehts mehr in Richtung Modul/Landschaftsbau?
Inhaltsverzeichnis ist übrigens super. Hab ich kürzlich auch für mein Thema angelegt. Weil such mal einzelne Beiträge wenn du 20 Seiten und mehr zusammengebracht hast

Also nurzu, kann losgehen, ich freu mich darauf!



Ja da du ja selber jetzt nicht mehr an deiner Modulanlage arbeitest muss ich selbst Hand anlegen.

Also momentan plane ich erst mal 3 bis 4 Module (mit je einem Meter Länge). Da schaue ich erstmal, wie sich das entwickelt. Der Hauptteil soll aber erstmal der Betrieb im Bahnhof sein.
Ja, das ist auch als Leser sinnvoll, wenn man was bestimmtes sucht.

Zitat von Alex103
Hi Julius,

eigentlich wollte ich ja erster sein, aber der garstige Herr Erdbeerfeld hat sich ganz geschmeidig vorgeschummelt

Nachdem ja lange Zeit nichts mehr von dir (in deinem Thread) zu hören war dachte ich du hättest auch ne Pause eingelegt, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.

Ich finds gut dass du deinem Allgäukonzept treu bleibst, ich finde ein Diesel-only Thema auch ganz reizvoll, aber ich würde mich glaube ich nicht trauen mich so stark einzuschränken.
Ich bin mal gespannt zu sehen was du aus deinem geplanten Konzept machst. Module haben nicht nur den Vorteil dass sie wie du es vor hast flexibel einsetzbar sind, sondern auch leichter zu bearbeiten (nicht wie bei mir mit der ganzen Krabbelei) in Verbindung mit der Teppichbahn hast du zwar ein hohes Maß an besagter Flexibilität, musst aber auch starke Abstriche machen wenn es zum Thema Landschaft kommt. Wie du das am Ende umsetzen wirst bleibt für uns zwar noch offen aber ich bin sehr gespannt drauf.

Ansonsten ist mir noch der Steuerwagen aufgefallen. Du bist also nun tatsächlich auf 1:87 umgestiegen? ich nehme mal an, dass das das (dasdasdasdas) Wagenset von Rivarossi ist? Gute Wahl, gerade für Epoche 6 fahrer wie dich...auf einen anständigen Karlsruher Kopf in Verkehrsrot (von Roco) muss ich wohl noch ewig warten .
Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht just for fun eine E-lok mitfahren zu lassen? Zugegebenermaßen kein billiger Spaß (es sei denn man hat in der Bucht Glück) aber schick wäre es allemal und gerade vor ICs gar nicht mal soo unwahrscheinlich

Bin wie gesagt gespannt zu sehen was du vor hast..

Gruß
Alex



So einer.

Doch, ich habe auch eine Pause eingelegt, aber jetzt kann es losgehen.
Also ich muss gestehen, dass das schon einschränkt, aber das bewahrt einen vor sinnlosen Käufen. Auch wenn ich dieses sehr eingeschränkte Thema habe gibt es immer noch sehr viel, was man kaufen kann.

Also bei einer geplanten Breite von 30cm bei den Modulen ist natürlich nicht so eine großzügige Landschaftsgestaltung möglich, wie bei einer normalen Anlage. Aber fürs erste reicht das.

Ja richtig, der Steuerwagen ist aus dem Set von Rivarossi. Das Set gab es mal auf eBay für 120€. Das war dann der Anstoß zum Umstieg. Momentan habe ich aber sowieso nur zwei Personenzüge.

Nein nachgedacht habe ich noch nicht darüber. Umso schlimmer, dass du mich auf die Idee bringst.
Das ganze könnte ich mir mit einer 101 schon vorstellen. Gab es sogar planmäßig auf der Südbahn. Siehe hier. Da ich aber nur noch mit einer Mobile Station 2 fahre müsste ich bei einer Lok den Motor ausbauen. Vielleicht findet sich ja eine Epoche VI 101 von Roco auf eBay...

Zitat von Transalpin
Hallo Julius,

dein Konzept gefällt mir, weil mir genau das gleiche durch den Kopf geht. Ein paar Module für einen schönen Bhf und ein bisschen Landschaft, den Rest am Boden, jedesmal ein wenig anders.
Ich werde hier natürlich wieder dabei sein!
Freue mich schon auf weitere Bilder und Planungen.
LG,

Bahram



Genau, und einen festen Gleisplan muss man auch nicht erstellen. Man ist immer flexibel. Bin übrigens auch gespannt auf deinen Modulbahnhof.

Zitat von baureihe482
*Einklink*


Hey Julius,
Schön wieder was von dir zu sehen. Ich bleib jetzt einfach mal dabei, mal schauen wo es hinführt. Deine letzte Anlage war ja nicht übel... (ich hab mir heut vormittag den Thread nochmal durchgeguckt, was sich verändert hatte über die Zeit...)
Schöne Grüße soweit,
Christian



Freut mich, dass du auch wieder dabei bist. Danke, sie hatte aber trotzdem ein paar Bausünden...
Ich habe es ja schon in deinem Thread geschrieben, aber mich würde echt interessieren, wie die Stützen bei deiner Gartenbahn aufgebaut sind, weil ich die auch eventuell bei meiner Bahn verwenden will.


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#7 von Alex103 , 30.12.2015 17:38

Zitat von Verkehrsrot


Nein nachgedacht habe ich noch nicht darüber. Umso schlimmer, dass du mich auf die Idee bringst.
Das ganze könnte ich mir mit einer 101 schon vorstellen. Gab es sogar planmäßig auf der Südbahn. Siehe hier. Da ich aber nur noch mit einer Mobile Station 2 fahre müsste ich bei einer Lok den Motor ausbauen. Vielleicht findet sich ja eine Epoche VI 101 von Roco auf eBay...




du könntest theoretisch auch einfach zwei baugleiche Decoder in die jeweiligen Maschinen einabauen und ihnen die gleiche Adresse geben , das habe ich bei meinem alten ICE 1 auch gemacht, allerdings sind da auch Getriebe und Motoren baugleich....


Hier gehts zu meiner Epoche V/VI Anlage!


 
Alex103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 15.07.2009


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#8 von baureihe482 , 30.12.2015 18:52

Zitat von Verkehrsrot
Ich habe es ja schon in deinem Thread geschrieben, aber mich würde echt interessieren, wie die Stützen bei deiner Gartenbahn aufgebaut sind, weil ich die auch eventuell bei meiner Bahn verwenden will.


Hey Julius,
schon gesehen, wird gleich erledigt!
Schöne Grüße,
Christian



 
baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.633
Registriert am: 11.11.2009
Ort: Im Land der Zebras
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x CS2 und Apps
Stromart AC


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#9 von Heldvomerdbeerfeld , 30.12.2015 21:22

.... aber frag ihn nicht nach den Stehern, da flippt er dann wieder aus

Julius, das hat bitte bei mir auch so angefangen. ich bau mir nur mal eben schnell ein Modul und schau wie das geht und wie das aussieht. Und vielleicht noch ein zweites, weil beim ersten hats schon so schön funktioniert. Und dann könnte man noch ein drittes bauen und beim ersten was vebessern, ganz vorne noch eins dran, das dritte bräuchte eine Überarbeitung. Und wie wärs eigentlich mit einem fünften?

Mach nur, ich bin da voll bei dir!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.080
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#10 von Remo Suriani , 30.12.2015 21:37

Hallo Julius,

schön, wiedere von Dir zu lesen, wobei ich gar nicht weiß, ob ich in Deinem alten Faden geschrieben habe.

Das Konzept klingt auf jeden Fall interessant. Soll das dann eine halbwegs "dauerhaft" auf dem Boden aufgebaute "Anlage" sein, mit einem festen Gleisplan oder eher so über ein Wochenende und jedes mal anders.

Die Eingrenzung auf ein Themengebiet finde ich sehr sinnvoll und ich kann das für mich (bei mir linker Niederrhein ohne Fernverkehr) als Erfolg verbuchen, tatsächlich nicht sinnlos zu kaufen sondern recht gut abschätzen zu können, was ich brauche (nagut nen ICE-TD, den ich mir zugelegt habe brauche ich nicht, aber der war seit Jahren ein Traum). Zwar vermisse ich dann manchmal einen schönen Nachtzug, aber wenn ich dafür nicht in 8-10 LS-Wagen investieren muss, ist es im nachhinein doch besser. Da würde ich das Fass E-Lok ehrlich gesagt gar nicht aufmachen. Hast eh auf dem Teppich keine Oberleitung und wenn man einmal damit anfängt, artet das Thema schnell aus...

Ich bin auf jeden Fall auf Berichte von Fahrtagen und vom Modubau gespannt


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.146
Registriert am: 17.07.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#11 von Verkehrsrot , 03.01.2016 22:45

Guten Abend,

Eigentlich wollte ich ja in meinem nächsten Beitrag neue Bilder zeigen, aber das Fotografieren habe ich noch nicht geschafft. Deshalb wird dieser Beitrag noch mal bilderlos sein.

Zitat von Alex103

du könntest theoretisch auch einfach zwei baugleiche Decoder in die jeweiligen Maschinen einabauen und ihnen die gleiche Adresse geben , das habe ich bei meinem alten ICE 1 auch gemacht, allerdings sind da auch Getriebe und Motoren baugleich....



Okay, aber dann wäre die Variante mit dem Motorausbau einer (evtl. defekten) DC-Lok wahrscheinlich die günstigere.

Zitat von baureihe482

Zitat von Verkehrsrot
Ich habe es ja schon in deinem Thread geschrieben, aber mich würde echt interessieren, wie die Stützen bei deiner Gartenbahn aufgebaut sind, weil ich die auch eventuell bei meiner Bahn verwenden will.


Hey Julius,
schon gesehen, wird gleich erledigt!
Schöne Grüße,
Christian




Vielen Dank Christian. Ich habe es auch schon gesehen.

Zitat von Heldvomerdbeerfeld
.... aber frag ihn nicht nach den Stehern, da flippt er dann wieder aus

Julius, das hat bitte bei mir auch so angefangen. ich bau mir nur mal eben schnell ein Modul und schau wie das geht und wie das aussieht. Und vielleicht noch ein zweites, weil beim ersten hats schon so schön funktioniert. Und dann könnte man noch ein drittes bauen und beim ersten was vebessern, ganz vorne noch eins dran, das dritte bräuchte eine Überarbeitung. Und wie wärs eigentlich mit einem fünften?

Mach nur, ich bin da voll bei dir!



Ja ich habe es als Pfeiler beschrieben.
Na dann hoffe ich, dass es ähnlich viel Spaß machen wird, wie es offensichtlich dir gemacht hat.

Zitat von Remo Suriani
Hallo Julius,

schön, wiedere von Dir zu lesen, wobei ich gar nicht weiß, ob ich in Deinem alten Faden geschrieben habe.

Das Konzept klingt auf jeden Fall interessant. Soll das dann eine halbwegs "dauerhaft" auf dem Boden aufgebaute "Anlage" sein, mit einem festen Gleisplan oder eher so über ein Wochenende und jedes mal anders.

Die Eingrenzung auf ein Themengebiet finde ich sehr sinnvoll und ich kann das für mich (bei mir linker Niederrhein ohne Fernverkehr) als Erfolg verbuchen, tatsächlich nicht sinnlos zu kaufen sondern recht gut abschätzen zu können, was ich brauche (nagut nen ICE-TD, den ich mir zugelegt habe brauche ich nicht, aber der war seit Jahren ein Traum). Zwar vermisse ich dann manchmal einen schönen Nachtzug, aber wenn ich dafür nicht in 8-10 LS-Wagen investieren muss, ist es im nachhinein doch besser. Da würde ich das Fass E-Lok ehrlich gesagt gar nicht aufmachen. Hast eh auf dem Teppich keine Oberleitung und wenn man einmal damit anfängt, artet das Thema schnell aus...

Ich bin auf jeden Fall auf Berichte von Fahrtagen und vom Modubau gespannt



Hallo Dirk,

Nee hast du glaube ich nicht, aber umso mehr freut es mich, dass du dich hier meldest. Ich werde aber auch noch mal einen Beitrag bei Rheinfort schreiben. Ich lese seit einiger Zeit regelmäßig dort mit und gerade der ICE TD hat mich echt beeindruckt.

Also die Anlage wird immer mal an Wochenenden bzw. in den Ferien aufgebaut werden. Einen eigenen Raum habe ich nicht. Ich habe momentan einen Gleisplan, den ich erstmal verwirklichen möchte. Das heißt die notwendigen Schienen kaufen und so weiter. Dann werde ich mal sehen, ob der Bahnhof viel Spielspaß bringt. Falls nicht wird einfach umgeplant.

Ich finde das eben auch aus diesem Grund ziemlich angenehm. Klar, gerade wenn ich bei Bahrams Teppichbahnen den irren langen Transalpin sehe, habe ich schon Lust auf lange Reisezüge. Aber man kann schließlich nicht jeden Zug auf seiner Anlage fahren. Deshalb werde ich (wenn überhaupt) die Elektrolok fahrunfähig machen, dass man eben nicht dieses Fass aufmacht. Aber das hat momentan erst einmal eine geringe Priorität.


Im nächsten Beitrag werde ich dann endlich auch mal wieder Bilder zeigen.

Euch noch einen schönen Abend
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#12 von Taurus 3 , 14.01.2016 20:26

Hallo Julius,
da ist sie Cooles Konzept ! Gefällt mir sehr gut Auch das eine gezeigte Bild ist gut gelungen Ich bin gespannt, was aus deiner "Anlage" wird.. so ne abgebügelte 101 oder 120 vor Doppeltraktion 218 oder 232 oder gar ein Taurus mit einem "umgeleitetem Nachtzug" wäre schon eine sehr feine Sache. Naja mal schauen, wie es weitergeht.

Liebe Grüße Michi


Schaut vorbei in Seebach bei meiner Teppichbahn


 
Taurus 3
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert am: 04.07.2012
Ort: Allgäu
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#13 von Verkehrsrot , 24.01.2016 11:43

Zitat von Taurus 3
Hallo Julius,
da ist sie Cooles Konzept ! Gefällt mir sehr gut Auch das eine gezeigte Bild ist gut gelungen Ich bin gespannt, was aus deiner "Anlage" wird.. so ne abgebügelte 101 oder 120 vor Doppeltraktion 218 oder 232 oder gar ein Taurus mit einem "umgeleitetem Nachtzug" wäre schon eine sehr feine Sache. Naja mal schauen, wie es weitergeht.

Liebe Grüße Michi



Hallo Michi,

es freut mich, dass dir mein neues Konzept gefällt. Ja das Thema "mitgeschleppte E-Lok" hat sich ja zum Dauerbrenner entwickelt.


E-Loks im Allgäu

Um noch mal auf das Thema "mitgeschleppte E-Lok" einzugehen, habe ich noch mal ein paar interessante Links rausgesucht.

Das erste Bild zeigt eine Überführung von Triebwagen der Baureihe 442 (Talent 2) und 425. Sowas kommt auf der Außerfernbahn manchmal vor, wenn der österreichische Teil blockiert ist. Interessant war auch die Überführung durch eine V60. Brawa hat ja jetzt den 425 herausgebracht... Das wäre also durchaus eine Möglichkeit.

218 mit Talent 2 und 425 und V60 mit Talent 2

In Langenschemmern an der württembergischen Südbahn wird regelmäßig Kohle angeliefert (warum auch immer, ich weiß es nicht ). Die Züge kommen aus Polen und werden auf den elektrifizierten Strecken mit einer 189 von PKP Cargo bespannt. Auf dem letzten Teil der Strecke, die nicht elektrifiziert ist, übernimmt die bis dahin mitgeschleppte Diesellok den Zug. Die E-Lok wird bis Langenschemmern mitgeschleppt. Als Dieselloks sind mir bis jetzt nur Lokomotiven der Baureihe 261 (Gravita ) und MaK G1206 bekannt.

Gravita mit PKP 189

Nun zu dem eigentlichen Thema dieses Beitrags.

Regionalverkehr im Allgäu - Baureihe 218 mit n-Wagen

Das Rückgrat im Personennahverkehr bilden die n-Wagen-Garnituren. Sie bestehen aus 4 Wagen, von denen einer ein Steuerwagen ist. Als Zuglokomotive wird die Baureihe 218 verwendet. Heute sind diese Garnituren nur noch selten im Allgäu zu sehen. Sie wurden durch Doppelstockzüge mit 245er-Bespannung sowie die Triebzüge der Baureihen 612 und 642 abgelöst. Ein schönes Foto dieser Garnitur im Original findet ihr hier.

Meine Rotling-Garnitur besteht aus 4 Wagen von Rivarossi (4104) und der Baureihe 218 von Roco. Von dieser Baureihe habe ich zwei Modelle. Standardmäßig ist die 218 mit Werbebedruckung für 100 000 000 verkaufte Bayern-Tickets vorgesehen (Roco 78754). Alternativ kann auch die verkehrsrote Variante (Roco 78751) davor eingesetzt werden.

218 Bayernticket-Werbung mit n-Wagen by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Seitenansicht 218 467 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Karlsruher Kopf by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

218 verkehrsrot mit n-Wagen by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Bald sollte auch noch mal ein Paket kommen, dann kann es weitergehen mit dem Fernverkehr (und nein, es ist keine E-Lok )

Schönen Sonntag noch
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#14 von baureihe482 , 24.01.2016 22:14

Hey Julius,
Ich wusste gar nicht dass du die Verkehrsrote 218 von Roco auch hast. Hattest du nicht mal die 218 260 von Märklin?
Die Bayernticket-218er is schon so ein Schmuckstück, ich hab die ja auch, ich liebe den Sound! Wie ist der eigentlich bei der roten Roco-218 umgesetzt? Müsste ja astreiner TB11er-Sound sein.

Bin auf deinen Fernverkehr schon echt gespannt
Schöne Grüße,
Christian



 
baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.633
Registriert am: 11.11.2009
Ort: Im Land der Zebras
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x CS2 und Apps
Stromart AC


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#15 von Transalpin , 25.01.2016 00:31

Hallo Julius,

die 218er ist einfach eine schöne Lok und in Kombination mit den n-Wagen einfach ein schöner Zug.
Interessant finde ich auch deine Erklärungen zur Allgäubahn. Bitte weiter so!
LG,

Bahram


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.217
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#16 von Frank1467 , 25.01.2016 05:35

Servus Julius,
kann mich den Vorrednern nur anschließen: Die 218er ist der Diesel schlechthin!
Die Bayernticket hab ich ebenfalls in meiner Sammlung, dazu auch einige andere dieses Typs

Mit den n-Wagen sieht es besonders elegant aus, natürlich maßstäblich. Bin am überlegen, ob ich noch was zusammenstelle,
in ozeanblau/beige , aber nur die Wagen, dazu 218 mit Lätzchen
Eine 245 von Brawa hab ich auch , nur fehlen mir dazu noch die DoSto's. Ebenfalls als letzten Zugang von Roco einen VT 628 in mint. Wie Du siehst, ähnelt das Interessengebiet sehr, ja, die König Ludwigbahn (KBS 974) rockt absolut

Als nächstes auf der Liste steht der Desiro ( 642) ganz weit oben, und die Puppenkiste von Trix.

Und zum Vorbild der Strecke, gefällt mir der Abschnitt Weizern-Hopferau am besten.

Gruß
Frank


Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467


Frank1467  
Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 08.02.2014


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#17 von Verkehrsrot , 30.01.2016 20:37

Zitat von baureihe482
Hey Julius,
Ich wusste gar nicht dass du die Verkehrsrote 218 von Roco auch hast. Hattest du nicht mal die 218 260 von Märklin?
Die Bayernticket-218er is schon so ein Schmuckstück, ich hab die ja auch, ich liebe den Sound! Wie ist der eigentlich bei der roten Roco-218 umgesetzt? Müsste ja astreiner TB11er-Sound sein.

Bin auf deinen Fernverkehr schon echt gespannt
Schöne Grüße,
Christian



Hallo Christian,

die 218 von Roco habe ich auch erst seit Herbst 2015. Davor hatte ich, wie du schon gesagt hast, die 218 260 von Märklin. Ich konnte die Roco 218 günstig kaufen und habe die Lok von Märklin verkauft, sodass ich nun zwei Roco 218er habe. Die gefallen mir von der Kopfform wesentlich besser und auch der Sound ist um Weiten besser als bei Märklin.
Ich finde die auch echt schön (was für ein Zufall, dass es unten gleich wieder Bilder von ihr gibt )
Bei der verkehrsroten Lok ist ein ESU Sounddecoder drinnen. Ob es jetzt genau dem TB11 entspricht kann ich nicht sagen. ops: Auf jeden Fall hört er sich an wie die Vorbilder am Bahnhof (und ist übrigens auch anders als der Sound der Bayernticket-218)

Zitat von Transalpin
Hallo Julius,

die 218er ist einfach eine schöne Lok und in Kombination mit den n-Wagen einfach ein schöner Zug.
Interessant finde ich auch deine Erklärungen zur Allgäubahn. Bitte weiter so!
LG,

Bahram



Hallo Bahram,

auf jeden Fall und nicht nur vor n-Wagen, sondern auch vor ICs...
Es freut mich, dass die Erklärungen gut ankommen. Die werden auch weiterhin die Beiträge und Bilder begleiten.

Zitat von Frank1467
Servus Julius,
kann mich den Vorrednern nur anschließen: Die 218er ist der Diesel schlechthin!
Die Bayernticket hab ich ebenfalls in meiner Sammlung, dazu auch einige andere dieses Typs

Mit den n-Wagen sieht es besonders elegant aus, natürlich maßstäblich. Bin am überlegen, ob ich noch was zusammenstelle,
in ozeanblau/beige , aber nur die Wagen, dazu 218 mit Lätzchen
Eine 245 von Brawa hab ich auch , nur fehlen mir dazu noch die DoSto's. Ebenfalls als letzten Zugang von Roco einen VT 628 in mint. Wie Du siehst, ähnelt das Interessengebiet sehr, ja, die König Ludwigbahn (KBS 974) rockt absolut

Als nächstes auf der Liste steht der Desiro ( 642) ganz weit oben, und die Puppenkiste von Trix.

Und zum Vorbild der Strecke, gefällt mir der Abschnitt Weizern-Hopferau am besten.

Gruß
Frank



Hallo Frank,

das stimmt und ich bin echt am überlegen, ob nicht noch eine 225 dazu kommt...

Ich bin froh, dass ich auf 1:87 umgestiegen bin. Die Wagen sind viel detaillierter.
Das ist auch eine tolle Kombination. Ich kenne mich in Epoche V und IV im Allgäu zwar nicht so gut aus, aber bemerkenswert finde ich auch die vielen Kurswageneinsätze damals.
Ich hatte auch vor meiner 245 Doppelstockwagen zu spendieren, habe es aber dann aus Gründen der Sparsamkeit erstmal zurückgestellt.
So ein Desiro würde ich auch nicht schlecht finden. Falls noch ein Triebwagen kommt, dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Desiro.

Also ich finde die ganze Strecke schön, das liegt einfach an der tollen Landschaft. Aber besonders der Abschnitt am See kurz vor Füssen.


Diese Woche ist nun mein fünfter IC-Wagen angekommen...


Rollmaterial Teil 2: InterCity mit großer Lokvielfalt


Im Fernverkehr kommt eine 5-teilige Intercity-Garnitur zum Einsatz. Die Zugbildung sowie Bespannung orientiert sich an dem Zugpaaren IC 2084/2085 Nebelhorn Augsburg-Oberstdorf und dem IC Rottaler Land Passau-Mühldorf. Beide Züge kennzeichnet die geringe Wagenanzahl von nur 4 bzw. 5 Wagen.

Alle Wagen sind von ACME (55044, 52317, 52316, 52315) und im korrektem Längenmaßstab 1:87.
Für diesen Zug kommen gleich drei Zugloks in Frage.

Auf dem Foto sieht man, wie detailliert die Wagen von ACME sind.

IMG_1403 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr


Normalerweise wird der InterCity von einer verkehrsroten 218 gezogen.

IMG_1393 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr


Kurz vor der Einstellung des ICs Rottaler Land wurde der Zug an einem Tag mit einer Lok der Baureihe 245 bespannt. Ein Foto von dieser Zugzusammenstellung ist hier zu finden. Mein Modell der Baureihe 245 ist von Piko.

Hier mit 4 Wagen, wie beim IC Rottaler Land.
IMG_1395 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Und hier mit 5 Wagen wie er auf der Teppichbahn verkehrt.

IMG_1394 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

IMG_1399 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Die Lok ist von Piko. Mir gefallen vor allem die geätzten Teile auf dem Dach

IMG_1400 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr


Die mittlerweile wieder entklebte 218 467-9 hatte an einem ihrer letzten Arbeitstage noch die Aufgabe, den IC 2085 von Oberstdorf nach Augsburg zu befördern. Ein Foto dieser einmaligen Kombination gibt es hier. Im Modell sieht es dann so aus.

IMG_1392 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Auch die 218.4 von Roco überzeugt mit Ätzteilen auf dem Dach

IMG_1401 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Die Seite mit den Motiven aus Bayern finde ich schöner.

IMG_1402 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr

Zum Abschluss noch mal alle Zugloks, die für den Fernverkehr vorgesehen sind auf einem Bild.

IMG_1404 by Verkehrsrot im Modell, auf Flickr


Viele Grüße
Julius


Neue Anlage: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI

Alte Anlage: Mittelstadt im Allgäu: Ein Muss für Fans von Dieselloks


 
Verkehrsrot
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.02.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#18 von Transalpin , 30.01.2016 22:27

Hallo Julius,

ein schöner IC. Sag mal ist das eine optische Täuschung oder unterscheiden sich die beiden Roco-218 beim Gehäuse ein wenig?
LG,

Bahram


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.217
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#19 von baureihe482 , 31.01.2016 08:06

Hey Julius,
Auch der Fernverkehr weiß zu gefallen...
Ich wusste gar nicht, dass die Bayernticket-218 schon wieder entklebt ist... Werbeloks haben bei der DB wohl keine große Halbwertszeit.

Bahram, die beiden Loks müssen sich unterscheiden Die rote 218 ist aus der zweiten Bauserie, die Bayernticket aus der vierten. Da gibt es Unterschiede an den Drehgestellen und an der Dachlüfteranlage. Außerdem haben beide unterschiedlich angeordnete Hutzen, weil unterschiedliche Dieselmotoren.
Schöne Grüße,
Christian



 
baureihe482
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.633
Registriert am: 11.11.2009
Ort: Im Land der Zebras
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x CS2 und Apps
Stromart AC


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#20 von Frank1467 , 31.01.2016 09:56

Servus Julius,
da hast Du wieder sehr schöne Zusammenstellungen eingestellt. Das sieht absolut klasse aus.

Auch Deine neuen Wägelchen gefallen mir sehr. War das gleich so beabsichtigt, das Du die ACME nimmst, frage deshalb,
da Roco diese auch im Programm hat .
Nochmals danke für das interessante Foto, das auf den ersten Blick einer Täuschung entspricht

Viele Grüße
Frank


Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467


Frank1467  
Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 08.02.2014


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#21 von Heldvomerdbeerfeld , 31.01.2016 10:03

Die ACMEs sehen aber deutlich detaillierter aus, wenn du mich fragst. Definitiv gute Wahl! Tolle Gesamtzusammenstellungen zeigst du uns da!


Neustadt an der Südbahn - ÖBB Ep. V-VI

Youtube: heldvomerdbeerfeld


 
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.080
Registriert am: 08.08.2013
Ort: Erdbeerfeld
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart DC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#22 von Frank1467 , 31.01.2016 13:31

Michael, mit dem detaillierter hast Du tatsächlich recht.
Habe mir die ACME sowie die Roco IC anhand von Fotos etwas genauer angesehen.
Beschriftung beider Hersteller sind bestens gelungen.
Die ACME haben m.M. den schöneren Gesamteindruck. Ebenfalls sind diese im Anschaffungspreis je nach Händler günstiger zu erwerben, als die Modelle von Roco.

Gruß
Frank


Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467


Frank1467  
Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 08.02.2014


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#23 von Taurus 3 , 01.02.2016 18:43

Hallo Julius,
mensch, das sieht ja mal aus !
Die Wagen von ACME sind schon ziemlich cool. Die Kombination aus den beiden Loks finde ich persönlich auch nicht schlecht Allerdings hab ich bis jetzt noch nie eine 245 vor dem IC 2084/2085 oder auch nicht vor dem IC 2012/2013 gesehen, macht allerdings gar nichts, denn meine 245 fährt aktuell vor dem "EC 196" Ich bin auf jeden fall mal gespannt, wie das bei dir weiter geht
Liebe Grüße aus dem Allgäu


Schaut vorbei in Seebach bei meiner Teppichbahn


 
Taurus 3
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert am: 04.07.2012
Ort: Allgäu
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#24 von Wolfgang_EpoIV , 01.02.2016 19:49

Hallo Julius,
coole Bahn - gefällt mir sehr, ich bin auch als Parkettbahner unterwegs und versuche gerade diese mit Modulen zu erweitern und zu integrieren.

Diese Kombi schaut super aus,

Zitat



Ich bleib auf jeden Fall hier mal dran, bist schon abboniert,

lg
Wolfgang



viewtopic.php?f=64&t=162016


 
Wolfgang_EpoIV
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert am: 13.03.2013


RE: Meine Teppichbahn (mit Modulen) - Diesel Epoche VI - Voith Maxima mit Schotterzug

#25 von Moba_Fabu ( gelöscht ) , 01.02.2016 22:04

Hallo Julius,

dein IC gefällt mir. Interessante Kombinationen mit den Dieselloks sind doch immer ein Augenschmaus.
Die Beste ist für mich die mit der BR245.

Farblich interessant wäre auch die 218 er in Doppeltraktion fahren zu lassen.
Der Zug hat dann halt zu viel Leistung bei den 5 Wagen.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian


Moba_Fabu

   

Alex Modellbahn- neuer Arriva Alex und Polizei Taurus (18.10)
Digitale Signale für Roco geoline

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 45
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz