RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#1 von bmwornothing ( gelöscht ) , 05.01.2016 19:44

Servus,

Kann mir jemand sagen welche Gleise ich benötige

Anfang: Schlanke Weiche 22715 oder mit 22716.
Mitte:Bahnsteig mit 5,3cm breite.
Ende: Schlanke Weiche 22715 oder mit 22716

Der Streckenabschnitt soll ca. 3m lang werden in der Mitte soll ein Bahnsteig mit 5,3cm breite verlaufen.
Kann mir jemand sagen welche Gleise ich benötige.

Das würde mir sehr helfen dann könnte ich mir die Gleise bestellen und danach mein Sperrholz.....
wollte Segmente bauen.


__________________________________________

Wie tief sollte mimimum ein Segment mit Bahnsteig und Bahnhof sein?
2 Spurig minimum? (60cm?)
4 spurig minimum? (80cm?)


__________________________________________

Wenn ich nach der Schlanken Weiche gleich den Gegenbogen einbaue welches ist das richtige Parallelgleis,
wenn das Parallegleis mit den Gegenbogen büdig auf gleicher Höhe sein soll.

Wenn ich Schlanke Weichen 22715 oder 22716 benutze, welches Gleis ist der Gegenbogen?
Märklin K-Gleise 2274 gebogen R 902,4 mm, Weichenbogen, ist das das richtige Gleis?

Welches Gleis ist das richtige Parallel zum Gegenbogen, damit die Gleise parallel zueinander auf gleicher Höhe bündig enden?
Gerade 21,8 cm 2209?

__________________________________________


Wer nett wenn mir da jemand helfen könnte, hab eine Gleisplaner aber der ist nicht so mein Ding, komm ich nicht mit klar.
Bin eher jemand der Gleise zusammensteckt und dann herausfindet was paßt. Beim C-Gleis geht das ja recht einfach aber mit K-Gleis
wahrscheinlich etwas nervig.

Möchte mir Segmente bauen, als erstes ein Bahnhofsegment so ca. 3m lang interteilt in 3 Segmenten wenn es geht ohne Schienen zu küzen.


Danke......
Gruß Manuel.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#2 von Alex Modellbahn , 05.01.2016 20:13

Hallo Manuel,

Ich arbeite generell nur noch mit Weichen und Flexgleis. Radien definiere ich damit selbst.
Um wieder Parallel zur Weiche zu kommen ist das Kurvengleis 2274 für die schlanken Weichen richtig. Welches gerades Gleis Du benötigst kann ich Dir jetzt aus dem Stehgrwif nicht sagen. Du wirst aber an einer Planungssofware oder dem Ausprobieren nicht vorbei kommen.
Wie Breit deine Segmente werden müssen hängt auch davon ab, was Du alles darstellen willst. Sonst würden auch 12cm reichen. Auf jeden Fall wirst Du nicht daran vorbei kommen, die Gleise an den Segmentenden auf die richtige Länge anzupassen. Den Kasten nach den Glesen zu bauen wäre Wahnsinn.


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.720
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#3 von oliwel , 05.01.2016 20:29

Hi Manuel,

laut dem Gleisschema im Katalog brauchst du 2200 und 2293 um den Gegenbogen auszugleichen.

Die Bahnsteigbreite ist nur die halbe Miete - laut NEM sind 48mm das minimale Lichtraumprofil in der Geraden, d.h du brauchst einen Gleismittenabstand von 101mm - der Abstand mit den schlanken Weichen ist 57mm, fehlen also noch 44mm. Die Länge des fehlende Gleisstücks kannst du dir dann mit eine bisschen Mathe ausrechnen - die Lösung ist 176mm, du kannst also einfach noch ein 2200 da reinpacken, das sind dann 44,38mm.

Ein viergleisiger Bahnhof mit schlanken Weichen und zwei Bahnsteigen wie oben beschrieben zwischen den jeweils äußeren Gleisen benötigt dann minimal 101+57+101+48mm = 307mm Breite, da endet das Modul dann aber direkt am Ende des Lichtraumprofils (24mm neben Gleismitte, das ist knapp neben den Schwellen).

Oli


Spielbahner, Mä-Digital HO, 15qm Rahmenbau, Planungsphase, Rohbau, Graswurzel-Phase
Bautagebuch mit Bildern: http://www.oliwel.de/category/meine-modellbahn/
SBH und Blocksteuerung mit Bremsautomatik: viewtopic.php?f=7&t=187666


 
oliwel
InterCity (IC)
Beiträge: 726
Registriert am: 23.11.2014
Homepage: Link
Ort: Oberbayern
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+, MobaLedLib, Selbstbau
Stromart Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#4 von OttRudi ( gelöscht ) , 05.01.2016 21:38

Zitat von oliwel
Hi Manuel,

laut dem Gleisschema im Katalog brauchst du 2200 und 2293 um den Gegenbogen auszugleichen.

Die Bahnsteigbreite ist nur die halbe Miete - laut NEM sind 48mm das minimale Lichtraumprofil in der Geraden, d.h du brauchst einen Gleismittenabstand von 101mm - der Abstand mit den schlanken Weichen ist 57mm, fehlen also noch 44mm. Die Länge des fehlende Gleisstücks kannst du dir dann mit eine bisschen Mathe ausrechnen - die Lösung ist 176mm, du kannst also einfach noch ein 2200 da reinpacken, das sind dann 44,38mm.

Ein viergleisiger Bahnhof mit schlanken Weichen und zwei Bahnsteigen wie oben beschrieben zwischen den jeweils äußeren Gleisen benötigt dann minimal 101+57+101+48mm = 307mm Breite, da endet das Modul dann aber direkt am Ende des Lichtraumprofils (24mm neben Gleismitte, das ist knapp neben den Schwellen).

Oli


Manuel,

Ich hab das kurz in WinTrack dargestellt.



Bei Bedarf auch als PDF in Originalgröße zum Drucken.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#5 von bmwornothing ( gelöscht ) , 05.01.2016 22:17

Danke für die Antworten und Skizze!!!

Ich würde das gerne auf 3 Segmente unterteilen.
Ich müsste nur wissen, wenn das überhaupt geht, welche 1-2 Gleise ich Parallel zu 2200 und 2274 brauche.

Dann bräuchte ich keine Gleise zu zersägen/schneiden.
Wollte wirklich die Segmente nach Gleislänge bauen, wenn das möglich ist.

Eventuell das doppelt bauen sprich 2 Bahnsteige 4 Gleisig, kommt halt drauf an wie tief ich dann
mindestens bauen müsste, wollte nicht tiefer bauen als 60cm, notfalls 80cm aber nicht mehr.

Mit 1 Bahnsteig 60cm tiefe der Platte.
mit 2 Bahnsteigen 80cm tiefe der Platte.

Würde lieber auf 60cm tiefe 2 Bahnsteige/4-gleisig bauen, Bahnhof 21cm tief, 2 spurige Straße ca. 8cm breit/tief.
Wird ziemlich eng auf 60cm.

Vielleicht hat jemand da einen Plan für mich....oder Tipp.

[b]Morgen ist im DACHAU ASV Halle 6.1.2016 10-14 Uhr Modellbahnbörse[/b

Falls jemand da hingeht und da einen Stand hat, ich suchen einen Märklin Montreal Märklin 26495.
Der billigste im Netz neu kostet um 689€ Neu und OVP.
Wollte ich mir morgen eventuell bestellen, vielleicht hat den ja jemand etwas günstiger,
dann mitbringen oder bescheid sagen, ich komm morgen.

Aber ich denke billiger als im Netzt bekomm ich den dort eh nicht wenn überhaupt so was da ist.



Gruß Manuel.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#6 von OttRudi ( gelöscht ) , 05.01.2016 23:36

so etwa?

Bitte klicken.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#7 von bmwornothing ( gelöscht ) , 06.01.2016 07:54

Guten morgen.

Danke Rudi, ist ja nicht selbstverständlich das du mir da durch deinen Gleisplaner jagst.
Ja, so habe ich es gemeint. Das die Gleise die parallel zu einander verlaufen auf gleicher Höhe enden.
Jetzt könnte ich 3 Segmente bauen und das so umsetzten.

Ich hab auch einen Streckenplaner, komm aber nicht wirklich zurecht damit, ich weiß auch nicht ob der Gleise
z.B. so paßen würden:

--22716--2200--2009--weiter mit 2200-- glaube da ist eine Abweichung +/- xmm drin.
--2200--2274--weiter mit 2200--
______________________

Auf deiner Skizze ist ganz recht die Weiche 2272 kann ich auch die andere benutzten mit 22715?

Ich lese noch mal vor was auf der Skizze steht:

--2201--2209--6x2200--------------------------2209--2207--2201--2206--2201--2209--2200--
22716--Schlanke Weiche -----2272 Schalnke Weiche.
--2200--2274--2200--2201--2200--4x2200---2209--2207--2201--2200-2202--2274-2200--

Wenn ich die Strecke jetzt doppelt nehme also 2 Bahnsteige/4 Gleise sieht das auf 80cm tiefe nicht mehr gut aus
bzw zusammen gequetscht, Gleiswüste?

Gruß Manuel


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#8 von OttRudi ( gelöscht ) , 06.01.2016 10:07

Zitat von bmwornothing
Guten morgen.

Danke Rudi, ist ja nicht selbstverständlich das du mir da durch deinen Gleisplaner jagst.
Ja, so habe ich es gemeint. Das die Gleise die parallel zu einander verlaufen auf gleicher Höhe enden.
Jetzt könnte ich 3 Segmente bauen und das so umsetzten.

Ich hab auch einen Streckenplaner, komm aber nicht wirklich zurecht damit, ich weiß auch nicht ob der Gleise
z.B. so paßen würden:

--22716--2200--2009--weiter mit 2200-- glaube da ist eine Abweichung +/- xmm drin.
--2200--2274--weiter mit 2200--
______________________

Auf deiner Skizze ist ganz recht die Weiche 2272 kann ich auch die andere benutzten mit 22715?

Ich lese noch mal vor was auf der Skizze steht:

--2201--2209--6x2200--------------------------2209--2207--2201--2206--2201--2209--2200--
22716--Schlanke Weiche -----2272 Schalnke Weiche.
--2200--2274--2200--2201--2200--4x2200---2209--2207--2201--2200-2202--2274-2200--

Wenn ich die Strecke jetzt doppelt nehme also 2 Bahnsteige/4 Gleise sieht das auf 80cm tiefe nicht mehr gut aus
bzw zusammen gequetscht, Gleiswüste?

Gruß Manuel



Würde ich nicht so sehen, von den 80 cm, werden ca 31 cm für die Gleise benötigt.

Siehe Bild.


PS: Vielleicht werde ich heute kurz so gegen 11:15 Uhr in Dachau vorbeischauen.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#9 von oliwel , 06.01.2016 10:57

Lauter Dachauer hier oder wie...gibts ein Stummi-Erkennungszeichen

Oli - der quasi um die Ecke der ASV Halle wohnt


Spielbahner, Mä-Digital HO, 15qm Rahmenbau, Planungsphase, Rohbau, Graswurzel-Phase
Bautagebuch mit Bildern: http://www.oliwel.de/category/meine-modellbahn/
SBH und Blocksteuerung mit Bremsautomatik: viewtopic.php?f=7&t=187666


 
oliwel
InterCity (IC)
Beiträge: 726
Registriert am: 23.11.2014
Homepage: Link
Ort: Oberbayern
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+, MobaLedLib, Selbstbau
Stromart Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#10 von Nutri , 06.01.2016 11:09

Servus Stummis,
ich habe da noch ein älteres PDF von Märklin bezüglich Gleisplanung mit dem K-Gleis.
(Seite 7-9)
Datei von filehorst.de laden

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (38)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.531
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#11 von bmwornothing ( gelöscht ) , 06.01.2016 14:27

Servus

war heute auf der Modelbahnbörse ASV HAlle Dachau
um 10Uhr war ich da und hab mal schnell über 560€ da gelassen.

Hab mir einen Märklin Bluebird 26490 gekauft...statt 600€ hab ich ihn für 560€ bekommen,
denke ist ok wenn ich sehe der kostet fast 1000€ im Internet.
Hab ich wohl Glück gehabt....

Hier ein paar Termine danach zu meinen eigentlichen Text von vorher:

Hier ein paar Termine von Modellbahnbörsen:

Samstag 09.01.2016 München-Forstenried-Bürgersaal im Forum-Züricherstraße 35. von 10-14Uhr

Sonntag 10.01.2016 Blumengroßmarkthalle --- München --- Schäftlarnstraße 2 U-Bahn Implerstraße---
Von 9:30-15Uhr ---Münchner Modell Eisenbahnbörse--- sowie am 07.02.2016 und am 06.03.2016.

Samstag 23.01.2016 DB Casino Richelstraße 3 --- 10-15Uhr Modelleisenbahn Markt

Sonntag 31.01.2016 85098 Großmehring Niebelungen Halle an der B16a
Modellbahn- und Spielzeugmarkt Ankauf --- Verkauf --- Tausch.

Samstag 20.02.2016 Dachau ASV Halle --- Gröbenriederstraße 21 --- 2.Oberbyerische Spur 0 Messe --- 10-17Uhr
Sonntag 21.02.2016 Dachau ASV Halle --- Gröbenriederstraße 21 --- 2.Oberbyerische Spur 0 Messe --- 10-17Uhr

Sonntag 24.04.2016 Dachau ASV Halle --- Gröbenrieder Straße 21 --- Jubiläum -- 100. Markt --- 10-17Uhr
Raritäten, Gberauchtes, Neues, H0,N, Infostand Faller Car-System etc.

Sonntag 26.06.2016 Dachau ASV Halle sowie
Sonntag 09.10.2016 Dachau ASV Halle 13.Trix Markt & Treff. Minitrix und Modellbahn Anlagen beides von 10-14Uhr


Vielleicht will ja der eine oder andere da hin......
Viel Spaß.

Falls das das kein Spam oder Werbung ist lösche ich es wieder....
______________________________________________________________________________


Danke Rudi, ist ja nicht selbstverständlich das du mir da durch deinen Gleisplaner jagst.
Ja, so habe ich es gemeint. Das die Gleise die parallel zu einander verlaufen auf gleicher Höhe enden.
Jetzt könnte ich 3 Segmente bauen und das so umsetzten.

Ich hab auch einen Streckenplaner, komm aber nicht wirklich zurecht damit, ich weiß auch nicht ob der Gleise
z.B. so paßen würden:

--22716--2200--2009--weiter mit 2200-- glaube da ist eine Abweichung +/- xmm drin.
--2200--2274--weiter mit 2200--
______________________

Auf deiner Skizze ist ganz recht die Weiche 2272 kann ich auch die andere benutzten mit 22715?

Ich lese noch mal vor was auf der Skizze steht:

--2201--2209--6x2200--------------------------2209--2207--2201--2206--2201--2209--2200--
22716--Schlanke Weiche -----2272 Schalnke Weiche.
--2200--2274--2200--2201--2200--4x2200---2209--2207--2201--2200-2202--2274-2200--

Wenn ich die Strecke jetzt doppelt nehme also 2 Bahnsteige/4 Gleise sieht das auf 80cm tiefe nicht mehr gut aus
bzw zusammen gequetscht, Gleiswüste?

Gruß Manuel


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#12 von OttRudi ( gelöscht ) , 06.01.2016 15:25

Die 2272 ist die ältere Ausführung, geometrisch sind beiden gleich. Ich bin gerade beim Umplanen meines Schattenbahnhof, so habe ich Wintrack eh offen, das Hochladen des Bildes ist aufwändiger.

Habe es kurz geändert.

Freut mich, das du in DAH fündig geworden bist.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#13 von bmwornothing ( gelöscht ) , 06.01.2016 19:21

Danke für das Gleisbild.

Habt ihr irgendwelche Gleisbilder für mich?
Es muss kein kompletter Gleisplan sein, mit K-Gleis und die Gleisnummer dazu.

Gruß Manuel.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#14 von bmwornothing ( gelöscht ) , 06.01.2016 21:50

Servus,

Kann man den Gleisplan in mittleren Segment so ändern?

Mittleres Segment:
2201--2205--2201
2201--2205--2001
9cm+99cm+9cm = 108cm mittleres Segment.

jetzt bräuchte ich noch Segment 1 und Segment 3.
Es muss nicht genau 3 m Gesamtlänge sein.
Es muss auch nicht genau 2,10m Bahnsteig sein.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#15 von Nutri , 06.01.2016 22:00

Zitat von Nutri
Servus Stummis,
ich habe da noch ein älteres PDF von Märklin bezüglich Gleisgeometrie K-Gleis.
(Seite 7-9)
Datei von filehorst.de laden

Grüße


Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>Hentershausen (38)
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)


 
Nutri
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.531
Registriert am: 12.05.2009
Ort: Vorderrhön- Landkreis Fulda
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS 1
Stromart AC, Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#16 von bmwornothing ( gelöscht ) , 07.01.2016 19:34

Danke Nutri.

Vielleicht hat jemand fürs K-Gleis irgendwelche Gleisbilder mit Gleisnummer.
Vom C-Gleis finde ich so viel im Internet, aber vom K-Gleis irgendwie nichts
und erst recht nichts mit schlanken Weichen.

Gleisbilder wie mir OttRudi geschickt hat,
Mit Schlanken Weichen und der dazugehörigen Nummer.....

Gruß Manu.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#17 von bmwornothing ( gelöscht ) , 08.01.2016 11:04

Also ich hab den Plan von OTTRudi mit meinen Gleisplaner (DEMO) nochmal nachbauen wollen.
Ich weiß nicht warum, ich hab die gleichen Gleise verwendet wie OTTRudi auf der Skizze komischerweise passt das bei mir aber nicht zusammen.

Habe immer eine Lücke oder die Gleise sind zu lang.
Ich wollte es so machen das die Gleise parallel zueinander bündig sind auf 3 Segmente aufgeteilt.
Hier ein Link wie ich es gemacht habe.

Einfach mal ansehen. Hab da aber eine mini Lücke
Wieviel mm Toleranz darf ich den haben?
0,1-0,2mm? oder Nichts?

http://abload.de/image.php?img=gleisbild1fcr0c.png

Ich weiß nicht wie ich die Bilder sonst zeigen bzw, einfügen kann, bisschen doof gemacht das es hier kein Hochladen gibt....

Gruß Manu.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#18 von hks77 , 08.01.2016 18:56

Zitat von bmwornothing

Habe immer eine Lücke oder die Gleise sind zu lang.
Ich wollte es so machen das die Gleise parallel zueinander bündig sind auf 3 Segmente aufgeteilt.
Hier ein Link wie ich es gemacht habe.

Gruß Manu.



Hallo,

an Segmentübergängen treffen die Gleise stumpf aufeinander.
Schienenverbinder und die Kontaktlaschen für den Mittelleiter kannst Du nicht nutzen.
Deshalb ist es völlig egal ob sich die Geometrie auf den 1/10mm genau ausgeht.
Gleise über die Trennkante hinaus verlegen und dann mit einer Trennscheibe trennen - fertig.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#19 von bmwornothing ( gelöscht ) , 08.01.2016 21:01

Servus,

zu:
"an Segmentübergängen treffen die Gleise stumpf aufeinander"

Beim Übergang eines Segments wollte ich keine Schienenverbinder benutzen und diese Laschen die dran sind auch entfernen.
Ich kenn die Las
chen gar nicht hatte noch kein K Gleis in der Hand.
Jedes Segment bekommt an einem Gleis 1ne Stromeinspeisung und links und rechts Masseanschluss und die Kabel gehen dann
zu meinen Stromveteiler/Wagoklemmen.

Hab nur ne Flex sie ist viel zu groß und grob...


Kann ich mir den Seitenschneider Xuron zulegen,taugt der was?
Einfach was über den Segment übersteht abzwicken, Seitenschneider anlegen und abzwicken oder wie muss ich mir das vorstellen?
Wird da nicht die Schiene gequetscht?
Möchte gerne Flexible K-Gleise 2205 benutzen sind die sehr wabelig und verbiegen schnell?
WIe kann ich gewährleisten das die schnurrgerade bleiben und ich sie auch so verlegen kann?

Gruß Manuel


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#20 von OttRudi ( gelöscht ) , 08.01.2016 22:06

Zitat von bmwornothing
Servus,

zu:
"an Segmentübergängen treffen die Gleise stumpf aufeinander"

Beim Übergang eines Segments wollte ich keine Schienenverbinder benutzen und diese Laschen die dran sind auch entfernen.
Ich kenn die Las
chen gar nicht hatte noch kein K Gleis in der Hand.
Jedes Segment bekommt an einem Gleis 1ne Stromeinspeisung und links und rechts Masseanschluss und die Kabel gehen dann
zu meinen Stromveteiler/Wagoklemmen.

Hab nur ne Flex sie ist viel zu groß und grob...


Kann ich mir den Seitenschneider Xuron zulegen,taugt der was?
Einfach was über den Segment übersteht abzwicken, Seitenschneider anlegen und abzwicken oder wie muss ich mir das vorstellen?
Wird da nicht die Schiene gequetscht?
Möchte gerne Flexible K-Gleise 2205 benutzen sind die sehr wabelig und verbiegen schnell?
WIe kann ich gewährleisten das die schnurrgerade bleiben und ich sie auch so verlegen kann?

Gruß Manuel



Manu,

anbei eine Sammelantwort zu deien Fragen.

1.) Stückliste zu meiner Zeichnung.


2.) Anbei eine brauchbare Anleitung um die K-Gleise zu trennen und vieles mehr.

3.) Ich würde die Flex-Gleise nicht für gerade Strecken verwenden.

4.) Festschrauben oder mit doppelten Klebeband anheften.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#21 von bmwornothing ( gelöscht ) , 09.01.2016 09:14

Servus,


Warum sollte ich keine Flexigleise auf Geraden benutzen:
Verbiegen die zu schnell, schnurrgerades verlegen schwierig?


Ich bau mir jetzt meine Segmente doch so lange ich will, und schneide die Gleise dann mit diesen
Xuron Gleisschneider/Seitenschneider der speziell für Gleise ist ab.


Ist der Gleisschneider gut, schneidet der exakt dort wo man es will, quetscht nicht das Gleis ab?


Gruß Manuel.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#22 von OttRudi ( gelöscht ) , 09.01.2016 10:06

Zitat von bmwornothing
Servus,


Warum sollte ich keine Flexigleise auf Geraden benutzen:
Verbiegen die zu schnell, schnurrgerades verlegen schwierig?



Zumindest mehr Aufwand als 5 x 2200 zu verlegen, ich habe dies auf meiner Testanlage gemacht, mit der Schlußfolgerung, es bei meiner nächsten Anlage es bleiben zu lassen. Zumal ich über eine PC-Programm steuern werde und für die entsprechende Blöcke eh Rückmelder verbauen muss.

Zitat von bmwornothing

Ich bau mir jetzt meine Segmente doch so lange ich will, und schneide die Gleise dann mit diesen
Xuron Gleisschneider/Seitenschneider der speziell für Gleise ist ab.
Ist der Gleisschneider gut, schneidet der exakt dort wo man es will, quetscht nicht das Gleis ab?


Den Huron Gleisschneider habe ich nicht, ich habe es mal mit einen anderen Schneider versucht, das hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Den Ansatz mit der Säge und den Gleisbauklammern als Justage dürfte das beste Ergebnis liefern. Ich werde dies heute Mittag mal testen, bis jetzt habe ich eine Mini-Trennscheibe benutzt.


OttRudi

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#23 von oliwel , 09.01.2016 11:42

Im nicht sichtbaren Bereich würde ich das Flexgleis nehmen, es ist dann doch ca. 20% günstiger und weniger Schienenverbinder = bessere Stromversorgung. Im sichtbaren Bereich werde ich aber doch 2200 nehmen weil ich es trotz aller Versuche nicht schaffe die Gleise halbwegs gerade zu verlegen (wobei ich eh so gut wie keine geraden Strecken habe).

Ich habe mir zum Schneiden den Gleisschneider von Peter Post gekauft, der trennt imho recht sauber, allerdings muss ich die Schnittstelle trotzdem nachbearbeiten - ich nehme dazu eine Schleifscheibe am Dremel, dauert nur wenige Sekunden. Gerade in etwas schwieriger Einbaulage ist das einfacher als mit Säge und Klammer zu hantieren.

Oli


Spielbahner, Mä-Digital HO, 15qm Rahmenbau, Planungsphase, Rohbau, Graswurzel-Phase
Bautagebuch mit Bildern: http://www.oliwel.de/category/meine-modellbahn/
SBH und Blocksteuerung mit Bremsautomatik: viewtopic.php?f=7&t=187666


 
oliwel
InterCity (IC)
Beiträge: 726
Registriert am: 23.11.2014
Homepage: Link
Ort: Oberbayern
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+, MobaLedLib, Selbstbau
Stromart Digital


RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#24 von bmwornothing ( gelöscht ) , 09.01.2016 12:25

Hab da eine Seite, wie man Flexigleise gerade verlegen kann ohne das sie schief werden.

http://www.nproject.org/de/modellbahn/fl...e-verlegen.html

Ein Metallprofil zwischen die Schwellen einlegen.....

Also ich hab mein Bahnhofsbereich fertig ist sehr lang aber ich kann es jetzt so machen das ich keine
Gleise kürzen müsste....

http://abload.de/image.php?img=4segmente...0120cmkbkcu.png

Link kopieren und in die Suchmaschine eingeben, vielleicht kann jemand drüber schauen ob das so paßt.
Segment 1: 120cm breit, Segment 2/3: je 90cm breit, Segment 4: 120cm breit.

Ist ziemlich "lange" aber der Vorteil ich müsste die Gleise nich kürzen und könnte mir das Sperrholz genau in
der Maße bestellen.

Gruß Manuel

PS: Ist das so richtig mit Fotos/Bilder einstellen, Link einsetzten, geht das nicht praktischer für andere zum ansehen?
Ist doch nervg immer links klick Maus, kopieren und in Suchmaschine links klick einfügen drücken und bestätigen drücken.


bmwornothing

RE: Märklin K-Gleis, Welche Gleise nach Schlanker Weiche?

#25 von SET800 , 09.01.2016 14:59

Zitat von oliwel
Im nicht sichtbaren Bereich würde ich das Flexgleis nehmen, es ist dann doch ca. 20% günstiger und weniger Schienenverbinder = bessere Stromversorgung. Im sichtbaren Bereich werde ich aber doch 2200 nehmen weil ich es trotz aller Versuche nicht schaffe die Gleise halbwegs gerade zu verlegen (wobei ich eh so gut wie keine geraden Strecken habe).

Ich habe mir zum Schneiden den Gleisschneider von Peter Post gekauft, der trennt imho recht sauber, allerdings muss ich die Schnittstelle trotzdem nachbearbeiten - ich nehme dazu eine Schleifscheibe am Dremel, dauert nur wenige Sekunden. Gerade in etwas schwieriger Einbaulage ist das einfacher als mit Säge und Klammer zu hantieren.

Oli




Hallo,
1. gerade verlegen, hilfsweise beidseits des Gelis eine gerade Leiste vorrübergend mit dem Untergrund verschrauben.

2. Etwas Mathematik und Rechnung mit den im Katalog angebenen Informationen über Radius und Weichenwinkel erlauben alles genau zu bestimmen.


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.355
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 45
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz