Willkommen 

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#1 von Domapi , 06.01.2016 07:49

Für meine Schattenbahnhöfe suche ich eine einfache/kostengünstige Schaltung für einen Gleisbesetztmelder. Leider habe ich im Web bisher keine vernünftigen Schaltpläne gefunden.

Ich möchte nur eine LED im Stellpult aufleuchten lassen. Das ganze soll auch in stromlosen Abschnitten funktionieren, ohne dass die Loks beeinträchtigt werden (Überwachungsspannung?).

Ich fahre 2L- digital mit einer ESU ECos, die Schaltung sollte also mit DCC kompatibel sein. Ich brauche jedoch keine Rückmeldung an die ECOS, d.h. die Melder dienen wirklich nur der Anzeige und nicht der digitalen Steuerung.

Ausprobiert habe ich z.B. den TAMS 8-fach Melder mit Optokoppler, dieser ist jedoch zu unempfindlich. Der ESU Detector funktioniert prinzipiell, ist aber für diesen Zweck zu teuer, da ich ca. 40 Gleisbesetztmelder benötige.

Hat jemand Erfahrungen in diesem Umfeld?


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#2 von spielbahn ( gelöscht ) , 06.01.2016 10:40

...........


spielbahn

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#3 von Pinball ( gelöscht ) , 03.06.2016 20:29

Hallo

Ich hätte da etwas für dich bereits entwickelt.
Kann direkt Leds oder Relais ansteuern und bleibt auch nach Abschalten der Digitalspannung der Besetzzustand erhalten.

Bei Interesse schreib mir mal ne PN

Gruss
Patrick


Pinball

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#4 von moppe , 03.06.2016 21:02

Sie könnte immer an meiner Webseite schauen
http://www.moppe.dk/besat.html

Und vielleicht mit Google übersetzen
https://translate.google.dk/translate?sl...e.dk/besat.html

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.178
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#5 von Pinball ( gelöscht ) , 03.06.2016 21:09

Hallo

Hier mal der Link zu meinem Projekt wo Du den GBM auch sehen kann

viewtopic.php?f=21&t=137078

Gruss
Patrick


Pinball

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#6 von Domapi , 03.06.2016 21:45

Hallo Moppe und Pinball,

Eure Website bzw. den Thread habe ich auch schon entdeckt.

Mein Favorit wäre eine Schaltung ähnlich dem Tams GBM 4-fach. Diese ist jedoch zu störanfällig und zu empfindlich. Der Tams-Service antwortet auch nicht auf meine Anfragen.

Ich brauche eine Schaltung, die ich in meine Automatik einbauen kann.
Jeder Melder muss einzeln am Gleis und an der Digital Steuerung hängen, also keine gemeinsamen Anschlüsse der Melder außer Stromversorgung.

Ich hatte zu Spur N analog Zeiten mal eine modifizierte Transistorschaltung aus der Miba 6/1995 erfolgreich im Einsatz. Diese ist ähnlich Moppes Schaltung ganz unten auf der Webseite.


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#7 von moppe , 03.06.2016 21:52

"Meiner" kannst du umbauen bis 8 individuelle Meldern. Sie brauchen dafür nur ein neues Layout der Platine und mehr schraubklemmen.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.178
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#8 von Pinball ( gelöscht ) , 04.06.2016 10:06

Hallo

Das wäre bei meinem auch möglich

Gruss
Patrick


Pinball

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#9 von volkerS , 04.06.2016 10:13

Hallo Domapi,
problematisch wird es immer dann bei Gleisbesetztmeldern, wenn diese auch bei abgeschalteter Gleisspannung funktionieren sollen.
Dies funktioniert nur über eine Hilfsspannung. Du benötigst dazu ein Relais für die Gleisspannungsabschaltung, das für das Schalten der Digitalspanung keine Ein-Kontakte sondern Umschaltkontakte besitzt. Den Mittelkontakt ans Gleis, der Arbeitskontakt an die Digitalspannung, Aus einer Gleichspannungsquelle wird über einen hochohmigen Widerstand (ca. 4,7kOhm - 10kOhm) diese Spannung auf die Ruhekontakte des Relais geschaltet.
Mit der Schaltung von Moppe und einer Gleichspannung von 15-18V kann dann maximal ein Strom von 1,5mA fließen. Zu wenig, dass sich die Lok bewegt, genügend um den Gleisbesetzmelder anzusprechen.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.777
Registriert am: 14.10.2014


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#10 von Pinball ( gelöscht ) , 04.06.2016 10:43

Zitat von volkerS
Hallo Domapi,
problematisch wird es immer dann bei Gleisbesetztmeldern, wenn diese auch bei abgeschalteter Gleisspannung funktionieren sollen.
Dies funktioniert nur über eine Hilfsspannung. Du benötigst dazu ein Relais für die Gleisspannungsabschaltung, das für das Schalten der Digitalspanung keine Ein-Kontakte sondern Umschaltkontakte besitzt. Den Mittelkontakt ans Gleis, der Arbeitskontakt an die Digitalspannung, Aus einer Gleichspannungsquelle wird über einen hochohmigen Widerstand (ca. 4,7kOhm - 10kOhm) diese Spannung auf die Ruhekontakte des Relais geschaltet.
Mit der Schaltung von Moppe und einer Gleichspannung von 15-18V kann dann maximal ein Strom von 1,5mA fließen. Zu wenig, dass sich die Lok bewegt, genügend um den Gleisbesetzmelder anzusprechen.
Volker



Hallo. Bei Digital brauchst du keine Überwachungsspannung.
So wie du das schreibst ist das viel zu Aufwendig
Ich habe es über eine kleinen Microprozessor gelöst der den Besetzzustand speichert solange DCC ausgeschaltet ist.





Hier mal die beiden Videos von mir zu meinem Entwickelten Gleisfreimelder (Gleisbesetzmelder)

Gruss
Patrick


Pinball

RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#11 von volkerS , 05.06.2016 20:52

Hallo Patrick,
richtig ist, dass solange die Digitalspannung vorhanden ist diese auch die Funktion der Hilfsspannung übernimmt.
Domapi schreibt aber: Das ganze soll auch in stromlosen Abschnitten funktionieren,...
Und das heißt für mich es liegt keine Digitalspannung an. Und dann geht es nur mit Hilfsspannung.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.777
Registriert am: 14.10.2014


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#12 von Domapi , 05.06.2016 21:02

Besetzt-Meldung in stromlosen Gleisabschnitten funktioniert recht gut, wenn man einen geeigneten Widerstand einbaut, um den Gleisschalter zu überbrücken. Den Wert ausprobieren. Bei mir haben sich 1,2 kOhm bewährt: Die Lok bleibt stehen, es fließt aber trotzdem ein kleiner Strom, der detektiert werden kann.

Die Schaltung von Patrick deckt einen anderen stromlosen Fall ab: Nämlich den, wenn der Digital Strom abgeschaltet ist, z.B. bei einem Kurzschluss.
Da ist so eine Speicherschaltung genial.


Viele Grüße
Martin

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275


 
Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: Gleisbesetztmelder-Schaltung DCC-kompatibel für LED-Anzeige

#13 von Pinball ( gelöscht ) , 05.06.2016 22:31

Nabend

Mein analoger Besetzmelder hatte ich damals mit einem Operationsverstärker in Differenzschaltung gebaut.
Über eine 10 Kohm Widerstand und zwei Dioden wurde die Überwachungsspannung ins Gleis eingespeist.

Wenn man wie beim Digitalen im Analogsystem die Gleisspannung nicht abschaltet benötigt man ja keine Hilfsspannung.

Meine Schaltung umgeht die Hilfspannung in dem der Zustand halt gespeichert wird.
In der Regel wird die Spannung im Digitalsystem auch nicht abgeschaltet. Ich nutze zb, zum Bremsen von Zügen den Uhlenbrock Generator.
Hier bleibt die Spannung auch im Gleis vorhanden.
Wenn man das Gleis jetzt mit einem Relais abschaltet müsste man die Schaltung so modifiezieren das daß ausschalten der Digitalspannung simuliert wird. auch dann bleibt der Besetztzustand erhalten. so spart man sich halt das Einspeisen mit der Hilfsspannung

Gruss
Patrick


Pinball

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 240
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz