RE: Anschluß ESU Mobile Control II

#1 von Udo Rauls , 18.01.2016 14:41

Hallo zusammen,
zur Zeit wird meine Modellbahn von einer ECoS 50200 und einem Laptop (ohne Internet-Zugang), verbunden durch ein Crossover-Kabel, betrieben.
Nun habe ich mir die ESU Mobile Control II mit Access-Point für "Inselbetrieb" und einem Switch von Netgear, Typ FS205, zugelegt und frage auf diesem Weg, wie die Teile untereinander Verbunden werden. Ich stelle mir vor, dass die ECoS über ein Patch-Kabel mit dem Switch verbunden wird, ebenso wie der Laptop über ein Patch-Kabel mit dem Switch verbunden wird und das Patch-Kabel von dem Access-Point ebenso mit dem Switch verbunden wird. Jetzt die Frage: Sind meine Gedanken dazu richtig?


Viele Grüße

Udo

MÄRKLIN digital K + C/ ECoS 50200 Vers. 4.2.10 + Mobile Control II / TC Silber 9.0 / TAMS WD 34 + SD 34 / TAMS S 88 / Windows 10


Udo Rauls  
Udo Rauls
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 29.03.2012
Ort: 51491 Overath
Gleise MÄRKLIN K + C
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50200 TC Silber
Stromart AC, Digital


RE: Anschluß ESU Mobile Control II

#2 von moppe , 18.01.2016 15:04

Ja.....

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.957
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz