RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#1 von Klaus Winkler , 23.06.2007 19:34

Hallo,

nachdem ja jetzt die ersten Modellbahnsteuerprogramme die ECOS unterstützen habe ich beim Hersteller meiner Wahl (railx) mal angefragt, wann denn Railx die ECOS unterstützt. Ich bekam dann als Antwort, dass eine Anpassung der SW an die ECOS nicht möglich ist, da ESU die Schnittstelle nicht offengelegt hat. Als ich dann angemerkt habe, dass das nicht sein könne, da es ja bereits SW gibt, die die ECOS unterstützt, hat mein Hersteller extra nochmals bei ESU angefragt. Und tatsächlich: ESU hat die PC-Schnittstelle noch nicht offen gelegt.
Wie kann es dann sein , dass WDP die ECOS schon unterstützt? Haben die einen direkteren Draht zu ESU?
Weiss jemand, wann die PC-Schnittstelle der ECOS f. alle geöffnet wird?

Gruss Klaus


 
Klaus Winkler
InterRegio (IR)
Beiträge: 240
Registriert am: 05.05.2005
Gleise Märklin M
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#2 von Martin Lutz , 23.06.2007 19:41

Hallo Klaus,

Zitat von Klaus Winkler
Wie kann es dann sein , dass WDP die ECOS schon unterstützt? Haben die einen direkteren Draht zu ESU?

Ja, sicher. Die proffessionellen Softwarehersteller arbeiten da direkt mit ESU zusammen. Dass diese eine Softwareanbindung anbieten können, heisst noch lange nicht, dass, das Schnittstellenprotokoll tatsächlich für jeden offen ist.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.686
Registriert am: 28.04.2005


RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#3 von Christian A. ( gelöscht ) , 23.06.2007 21:18

Hallo Klaus,

auch TrainController unterstützt die ECoS bereits. Ob die Schnittstelle aber nur gegen Lizenzgebühren freigegeben wird, weiß ich nicht.


Christian A.

RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#4 von JSteam ( gelöscht ) , 23.06.2007 21:43

Hallo,

ich erlaube mir mal aus dem ECoS FAQ zu zitieren:

Zitat
Frage:
Ich möchte gerne wissen mit welchen Software-Anbietern Sie zusammen arbeiten um mit der Ecos und einem PC die Anlage zu steuern.

Antwort:
Es steht jedem Hersteller von PC-Steuersoftware frei, ECoS zu unterstützen.
Wir werden die Schnittstellenunterlagen zur Verfügung stellen.
Bitte fragen Sie beim Hersteller Ihrer bevorzugten Steuersoftware nach, ob und wann mit einer Unterstützung von ECoS zu rechnen sein wird.

Im Moment (September 2006) arbeiten wir mit Hochdruck an der Spezifikation des Protokolls. Sobald die Spezifikation verfügbar ist, steht sie auf unserer Homepage (http://www.loksound.de) zum Download bereit.


ich gehe mal davon aus, dass dies auch tatsächlich so ist...


JSteam

RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#5 von Martin Lutz , 24.06.2007 06:23

Hallo,

Auf der ESU Webseite findet man unter ECoS Software auch folgenden Satz:

Zitat von ESU
Die aktuellste Software für Ihre ECoS-Zentrale finden Sie ab sofort in unserem Support-Forum unter www.esu-support.eu
Dieses Forum steht allen ECoS-Besitzern kostenfrei zur Verfügung und bietet neben neuer Firmware auch Unterstützung bei Fragen und Problemen rund um Ihre ECoS.

Kann gut sein, dass man in diesem Forum auch Infos findet, die mit dieser Offenlegung zusammenhängt.

Da ich leider keine ECoS habe, kann ich nicht nachschauen. Sicher wäre diese Frage auch was für dieses Forum.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.686
Registriert am: 28.04.2005


RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#6 von Klaus Winkler , 24.06.2007 06:50

Hallo,

ich kann nur hoffen, das ESU sein Versprechen wahr macht und die Schnittstelle tatsächlich f. alle öffnet.
Es wäre doch blöd, wenn nur eine Handvoll Grosser die ECOS unterstützen würden. Schliesslich will der eine oder andere ggf. auch selber was programmieren ...

Gruss Klaus


 
Klaus Winkler
InterRegio (IR)
Beiträge: 240
Registriert am: 05.05.2005
Gleise Märklin M
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Frage zu Offenlegung der PC-Schnittstelle der ECOS

#7 von FredSaf ( gelöscht ) , 24.06.2007 10:25

Das Interface-Protokoll wird dann vom ESU freigegeben wenn alle Funktionen fertig sind. Keine Lizens-Gebühren wurde vom ESU verlangt von die Software-Hersteller die das IF-Protokoll schon bekommen haben.


FredSaf

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 191
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz