An Aus


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#1 von Torsten Piorr-Marx , 26.06.2007 08:07

Hallo,

in den letzten Jahren wurden bei der großen Bahn wieder vermehrt Triebwagen in Dienst gestellt. Einige, wie z.B. ICE3, Talent, LINT sind als Modell ja mittlerweile auch verfügbar, viele sind auch schon wieder weg (ET426 von Brawa, ET423 von Roco, ET420 von Roco) und andere (mir wichtige) Züge wie z.B. der SBB-ICN (RABDe 500), ET425, Flirt (kommt von HAG?) oder auch der ICE-T sind für AC noch gar nicht vorhanden oder angekündigt.

Ich würde jetzt gerne mal wissen, ob es sich für die Modellbahnhersteller überhaupt lohnen würde in diesen Bereich einzusteigen (Varianten gäbe es ja genug davon), oder ob ihr denkt, daß dieses neumodische Zeugs prinzipiell im Laden versauern kann.


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#2 von Muenchner Kindl , 26.06.2007 08:16

Guten Morgen,

ich habe fuer ersteres gestimmt, weil ich ueberzeugt bin, dass ein EpV-Fahrer diese Triebwagen brauchen kann.

Ich persoenlich finde diese nicht nur haesslich sondern auch langweilig und wuerde mir diese nicht kaufen.


Muenchner Kindl  
Muenchner Kindl
Gleiswarze
Beiträge: 10.164
Registriert am: 26.04.2005


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#3 von UlrichRöcher ( gelöscht ) , 26.06.2007 09:20

Zitat von Thomas Wyschkony
Ich persoenlich finde diese nicht nur haesslich sondern auch langweilig und wuerde mir diese nicht kaufen.


Hallo Thomas,

so unterschiedlich sind die Geschmäcker - als ich zuerst Pikos Desiro sah, war ich begeistert, werde aber doch wohl eher dem Lint den Vorzug geben, da der bei uns hier fährt. Und auf diesen GTW 2/6 warte ich auch noch. Von daher: mich erstaunt sogar, dass gerade Märklin die aktuellen Triebwagen bisher so sehr ignoriert hat - sie sind für viele heute das, was vor einigen Jahrzehnten die "roten Bomber" (798/99 waren.

Viele Grüße
Ulrich


UlrichRöcher

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#4 von DerJupp ( gelöscht ) , 26.06.2007 13:09

Hallo zusammen,

also ich finde den Talent z.B. auch recht hübsch anzuschauen. Und der passt doch auch so schön zu Nebenbahnen. Fazit: Sie gehören natürlich ins Programm der Hersteller!

Gruß

Stephan


DerJupp

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#5 von Jens Wulf ( gelöscht ) , 26.06.2007 13:33

Moin Moin

klar, her damit!

aber: die BR 420 kommt ins Alter, und der 420 001 ist bereits ein Museumszug! Also der gehoert nicht dazu, das ist schon ein Oldtimer!

cheers/jw
(jens)


Jens Wulf

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#6 von Treibstange , 26.06.2007 13:37

Hallo,

ich habe mal bei 1. mein Häkchen gesetzt.
Der EP V Fan wird diese Fahrzeuge bestimmt anschaffen, weil ihm diese Modelle evt. fehlen.

Für mich persönlich sind diese Fahrzeuge für die Anlage nicht relevant. Ich fahre EP IV. Stilrein so weit wie es eben möglich ist.

Modelle für die Vitrine schaffe ich nicht an. Für mich besteht kein Grund zur Anschaffung eines Modells aus der Motivation heraus: es ist "einfach nur schön " oder muss ich einfach haben. Was nicht in EP IV beim Vorbild vorhanden war, bleibt im Laden.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#7 von Torsten Piorr-Marx , 26.06.2007 13:45

Zitat von Jens Wulf
...aber: die BR 420 kommt ins Alter...



Naja... der letzte Zug (8.Bauserie) hat noch keine 10 Jahre auf dem Buckel und die ersten 423er sind auch schon über 9. ops:


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#8 von Treibstange , 26.06.2007 13:57

Hallo Torsten,

das wollte ich auch schreiben. Die 8. Bauserie ET 420 wird mit Sicherheit noch 15 oder gar 20 Jahre im Betrieb stehen. Es sind Mondernisierungen nicht nur angedacht, sondern bereits auch schon vollzogen worden.

Und die 1. Bauserien ET 423/424/425 und 426 sind auch teilweise nicht mehr so ganz jung. Das trifft gleichermaßen auch auf einige VT Baureihen zu.


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#9 von voyage , 26.06.2007 15:28

Ich werde mir auch einen Triebwagen kaufen, der hoffentlich in Ep.5 angeboten wird, aber noch hat ihn LS-Models nicht auf den Markt gebracht.


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#10 von photopeter ( gelöscht ) , 26.06.2007 23:02

Hi.
Also ich hab mir gerade den vierten Epoche V Triebwagen gekauft. Nach dem NWB Desiro und dem ICE3 von Piko kam der ICE TD von Roco und jetzt der NWB Talent von Brawa. Den Lint hätte ich längst schon, ist hier der wichtigste TW, aber der GFN Lint ist bis jetzt nicht in der "richtigen" Farbe erschienen und der Mehano Lint taugt gar nix und ist deswegen restlos überteuert.
Einen ET 425 in Verkehrsrot und einen maßstäblichen ICE2 würde ich auch sofort kaufen, wenn das Preis- Leistungsverhältnis akzeptabel währe. Aber ich könnte ja nicht mal einen Überteuerten 425 kaufen, wenn ich wollte, es gibt keinen. Und einen deutlich verkürzten ICE2 würde ich auch nur für "deutlich verkürztes Geld" (Monopoli Geld z.B. ) kaufen.


photopeter

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#11 von Cougarman ( gelöscht ) , 27.06.2007 01:15

Zitat von Torsten Piorr-Marx
..., oder ob ihr denkt, daß dieses neumodische Zeugs prinzipiell im Laden versauern kann.



Für mich wäre der Preis entscheidend.
Ein neumodischer Triebwagen darf eigentlich die 100,- nicht überschreiten.


Cougarman

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#12 von Meise , 27.06.2007 02:42

ich habe auch mit JA gestimmt. vermisse auch so manchen triebwagen in epoche V und auch in IV. bin aber generell ein triebwagen-fan (unabhängig von der epoche).

habe den ET 420 von roco als 69006 version (mit Pro7 werbung) in AC digital. nur leider altes prinzip bei roco mit den komischen stromverbindungen, welche per hand eingehakt werden müssen und die innenbeleuchtung ist werksseitig nicht schaltbar sondern immer an.

ich würde z.b. auch liebend gerne und sofort eine hamburger S-Bahn in epoche IV (ET 170 bzw. BR 470 in blau/beige - mein absoluter favorit) und auch in V (BR 472) kaufen, wenn es sie in AC digital geben würde.

http://www.hamburger-s-bahn.de/Fahrzeuge/Baureihe470870.htm

talent finde ich auch sehr hübsch - hatte sogar einen von brawa, aber der machte solche probleme beim befahren vom c-gleis, dass er wieder dei 123 vertickt wurde.

fazit: ja, liebe hersteller - mehr triebwagen in epoche IV und V

MfG - guido


Mit freundlichem MoBa-Gruß - Guido Meißner


 
Meise
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.143
Registriert am: 17.11.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0e
Steuerung CS2 (60215)
Stromart DC


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#13 von Herr Maus ( gelöscht ) , 27.06.2007 21:44

Servus,

Zitat
Cougarman schrieb:
Ein neumodischer Triebwagen darf eigentlich die 100,- nicht überschreiten.



darf ich fragen, wie du darauf kommst? Auf der Modellbahn geht die Rechnung genauso auf wie beim großen Vorbild - Triebwagen sind billiger als Lok bespannte Züge. Beispiel:

o Wendezug, bestehend aus Diesellok BR 218 und lediglich zwei Wagen:
- eine Diesellok der BR 218* kostet ca. 150 Euro.
- ein Bn Wagen 2. Klasse ca. 35 Euro
- ein BDnf Steuerwagen ca. 45 Euro
- eine Preiserfigur eines Zugbegleiters/Schaffners etwa 1,50 Euro (ohne ZuB darf ein Lok bespannter Zug streng genommen nicht verkehren).
- die Innenbeleuchtung für den Zug etwa 15 Euro (bitte beachten: In fast allen Triebwagen ist die serienmäßig!)

Gesamtpreis der Zuggarnitur also ungefähr 250 Euro.

o Dieseltriebwagen:
- BR 628.2 zu haben für ca. 170 Euro
- BR 642 zu haben für ca. 190 Euro
- 2x BR 650 kosten zusammen etwa 420 Euro (die Bemo-Teile sind sauteuer und daher keine ernsthafte Alternative)
- BR 648 gibt es für ca. 225 Euro.

Alle haben Innenbeleuchtung serienmäßig.
Die Schaffnerfigur kann man sich bei allen Triebwagen auch sparen

Viele Grüße,
Andreas

*habe bei der BR 218 Märklins neue Lok sowie das Fleischmann-Modell als Basis genommen. Alles andere ist ja keine 218


Herr Maus

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#14 von Kurt , 27.06.2007 22:32

Hallo,

Zitat
Für mich wäre der Preis entscheidend.
Ein neumodischer Triebwagen darf eigentlich die 100,- nicht überschreiten.



Richtig. Wenn man entsprechende Stückzahlen erreicht und in China prodzieren lässt, lassen sich die Kosten so weit senken, dass man beim Händler noch Geld erhält wenn man einen kauft.

Gruss Kurt


Kurt

Der Zukunft voraus


Kurt  
Kurt
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.670
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#15 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 27.06.2007 22:43

Hallo miteinander,
also für mich sind neumodische Triebwagen und S-Bahnzüge (420 und 423), die ich täglich laufend sehe richtig langweilig.
Zudem nicht meine Epoche.
Vermutlich in der Herstellung aufgrund der vielen Gelenke und Drehgestelle auch entsprechend teuer.


Zitat von Kurt
Hallo,

Zitat
Für mich wäre der Preis entscheidend.
Ein neumodischer Triebwagen darf eigentlich die 100,- nicht überschreiten.



Richtig. Wenn man entsprechende Stückzahlen erreicht und in China prodzieren lässt, lassen sich die Kosten so weit senken, dass man beim Händler noch Geld erhält wenn man einen kauft.
Gruss Kurt




Sofern sie in China gefertigt werden und die entsprechenden dort landesüblichen "Gesichter" von Thomas und Percy-Lokomotiven vorweisen gebe ich Dir recht.

Duckundweg


wolfgang58

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#16 von Peter Müller , 27.06.2007 22:44

Nicht ich möchte einen modernen Triebwagen haben, sondern mein Sohn. Er hat ein kleines Budget, aber auch geringere Ansprüche an die Detailierung. Schmerzgrenze sind hier rund 130.- EUR wie letztes Jahr der ICE 3. Bei der derzeitigen Weihnachtsgeschenkeplanung bekommt alternativ Lego das Geld für irgendwelche Star-Wars-Produkte. Die erobern nämlich gerade mit ihrer Fernsehwerbung die Kinderherzen. Warum machen die eigentlich im Juni soviel Spielzeugwerbung?


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#17 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 27.06.2007 22:56

Zitat von Peter Müller
Nicht ich möchte einen modernen Triebwagen haben, sondern mein Sohn. Er hat ein kleines Budget, aber auch geringere Ansprüche an die Detailierung. Schmerzgrenze sind hier rund 130.- EUR wie letztes Jahr der ICE 3. Bei der derzeitigen Weihnachtsgeschenkeplanung bekommt alternativ Lego das Geld für irgendwelche Star-Wars-Produkte. Die erobern nämlich gerade mit ihrer Fernsehwerbung die Kinderherzen. Warum machen die eigentlich im Juni soviel Spielzeugwerbung?



Hallo Peter,
das ist Marketing.
Irgendwann haben sich auch bei rückläufigem Absatz deren Geschäftsführer etwas dagegen überlegen müssen.

Wenn Du jetzt schon vor der Urlaubszeit die Kinder süchtig machst, fallen das ganze Jahr bereits Mitbringsel und Geburtstagsgeschenke ab.
Ist auch für Freunde und Verwandte bequem.
Die wissen was dem Kind "Freude" macht.

Der krönende Abschluß ist dann Weihnachten.
Hierdurch bleiben andere Geschenkfabriken (Hersteller) beizeiten außen vor.

Dies hatte sich in ähnlicher erfolgreicher Weise vor ein paar Jahren Aldi zunutze gemacht.
Großangelegte Werbung für die Billig-PCs.
Geschicktes Timing im November/Anfang Dezember, wenn Weihnachtsgeld ausgezahlt wird. Zweimal, um einmal Angestellte und Beamte zu erreichen (als deren Besoldungstermin noch nicht umgestellt war).

Und schon war bei einem Großteil der Bevölkerung das Weihnachtsgeld abgegriffen und konnte nicht mehr woanders ausgegeben werden.


wolfgang58

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#18 von Cougarman ( gelöscht ) , 28.06.2007 00:58

Zitat von Remsbahner

Zitat
Cougarman schrieb:
Ein neumodischer Triebwagen darf eigentlich die 100,- nicht überschreiten.



darf ich fragen, wie du darauf kommst?




Aber natürlich.
Mehr ist mir solch ein Teil einfach nicht wert, wie gesagt, neumodische Triebwagen.
Gibt es überhaupt welche für 100,- Euro ?


Cougarman

RE: Umsetzung von moderen Triebwagen im Modell

#19 von photopeter ( gelöscht ) , 28.06.2007 01:21

Zitat von Cougarman
...Gibt es überhaupt welche für 100,- Euro ?


Klar, jede Menge. Viele ICE bekommt man dafür, z.B. den Piko ICE3, den Roco ICE2 oder den Roco Pseudo ICE1...
Manchmal bekommt man aber sogar "richtige Modelle" für das Geld. Gut, der ICE3 ist schon fast ein "richtiges Modell" aber auch nur fast. Mein Desiro, ein echtes Spitzenmodell mit hervorragender Optik, kompletter LED- Beleuchtung und überragenden Fahreigenschaften, hat mich nur unwesentlich mehr als 100€ gekostet, 108,65€ um genau zu sein. Und im Gegensatz zu so manch anderem Fahrzeug ist er das sogar wert.
Ich werde nächste oder übernächste Woche mal einen kleinen Vergleich aktueller VT (Desiro, Talent, Lint) einstellen, falls nichts unvorhergesehenes dazwischen kommt.


photopeter

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz