Willkommen 

RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1001 von Remo Suriani , 24.08.2019 09:54

Hallo Reinout,

die Nachtaufnahmen sind wirklich schön. Sehr natürlich Lichtwirkung.

Ein kleines bisschen Sorge habe ich, dass der Fahrdienstleiter zu sehr geblendet ist. Er muss ja die Gleise und Weichen auch bei Dunkelheit sehen können und da strahlt eventuell das Licht unter dem Vordach zu sehr in die Fenster und im Bedienraum selber könnte es dunkler sein.

Normalerweise ist in Stellwerken nachts keine komplette Beleuchtung an sondern nur eine Schreibtischlampe und spezielle Schlitzlampen, die gerade so die Hebelbank beleuchten und die Beschriftung lesbar halten (also richtig gemütliches Dämmerlicht). Man sieht hier auf dem Bild die runden Körper an der Decke, das sind die Lampen. Sind rundum zu und haben unten einen verstellbaren Schlitz, mit dem man das Licht auf die Heben ausrichten kann. https://www.klassiekebeveiliging.com/Fot...nkampRs(14).jpg
Quelle: https://www.klassiekebeveiliging.com/Fot...inhausen(2).htm

Zum Thema Schilder: Auch beim Papier gibt es Unterschiede, so gibt es extra UV-resistenteres Fotopapier.


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.146
Registriert am: 17.07.2013


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1002 von Mornsgrans , 24.08.2019 11:03

Reinout,
die Lichtfarben lasse auf jeden Fall. Das kalte Weiß der modernen Leuchtstoffröhren kommt gut rüber und bildet einen schönen Kontrast zu den alten "Funzeln". Ob die Helligkeit reduziert werden muss, kannst nur Du entscheiden, da auf den Fotos die Lichtquellen fast immer zu hell erscheinen.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.793
Registriert am: 21.10.2015


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1003 von punch , 24.08.2019 14:05

Hallo Reinout,

lange Zeit habe ich ja wieder ganz still mitgelesen, Zeit für einen Kommentar: Der Bahnhof macht sich gut und
Die Beleuchtung ist richtig gut, gerade der Kontrast zwischen Neonlicht und warmen Gelb wirkt sehr echt.

Viele Grüße

Patrick


Die Sistenixer Lokalbahn

Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk


punch  
punch
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.767
Registriert am: 03.01.2012
Ort: Nördliches Südhessen
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1004 von reinout , 24.08.2019 22:32

Danke allen!

Zitat

Die unterschiedlichen Farben tragen tatsächlich zum realistischen Erscheinungsbild bei. War das so geplant oder ist das ein Zufallsergebnis?



50% recht. Bei die Laternen war es 100% Zufall. Ich habe mich einiges an Viessmann Zeug gekauft und ein Teil war noch mit Glühbirnen versehen, ein Teil mit LEDs. Im Bahnhofsgebäude (und Landhandel, das wird später sichtbar sein) habe ich wohl darauf geachtet. Die meiste Räume sind warmweiß beleuchtet, aber zum Beispiel die Güterschuppen habe ich von Innen mit Kaltweiß beleuchtet.

Das habe ich gemacht weil ein bisschen Unterschied eine gute Eindruck macht.

Zitat

Ob die Helligkeit reduziert werden muss, kannst nur Du entscheiden, da auf den Fotos die Lichtquellen fast immer zu hell erscheinen.



Ja, das stimmt. Auch die genannte Helligkeit des Fahrdienstleiterraums ist das geschuldet. Wie hell ist das Bild beim fotografieren? Die unterstehende Bilder haben unterschiedliche Helligkeiten. Die dunkle stimmt ziemlich gut zum realen Eindruck. Und dann ist die Fahrdienstleiterraum also nicht zu hell.





Bemerkungen wie diese habe ich (Remo, vielleicht schon von dir!) auch beim Bau schon bekommen:

[quote="Remo Suriani" post_id=2004222 time=1566633281 user_id=18573]
Ein kleines bisschen Sorge habe ich, dass der Fahrdienstleiter zu sehr geblendet ist. Er muss ja die Gleise und Weichen auch bei Dunkelheit sehen können[/quote]

Das hat mich geholfen die Helligkeit "hinunter zu schrauben"!

Bilder sind immer schwierig. In Realität ist die Fahrdienstleiterausbau sehr dezent beleuchtet. Normalfals ist *gerade* auszumachen das es dort eine rote Mütze gibt. Die Hebel, zum Beispiel, sind nur mit Mühe zu erkennen.

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1005 von reinout , 25.08.2019 21:50

Samstag war wieder die Börse in Houten (NL). Dort habe ich einiges gekauft.



Etwas Grünzeug. Und schon ein paar Laternen für Berenbach-Ulmen.



Drei Funktionsdekoder. Funktionsdekoder im Lok, normale Dekoder im Tender: dann brauche ich keine extra Drahte zwischen Lok und Tender. Jedenfalls, ich hoffe das das klappt.
Oben drauf ist noch etwas Weinert zu sehen: Klappstühle und -Tisch für beim Gasthaus.



Im Mitten: eine neue Wasserkran. Die alte war kaput. Und ich wollte eine die an die andere Seite des Gleises stehen konnte um die Eifelquerbahn nachzuahmen: Güterzüge namen immer Wasser in Daun am Ende des Bahnsteiges. Deshalb.



Etwas Kadee.

---------

Heute Mittag habe ich, trotz Hitze, noch eine Stunde damit verbracht etwas Grünzeug zu pflanzen. Es ist die rechte Abschluß des Bahnhofs.
Das Ganze muss zur Hintergrund passen, also sollte ich etwas vorsichtig sein mit Höhe und Farbe:





Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1006 von Jürgen , 26.08.2019 13:49

Zitat

Bilder sind immer schwierig.



Hallo Reinout,

Bilder sind nicht schwierig, sie sind eine Herausforderung ... Versuche es mit etwas mehr Hintergrundbeleuchtung oder einer Doppelbelichung. Erst mit mehr licht und dann nur mit der Nachaufnahme. Falls Dir Photoshop o.ä. zur Verfügung steht, kannst Du auch auf dieser Ebene zwei Bilder zusammen bringen. Dann Kannst Du über die Transparenz die gewünschte Belichtung einstellen. Aber Du musst mit Stativ fotografieren.

Grüße
Jürgen


Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen um 1960

Meine aktuellen Projekte: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922 und Zeitreise nach und in Maulbronn-West


 
Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1007 von reinout , 26.08.2019 17:20

Gutes Idee, um damit mal zu experimentieren.

Ich habe noch eine "Modellbahn Praxis" (oder so etwas) über Beleuchtung. Darin gab es auch ein Artikel über Nachtaufnahmen. Ein besonders schönes Bild brauchte mehrere Aufnamen. Gesondert die Fahrzeugbeleuchtung, gesondert die Gebäude, die Hintergrund, usw. Nur mittels kombinieren kam eine wirklich schöne Foto daraus.

Worauf ich mich schon freue: eine Video bei Nacht! Wenn die Beleuchtung der rechter Module auch fertig ist und die Hintergrund wieder ganz da ist... Ich hoffe, meine iphone schafft das
Eigentlich soll ich dann auch eine billige Nebelmachine kaufen (wie so schön in Cavembourg vorgezeigt wird).

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1008 von reinout , 26.08.2019 22:33

Ich habe die "Wald-Module" wieder an seine Stelle plaziert:





Ich meine, zwei oder drei Bäume könnten noch dazu kommen um die Übergang zur Hintergrund noch etwas fließender zu machen.
Und auch um die (doch etwas gleichmäßig wirkende) Nadelbaum ganz rechts zu kaschieren

Aber: die Allgemeineindruk und die Farben, damit bin ich ganz zufrieden. Sieht gut aus, meine ich

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1009 von hubedi , 26.08.2019 23:29

Hallo Reinout,

das sieht nicht nur gut aus, das ist sehr gut. Ich habe gleich gedacht, der Daumen, der etwas weiter oben die vielen Tütchen hält, ist nicht nur grün, er blüht sogar. Da muss das Anpflanzen der Botanik ja gelingen.

Deine Anlage macht gewaltige Fortschritte. Der Bahnhof hat offensichtlich eine Menge der verfügbaren Bastelzeit gebunden. Aber jetzt ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.133
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1010 von Jürgen , 27.08.2019 08:40

Hallo Reinout,

ich habe dein Foto etwas beschnitten. Was hältst Du davon ?



Grüße
Jürgen


Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen um 1960

Meine aktuellen Projekte: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922 und Zeitreise nach und in Maulbronn-West


 
Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.245
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1011 von 211064 , 27.08.2019 08:59

Zitat


Aber: die Allgemeineindruk und die Farben, damit bin ich ganz zufrieden. Sieht gut aus, meine ich

Reinout



Hallo Reinout,

ja, der Gesamteindruck stimmt . Ein, zwei Bäume oder Büsche mehr Schaden sicher nicht. Bleibt der Hang zum Lokschuppen denn so kahl oder pflanzt Du da auch noch Büsche und Bäume?


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.063
Registriert am: 08.11.2014


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1012 von reinout , 27.08.2019 13:20

Der Hang zum Lokschuppen: da soll jedenfalls etwas gepflanzt werden. Ursprüngliches Plan war eine Reihe von Bäume entlang die Straße. Aber ich habe einige Tage her eine alte Video angeguckt wobei ich meine iphone gerade auf die Straße plaziert hatte. Sah gut aus, also die Möglichkeit wolle ich behalten. Also.... nicht eine ganze Reihe. Ich werde es bei ein oder zwei belassen.

Jürgen: ja, so sieht das Foto besser aus!
Wenn es fertig ist werde ich mal ein paar gute Bilder machen wobei ich auch die Ecken (und die dumme Flecken auf die Hintergrund) mit Photoshop (na gut, "pixelmator") wegwischen werde :) Das wäre auch eine Verbesserung.

Zitat von hubedi im Beitrag #1009

Deine Anlage macht gewaltige Fortschritte. Der Bahnhof hat offensichtlich eine Menge der verfügbaren Bastelzeit gebunden. Aber jetzt ...



Ich hebe mal ein 4.5 Jahre altes Video hervor. So hat es angefangen :D



Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.06.2021 | Top

RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1013 von Brumfda , 27.08.2019 13:42

Moin Reinout!


Genial mit dem Hintergrund ! Passt und sitzt. Gute Wahl, würd ich genauso .

Auf den Einsatz Deiner neu erworbenen Pflanzen bin ich extrem gespannt. Zur Zeit ist das genauso mein Thema. Die Büsche und Bäume herbstlicher Art und Weise sind schon derart überzeugend und schön ungemütlich herbstlich . Wenn Du die vielen kleine Räume mit Natur noch füllst... opcorn:


Flauschige Woche, Fel ix


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.094
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1014 von Der Dampfer , 27.08.2019 15:33

Hallo Reinout

Nach einiger Zeit war ich heute wieder bei Dir in der Eifel zu Besuch. Ich muß schon sagen das Du ganz schön voran gekommen bist. Die gezeigten Gebäude wie der Bahnhof und sein Umfeld sind
Du beweist sehr viel Gefühl und die Eifelstimmung zu erzeugen gelingt Dir sehr gut.
Das verwendete Grünzeug hat gute Qualität und die von Dir geschaffenen Pflanzengruppen sind prima geworden.
Ein Baum hier und da mehr ist sicher nicht verkehrt wie ja auch schon gesagt wurde.
Langsam aber sicher wird Deine Eifelanlage zu einem Hingucker.....weiter so
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi


Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern

Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
viewtopic.php?p=1245573#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.201
Registriert am: 21.08.2014
Ort: 47652 Weeze
Gleise Roco Line o Bettung
Spurweite H0
Steuerung analog/Langsamfahrregler SB Modellbau
Stromart DC


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1015 von Mornsgrans , 27.08.2019 21:19

Viele Kleinigkeiten, die zu einem hervorraenden Gesamtbild beitragen. - Klasse gemacht, Reinout.

Mit gefällt vor Allem, dass Du vorsichtig Schritt für Schritt die Gestaltung vornimmst und lieber etwas wartest, bis Du das passende Material hast. Deine Geduld ist bewundernswert.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.793
Registriert am: 21.10.2015


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1016 von reinout , 27.08.2019 22:28

Danke, Willy und Felix!

Zitat

Mit gefällt vor Allem, dass Du vorsichtig Schritt für Schritt die Gestaltung vornimmst und lieber etwas wartest, bis Du das passende Material hast. Deine Geduld ist bewundernswert.



Teils stimme ich zu, aber es ist etwas komplexer. Jedenfalls dank für die Bemerkung, dadurch werde ich angeregt etwas mehr über meine Methode nachzudenken! Was ich jetzt schon dazu sagen kann:

  • Ja, ich kann bestimmt warten. Und habe die Geduld dafür.
  • Es gibt genügend andere Sachen die ich tun kann. So lange ich Forwärdsbewegung habe, egal wo beim Project, werde ich am Ende am Ziel gelangen.
  • Warten? Ich beschließe auch oft um snell mal zu nutzen was vorhanden ist. Ich könnte darauf warten bis ich eine neue Menge Seemoos-Baum-Rohlinge fertiggestellt hätte um das perfekte Exemplar zu finden. Oft greif ich dann einfach zu was ich noch auffinden kann. Die Baum ganz unten in dieses Bericht war der letzte schon-braun-gepinselte Rohling... Es hat geklappt. Ich nutze auch gerne Zufall: was vorhanden ist, ist dasjenige womit ich auskommen soll. Die Natur ist auch nicht perfekt.
  • Warten bis ich das passende Material habe? Es ist auch umgekehrt so. Ich kaufe oft Sachen der ich brauchen kann. Aber es dauert ab und zu mehrere Monate oder Jahre bis ich es tatsächlig verwende. Das Geländer das ich hierunter im dritten Bild benutze, das habe ich ein Jahr her gekauft. "Das brauche ich bestimmt noch einmal". Finanziell finde ich das gar nicht so schlimm. Das meiste benutze ich wohl. Und so ein Geländer kostet ein paar Euro. Finanziell also gesunder als das kaufen eines neues Dampflokmodell


---------------------

Jetzt zum heutigen Baubericht.

Schön all das Grünzeug. Also habe ich meine Rache vollzogen am Baum in unsere Garten:



Oben auf die Modellbahn habe ich aber noch eine große und zwei kleine Nadelbäume dazu gestellt:



Und ich fand die Rand der kleine Brücke ziemlich niedrig. Also guckte ich in meine Vorrat und erblickte eine passende "Joswood" Lasercut. Das habe ich zugeschnitten und gleich darauf geleimt:



Auch vermisste ich noch Leitpfosten. Ich habe gegooglet um die Distanz zwischen die Leitpfosten aufzufinden (etwa 50 Meter). Froh damit, sonst hatte ich zu viele afgeklebt. Wegen die Brücke ist es bei mir 30 oder 40 Meter, aber das finde ich OK.



Jetzt nur noch ein Ortsschild "Kelberg" mit eine Greifvogel oben drauf, dann ist es fertig.

Oh! Ja, es sollte auch noch eine Baum an die linker Seite der Straße:





Na gut. Jetzt habe ich keine vorbereitete Baumrohlinge mehr übrich, also das war es

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1017 von Erzgebirgs-MoBa H0 , 27.08.2019 22:40

Das schaut richtig toll aus und gerade die Kleinigkeiten wie die Leitpfosten machen es aus finde ich. Toll

LG Tino


Erzgebirgs-MoBa H0e auf YouTube: https://www.youtube.com/c/ErzgebirgsMoBaHO
Erzgebirgs-MoBa H0e bei Stummis: viewtopic.php?f=64&t=171415


 
Erzgebirgs-MoBa H0
InterCity (IC)
Beiträge: 538
Registriert am: 07.08.2019
Homepage: Link
Ort: Nürnberg
Spurweite H0e
Stromart DC, Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1018 von 211064 , 28.08.2019 21:15

Hallo Reinout,

so lange es vorwärts geht... Das ist auch meine Herangehensweise. Wenn es dann an einer Stelle nicht voran geht, gibt es eine andere Baustelle und damit Ablenkung. Dann wird der Kopf frei für neue Ideen und Problemlösungen.
Das Brückengeländer und der Baum au der linken Straßenseite geben dem Bereich den letzten Schliff. Das sieht sehr natürlich aus!


Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner

Meine kleine Segmentanlage

Außerdem:
Bü Jägerruh


 
211064
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.063
Registriert am: 08.11.2014


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1019 von greg , 01.09.2019 09:04

Zitat

Guten Morgen Reinout,

die Nachtaufnahmen gefallen mir gut, schöne Stimmung.

Besonders gut kommt zur Geltung daß Du Leuchten mit verschiedenen Lichtfarben gewählt hast. Das gibt ne wesentlich realistischeres Bild als wenn alle Lichter den gleichen Farbton haben.

Gruß Matthias



Hallo Reinout

da stimme ich zu. Und die verschiedenen Lichtfarben (ob absichtlich oder nicht) sind wirklich realistischer. Sieht alles sehr stimmig aus.

Schönen Sonntag wünscht
gregor


Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas


 
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.560
Registriert am: 14.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3 und iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1020 von reinout , 02.09.2019 09:37

Teils waren die unterschiedliche Farben beabsichtigt. Im Bahnhof habe ich warmweiße und kaltweiße LEDs verbaut. Kaltweiß im Güterschuppen,
warmweiß im Warteraum, zum Beispiel. Etwas ähnliches auch beim Landhandel: das Büro ist gemütlich warmweiß, die Verladehalle ist kaltweiß.

Bei die Straßen/Bahnsteigbeleuchtung ist es meist Zufall: "was Viessmann verkauft". Obwohl ich beim Bahnsteigbeleuchting wohl darauf geacht habe das es (kaltweiße) LED-Beleuchtung war, weil ich das dar passend fand.

Gregor: ich habe inzwischen auch eine kleine Rauchmachine gekauft
Beim angucken meiner Nachtaufnahmen war es mir gleich klar das ein bisschen Nebel, wie du vorgeschaust hat, sich bestimmt gut macht.

Eine kleine Probe im Schuppen hinten im Garten (nur eine Sekunde Dampf erzeugen) war schon ziemlich beeindruckend: ich hoffe das die Rauchmelder im Dachboden beim Modellbahn sich benehmt wenn ich damit beschäftigt bin....

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1021 von Mornsgrans , 02.09.2019 20:10

Reinout,
die Rauchmelder werden sicher anschlagen. Nimm sie lieber ab, bevor Du Rauch generierst und bringe sie direkt danach wieder an, sobald der Rauch sich verzogen hat.
Die Rauchmelder besitzen innen einen optischen Sensor und sobald dieser nicht mehr Licht erhält (wegen Rauch), geht der Alarm los. Das Funktionsprinzip ist einer Lichtschranke ähnlich.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.793
Registriert am: 21.10.2015


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1022 von Dampfliebe , 06.09.2019 22:05

Hallo Reinout,

Bewundernswert mit welcher Akribie und Geduld du diese wunderschönen Module aufgebaut hast. Selten solch eine (auch farbliche) gelungene Abstimmung gesehen. Besonders bewundere ich dein handwerliches Geschick. Ehrlich, ich könnte das nicht aber du bist ein Ansporn es zu versuchen immer besser zu werden.
Dein Thema ist, meiner Meinung nach, klein und überschaubar, aber fein und detailliert ausgeführt. Sogar die Inneneinrichtungen sind ein Unikat.
Das du keine Angst vor großen Bäumen hast gefällt mir besonders. Ich glaube, in vielen Anlagen sind die Bäume zu klein dargestellt, aber bei dir passt alles.
Ich schaue bestimmt noch öfter bei dir ein.

Grüße aus dem Saarland
Volker


Meine Anlage im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=170824


 
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.363
Registriert am: 28.01.2019
Ort: Saarland
Gleise Piko A
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1023 von Brumfda , 07.09.2019 08:46

Moin Reinout!

Die Höhe der Bäume. Genau mein Thema.

In mienem Verein bin ich damit angeeckt. Ich habe natürliches Meterial verwendet und es stand den Vereinsmitgliedern zu hoch. Ich habe versucht ihnen vorzurechnen, dass meine nicht zu hoch sondern alle anderen maßstäblich in H0 zu klein sind. Allerdings fehlte bei der Steckprobe anfangs noch das Kappen der Baumspitzen. Nachdem ich die etwas gekütrzt habe...

Ein Personenwaggon hat 4,05 Meter. Bäume neben der Strecke sind je nach Baumart und Gruppenzusammenstellung zwischen 20 und 40 Meter neben der Bahnstrecke hoch. Ergo Faktor 5 bis 10. Aber, wie hat ein unglaublich guter Baumersteller in einem Video gesagt entsprechend den Mitgliedern im Verein: Unsere Sehgewohnheiten!!! Er macht die Hälfte der maßstäblichen Größe und trotzdem habe es gedauert, bis sich die Leute im Verein daran gewöhnt haben. Inzwischen ist es Standard bei denen.

Dieses Diorama ist ein Traum. Nicht zuviel Blattwerk (muss ich noch lernen), wundervolle strahlende Herbstfarben. Herrlich trostlos typisch den Winter ankündigend. Wenn Du das im Tageslicht mal fotografierst, wird die Stimmung wohl eher "was für ein genial schöner Herbsttag zum Spazierengehen" sein. Man ist auf jeden Fall in der Landschaft sofort mittendrin. Bessre geht es nicht! Die verwehten Herbstlaubreste auf der Straße: Perfekt. Ebens das Hintergrundbild. Wenn Du mal Fotos reinstellst, wo Du Deine Neuerwerbungen aus Houten integriert hast, quasi vorher nachher Fotos, wäre das absolut super.

Du kannst bei mir mal reinschauen die Tage. Ich experimentiere mit Laub und Boden direkt aus dem Wald. Ich finde den Effekt verblüffend schön. Allerdings ist die Auswahl sehr knapp an Fotos, da ich zur Zeit nicht an den Computer übertragen kann. Auch das Laub trockne und verkleinere ich. Ich schaue nach Farbstbilem Laub nach Trocknung. Eines zeigt sich schon: Die Farbnuancen im Laub sind halt absolut natürlich und die Probiererei der Mischungen entfällt. Konifären, Efeu, Gras, und Bäume habe ich zur Zeit im Test. Entstanden ist das ganze, weil ich für Blutbuchen nichts wirklich dunkelviolettes gefunden habe und einen Garten machen möchte, der viele rotblättrige Pflanzen beherbergt.

Noch ein link zu einem Filmchen mit tollen hohen Bäumen in Diorahmen!
https://www.facebook.com/392190704238509...56670007768032/

Erstmal habe ein schönes Wochenende. Ich werde gleich zum Oldtimerrennen in den Stadtpark Hamburg fahren. Es ist DER Jaguar XJ13 angekündigt. Der 12 Zylinder Prototyp. Dieser unglaublich schöne geschwungene wiederaufgebaute Prototyp, Felix


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.094
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1024 von reinout , 09.09.2019 13:50

Willkommen im Eifel, Volker!

Zitat

Das du keine Angst vor großen Bäumen hast gefällt mir besonders. Ich glaube, in vielen Anlagen sind die Bäume zu klein dargestellt, aber bei dir passt alles.



Zitat

Die Höhe der Bäume. Genau mein Thema.



Ja, die Höhe gefällt mich selber auch. Vor einige Jahre bemerkte ich die Größe von Bäume, relativ zum Bahnhofsgebäude, in ein Bild vom Bahnhof Laubach-Müllenbach (so einer wie diese, aus diese schöne EQB-Bilderbeitrag).
So etwas wollte ich auch....
An die soeben gebastelte rechte Seite was es die Hintergrund die Maßgebend für die Höhe der Bäume war. Weil ich die Hintergrund einigermaßen Maßgetreu gestaltet habe, gibt es dort auch wieder ein paar gute Bäume

Eigentlich bin ich überrascht wie gut es im großen Ganzen aussieht. Das Bahnhof ist nur etwa 2m Lang. Und mit ein paar große Bäume und eine (relativ) riesige Landhandel-Turm könnte alles schnell überfrachtet wirken. Irgendwie passt es doch zusammen.
Vielleicht weil meine Hintergrund hoch genug ist? Und eine deutlich größere Landschaft andeutet? Damit entsteht vielleicht "visueller Raum" um einige große Sachen zu kompensieren?

Zitat

Dieses Diorama ist ein Traum. Nicht zuviel Blattwerk (muss ich noch lernen), wundervolle strahlende Herbstfarben. Herrlich trostlos typisch den Winter ankündigend. Wenn Du das im Tageslicht mal fotografierst, wird die Stimmung wohl eher "was für ein genial schöner Herbsttag zum Spazierengehen" sein.



Für mich, "Eifel = Herbst". Es ist so schön. Wenn ich mal im Sommerferien in die Eifel war beklagte meine Frau sich mit "es ist grün: etwas stimmt nicht"
Fotografieren mit Tageslicht: ich könnte es versuchen mit das rechter Teil. Das Bahnhof im ganzen ist nur sehr bedingt Richtung Garten zu transportieren.

Nicht zuviel Blattwerk: was auch hilft ist um sehr billige Sprühkleber zu benutzen und eine Baum zwei Jahr liegen zu lassen. Das ist mich beim "Bahnhofsgebäude-Baum" passiert Das Effekt ist ganz OK.

Zitat

Sogar die Inneneinrichtungen sind ein Unikat.



Was mich bei die Inneneinrichtungen hilft: ich schreibe Geschichten und Erzählungen zu meine Modellbahn (siehe meine Signatur). Dadurch wolle ich gerade auch ein Inneneinrichtungsunikat: herr Grünewald am Büro im Landhandel, Fahrdienstleiter Bodemann am Telefon in der Fahrdienstleiterausbau, Inhaberin Kessel-Schlacht am Tisch im Gasthaus. Dieselbe Personen aus meine Erzählungen gehören auch auf meine Bahn

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970

#1025 von reinout , 13.09.2019 11:04

Ich entdeckte Gesternabend eine nette youtube Video von einer Führerstandsmitfahrt Andernach-Mayen-Kaisersesch. Aus april 2019.
Gute Qualität und höhe Auflösung.

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn! Tragödie, Tiere, Todesschrecken und Träne: Bangen in der Eifel (Neue serie, 18. Dez - 18. Jan)


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.557
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


   

Baubericht Spur N - Deutschland-Schweiz auf 11,4 qm
🇺🇸 Benton Valley Railroad - Großer Bahnhof

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 134
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz