RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#76 von SBB IC , 08.02.2021 12:20

Sieht sehr schön stabil aus. Kann man dann später die Anlage auch betreten?


Viele Grüße

Timon

Mein Thread: Peterhausen - SBB, BLS und RhB
Mein Modellbahnclub: https://www.pmw-winnenden.de/


 
SBB IC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 321
Registriert am: 20.01.2020
Ort: DE
Spurweite H0, H0m
Steuerung IB1/IB IR/TC7
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#77 von Lohengrin_Wien , 08.02.2021 15:29

Ich steig jetzt schon drauf herum.....
Aber auf die Anlage später draufsteigen möchte ich vermeiden, es wird z.B. direkt beim großen Bahnhof, gleich neben dem zuletzt fertiggestellten Rahmen, eine Revisionsöffnung geben.

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#78 von Miraculus , 08.02.2021 20:51

Servus Martin,

jo do leckst mi. Unglaublicher Aufwand mit ebensolcher Präzision. Das


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.338
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#79 von Lohengrin_Wien , 17.04.2021 22:56

Seit dem letzten Eintrag ist einiges an Wasser die Wien hinuntergeflossen....

Neben 8 neu zu verleimenden Sesseln hat mich die Beleuchtung beschäftigt. Ich habe hier die hoffentlich zukunftsträchtige Lösung gewählt, die Raumbeleuchtung mit der später beim Anlagenbetrieb gewünschten Effektbeleuchtung für die Tageszeiten zu verbinden. Also folglich 8 Stück große RGBW-Paneele mit jeweils 60 W.
Leider waren die beliegenden Netzgeräte vollkommen unbrauchbar, weil sie ganz extrem den Radioempfang gestört haben. Auch für die Digitalsteuerung, das WLAN oder Zigbee könnte das ja eine Auswirkung haben!
Nach großer Verwunderung des Verkäufers (War ich tatsächlich der Erste, der diese Störungen bemerkt hat???) und verschiedenen Versuchen meinerseits war vorgestern die Ersatzlieferung mit gänzlich neuen Netzgeräten bei mir. Jetzt paßt es. Die anderen gehen zurück.

Der gartenseitige Raum präsentiert sich jetzt so:



oder so:



oder z.B. so:



....oder eben mit gleitenden Übergängen, die dann von der Modellbahnsteuerung mitgesteuert werden!

Jetzt kann es bei den Holzrahmen weitergehen.

LG

Martin


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#80 von Jakob__ , 18.04.2021 01:03

Grüß dich Martin!
Ich habe deinen Thread soeben erst endeckt und hier mal alles durchgelesen!

WOW bitte was wird hier für ein absoluter perfektionismus betrieben?

Dein Anlagenplan ist fantastisch und offenbar bereits bis in das kleinste Detail ausgearbeitet (zumindest was den Gleisplan angeht)!

Der Unterbau ist einfach klasse, nein! Weltklasse!

Alleine das Video der Stahlschwellenweiche lässt mir den Mund so weit aufgehen man meine das Kiefer sei gebrochen!

Hab ich das richtig verstanden, dass du mit tasächlich echten Schraubenkupplungen fahren willst?

Ich bin einfach nur schwerstens beeindruckt und bleibe auf jedem fall dran!

Lg
Jakob


Meine Teppichbahn: Rund um Wien am Boden!

Meine Modellbahnsteuerung: https://github.com/Jakob-Eichberger/TrainDatabase


 
Jakob__
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 18.01.2020
Ort: Wien
Gleise Roco-Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21 (mit meiner PC-Software)
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#81 von Lohengrin_Wien , 18.04.2021 15:50

Bitte nicht übertreiben.....! Viel sieht man ja noch gar nicht!

Originalkupplungen wird es keine geben, aber die Originalbügelkupplung, kurz OBK.

Mir wird jetzt schon schwummerlich, wenn ich ans Umbauen aller Fahrzeuge denke. Aber eines nach dem anderen.

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#82 von Lohengrin_Wien , 02.05.2021 22:06

Ein bisserl was ist wieder weitergegangen, bei den Sesseln bin ich jetzt bei Nummer 6. Zaaach......

Aber parallel dazu sind wieder ein paar Rahmen entstanden:







Wie man am entstehenden Innenpolygon erkennen kann, wird das die Wendel mit 2,5 m Durchmesser.

Und hier ein Blick über die unterste Schattenbahnhofebene. Hier sind dann 6 Gleise mit jeweils ca. 7 m Länge:



LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#83 von Jakob__ , 03.05.2021 00:10

Grüß dich Martin!

Die neuen unterbauten schaun spitze aus!


Zitat

Bitte nicht übertreiben.....! Viel sieht man ja noch gar nicht!



Da hast du recht. Viel sieht man nicht (wenn man jetzt die Weiche mal weglässt) ....

Zitat

Wie man am entstehenden Innenpolygon erkennen kann, wird das die Wendel mit 2,5 m Durchmesser.

Und hier ein Blick über die unterste Schattenbahnhofebene. Hier sind dann 6 Gleise mit jeweils ca. 7 m Länge:



... jedoch kann man sich einiges denken. Gleise mit 7m Länger und Wendel mit nem Durchmesser von 2 1/2 Metern, da kann nur großartiges auf uns zukommen.

Es bleibt also spannend! Schönen Abend noch und Lg
Jakob


Meine Teppichbahn: Rund um Wien am Boden!

Meine Modellbahnsteuerung: https://github.com/Jakob-Eichberger/TrainDatabase


 
Jakob__
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert am: 18.01.2020
Ort: Wien
Gleise Roco-Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21 (mit meiner PC-Software)
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#84 von andreas_herzog , 03.05.2021 10:06

Wow! Der Rahmen ist ja eine Klasse für sich!

Auch die Stimmungsbeleuchtung schaut super aus! Freue mich schon auf weitere Berichte von Dir!

LG
Andreas


Maßstäbe: HO und N
Traincontroller Silber, RMX950, MÜT
www.kasteNbahner.com - Signale und Zubehör in Spur H0, N und Z


Meine Anlage hier im Forum: Kastenbahners Modellbahn


 
andreas_herzog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert am: 07.10.2005
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, Z
Stromart DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#85 von Lohengrin_Wien , 01.07.2021 21:22

Es ist ein Jammer.

Kaum ist beruflich nicht mehr nix, ist es auch schon wieder zu viel..... Bin Ende Mai/Juni zu nicht viel gekommen. Alles dauert ewig.
Jetzt ist nach über 5 Wochen endlich der nächste Rahmen fertig. Zugegebenermaßen ein aufwendiger. Aber trotzdem zaaach.







Der nächste bildet dann den Lückenschluß beim Wendelkreis. Der ist auch wieder erlesen kompliziert. Wer hat denn das konstruiert???

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


maybreeze und JoachimW haben sich bedankt!
 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#86 von Frank1969 , 02.07.2021 10:42

Zitat von Lohengrin_Wien im Beitrag #85
Es ist ein Jammer.

Kaum ist beruflich nicht mehr nix, ist es auch schon wieder zu viel..... Bin Ende Mai/Juni zu nicht viel gekommen. Alles dauert ewig.
Jetzt ist nach über 5 Wochen endlich der nächste Rahmen fertig. Zugegebenermaßen ein aufwendiger. Aber trotzdem zaaach.

LG

Martin.


Hallo Martin,

ja, in Hamburg ist es ähnlich wie bei dir in Wien. Der Tag ist vorbei und man hätte noch so gerne dies fertig gemacht. Aber Stück für Stück kommst du weiter und deine Rahmen sind eindrucksvoll präzise gefertigt! Leider dauert immer alles viel länger als gedacht, aber lieber langsam und ordentlich als zu schnell und man muß wieder etwas abreißen. Ein ordentlicher und stabiler Unterbau, wie du ihn baust, ist wirklich Gold wert. Ich habe noch mein erstes Modul aus der Schulzeit, welches ich mit Tischlerplatten gebaut habe. Es ist zwar etwas schwer, aber dafür hat sich nichts verzogen. Es sieht noch so aus wie gerade gebaut und das Selbstbaugleis liegt immer noch wie eine 1.

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#87 von Lohengrin_Wien , 03.10.2021 14:53

Nach 3 Monaten geht's jetzt schön langsam weiter, aber erfreulicherweise ist auch nach fast einem Jahr die Schienenlieferung aus England gekommen!



Hab letzten Oktober geglaubt, daß sich das locker bis zum Ende der Brexit-Übergangsbestimmungen ausgehen wird..... Peco konnte aber nicht liefern.
Finanziell war das aber kein Beinbruch, hab die englische MWSt zurückbekommen, die gleich hohe österreichische gezahlt und dazu noch ganze 18 € Bearbeitungsgebühr, was bei einem Warenwert von fast 1000 € netto nicht ins Gewicht fällt. Gesamtkosten für 342,75 m Gleis waren also ca. 1430 €, was einem Stückpreis von ca. € 4,17 entspricht.

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


Schienenchaos, maybreeze und Pico haben sich bedankt!
 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#88 von lernkern , 03.10.2021 19:02

Servus Martin.

Jetzt musste ich doch glatt mal zurückblättern. Oha, das war diese Anlage mit der coolen Hebevorrichtung an der Tür.

Nachdem jetzt die Gleise da sind, kannst du hoffentlich bald mit den Vorbereitungen für den Gleisbau anfangen?

Ich freue mich auf mehr und bleibe dran.

Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.516
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#89 von Lohengrin_Wien , 03.10.2021 21:21

Zitat von lernkern im Beitrag #88

Nachdem jetzt die Gleise da sind, kannst du hoffentlich bald mit den Vorbereitungen für den Gleisbau anfangen?



Vorher sind aber noch ein paar Rahmen zu bauen!
Aber zwischendurch werde ich schon die verschiedenen Optionen für die Schalldämpfung unter den Schienen im Untergrund testen.
Gesamthöhe inkl. Trassenbrett muß 19 mm sein, das Holz wird 9 mm sein, also 10 mm Dämmschicht. In die engere Wahl kommt bis jetzt eine Parkettunterlage (styrodurartig) und ein Material für untern Estrich (In der Struktur eher grob, akustisch aber sicher besser). Bei Weichen auf jeden Fall ein Brettl drunter und nur die Hälfte Weiches.
Kork gäbe es auch noch, ist aber doch deutlich teurer.
Schaumamal.

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 03.10.2021 | Top

RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#90 von Frank1969 , 04.10.2021 08:16

Hallo Martín,

schön, dass auch bei dir weitergeht. Die Lieferschwierigkeiten bei Peco habe ich auch zu spüren bekommen, als ich vor einem Jahr das Code 60 Profil IL-1 in England bestellte.
Bei der Schalldämmpfung habe ich mit Abstand das besten Ergebnis mit diesem Material erhalten: https://www.markus.de/messeboden/pvc-vin...t?number=227112
Den Tip habe ich von Wolfgang erhalten und das Granulat hat wirklich eine sehr feine glatte Oberfläche. Mehr als 4mm würde ich nicht nehmen, da das Granulat relativ schwer ist.
Im Schattenbahnhof hatte ich anfangs noch Kork und styrodurartige Trittschalldämmung verwendet. Wobei der Kork nicht so effektiv dämpft wie die Trittschdämmung.

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#91 von Lohengrin_Wien , 04.10.2021 14:16

Danke für den Hinweis auf die Gummimatte, so ein Material hab ich auch schon Visier gehabt, aber bei 10 mm Stärke wird das absurd. Da müßte ich Unterlagen unter das Brett machen, was natürlich auch eine Möglichkeit wäre. Hab dafür auch schon meinen Bodenleger kontaktiert, da ich von dort eine Gummi/Kork-Matte kenne, die liegt in meinem Wohnzimmer unterm Parkett.
Hab auch schon über billige Gymnastikmatten nachgedacht...... Aber ein im Bau verwendetes Material ist mir lieber, da ich über die Haltbarkeit der Sportmatten nichts weiß. Nicht, daß die dann nach ein paar Jahren zerbröseln....

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#92 von Saryk , 22.11.2021 02:23

Moin,
eine 'kleine' englische Lieferung, die da angekommen ist. bei 'volltreffer' bei den Kernbohrungen, hab ich im ersten Moment gedacht du hättest sowas wie die hauszuleitung oder ähnliches in der Wand erwischt...

grüße,
Sarah


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub

Planung | Von Sayn und Sarthaal | Bauthread


 
Saryk
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.695
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#93 von Lohengrin_Wien , 21.12.2021 16:53

7 Wochen mußte ich pausieren, weil ich mir bei einem Unfall so manches gebrochen hab, an dem ich (im wahrsten Sinn des Wortes) noch einige Zeit kiefeln werde.
Im Gegensatz zu meinem Beruf kann ich mir die Hand aber beim Basteln zumindest in Grenzen aussuchen, deswegen hab ich jetzt doch, dank der weitgehend bereits erledigten Vorarbeiten, auch etwas eher Grobmotorisches weitergebracht. Ab und zu hat´s im Arm gezwickt, aber der Vorort-Keller-Indianer kennt beim Arbeiten kan Schmerz. Und wenn ich kurz laut fluche hört es auch niemand.....

Ganz anders als die bisherigen ist dieses Segment in situ entstanden, sonst wären die krallawatscherten Winkel nie exakt geworden. (Sind sie auch so nicht, aber es paßt alles zusammen....) Einfacher war es dadurch nicht, und einige Hilfkonstruktionen waren notwendig, wenn das Schrauben eigentlich von der anderen Seite, die aber nicht zugänglich war, erfolgen hätte müssen.
Der Unterbau für die Wendel ist somit geschlossen.









LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


Doktor Fäustchen, maybreeze, Pico, Frank1969 und lernkern haben sich bedankt!
 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#94 von lernkern , 22.12.2021 06:18

Mahlzeit Martin.

Das sieht auf alle Fälle gut und solide aus.

Weiterhin gute Genesung!

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.516
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#95 von Frank1969 , 22.12.2021 07:53

Hallo Martín,

gute Besserung weiterhin! Ich hoffe, Finger und Arm sind in Ordnung und haben keinen bleibenden Schaden. Das wäre ein Alptraum!

Wie immer, sieht alles sehr stabil und akkurat aus.

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#96 von Lohengrin_Wien , 22.12.2021 22:02

Danke für die Genesungswünsche!
Bei den Extremitäten sind die Knöchel beider Mittelfinger lädiert und der distale Speichenkopf rechts gebrochen. Die Therapeutin ist guter Dinge, aber jetzt sind es schon 9 Wochen und es ist noch immer bei manchen Bewegungen schmerzhaft und im Umfang eingeschränkt. Zaaach!

Aber was einen nicht umbringt....

LG und frohe Weihnachten!

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#97 von maybreeze , 22.12.2021 22:39

Aber irgendwie schon öd ...

Der Fortschritt im Keller zeigt aber, Martin, dass Du auf dem Besserungswege bist. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen, gerade in Zeiten wie diesen.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

WIESTST - Wiener Stummi-Stammtisch wieder im September 2022

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 43 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


Lohengrin_Wien hat sich bedankt!
 
maybreeze
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.658
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 22.12.2021 | Top

RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#98 von Lohengrin_Wien , 27.01.2022 15:22

Das nächste Segment, lfd. Nr. 16:





Die unterste Ebene ist hier nur ganz hinten, also nütze ich den Platz zwischen den hier sichtbaren oben überstehenden Brettern für Laden. Am hinteren Ende dieser Bretter ist bereits die Abstufung für die eine Rampe mit 16‰ vorbereitet.

Für die Aufstellung war wieder einmal ein größeres Herumräumen notwendig. Die MDF-Platte an der Wand ist dort nur gelagert.

LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


maybreeze hat sich bedankt!
 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vom Vorort ins Waldviertel

#99 von Lohengrin_Wien , 11.03.2022 16:39

Da waren´s nur noch 2...

..., die fehlen. Einmal noch ums Eck und noch 3 m gradaus.

Hier jedenfalls 1,9 m lang und rechtwinkelig, sehr selten, aber doch, ohne komplizierte Winkel.





Ganz hinten sind die Rampen von und nach Ebene -400, davor ist wieder Platz für 5 Laden.



LG

Martin.


Wann geht der nächste Schwan?

Meine Anlagenplanung: Vom Vorort ins Waldviertel

Stahlschwellenweichen


Xrot, wolferl65, maybreeze, lernkern, Schienenchaos und Frank1969 haben sich bedankt!
 
Lohengrin_Wien
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 25.04.2015
Ort: Wien
Spurweite H0
Stromart Digital


   

Meine Spur N Modelleisenbahn "Mittelstadt"--- Neuigkeiten
RE: Baubericht "Igling II" Update 30.1.2022 Stützmauer Nebenstrecke

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 68
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz