Willkommen 

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#1 von Christoph Emmerich ( gelöscht ) , 02.07.2007 17:39

Hallo,

habe heute den o.g. Speisewagen abholen können, also loben müsste man Märklin ja schon wenn nicht...........ja wenn nicht die Drehgestelle die beim Handmuster vorbildgerecht der Bauart Görlitz entsprachen, diese gegen solche der Bauart Minden-Deutz ausgetauscht worden wären.

Jetzt habe ich 2 Fragen:

Ist der Wagen 1160 einer der Wagen der Sonderbereitschaft gewesen die wirklich Minden-Deutz Drehgestelle besaßen und somit 160 km/h laufen durften oder hat Märklin einfach nur geschlafen ?


Christoph Emmerich

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#2 von raily , 02.07.2007 19:31

Hallo Christph,

bei dem Modell handelt es sich um den Speisewagen der Gattung WRügh 152 und Obermayer sagt in der Ausgabe von `90 dazu: "Die WR sind in den letzten Jahren mehrfach den Erfordernissen angepasst worden.""Die Drehgestelle ersetzte man durch die Bauart Minden-Deutz."

Da die oceanblau-beige Lackierung der späteren Ep IV, ab '74, zuzuschreiben ist, sind die Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz korrekt und die der Bauart Görlitz beim Handmuster halt nicht.

Nebenbei bemerkt trug dieser Wagentyp die Minden-Deutz Drehgestelle schon in der Popwagenausführung und die wurden bei der Bahn, wenn ich nicht ganz irre, schon '72 eingestellt.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.429
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#3 von Treibstange , 02.07.2007 19:38

Hallo,

um auch mein Statement abzugeben.

Was lehrt uns das ? Man sollte aus dem und paar anderen Beispielen hierzu, erst das Modell kritiseren und nicht schon am Handmuster "rumnörgeln".


Mfg. Christian
................................
Nur das Vorbild ist Vorbild fürs Modell!


Treibstange  
Treibstange
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.851
Registriert am: 06.05.2005
Gleise K - Gleis
Spurweite H0e
Steuerung Analog digital
Stromart DC


RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#4 von K-P ( gelöscht ) , 02.07.2007 19:41

Zitat von raily
Nebenbei bemerkt trug dieser Wagentyp die Minden-Deutz Drehgestelle schon in der Popwagenausführung...


Hallo Dieter und Christoph,

schon der 43240, das allererste Schürzen-Speisewagen-Modell von Märklin,
besaß vorbildgerecht Minden-Deutz-Drehgestelle und Gummiwulst-Übergänge.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#5 von Christoph Emmerich ( gelöscht ) , 02.07.2007 19:45

Zitat von raily
Hallo Christph,

bei dem Modell handelt es sich um den Speisewagen der Gattung WRügh 152 und Obermayer sagt in der Ausgabe von `90 dazu: "Die WR sind in den letzten Jahren mehrfach den Erfordernissen angepasst worden.""Die Drehgestelle ersetzte man durch die Bauart Minden-Deutz."

Da die oceanblau-beige Lackierung der späteren Ep IV, ab '74, zuzuschreiben ist, sind die Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz korrekt und die der Bauart Görlitz beim Handmuster halt nicht.

Nebenbei bemerkt trug dieser Wagentyp die Minden-Deutz Drehgestelle schon in der Popwagenausführung und die wurden bei der Bahn, wenn ich nicht ganz irre, schon '72 eingestellt.

Viele Grüße,
Dieter.



Hi Dieter,

erstmal danke für eure Antworten. Nur handelt es sich bei diesem Wagen leider nicht um den ebenso schönen blau-beigen Epoche IV WRügh 152, sondern um den WR4üge-39 der Epoche III b. Soweit ich weiß gab es 2 Schürzenspeisewagen in den 60er Jahren die beim Bww Köln Hbf als Bereitschaftsspeisewagen bereit standen, falls einer der Rheingold oder Rheinpfeil WR4üm-62 ausfiel, da die Speisewagen ja dementsprechend 160 km/h laufen mussten, haben sie Minden-Deutz Drehgestelle erhalten. Gehörte der 1160 zu diesen 2 Bereitschaftswagen ?


Christoph Emmerich

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#6 von raily , 02.07.2007 20:23

Hallo Klaus-Peter u. Christoph,

der 43 240 ist aber als Ep. IV mit Minden-Deutz Drehgestellen bei deinem Link zur Märklinseite abgebildet.
Bei Christoph hatte ich mich mit der Artikelnummer vertan und den neuen über EUROTRAIN 43 243 gemeint, aber dies trifft auch auf den 43 240 zu, auch wenn er noch in roter Farbgebung daher kommt, denn meines Wissens wurde schon ab ca. '72 umgerüstet.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Es geht los!.
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.429
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#7 von epoche-4-bahner ( gelöscht ) , 02.07.2007 20:38

Zitat von Christoph Emmerich
Nur handelt es sich bei diesem Wagen leider nicht um den ebenso schönen blau-beigen Epoche IV WRügh 152



Hallo,

stimmt, denn der hat die Nr. 43243 und dürfte noch nicht erschienen sein!

Gruß Volker


epoche-4-bahner

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#8 von contrans , 02.07.2007 21:10

Hallo Christoph,

nach einer Liste aus dem Eisenbahn-Kurier hat der 1160 erst 1970 seine MD- Drehgestelle bekommen. Nach dieser Liste hat nur der 1221 in der Epoche III MD's erhalten, und zwar im Mai 62 (zusammen mit Gummiwulst-Übergängen). Dies wird auch so im Text erwähnt, weitere Wagen erhielten erst 6 Jahre später MD's. Die Umrüstung wurde 1974 abgeschlossen, womit alle türkis-beigen Minden-Deutz haben sollten.

Gruss andi_z


 
contrans
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.482
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#9 von Christoph Emmerich ( gelöscht ) , 02.07.2007 21:19

Zitat von contrans
Hallo Christoph,

nach einer Liste aus dem Eisenbahn-Kurier hat der 1160 erst 1970 seine MD- Drehgestelle bekommen. Nach dieser Liste hat nur der 1221 in der Epoche III MD's erhalten, und zwar im Mai 62 (zusammen mit Gummiwulst-Übergängen). Dies wird auch so im Text erwähnt, weitere Wagen erhielten erst 6 Jahre später MD's. Die Umrüstung wurde 1974 abgeschlossen, womit alle türkis-beigen Minden-Deutz haben sollten.

Gruss andi_z



Hi Andi,

vielen Dank für die Antworten, na dann werde ich morgen mal bei Märklin anrufen und schauen das sie mir die beiden richtigen Drehgestelle als Ersatz zuschicken im Tausch gegen die Minden-Deutz Drehgestelle.
Ich weiß nicht was sich die Verantwortlichen immer dabei denken, aber wenn ich einen Speisewagen in der Epoche III b ankündige, dann muß er auch die richtigen Drehgestelle besitzen.


Christoph Emmerich

RE: Märklin Speisewagen 43242 ?

#10 von K-P ( gelöscht ) , 11.07.2007 23:45

Wissenswertes über Schürzenspeisewagen hat Rolf Köstner heute
im Historischen Forum von Drehscheibe-Online geschrieben. Mit 20 Bildern!


K-P

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 126
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz