Willkommen 

RE: Bunter Bilderbogen verschiedener Loks, 1986 bis 1992, Teil 28, 140er unter Hundert

#1 von 118Fan , 06.05.2016 01:54


Hallo zusammen,

es folgt nun Teil 28 der historischen Bilderbögen.
Er umfasst die 140er mit Nummern unter 100.

Los geht's:


140 014 durchfährt am 28.11.87 mit Sg 51865 Süßen




Am 16.09.91 habe ich 140 014 mit Sgk 42125 in Ebersbach/Fils fotografiert.




Selber Ort, andere Tageszeit: 140 014 am 09.05.92 mit Sg 51865.




Am Einfahrsignal von Raubling habe ich di4 140 014 als Lz 88310 am 19.05.92 abgelichtet.




140 015 und 194 126 am 20.07.87 in Regensburg Hbf. Zeit ihres grünseins hat die 140 015 die schönen Gußschilder behalten dürfen.




In Geislingen/Steige habe ich die 140 015 vor Üg 68274 am 13.07.88 bekommen.




Am 24.08.88 zeigt sich die 140 015 in Schubbereitschaft in Geislingen/Steige.




Einen Tag später hat die 140 015 ihren Standplatz soeben verlassen, um sich auf den Weg nach Geislingen/West zu machen.




Am 01.12.88 steht 140 015 wieder in Schubbereitschaft in Geislingen/Steige. Aber oh Wunder, sie ist in den orientroten Farbtopf gefallen. Immerhin durfte sie ihre alten Lampen behalten.




140 018 war, sogar bis zu ihrer verkehrsroten Umlackierung, gemischt belampt. Selbst in orientrot hat sie die alten Lampen auf einer Seite behalten, wie man noch sehen wird. Meine erste Begegnung mit ihr fand an diesem 19.07.86 zwischen Süén und Gingen mit dem sehr beliebten Sg 51865 statt.




Am 05.09.87 habe ich sie dann mit alten Lampen voran abgestellt im Bw Ingolstadt fotografiert.




Wir sind wieder in Großkarolinenfeld am 27.07.88, sie hat hier den Dg 77007 zu befördern.




Wieder in Ebersbach zu sehen ist die 140 018 am 30.08.89 mit Dg 61209.




Hab ich es nicht geschrieben? Ganz weit weg von ihrer Heimat steht 140 018 im Bw Aachen West am 14.10.91 mit alten Lampen voran.




Am vermutlich 29.04.92 habe ich in Ebersbach/Fils die 140 020 vor Sgk 42125.




Mit dem Sg 51865 habe ich die 140 022 am 24.10.87 hinter Süßen abgelichtet.




Und am 28.11.87 steht sie in Schubbereitschaft in Geislingen/Steige.




In Stuttgart-Bad Cannstatt habe ich die 140 025 vor E 3415 am 4.12.88 erwischt.




140 025 durchfährt am 10.02.90 mit Sgk 42127 Süßen.




140 028 sieht der 140 025 sehr ähnlich.
Hier ist sie hinter Süßen am 07.11.87 mit den obligaten Sg 51865 zu sehen.




Wieder in Schubbereitschaft in Geislingen/Steige zu sehen ist die 140 032 am 28.11.87.




Mal ein anderer Zug: 140 033, lustige Mischform aus original und modernisiert, am ebenfalls 28.11.87 in Süßen mit Dg 61206. Woher kennen wir den?? Richtig, das war doch mal eine 194er-Leistung.




In Ingolstadt, irgendwo zwischen den sich trennenden Strecken Richtung Regensburg und München, habe ich am 05.09.87 die 140 035 fotografiert.




140 042 durchfährt den Bahnhof Raubling am 19.05.92 als Lz 85835.




Letzte Begegnung: 140 044 mit dem Sgk 42121 am 13.02.90 in Geislingen/Steige.




Am 05.12.87 durchfährt 140 047 mit Sg 51865 den Süßener Bahnhof.




Da hab ich doch zweimal hinschauen müssen: Wow, eine beige 140er mit ss-Lüftern (Abkürzung aus dem Röhr-Verzeichnis); 140 049 auch wieder mit Sg 51865 am 31.10.87 hinter Süßen.




Und wieder in Großkarolinenfeld am 27.07.88: 140 052 passiert die Ausfahrsignale Richtung Osten mit Sgk 42105. Vor wenigen Jahren, als die Lärmschutzwand noch nicht gebaut war, muss ich in etwa auch an dieser Stelle fotografiert haben. Das Überholgleis ist weg, betrieblich ist Großkaro heute nur mehr ein Haltepunkt, bestenfalls eine Zugfolgestelle.




Selber Ort, selbes Datum: 140 053 mit neuen Lampen voran vor Dg 40822. Warum er trotz brandgefährlichem Gutes nicht den vorderen Bügel angelegt hatte, entzieht sich meiner Kenntnis.
Zwischen Lok und rechtem Bildrand stehen heute auch ein paar Häuser mehr.




Nach 052 und 053 kommt die 140 054, also eine Dreierreihe am selben Tag und im selben Bahnhof, das soll mir mal einer nachmachen und das noch in drei verschiedenen Lackierungen!! Hier also die 140 054 mit TEEM 43815 Richtung München.




140 057 steht am 02.09.91 mit E 3736 inh Stuttgart Hbf abfahrbereit.




Einziges Foto der 140 059, das ich je fertigte: am 03.12.88 abgestellt in Geislingen/Steige.




Frisch rot in frischem Schnee gibt einen schönen Kontrast: 140 062 mit E 3415 in Plochingen am 21. oder 22.11.89 (ich hab den Zug zweimal hintereinander mit der selben Lok im selben Bahnhof fotografiert). Links die 110 229.




Bei diesem Bild ging es mir beim Scannen, man mag es kaum glauben, um die hintere Lok, das ist die 140 014, vorne die gemischt belampte 140 065 am 13.02.90 in Geislingen/Steige.




Am 27.07.88 vom Wärterstellwerk in Großkaro fotografiert: 140 067 mit Dg 44887. Den Bahnübergang gibt es auch heute noch. Mir kommt er aber etwas breiter vor.




Mit dem Teleobjektiv fotografiert habe ich die 140 082 mit N 5227 am 10.02.90 hinter Süßen.




Das fand ich immer äzend: grüne Loks mit roten Keksen, egal ob es noch der alte Fettkeks oder der AG-Magerkeks war. Derart verunstaltet zeigt sich die 140 083 hinter Süßen am 17.02.90 mit N 5227 (auch wieder).





Am 07.09.87 ist 140 088 in Stuttgart Hbf mit E 3714 zu sehen.




Zehn Tage später dito: 140 090 mit N 5435.




Erstes und letztes Bild der 140 091, fotografiert in Ebersbach/Fils am 10.09.91 mit Schad 82051.

Und das war Bogen Nr. 28 mit 140ern unter 100.
Im Bogen Nr. 29 schauen wir uns auch wieder 140er an und zwar die mit Nummern ausschließlich der 600. Bleibt mir also bitte gewogen.

Hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 56
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz