Willkommen 

RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#1 von geometerq , 08.05.2016 17:09

Werte Modelleisenbahner und Eisenbahnhistoriker

Ende der Dreißiger Jahre erprobte die DRG im Bereich der RBD München den Wendezugbetrieb mit der E 04 23 und Wagen der Bauart Karwendel ( B4ü u. C4ü Bay 29) aus der ersten Lieferung. Steuerwagen(nach Umbau) war ein dazugehöriger Pw4ü 29. Die Erprobungen fanden angeblich auf Münchener Vorortstrecken statt.

Weiß jemand noch mehr davon oder hat Hinweise auf Abbildungen, den Anstrich oder gar Zugbildungspläne ?

Im vorab dankend, grüßt
Henning


Sammle seit 40 Jahren Fahrzeuge aus der Epoche II in H0. Fast jeder Wunsch ist erfüllt. Anlagenplanung ist Ausfahrt aus dem Anhalter Bahnhof mit den entsprechenden Zügen gemäß Zugbildungsplänen.Die Zeit wird entscheiden, ob dies noch Wirklichkeit wird


geometerq  
geometerq
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 17.11.2013


RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#2 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 08.05.2016 17:41

Hallo Henning,
der "Probewendezug" bestand aus der E 04 23, B4ü 15018, C4ü 16364, C4ü 16366, C4ü 16367 und dem mit Steuerabteil umgebauten Pw4ük 105277.
Die Wagen der "dunkelblauen" Karwendel-Bauart hatte Liliput im Programm, an der Lok muss evtl. die Indusi nachgerüstet werden.
Gibt es einen Umbausatz für das Steuerabteil des Pw4Ük - in Spur N habe ich irgendwo soetwas gelesen?
mfg
Thomas


Laenderbahner

RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#3 von geometerq , 08.05.2016 18:05

Herzlichen Dank Thomas,

für die schnelle und ausführliche Antwort.

Es grüßt Dich (mit vielen "Sorgen" weniger)

Henning


Sammle seit 40 Jahren Fahrzeuge aus der Epoche II in H0. Fast jeder Wunsch ist erfüllt. Anlagenplanung ist Ausfahrt aus dem Anhalter Bahnhof mit den entsprechenden Zügen gemäß Zugbildungsplänen.Die Zeit wird entscheiden, ob dies noch Wirklichkeit wird


geometerq  
geometerq
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 17.11.2013


RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#4 von Laenderbahner ( gelöscht ) , 08.05.2016 18:28

Hallo Henning,
keine Ursache .. aber wenn Du das Projekt mal weiter verfolgen solltest, bitte teile mir Deine Fortschritte mit.
Ich habe mir damals die Liliput Wagen zur Seite gelegt, da an den Personenwagen ja ausser der Beschriftung (Nummernschema nach 1930) nichts zu machen ist.
Beim Steuerwagen hatte ich immer mal auf einen Bausatz für die Steuerkanzel gewartet....
mfg
Thomas

PS.: Für Spur N habe ich gerade die Ankündigung des Umbausatzes gefunden - bei KH-Modellbahnbau (Karin Hegermann) im Neuheitenprospekt 2016


Laenderbahner

RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#5 von rolfuwe ( gelöscht ) , 08.05.2016 19:20

Herausgeber: DIE Archiv, Delitzsch, http://www.die-archiv.de/
Serie 7, Heft 2 (usw.),
Die Wendezüge bei den deutschen Bahnen.
Geschobene Züge der DRB, Blaue Wagen.
In Suche eintippen: "serie 7 heft 2"
http://www.die-archiv.de/Das_DIE-Archiv/..._7/serie_7.html


rolfuwe

RE: Frage zu Wendezugbetrieb bei der DRG

#6 von geometerq , 10.05.2016 12:07

Guten Tag Rolf-Uwe,

die genannten Hefte aus der DIE- Netzseite scheinen ja die reinste Fundgrube zu meiner Anfrage zu sein. Hefte sind schon bestellt.

Danke für Deine Information.
Es grüßt
Henning


Sammle seit 40 Jahren Fahrzeuge aus der Epoche II in H0. Fast jeder Wunsch ist erfüllt. Anlagenplanung ist Ausfahrt aus dem Anhalter Bahnhof mit den entsprechenden Zügen gemäß Zugbildungsplänen.Die Zeit wird entscheiden, ob dies noch Wirklichkeit wird


geometerq  
geometerq
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert am: 17.11.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 209
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz