Willkommen 

An Aus


RE: Bunter Bilderbogen verschiedener Loks, 1987 bis 1992, Teil 40: nochmals was für 140er-Fans

#1 von 118Fan , 19.05.2016 03:11


Hallo zusammen,

dieser Bogen Nr. 40 wird sich auch noch mal ausschließlich mit der Baureihe 140 befassen und zwar mit denen zwischen 100 und 700.

Los geht's:


Auch die 140 102 war am 19.12.87 in Saarbrücken zu Hause, als sie mit dem Dgs 52867 durch Geislingen/Steige fuhr.




140 117 stammte aus Mannheim. Hier ist sie am 12.12.87 mit dem N 5227 in Süßen zu sehen.




140 119 kam hingegen aus Köln. Ich habe sie am 23.08.89 in Ebersbach/Fils mit Dgs 52867 fotografiert.




Auch aus Köln stammte die 140 130, die ich hier am 26.05.87 in Stuttgart Hbf mit E 3419 bekommen habe.




Mit einem nicht näher bekannten Güterzug habe ich die Mannheimer, gemischt belampte 140 139 bei der Ausfahrt aus Konstanz am 23.06.88 bekommen. Sie war einst die erste 140, die ich fotografierte.




Mit dem N 5235, der immer planmäßig wegen vielem Gepäck- und Expressgut in Süßen immer vom Gleis 1 fuhr, ist hier am 30.12.87 mit der Mannheimer 140 147 zu sehen.




Wieder am 30.04.88 bei den blühenden Bäumen bei Gingen/Fils habe ich die recht früh orient-errötete 140 156 mit Dga 52867 erwischt. Bereits das letzte Bild von ihr.




Ebenfalls zum letzten Mal habe ich die Kölner 140 192 am 19.08.89 mit Sg 51865 hinter Süßen dokumentiert.




Selber Zug, selbes Bw: 140 207 am 22.08.89 in Ebersbach/Fils.




Da sieht es heute auch ganz anders aus:
140 209 am 16.08.89 in Uhingen, vom Stellwerk aus fotografiert, mit wieder Sgp 51865. Das Bahnhofsgebäude ist weg, da ist heute ein dm und noch ein anderer Markt, Gleis 3 ist weg, und gleich hinter dem damaligen Inselbahnsteig sind Lärmschutzwände. Und das Stellwerk wird gerade zum Wohnaus umgebaut und der Bahnsteig 1 wird erhöht.




140 221 mit Dgs 52867 am 23.04.88 hinter Gingen/Fils.




Die Kölner 140 229 an selber Stelle am selben Datum mit Dg 54105. Erste Begegnung.




In Plochingen habe ich am 22.10.87 die 140 258 aus Köln mit Dg 54107 fotografiert.




Die noch recht originale 140 261 hat am 05.01.88 den Dgs 52867 hinter Süßen am Haken.




Am Sylvestertag des Jahres 1987 ist die Mannheimer 140 299 mit E 3421 hinter Süßen unterwegs.




Eine eher suboptimale Stelle war die damals auf den Namen "Neckarstadion" hörende S-Bahn-Haltestelle, an der ich am 27.01.88 im Nachschuss die 140 302, frisch aus dem beigen Farbtopf, vor der 194 145 und Dg 61211 fotografiert habe. Da habe ich mich noch drüber geärgert, dass die 140 die 194 schleppt.




Auch noch recht frisch vom Farbtopf steht die Mannheimer 140 365 am 5.1287 vor dem später zu befördernden N 5246 in Geislingen abgestellt.




Am 28.02.92 habe ich die 140 469 (Seelze) vor dem Sgk 42125 in Ebersbach/Fils abgelichtet.




Das ist so ein typischer "Füllschuss", um das letzte Bild im Film voll zu machen: 140 384 am 10.03.89 mit E 3435 in Stuttgart Hbf.




Noch sehr original sah die 140 396 am 29.12.87 hinter Süßen mit N 5231 aus.




Zweimal orientrot in Ebersbach/Fils: 140 439 mit Wagenlok 839 an 21.02.92 vor E 3418.




140 458 habe ich in Eislingen/Fils bei der Ausfahrt am 24.08.89 mit N 5246 nach Überholung aus Gleis 1 fotografiert.




Etwas seltsam mutet mir die Leistung der 140 502 am 13.01.92 in Stuttgart Hbf an, da habe ich Lr 30126 notiert.




Am 21.01.89 fährt 140 513 Lz auf Süßen zu.




Auch wieder einmal recht original sah die Dortmunder 140 522 aus (sogar noch Gußziffern an den Führerständen!), als ich sie am 10.12.87 mit E 3421 in Stuttgart Hbf fotografierte.




Das selbe kann man auch von der Seelzer 140 527 sagen, bei der man auf der Front sogar noch erkennen kann, wo ursprünglich einmal das Schild "E 40 527" befestigt war. So lange hielten damals die original Lackierungen!
Sie hat am 29.01.88 den N 5246 in Plochingen umfahren und wird in in Abstellung bringen.




Mit dem N 5435 habe ich die 140 540 zum zweiten und letzten mal am 06.05.88 in Stuttgart Hbf fotografiert.




Zum dritten und letzten Mal bekam ich die Dortmunder 140 576 in Göppingen mit N 5246 am 09.02.89.




Vor dem nicht mehr existierenden E-Lok-Schuppen in Ulm habe ich die 140 593 am 21.12.89 fotografiert.




Am 28.02.89 steht 140 595 in Göppingen.



140 599 habe ich am 01.02.99 in Ebersbach/Fils mit E 3418 abgelichet.




Am 07.03.89 steht 140 603 als Lz 86622 abfahrbereit in Stuttgart Hbf.




Am 26.04.87 besuchte ich Bad Camberg an der damals frisch elektrifizierten Strecke (Frankfurt) - Niedernhausen - Limburg. Denn die Unterwegsbahnhöfe verfügten noch über durchweg mechanische Stellwerkstechnik.
Eines der Opfer ebendort war die 140 606 mit Ng 63576.




daher soll an dieser Stelle ein kleiner Exkurs des Stellwerkes und seinem Umfeld sein.
Hier also erst einmal das Stellwerk des Bf Bad Camberg am 26.04.87.




Sogar ein Blick in das Untergeschoss des Stellwerkes wurde mir gestattet: Die Spannwerke des Stellwerkes von Bad Camberg. Das Stellwerksgebäude selbst habe ich nicht fotografiert.




Und hier das Einfahrsignal von Niedernhausen her. Mit Zug von der Gegenseite gibt’s das im nächsten Bogen.




140 625 habe ich mit E 3415 am 23.08.89 in Ebersbach/Fils fotografiert.




Am 14.05.89 war ich kurz zu Gast in Krefeld und habe dort die abgestellte 140 626 fotografiert.




Letztmals am 30.12.91 habe ich die in Plochingen abgestellte 140 628 abgelichtet.




Mit E 3415 ist die 140 629 am 22.08.89 in Ebersbach/Fils unterwegs. Man beachte den Gepäckwagen hinter der Lok.




Selber Ort, einen Tag später: 140 674 mit dem Sgp 51865.




Schön, dass ich die nachträglich mit Schweiger-Lüftergittern versehene, grüne 140 678 in so hübscher Umgebung präsentieren kann: wieder bei den blühenden Birnbäumen hinter Gingen/Fils am 23.04.88 mit N 5227.




Und nochmals 140 678 in fader orientroter Aufmachung in Stuttgart Hbf: Am 10.01.92 mit E 3740.

Und das war der Bogen 40.
Im Bogen 41 befassen wir uns nochmals mit der Baureihe 140 bis zum Ende und der Baureihe 141.

Hoffe, die Bilder haben ein wenig gefallen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Bunter Bilderbogen verschiedener Loks, 1987 bis 1992, Teil 40: nochmals was für 140er-Fans

#2 von Brennersee ( gelöscht ) , 28.05.2016 15:59

Schöne Betriebsaufnahmen.
Der Einblick ins Stellwerk ist auch sehr interessant.


Brennersee

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 219
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz