Willkommen 

RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#1 von vadulli , 27.06.2016 20:50

Hallo zusammen

Sehe ich das richtig das der Unterschied zwsichen den beiden Varianten nur darin liegt das Märklin für den 74461 Weichendecoder ordentlich Kohle haben will im Vergleich zu dem m83 und ansonsten kein Unterschied zwischend en beiden Varianten besteht ?
Abgesehen natürlich von der Verkabelung die etwas aufwändiger wird beim m 83.

Preise laut Lokmuseum: 74461 => 23,90/Stk
m 83 => 32,90 / Stk

Ich werde insgesamt 20 Weichen und 2 Doppelkreuzungsweichen verbauen.
Das würde also folgendes an Kosten heißen:

Variante 1: Weichendekoder 74461
Wenn ich das richtig versteh brauch ich für die Doppelte Kreizungsweiche jeweils 2 Decoder , oder => das wären dann in Summe 24 x 74461 x23,90 => 573,90 Euro


Variante 2: 6x m 83 => 197,40 Euro
Dazu brauch ich dann ncoh die UVE 60822 wenn ich das soweit richtig verstanden habe, die Frage ist ob ich alle 6 m83 hintereinanderstecken kann oder ob ich da dann mehrere UVE's brauche ?
Ich nehme mal an 1 reicht , wären also noch 35,90 extra.
Dann noch ein Schaltnetzteil 66361 um 37,90

Wäre ich bei Variante 2 bei 271,20 Euro.

Kommt noch der Mehraufwand in der Verkabelung dazu und etwas Befestigungsmaterial für die Teile, aber da würde ich wohl nicht die 300.- Euro Unterschied raushauen.


Die Frage ist jetzt nur ob ich mit meine Annahmen da richtig liege ??

Lg Andreas


vadulli  
vadulli
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 16.02.2016


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#2 von greg , 27.06.2016 21:00

Hallo
Deine Annahmen sind soweit richtig. Wenn dann benötigst du nur eine UVE. Man kann die m83 aber auch ohne betreiben.
Ein paar Euro kannst du noch sparen, wenn du auf Nicht-Märklin-Dekoder setzt, wie z.B. IEK
http://www.iek.de/BedienMAD%204.htm

kostet bei ebay 24.- für 4 Weichen
Ich verwende sie und bin sehr zufrieden (auch der Support funktioniert einwandfrei).


grüssle
gregor


Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas


 
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.599
Registriert am: 14.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3 und iTrain
Stromart AC, Digital


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#3 von Beschwa , 27.06.2016 22:22

Hallo Andreas,

habe für Einzelweichen, die lange Verkabelung erfordern
würde Weich Eier von Sven Brand am Start.
Wenn man sich löten traut sicher eine alternative.

Für Weichengruppen setze ich auch auf den alten k83 bzw. neuen m83


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.539
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#4 von vadulli , 28.06.2016 09:11

Hallo

Kann ich die M 83 auch nicht direkt aneinander stecken sondern mittels seriellem Kabel einfach verbinden ?
Ich denke mal JA aber zur Sicherheit wollte ich mal nachfragen

Lg Andreas


vadulli  
vadulli
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 16.02.2016


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#5 von Peter Begemann , 28.06.2016 09:29

Hallo

den Weichei Dekoder gibt es auch fertig montiert hier:

http://modellbahnshop.moba-digital.de/ep...roducts/WeichEi

Gruß Peter


Peter Begemann  
Peter Begemann
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 01.05.2005


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#6 von schyby , 28.06.2016 09:48

... das ist doch nur ein Demo-Bild, die Weiche kostet ja schon oft mehr als die 10,95 Euro!


 
schyby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert am: 28.04.2005
Spurweite H0, Z


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#7 von Peter Begemann , 28.06.2016 11:18

Der Link solte nur ein Hinweis sein für fertige Dekoder.

Es geht auch nur um den Weichendekoder.
Steht auch in der Beschreibung, der Preis gilt auch nur für den Decoder ohne Weiche.

Gruß Peter


Peter Begemann  
Peter Begemann
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert am: 01.05.2005


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#8 von labrador , 28.06.2016 16:30

Hallo,

wobei der oben angegebene Preis von 32,90€ für den m83 schon sehr gut ist, wurde doch der Preis von Märklin erst kürzlich auf 49,99€ angehoben..... Da hat der Händler wahrscheinlich noch ältere Lagerware die er noch günstiger eingekauft hat oder er "masakriert" selbst seine Marge..... Wenn ich mich richtig erinnere hat der Decoder bei Erscheinen (ist ja noch nicht solange am Markt) 34.99€ gekostet, also eine ordentliche Erhöhung....

Bei größerer Weichenanzahl würde ich immer Mehrfachdecoder verwenden, ob es dann ein m83 sein muß sei mal dahingestellt...... Jedoch ist für die meisten Dreileiter-Fahrer Markentreue nicht unwichtig, ergibt sich daraus doch "Sicherheit" hinsichtlich Funktionalität.

Gruß


labrador  
labrador
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert am: 21.08.2013


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#9 von -me- , 28.06.2016 20:18

Hallo Andreas,
erst einmal eine kleine Korrektur zur DKW: beim C-Gleis wird hier nur ein Decoder/Antrieb benötigt, die C-Gleis-Dreiwegeweiche und die K-Gleis-DKW benötigen 2 Decoder!
Aber laut deinen Angaben baust du ja mit dem C-Gleis!

Wenn du eine stationäre Anlage aufbaust, dann würde ich dir zu Mehrfachdecodern raten und nicht zu den Einbaudecodern! Ich habe selbst 4 von den älteren Einbaudecodern in der Anlage, frage mich aber, was passiert, wenn das Gleis mal geschottert ist und der Decoder in die ewigen Jagdgründe eingeht! Gut, dass kann mit den Antrieben auch passieren, aber die Gefahr besteht!
Bei einer Teppichbahn sieht es anders aus, dann sind die Einbaudecoder die erste Wahl! Allerdings würde ich dann mal bei WeichEi schauen!

Bei den Decodern würde ich mal auf Messen/Börsen schauen, denn es gibt die guten alten k83-Decoder meist für kleines Geld und die funktionieren bei mir tadellos!
Ansonsten verwenden viele hier im Forum die Decoder von IEK, die scheinen auch gut zu funktionieren und kosten weniger als die von Märklin!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.007
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#10 von vadulli , 28.06.2016 21:39

Hallo Michael

Danke für die Korrektur, ich hatte ursprünglich Dreiwegeweichen geplant aber die habe ich dank eines Tipps jetzt vermieden:)

Ich bau stationär mit C-Gleis , also werd ich auf die M83 zurückgreifen.

Bleibt noch meine Frage offen wegen dem Seriellen Kabel.
Müssen mehrere M83 direkt aneinander stecken oder kann dazwischen auch ein serielles Kabel als Verbindung stecken ?


Lg Andreas


vadulli  
vadulli
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 16.02.2016


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#11 von -me- , 29.06.2016 00:09

Hallo Andreas,
ich kenne mich mit den neuen Schaltdecodern nicht aus, da ich die alten k83 im Einsatz habe! Aber:

Zitat
Bleibt noch meine Frage offen wegen dem Seriellen Kabel.
Müssen mehrere M83 direkt aneinander stecken oder kann dazwischen auch ein serielles Kabel als Verbindung stecken ?



Hier ein Auszug aus der HP von Märklin:

Zitat
Im einfachsten Fall werden die beiden ersten Punkte zusammen erledigt. Beim Vorgängermodell – dem Decoder k83 –
gab es einen roten und einen braunen Anschluss, an den das Digitalsignal angeschlossen wurde. Gleichzeitig bezog
der Decoder über diesen Eingang die elektrische Leistung, die er selbst benötigte und die den angeschlossenen Verbrauchern zur Verfügung gestellt werden sollte. Beim Decoder m83 wurde diese für den Einsteiger sicherlich einfachste Anschlussform beibehalten: An zwei
Anschlüssen wird das rote und braune Versorgungskabel von der Digitalzentrale oder einem Booster kommend einfach angeschlossen, der Decoder bezieht gleichzeitig über diese Versorgungseinheiten die elektrische Leistung. Es gibt
aber beim m83 noch andere Varianten:


Den Originaltext gibt es hier:
https://www.maerklin.de/fileadmin/media/..._MM_2014_01.pdf
Wenn ich das richtig verstehe, dann kannst du, wie ich es auch gemacht habe, deine m83, genau wie ich meine k83, einfach ans Gleis (Ausgang deiner Zentrale) anschließen! Aber: du hast auch die Möglichkeit, hier noch ein Netzteil einzuspeisen, um der Zentrale die Belastung der Decoder zu ersparen!
Das ist ein KANN, aber kein MUSS! Die Decoder brauchen nicht sehr viel Strom!
Ich denke, die Fremdstromeinspeisung wird bei richtig großen Anlagen interessant, bei meinen 3 k83 Decodern und 4 Einbaudecodern im C-Gleis bin ich da mt der CS2 im grünen Bereich, zumal ich mit dem großen Netzteil bis zu 5A aufs Gleis bringe!
Von daher würde ich auf eine weitere Stromeinspeisung erst mal verzichten, es sei denn, du hast eine monstermäßig große Anlage (oder planst diese)!
Bei mir liegen im Ruhemodus gerade mal 0,5A an, wobei hier einge Loks und Waggons noch über Glühbirnen laufen, die schon ordentlich Strom ziehen!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.007
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#12 von DeMorpheus , 29.06.2016 00:41

Hallo Andreas,

du kannst die Decoder höchstwahrscheinlich auch mit Kabeln verbinden. Du handelst dir damit zwar insgesamt etwas höhere Übergangs- und Leiterwiderstände ein, aber da immer nur kurzzeitig während eines Schaltvorgangs ein nennenswerter Strom fließt und sonst wenige mA sollte das kein Problem darstellen.


Viele Grüße,
Moritz

'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


 
DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.590
Registriert am: 22.12.2010
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Weichen Digital decoder 74461 oder Decoder m 83

#13 von vadulli , 29.06.2016 06:54

Guten Morgen

Hab mal wieder zu kompliziert gedacht.
Direkt anschliessen ist natürlich sowieso die einfachste Variante

Danke für den Tipp

Lg Andreas


vadulli  
vadulli
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 16.02.2016


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 174
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz