RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#1 von swisstrain , 21.07.2016 10:04

Hallo zusammen

Ich habe viel Rollmaterial, welches noch Kupplungen ohne Normschacht hat. Dazu suche ich eine Lösung, wie man die elektrisch relativ elegant verbinden könnte. Ich dachte an Mikrostecker, die immer gleichzeitig eine Muffe und einen Stecker nebeneinanderhaben, die aber gleich gepolt sein sollten.

Da ich viele Märklinfahrzeuge habe: Gab es bei märklin in der Vor-Normschacht-Ära auch schon stromführende Kupplungen oder wurden da in jedem fall an jedem Wagen ein Schleifer montiert?

Folgendes wäre mein Pflichtenheft:
- Wie bei den Wagen mit stromführender Kupplung, soll nur der Mittelleiter von Wagen zu Wagen weitergeleitet werden.
- Die Lösung sollte kombinierbar sein mit den modernen stromführenden Kupplungen. --> Vielleicht wäre das mit einer Art Mini-Krokoklemmen machbar?
- Steckverbindungen zwischen den Wagen wären ok, was nicht geht für mich, sind fix verlötete Lösungen.


Gibt es bespielsweise IC Stecker/Sockel, bei denen nebeneinander ein Stecker und ein Sockel liegen?

Ich bin gespannt, wie ihr das gelöst habt und wäre sehr dankbar um Eure Vorschläge und eigenen Erfahrungen.

Lieber Gruss
alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.564
Registriert am: 21.11.2010


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#2 von Muggel , 21.07.2016 10:26

Hallo Swisstrain,

ich habe zwar mit Märklin nicht viel am Hut aber Steckverbinder gibt es z.b. hier:
http://www.reichelt.de/Stift-Buchsenleis...PID=3219&SHOW=1

Die einreihige Variante mit 1,27 mm Kontaktabstand ist klein genug für H0, diese Steckverbinder werden auch in anderer Reihung für Decoder eingesetzt. Mit einem Cuttermesser kann man die benötigte Pol-Zahl selber "herstellen".

Eine andere Variante wäre, die alten Märklin Kupplungen durch einen Normschacht zu ersetzen, dazu gibt es in diesem Forum einige Anregungen und auch Fremdanbieter, die entsprechendes Material im 3 D Druck herstellen. Einen Link habe ich gerade nicht an der Hand.

Gruss Jörg


ESU und D+H Lokprogrammer


Muggel  
Muggel
InterCity (IC)
Beiträge: 551
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#3 von Helgasheimkeller , 21.07.2016 10:48

Hallo Alex was willst Du Stromführende Kupplungen wie die RTS Kupplungen von Märklin oder nur über Kabel durchgehende Verbindungen? Später mehr Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#4 von swisstrain , 21.07.2016 12:05

Hallo zusammen

Zur Info: Ich benutze Märklin Kurz- und Relexkupplungen, bei anderen Herstellern auch einfache Bügelkupplungen.

Danke für Eure Antworten. Damit sind verschiedene Problemkreise angesprochen, zu denen ich gern etwas schreibe:

1. Normschacht vorhanden: Für mich kein Problem, da kann man eine Märklin / RTS - Kupplung verbauen. Keine weiteren Probleme.
2. Gesteckte Kupplungen, zum einfachen Auswechseln:
a) wenn man die relativ einfach herausnehmen kann und an gleicher Stelle einen Normschacht einbauen, wäre das natürlich eine feine Sache.
b) Noch angenehmer wäre natürlich, wenn es für die alten Wagen auch stromführende Kupplungen vom Hersteller selbst gäbe. Das weiss ich aber nicht. Ihr?

3. Alte Relex-Kupplungen aus Blech (auch bei Replikas neueren Datums, oder den Hobby-Personenwagen von Märklin): Hier müsste wohl zwingend eine Steckverbindung zum Einsatz kommen, da ja diese Kupplungen Masse mit sich führen.

Lieber Gruss
Alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.564
Registriert am: 21.11.2010


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#5 von H0_WOLF ( gelöscht ) , 21.07.2016 18:45

Zitat von swisstrain

b) Noch angenehmer wäre natürlich, wenn es für die alten Wagen auch stromführende Kupplungen vom Hersteller selbst gäbe. Das weiss ich aber nicht. Ihr?



Hallo swisstrain
Zu Punkt b ernstgemeinter Rat von mir, las die alten Kunststoffwagen wie sie sind.


Mann kann sich stromführende Kupplungen bauen .
Material:
Märklin 74995
Märklin 353080
Märklin 7205
Decoderlitze schwarz
Märklin Innenbeleuchtung für jeden Wagen.



Erklärung:
Das Problem sind die Massefedern, die bremsten die vier Wagen so das da nur eine Zugstarke Lok davor gespannt werden kann, die wurde in der ausgiebigen Testfahrt so heiß das der Decoder abschaltete.
Wie man auf dem Bild sieht habe ich es mit langen und gekürzte Massefedern versucht, bringt keinen Unterschied.
Der Wagen mit dem Schleifer ist der Schlusswagen, der sollte alle Wagen versorgen die vier waren nur zum Testen, da sollten noch einige dazu kommen.
Wenn du das wirklich vorhast, musst du dir nicht nur Gedanken machen über die Stromzufuhr vom Schleifer, sondern auch überlegen wie du eine bessere Masseabnahme hinbekommst als die von Märklin.

Gruß H0_WOLF


H0_WOLF

RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#6 von hu.ms , 21.07.2016 19:51

"masseabnahme" von den achsen mit geringsten rollwiderstand ist ganz einfach mit aderendhülsen:
aufschneiden - über die achse stecken - verlöten: http://up.picr.de/24719762oy.jpg
Der pufferelko in modernen schaltungen für led-beleuchtung überbrückt unterbrechungen problemlos.
Ist hier im forum mehrfach beschrieben.

Zum eigentlichen thema:
es gibt noch die möglichkeit nem-schächte nachzurüsten. Sollte bei vielen wagen möglich sein.
Die telle hierfür gibts z.b. bei symoba: http://www.symoba-schniering.de

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.201
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#7 von SET800 , 21.07.2016 21:51

Hallo,
meine simple Masseabnahme mit sehr geringem Rollwiderstand ist diese:

2 Windungen dünner Litze LOCKER um die Achse, als Schlaufe verlötet.

Einige der ca. 40 sehr dünnen leichten Drähte haben schon nirgendwie immer Kontakt, das aber ohne nennenswerten Rollwiderstand.


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.355
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#8 von swisstrain , 21.07.2016 22:54

Hallo zusammen

Die Masseabnahme wäre somit geklärt. Danke für Eure Beiträge. Nur der Strom des Mittelleiters: Wie soll der bei alten Wagen übertragen werden. Wäre immer noch froh um Hinweise für passende Ministecker. Bei den gängigen Mini-Steckleisten fehlt mir ein Teil, das nebeneinander ein "Männchen" und "Weibchen" hat. Das brauche ich aber, weil ich die Wagen auf beide Seiten rum aufgleisen und koppelm können möchte.

Lieber Gruss
Alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.564
Registriert am: 21.11.2010


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#9 von moppe , 21.07.2016 23:25

Sie kaufen so ein ding hier:
http://www.reichelt.de/IC-Sockel/SPL-64/...15&artnr=SPL+64

Und dann bauen sie in jeder wagen ein Stecker ein, wie hier:

(Bild von meiner Website http://moppe.dk/lysrocic.html)

Und dann machen sie "jumpercables" mit "Männchen" in beide enden ihren Kabel.

Mit 64 pins, reicht es bis zwei Züge beide mit 8 Waggons und 7 "jumpercables", und zwei extra kabeln.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.803
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#10 von klein.uhu , 21.07.2016 23:55


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.785
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#11 von Helgasheimkeller , 22.07.2016 08:18

Hallo siehe hier im Forum Stromführende Kupplungen für NEM-Schacht Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#12 von Erich Müller , 22.07.2016 10:08

Hallo Werner,

Wenn du schon den Einstiges beitrat nicht liest, hättest du ja wenigstens die Überschrift lesen können...

Zitat von Überschrift
Re: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen



Dagegen ist die Lösung von Klaus geradezu genial - und ermöglicht sogar mehrpolige Verbindungen, wobei auch die Kupplungen verschieden sein können: Buchse für B, Stift für 0 mit entsprechenden Adapterkabrln, oder gekreuzte Kabel mit einem roten Punkt am B-Kabel und der B-Buchse...


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#13 von Peter Müller , 22.07.2016 10:11

Zitat von moppe
Sie kaufen so ein ding hier:
http://www.reichelt.de/IC-Sockel/SPL-64/...15&artnr=SPL+64

Und dann bauen sie in jeder wagen ein Stecker ein, wie hier:

(Bild von meiner Website http://moppe.dk/lysrocic.html)

Und dann machen sie "jumpercables" mit "Männchen" in beide enden ihren Kabel.


Aber die Kabel nicht zu kurz machen ...



... wobei ohne Kurzkupplungskulisse die ausladende Bewegung des Wagenkastens etwas kleiner ausfallen könnte.


Grüße, Peter


 
Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11.038
Registriert am: 02.07.2006
Gleise 2L, ML
Steuerung AC, DC, DCC, Mfx, MM


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#14 von Erich Müller , 22.07.2016 10:16

Hallo Peter,

das ist R1 360mm - aber wie lang sind diese Wagen? Märklin-Wagen ohne KK sind höchstens 27cm lang, und es war auch von Blechwagen (24cm) die Rede. Und bei denen reicht auch das Anschlusskabel vom 7077 zur Leuchte im nächsten Wagen.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: elektrische Verbindung von Wagen ohne Stromführende Kupplungen

#15 von hu.ms , 22.07.2016 17:19

Ich habe bisher immer die kupplungen auf nem-schächte von symoba umgebaut und dann rts rein - auch wegen des dann kürzeren wagenabstandes. Ist aber nicht bei allen wagen möglich.

Die lösung von Klaus (moppe) mit den micro-buchsen an beiden seiten des wagens und dazu kabel mit micro-steckern an den enden - länge nach bedarf und auf der anlage verbauten radien - finde ich wirklich genial.

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.201
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 222
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz