RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#1 von Thomas1911 , 31.07.2016 17:29

Hallo,

nachdem ich hier nun schon eine weile stumm mitlese, und schwer beeindruckt bin was ihr hier so alles zaubert, eröffne ich hier mal einen tröt für die Planung meiner zukünftigen Anlage.
Kurz zu meiner Person, ich heiße Thomas, bin 40 Jahre jung, habe drei Kinder, und Wohne an der Nordsee in NDS.

Ich hoffe auf eure unterstützung, da ich momentan so garkeine vorstellungen habe wie die Anlage aussehen könnte.

1. Titel
Willmeer

2. Spurweite & Gleissystem
H0 Märklin K-Gleis, im Sichtbereich eventuell peko Code 100 mit Pukoband

3. Raum & Anlage
3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
siehe Post 2
3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
L-Form, An der Wand
3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum
Verfügbare fläche Schenkel a = 3,2 m B = 2,2 m Tiefe 1,3m

4. Technisches
4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
70 % Modellbahn/ 30 % Spielbahn
4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Nebenbahn
4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)
Kein Industrie
4.4 Maximale Steigung
2,5 %
4.5 Maximale Zugslänge
denke mal durch die begrenzten Möglichkeiten sind längen über 1,2 m zu lang
4.6 Anlagentiefe (minimal, maximal)
Max 1,3 m
4.7 Eingriffslücken / Servicegang
noch beides möglich
4.8 Anlagenhöhe der Hauptebene
Max 1 m
4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
Schattenbahnhof
4.10 Oberleitung ja / nein
Ja im Sichtbereich Ohne Funktion

5. Steuerung
5.1 Fahren analog oder digital
Digital
5.2 Steuern analog oder digital
vorerst Analog
5.3 PC-Steuerung
kein Bedarf

6. Motive
6.1 Epoche
ab ende EP 3
6.2 Bahnhofstyp(en)
Durchgang
6.3 Landschaft
Norddeutschland
6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
völlig offen
6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)
BW wäre schön, aber bei der Anlagengröße wohl nicht möglich

7. Sonstiges
7.1 Vorhandene Fahrzeuge
E-Loks, Diesel, Güter, Personen
7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)
nicht vorhanden, tue mich hiermit aber auch schwer
7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
überwiegend einzel
7.4 Budget

7.5 Zeitplan
Eine Moba wird nie fertig

8. Anhänge
Keine


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#2 von Thomas1911 , 03.08.2016 18:41

ich habe mal eine Raumskitze erstellt, damit Ihr sehen könnt welchen Platz ich in dem Raum zur Verfügung habe.


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#3 von E-Lok-Muffel , 04.08.2016 10:11

Hallo Thomas,

Erstmal Willkommen im Stummiforum!

Ich spiel jetzt mal den Spaßverderber...
Die Skizze des Raumes ist schon mal gut, aber (es gibt immer und überall ein aber) schlecht für die MoBa!
Schlecht weil Du schlecht drankommst! Wenn Du nicht gerade mit Nachnamen Nowitzki heißt und ähnlich groß bist, hast Du eine Reichweite mit Deinen Armen von 80, höchstens 90 cm. Du kommst also niemals an die Wand, wenn die Tischkannte 1,30 m von der Wand entfernt ist, geschweige denn rechts unten ins Eck! Wie willst Du dort Landschaft gestalten oder auch nur einen entgleisten Zug retten? Hier der link dazu
Das heißt: Die komplette Fläche kannst Du nur ausnutzen, wenn Du auch von hinten rankommst (bedeutet: Anlage muss verschieblich sein). Weil Deine Platte dann aber auch noch von drei Seiten "eingemauert" ist, musst Du trotzdem unter der Platte durchkriechen, um hinten ranzukommen...
Es wäre zu überlegen, ob Du dieselbe Fläche nicht besser in der anderen Ecke des Raumes platzieren könntest, und zwar den langen Schenkel an der langen Wand oben und den Kurzen Schenkel an der kurzen Wand links, was den Vorteil mit sich brächte, dass Du auch an beide Schenkel-Stirnseiten herankommst und damit nur noch die "Ecke" unzugänglich bleibt (dann wäre es auch ohne weiteres möglich, die Anlage zu verschieben)...
...oder eine andere Anlagenform wählen...kleiner!

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.574
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#4 von Y-Weiche , 04.08.2016 11:46

Hallo Thomas,

ergänzend zu uLi: oder mutig und großzügig etwas von der Stelle "wegknabbern", an der die beiden Schenkel aufeinanderstoßen, so in etwa wie hier:

http://www.gleisplan.ch/gleisplaene/plan3341.html
(Obacht, Link ist zur Verdeutlichung der "Plattenform" gedacht, NICHT als konkreter Anlagenvorschlag!!)

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#5 von Thomas1911 , 04.08.2016 20:53

Hallo uLi und Andreas

erstmal vielen dank für eure beiträge.

nein ich heiße nicht nowinski und bin auch nicht so groß wie er.
Leider steht mir in diesem Raum nur der makierte Platz zur Verfügung, das drehen der anlage ist so auch nicht möglich da ich sie dann vor das eingezeichnete Fenster bauen würde.
Der aufgezeigte Platz ist der, der mir von der Regierung zur Verfügung gestellt wurde.
Dachte da in der Ecke eventuell an eine serviceluke die man mit kaschieren könnte.
Oder aber so einen servicegang wie ihn Andreas aufgezeigt hat.

gruß

thomas


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#6 von Thomas1911 , 06.08.2016 12:13

Hallo zuammen,

ich habe mal den Fragebogen überarbeitet, aber das erstellen eines Gleisplanes macht mir wirklich probleme, da ich zur zeit nicht wirklich eine vorstellung darüber habe was ich eigentlich darstellen möchte.

gruß

thomas


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#7 von Y-Weiche , 07.08.2016 09:08

Mmmh,

also wenn ich deinen Antwortbogen richtig interpretiere, geht es bei dir eher in Richtung fahren und zuschauen, wie schön zusammengestellte Züge durch die Landschaft schnurren...? Rangieren eher mal nebenbei, aber nicht als Hauptthema?

:
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#8 von Thomas1911 , 07.08.2016 10:56

hmmm nein ich möchte mich eigentlich nicht nur vor die Anlage setzen und mir die fahrenden Züge ansehen,

aber definiere mir mal bitte rangieren, denke für einen Rangierbahnhof mit Ablaufberg wird der Platz nicht ausreichen.


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#9 von Y-Weiche , 07.08.2016 11:10

Nun,

wenn du einen kleinen Durchgangsbahnhof planst, dann wird da durchaus einmal am Tag ein Nahgüterzug ankommen, von dem was abgekoppelt oder was drangekoppelt wird - von/zur Rampe/Güterschuppen oder von/zu einem Industrieanschluss. Für mehr wird es bei einer auf diesem Platz großzügig eingeplanten Durchgangsstrecke vermutlich nicht reichen, wenn es nicht spiezeughaft aussehen soll.

Umgekehrt würde sich ein "Rangiermeister" auf dieser Fläche vielleicht tatsächlich "nur" einen größeren Industrieanschließer o.ä. aussuchen und sich darauf konzentrieren, dort Wagen hin und herzuschieben, um sie später unter einer Unterführung "irgendwo" zum imaginären Bahnhof verschwinden zu lassen. Die Modellbahn-Kollegen in den USA zelebrieren so etwas z.B. mit großem Vergnügen.

Die typische Antwort auf "fahren oder rangieren" ist: ich will "sowohl als auch" - ist legitim, macht aber bei endlichem Platzangebot eben stärkere Kompromisse nötig.

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#10 von Y-Weiche , 07.08.2016 11:41

Ich noch mal,

da du offenbar wirklich ganz am Anfang stehst, vielleicht einfach mal den Weg vom Konkreten zum Abstrakten gehen und nicht umgekehrt - um ein Gefühl für das Machbare zu bekommen...

Dieser Plan hier ist eine L-Anlage mit Schenkeln von 3,60 (also 40 cm mehr als bei dir, und das ist schon recht viel Holz!!!) und 2,20 (wie bei dir).

viewtopic.php?p=749901#p749901

Mein Rat wäre, dass du dir erst mal Anlagen in dieser Größe anschaust (lieber etwas kleiner als dein Platzangebot, aufblasen geht immer, abspecken kann schwer sein), dann wirst du schnell erkennen, wo du deine Prioritäten setzen willst.

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#11 von Thomas1911 , 07.08.2016 15:01

Hallo miteinander,

habe mir zu der Antwort von Andreas ein paar Gedanken gemacht, ich bin mir sicher das ich nicht nur Züge fahren sehen möchte.

Ich habe mal versucht mit Bleistift aufzuzeichnen was ich gerne haben möchte. Ob es so machbar ist bin ich mir nicht sicher.







Über eure Meinungen und Anregungen würde ich mich sehr Freuen

Liebe Grüße

Thomas


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#12 von Y-Weiche , 07.08.2016 15:22

Hey, super,

jetzt kommen hoffentlich - trotz Sommerloch - gleich die Jungs und Mädels mit den Gleisplanprogrammen vorbei und gucken mal, was man aus diesen Prinzipskizzen machen kann! Darin bin ich nicht so der Crack

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#13 von ET 65 , 07.08.2016 21:46

Zitat von Thomas1911
... ich bin mir sicher das ich nicht nur Züge fahren sehen möchte.

Hallo Thomas,

und das heißt?

Zitat von Thomas1911
Ich habe mal versucht mit Bleistift aufzuzeichnen was ich gerne haben möchte. Ob es so machbar ist bin ich mir nicht sicher. ...

Dann mache Dir mal Gedanken über den Maßstab und die Länge einer Weiche bzw. den Radius. Das geht auch ohne Gleisplanungsprogramm.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.210
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#14 von E-Lok-Muffel , 08.08.2016 12:26

Hallo Thomas,

Zu Deinen Bleistift-Skizzen:
Wenn Du im Fragebogen sagst, Du willst evtl. Peco-Gleise einsetzen, bezieht sich das ja wahrscheinlich auf schlanke (Bogen-) Weichen. Wenn Dir die schlanken K-Gleisweichen nicht schlank genug sind, kannst Du Dich von einer zweigleisigen Strecke verabschieden. Auch mit den 15°-Weichen wird es schwierig, zweigleisig zu bleiben...
Wo ist die Luke??? Du willst einen Ausstieg planen und dann füllst Du die hinterste Ecke mit Gleisen!
Andreas hat Dir einen Link zu "Wolfsweiler" gegeben, ich möchte Dir ein Bild aus diesem Thread zeigen:

Quelle: viewtopic.php?p=749901#p749901
Siehst Du wieviel Platz Wolfgang um seine Anlage herum hat? Da ist es kein Problem, die Anlage nach re., links oder vorne zu verschieben, um an alles dranzukommen. Trotzdem hat er die Zungen verschmälert und auf Zweigleisigkeit zugunsten der Zugänglichkeit verzichtet...


Zitat von Thomas1911
...das erstellen eines Gleisplanes macht mir wirklich probleme, da ich zur zeit nicht wirklich eine vorstellung darüber habe was ich eigentlich darstellen möchte.



Klare Antwort: UNS AUCH!
Wenn Du nicht weißt, was Du wirklich willst, ist das mit dem Gleisplan wirklich nicht einfach, vor allem unter der "70%-Modellbahn"-Vorgabe aus dem Fragebogen.
Wenn Ich jetzt einfach mal eine Assoziation in Verbindung mit Deinem Thread-Titel eingehen wollte, käme mir sofort eine Hafenszene in den Sinn.
Problem bei Häfen, Fähranleger o.ä. auf kleiner Fläche ist eigentlich immer die Integration in die Anlage bzw. hier besonders die Kaschierung der Abfahrten in den Schattenbahnhof, da hier eine Tunnelöffnung, die unter den Meeresspiegel führt, schnell lächerlich wirkt. Hier hat man nur die Möglichkeit, die Abfahrten soweit wie möglich zu tarnen (Kulissendurchfahrten, Brücken, Häuser, Hallen, Deiche etc.)...
Wenn das was für Dich wäre, könnten wir zusammen mal ein Konzept erarbeiten, weil der Gleisplan entwickelt sich eigentlich aus der (Spiel-) idee und solange Du keine hast... Beispiel für eine kleine Hafenbahn an der Nordsee wäre z.B. Büsum (Google-earth), schau es Dir mal an!

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.574
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#15 von E-Lok-Muffel , 08.08.2016 16:54

Ach ja, quasi als P.S.:
Wenn Dir die Hafen-Idee nicht zusagt:
Andreas hatte Dir ja schon mal die Seite von Mark Stutz hier im Forum ans Herz gelegt, da gibt es diese Anlage mit in etwa Deinen Maßen:
http://gleisplan.ch/gleisplaene/plan3320.html.

Ist so gar nicht schlecht und komplett fertig geplant.

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.574
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#16 von Erich Müller , 08.08.2016 20:51

Hallo Thomas,

ich will mal hinterfragen. (Das kann ich besser als planen.)
Du schreibst im Fragebogen "Nebenbahn". Nun weiß ich nicht, was du darunter verstehst; für mich bedeutet das eine Strecke, auf der kurze Züge verkehren, vermutlich auch mit leichterer Achslast, und nicht besonders schnell. Dazu gehört vereinfachte Signalisierung. Eine Nebenbahn ist eine Bahn, auf der - von extremen Ausnahmen abgesehen - keine Oberleitung hängt, weil sich der Aufwand einfach nicht rentiert.
Du hast aber "Ellok" angegeben...
Und auf deinen Skizzen ist erstens eine zweigleisige Strecke zu sehen, zweigleisige Nebenbahnen sind eher selten. Und zweitens ein Lokdepot, das für eine Nebenbahn mit ihrem geringen Bedarf völlig überdimensioniert ist.
Eine Nebenbahn kommt mit einer Handvoll Loks aus, die üblicherweise im Endbahnhof oder im Anschlussbahnhof (da, wo die Nebenbahn von der Hauptbahn abzweigt) zuhause sind. Da ist nicht an einem kleinen Unterwegsbahnhof ein großes Lokdepot zu finden (das ist eher der schweizerische Begriff, in Deutschland sagt man üblicherweise BW, Betriebswerk, neuerdings auch Betriebshof BH). Der hat möglicherweise, wenn er ein größerer Unterwegsbahnhof ist, eine dort stationierte Kleinlok, die den Verschiebebetrieb durchführt und ein kleines Lokhaus (Lokschuppen) "bewohnt", meist übernimmt die Rangierarbeit aber die Lok vom Zug.

Wenn dich das Konzept Nebenbahn interessiert, schau doch mal in diesem Forum nach "MiniMax" - und lasse dich mal zu einem ihrer Fahrtage einladen. Deinste ist von dir aus ja keine Weltreise. Vielleicht inspiriert dich das ja mächtig, auch wenn die MiniMaxler nicht mit Mittelleiter fahren.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#17 von Thomas1911 , 09.08.2016 20:40

Hallo erstmal

vielen dank für eure klaren worte, das meine aussagen sich wiedersprechen, ich bin daher zu dem schluß gekommen, das ich mir erstmal klarwerden muß was ich haben möchte und was ich darstellen möchte, solange ich mir darüber nicht im klaren bin kann man auch keine diskusion führen.

sobald ich mir darüber klar bin was ich wie möchte werde ich das hier bekannt geben.

gruß

thomas


Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#18 von Y-Weiche , 11.08.2016 11:35

Zitat von Erich Müller

Wenn dich das Konzept Nebenbahn interessiert, schau doch mal in diesem Forum nach "MiniMax" - und lasse dich mal zu einem ihrer Fahrtage einladen. Deinste ist von dir aus ja keine Weltreise. Vielleicht inspiriert dich das ja mächtig, auch wenn die MiniMaxler nicht mit Mittelleiter fahren.



Ich konkretisiere das mal:

viewtopic.php?f=172&p=1575753#p1575753

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#19 von EinMärkliner , 06.10.2016 13:04

Zitat von Thomas1911
hmmm nein ich möchte mich eigentlich nicht nur vor die Anlage setzen und mir die fahrenden Züge ansehen,
aber definiere mir mal bitte rangieren, denke für einen Rangierbahnhof mit Ablaufberg wird der Platz nicht ausreichen.



Hallo Ablaufbergfreunde,
ich wollte nur kurz mal zeigen das der Platz für ein Ablaufberg nicht sehr groß sein muss. Habe mir einen kleinen in H0 gebaut der mit 0,4 m x 2,4 m auskommt. Der automatisierte Miniatur Ablaufberg ist in einem Video bei YouTube zu sehen. Der Ablaufberg ist klein aber funktioniert als Sortierungsanlage für die Reihenfolge der Güterwagen im Nahverkehr. Sie können das Video sehen bei:
https://youtu.be/tBwmttWDG2A


Beste Grüße,
Michael


 
EinMärkliner
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert am: 06.08.2016


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#20 von Thomas1911 , 13.10.2016 15:18

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe mich dann noch mal an die Planung gemacht, bin auf eure Meinungen und Kritiken gespannt.

Der grundrahmen soll nun doch rollbar werden, so das ich auch von hinten ran kommen kann.

liebe grüße Thomas









Thomas1911  
Thomas1911
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert am: 20.02.2016
Ort: 26939 Großenmeer
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#21 von BernhardI ( gelöscht ) , 13.10.2016 23:06

Hallo Thomas,

wie wärs mit einem Konzept (Plan von Ivo Cordes) wie hier besprochen:
viewtopic.php?t=116400

Grüße
Bernhard


BernhardI

RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#22 von ET 65 , 14.10.2016 06:44

Zitat von Thomas1911
...

Hallo Thomas,

schön, dass Scarm die Funktion hat, nur die sichtbaren Gleise einzublenden. Ich zeige diese Wahl hier nochmal. Warum? Du siedelst die Anlage in Norddeutschland an, wo es meist flach ist. Und was siehst Du hier? einen Bahnhof mit ein paar Anschlussgleisen. Keine Strecke.

Möchtest Du Deine Züge denn nicht fahren sehen?

Zitat von BernhardI
... wie wärs mit einem Konzept (Plan von Ivo Cordes) wie hier besprochen:
viewtopic.php?t=116400...

Bernhard muss ein Gedächtnis wie ein Elefant haben, dass er sich an diesen Thread noch erinnern kann. Das wäre auch für mich ein Ansatz.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.210
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#23 von BernhardI ( gelöscht ) , 14.10.2016 10:41

Zitat von ET 65
Bernhard muss ein Gedächtnis wie ein Elefant haben, dass er sich an diesen Thread noch erinnern kann. Das wäre auch für mich ein Ansatz.



Mein Gedächtnis ist durchschnittlich und als der Thread aktuell war, war ich hier noch gar nicht angemeldet. Ich habe mich an diesen Anlagenvorschlag erinnert, der ist ja aus einem Buch das ich auch habe. Also nach Ivo Cordes gegoogelt, Bildersuche, da fand ich den Plan im verlinkten Thread.

Ich finde, man muß nicht immer das Rad neu erfinden. Wenn ein veröffentlichter Plan eines Planungsgurus paßt, warum nicht den nehmen statt selber irgendwas zusammenzustöpseln, was vermutlich nicht so durchdacht und ausgewogen ist?

Grüße
Bernhard


BernhardI

RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#24 von E-Lok-Muffel , 14.10.2016 11:52

Oder das hier:
viewtopic.php?f=24&t=75797

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.574
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim


RE: WillMeer Wand-L-Anlage 3,2*2,2m benötige Hilfe/Anregungen

#25 von bjb , 30.10.2016 09:21

Hallo Thomas,

eine L-Anlage bietet sich für Deine Raumverhältnisse auf alle Fälle an. Hier noch ein Beispiel aus unserem Forum:
viewtopic.php?f=24&t=129829&start=50

Daneben könnte auch ein "Verschobenes U" eine Alternative sein.
Hier ein Vorschlag für eine Nebenbahnanlage bei der vom zentralen Bahnhof jeweils eine Wendeschleife befahren wird. In der unteren Wendeschleife hat ein SBF Platz. Das Ganze könnte dann in etwas so aussehen:


Oben rechts hätte ich eine vorgelagerte Kulisse empfohlen, damit wird das hintere Gleis verdeckt und man kann eine bessere Tiefenwirkung erzielen.

Vielleicht ist das ja was für Dich,
mit platzausnutzenden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr ebenfalls unter "Meine Anlagen")


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.058
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 95
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz