RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#1 von Sachse74 , 11.08.2016 22:07

Ich habe eine Frage wieviel Kehrschleifenmodule brauch ich für diesen Schattenbahnhof? Funktionieren die auch ohne Zentrale? Ich bediene zur Zeit nur mit Multimaus von Roco. Als es wird nur digital gefahren. Weichen sollen Analog geschaltet werden.

Zur Erklärung: die hellblauen Gleise kommen von der oberen Ebene in die Wendel. Über den Kehrschleifekreis will ich gewährleisten das ich wen ich links in den Schattenbahnhof reinfyhre da auch wieder raus fahren kann, aber auch auf der rechten Seite. Das ganze natürlich auch auf der rechten Seite. So mein Plan.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert am: 03.02.2016
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#2 von hans-gander , 11.08.2016 22:29

Hallo Kollege,
die von mir verwendeten Kehrschleifenmodule http://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/doku.php?id=de:ksm-sg fünktionieren autonom, benötigen also keine Digitalzentrale.
Wichtig ist nur, dass das Modul Sensorgleise benutzt, dadurch entstehen keine Kurzschlüsse und die Schleifkontakte der Lok's werden geschont.
Grüße
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.524
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#3 von 1001-digital , 11.08.2016 22:34

Hallo,
ich sehe da keine Kehrschleife, wohl aber ein Gleisdreieck. Die finde ich imemr etwas "eklig", da sie meist deutlich kürzer sind als der längste zu erwartende Zug. So spontan hätt ich jetzt auch keine Idee, wie man das bei dir am sinnvollsten löst. Vielleicht fällt jemand anderem was ein.

KSM funktionieren natürlich auch ohne PC - eine Zentrale hast du bei Digital ja immer, ich nehme an, dass das deine Frage war. Es gibt da zwei Möglichkeiten: Einmal per Kurzschlusserkennung und einmal mit Sensoren (z.B. Sensorgleisen). Kurzschlusserkennung ist erheblich einfacher anzuschließen, funktioniert aber meiner Erfahrung nach deutlich unzuverlässiger und geht auf Kosten des Materials (Räder und Gleise können durch die Kurzschlüsse in Mitleidenschaft gezogen werden). Darum würde ich auf jeden Fall zu einem KSM ohne Kurzschlusserkennung raten und lieber ein bisschen Aufwand in dessen Verdrahtung stecken als später ständig Probleme zu haben.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#4 von Sachse74 , 11.08.2016 22:37

So wie ich das sehe brauche ich 6 Kehrschleifenmodule für meinen Schattenbahnhof. Was sind Sensorgleise?


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert am: 03.02.2016
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#5 von hans-gander , 11.08.2016 23:29

Zitat von Sachse74
So wie ich das sehe brauche ich 6 Kehrschleifenmodule für meinen Schattenbahnhof. Was sind Sensorgleise?



Was Sensorgleise sind, kannst Du in dem Link in meinem ersten Beitrag nachlesen. Da ist alles beschrieben.
Grüße
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.524
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#6 von Erich Müller , 12.08.2016 07:31

Hallo Sachse,

die sensiblen Zonen sind die, die links das "Ei" um das Wort "Kehrschleife" bilden. Wenn du keine weiteren sensiblen Zonen auf der Anlage hast, dann kannst du diesen gesamten Bereich auf ein einziges Modul legen; wichtig ist, dass der längste Zug ganz in die Zone passt.
Wenn ich mich recht erinnere, hat Randolf "SpaceRambler" in seinem Mühlfeld-Thread über entsprechende Module geschrieben und auch mehrfach betont, dass er eines mit Kurzschluss-Erkennung einsetzt, das aber so schnell reagiert, dass das Material nicht in Gefahr gerät.
Das macht es etwas einfacher, weil die Sensorzonen doch etwas Platz brauchen.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#7 von Sachse74 , 12.08.2016 12:36

Ich habe meinen Schattenbf nochmal überarbeitet. Dafür ziehe ich noch eine weitere Ebene ein und dort entsteht die 2. Schleife mit einem weiteren Abstellgleis.

Hier der Plan das müsste längen mäßig passen.Und wenn ich richtig gezählt habe dann brauche ich 3 Kehrschleifenmodule.



Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert am: 03.02.2016
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#8 von Claus60 , 19.08.2016 12:30

Hallo.
Vom Prinzip her ist das ein "eingleisiger Hundeknochen" mit integriertem Oval. So eine Anlage hatte ich in den 80er Jahren in H0 2- Leiter Analog mal gehabt. Die Kehrschleifen wurden dabei per Relais "entschärft" Hat unglaublich viel Fahrspaß bereitet. Also ein Konzept, das mir sehr gefällt.

Ich sehe im neuen Plan nur 2 Kehrschleifen. Einmal die hellblaue oben, bei der ich die ganze Kehrschleife incl des Ausweichgleises an ein Modul anschließen würde. Und dann im SBHF da würde ich die Strecke von der Weiche hinten rechts nach vorne links an das zweite Modul anschließen. Sollte die Gleislänge des Umschaltgleises im SBHF zu kurz sein, kannst du die Weiche oben rechts weiter nach rechts versetzen und/oder die Weiche unten links näher an die Kurve oder gar als Bogenweiche in die Kurve verschieben.


Danke fürs Lesen, Claus

(M)ein Modellbahn- Blog


 
Claus60
InterCity (IC)
Beiträge: 541
Registriert am: 06.08.2016
Homepage: Link
Ort: Lehmden
Steuerung Deltang RC und Roco z21 Start (DCC)
Stromart DC, Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#9 von Sachse74 , 19.08.2016 21:46

hab da nochmal zwei Fragen.

Ich habe den Plan nochmal geändert, und nun bin ich am Überlegen ob es bei der DKW zwischen dem Kreisel und dem Schattenbahnhof zu Problemen kommen kann. Oder ob alles funktioniert wenn ich da die Kehrschleifenmodule einbaue.

wieviele Booster brauch ich für die Anlage? Langt 1 Booster mit einer Ringleitung? Es fährt max 1 Zug und es könnte sein das Zeitgleich im Bf rangiert wird.


Danke schon mal für die Hinweise

Gruß Michael


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert am: 03.02.2016
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#10 von Christian_B , 21.08.2016 18:32

Wieviel Km Gleis willst du denn verlegen :
Ansonsten schafft das "System MultiMaus" locker 4 Züge. Da können auch ruhig alte PIKO Lok`s dabei sein die den Berg raufkriechen.


Gruß Christian


 
Christian_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.117
Registriert am: 24.12.2014
Spurweite H0
Steuerung ROCO MultiMaus & Digitalbox
Stromart Digital


RE: Digitale Frage zu meiner neuen Anlage

#11 von Sachse74 , 21.08.2016 19:31

Hallo,

@ Christian_B: Danke für die Antwort, die hilft mir schon mal weiter bei meinen Planungen.


Gruß Michael


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert am: 03.02.2016
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz