Willkommen 

RE: Meine Weichenbauten

#76 von Manu2090 , 03.11.2020 19:47

Nabend Stummis

Ich hatte total vergessen auf die Proxxon Frage zu antworten...
Also der Motor ein Ersatzteil aus dem Nähmaschinenbereich, wurde sogar mit dem Fußpedal geliefert
Welcher genau das ist, weis ich aber nicht mehr, aber wenn es interessiert, schraub ich das ding nochmal auf und gucke nach dem genauen Typ...
der Einbau war recht einfach, weil alle Getriebeteile 1:1 auf den neuen Motor passen . Allerdings ist das Ding nun recht laut... bei mir ist das allerdings recht egal, weil ich sowieso den großen Staubsauger dran hängen habe...




Nun wieder zum eigentlich Thema...
Ich war die letze Zeit wieder fleißig und habe 3 weichen für einen Mitstummi gebaut. Das ganze ist nach Vorlagen von Günter Weller gebaut




Für die farbliche Gestaltung war ich diesmal nicht zuständig, deshalb noch der Kupferlook der Schwellen

So das war es dann wieder, ich hoffe es gefällt ein wenig.

Grüße Manu


www.Kleingedrucktes-h0.de


Brumfda hat sich bedankt!
 
Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.993
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Meine Weichenbauten

#77 von fbstr , 03.11.2020 20:39

Zitat

So das war es dann wieder, ich hoffe es gefällt ein wenig.



Und wie die Weichen gefallen!


Zitat

Also der Motor ein Ersatzteil aus dem Nähmaschinenbereich, wurde sogar mit dem Fußpedal geliefert
Welcher genau das ist, weis ich aber nicht mehr, aber wenn es interessiert, schraub ich das ding nochmal auf und gucke nach dem genauen Typ...



Könnte das sowas gewesen sein?
https://www.ebay.de/i/233533711359


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: Meine Weichenbauten

#78 von Manu2090 , 03.11.2020 20:52

Hallo

Ja das müsste sowas in der Art gewesen sein... die Elektrik muss man halt etwas umfummeln, aber das ist eigentlich kein Problem...

Grüße Manu


www.Kleingedrucktes-h0.de


 
Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.993
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Meine Weichenbauten

#79 von garti62 , 03.11.2020 21:24

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenruf zum Thema Säge: http://www.rcpanzer.de/apboard/thread.php?id=25123

Schöne Grüße
Ulli


erste Versuche: Weichenbau


 
garti62
InterCity (IC)
Beiträge: 630
Registriert am: 08.11.2011


RE: Meine Weichenbauten

#80 von Frank1969 , 03.11.2020 22:18

Hallo Manu,

sehr schöne Bodenweichen. Ein Traum, wenn sich der Zug dort in die Kurve legen wird!

Moin Ulli,

danke für den Tip. Die Proxxon Tischkreissäge ist gerade täglich bei mir in Betrieb, um die Holzschwellen zu sägen

Viele Grüße
Frank


Die Werrabahn - Bahnhof Grimmenthal:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top


 
Frank1969
InterCity (IC)
Beiträge: 545
Registriert am: 24.04.2017
Ort: Hamburg
Gleise Selbstbau, Roco, Tillig
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Weichenbauten

#81 von Manu2090 , 22.02.2021 20:37

Hallo Stummis

Ich war mal wieder fleißig und hab ein paar Weichen für einen weiteren Mitstummi gebaut. Die Bauart ist an die Preußische Bahn angelehnt. Deshalb die Plättchen unter dem Herzstück und den Weichenzungen.

Anbei ein paar Bilder






Grüße in die Runde...
Manu


www.Kleingedrucktes-h0.de


Brumfda hat sich bedankt!
 
Manu2090
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.993
Registriert am: 29.05.2012
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Meine Weichenbauten

#82 von privatbahner , 24.02.2021 23:36

Hallo zusammen

Im Bild aus GB das Sören am 23.12. eingestellt hat, sollte man sich mal das Stellgestänge genauer ansehen. Gestänge vom Stellwerk von links, Winkelhebel, Kupplungsstange im Gleis auf die Stell- und Verschlussmechanik der Weiche. Sowas findet man m.W. im deutschsprachigen Raum nicht.
Ich bin seit bald 40 Jahren in der Stellwerktechnik tätig ist und habe ich noch an mechanischen Anlagen, die z.T. aus dem 19Jh. stammten, gearbeitet und Drahtzüge, Gestänge und Winkelhebel aufgebaut und Verschlussanpassungen gemacht. Da fallen mir solche Details eben sofort auf.

viewtopic.php?f=27&t=139752&start=50#p1912652

Und für die gezeigten Selbstbauten von Weichen, da sage ich nur Chapeau, das sind Meisterwerke des Modellbaus.

Grüsse Privatbahner


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 364
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Meine Weichenbauten

#83 von FarFarAway , 25.02.2021 04:29

Hi Privatbahner,

Wenn du auf die Signale im Hintergrund achtest faellt spaetestens dann auf, dass es sich um England handelt.
Eigentlich schon bei dem Signal rechts im Bild.
Aber ich gebe zu, dass ich hier in Neuseeland mit reichlich englischem Bahnbau konfrontiert bin und da schneller drauf achte.


Oh, sorry hab grad das GB in deinem Beitrag gesehen. Dir ist auch sofort aufgefallen wo das hingehoert.
Ja die Englaender haben wenig mit drahtzugleitungen aber dafuer reichlich mit Stellgestaengen gearbeitet.

Cheers,
Klaus


alle sagten: das geht nicht! dann kam einer daher, der wußte das nicht - und hat's gemacht ...

mein projekt: betriebswerk an kreuzenden hauptstrecken
mein projekt: endbahnhof brois


 
FarFarAway
InterCity (IC)
Beiträge: 607
Registriert am: 04.04.2012
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Meine Weichenbauten

#84 von privatbahner , 25.02.2021 18:35

Hallo Klaus
Und zudem strahlt das Bild eine very Britsh Atmosphäre aus. Auch die Bauart des Oberbaus ist typisch britisch. Allerdings findet man diese Bauar mit Schienenstühle auch noch in Frankreich, vor allem bei vernachlässigten Nebenstrecken im Bereich der früheren Privatbahnen PO, MIDI und ETAT. Und die Signalform findet sich auch in den früheren britischen Kolonien rund um den Globus. Praktisch identische Signale habe ich aber 1985 auch in Taiwan an der Ostküstenlinie Hualien - Taitung gesehen. Auch die die Bauart der Stellwerke liess mich auf britische Verwandtschaft schliessen. Die ursprünglich 762mm- spurige Strecke wurde wenige Jahre zuvor auf Kapspur umgebaut und teilweise neu trassiert. Die Expresszüge fegten damals mit vmax 110 über die Strecke. Mittlerweile wurde die Strecke elektrifiziert und auf Doppelspur ausgebaut und die vmax auf 130 angehoben. Schneller als viele IC der Schweizer Bummelbahn. Erstaunt hat mich auch der in Europa nach wie vor unbekannte Service: Im Zug lagen Zeitungen auf und das Zugpersonal brachte Tee an den Platz, gratis notabene.
Grüsse Privatbahner


privatbahner  
privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 364
Registriert am: 10.10.2012
Ort: Winterthur und Lenzkirch
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Analog


RE: Meine Weichenbauten

#85 von E17 , 27.02.2021 18:13

Hallo Manu,

Deine Beiträge sorgten mal dafür dies auch in der Spur Z zu probieren,Weiche ist Weiche nur ein wenig kleiner

viewtopic.php?f=3&t=190678&p=2257433#p2257433


Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg


Brücke von Remagen viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke viewtopic.php?f=172&t=161526


E17  
E17
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 02.06.2006
Ort: Westerwald
Gleise Märklin/Rokuhan
Spurweite Z
Steuerung analog/digital


RE: Meine Weichenbauten

#86 von fbstr , 12.06.2021 13:51

Muss mal hier wieder den Anker werfen…


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.510
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, Lenz LZV100, MLL
Stromart DC, Digital


RE: Meine Weichenbauten

#87 von Railstefan , 17.06.2021 09:27

...da schließe ich mich direkt mal an, damit ich auch in Zukunft hier keine tollen Weichen verpasse...


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.470
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   

Digitalisierung FLM BR64 (4064)
Rauchsatz 72270 versaut Lokomotive

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 152
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz