RE: Teutonic Order 1329

#1 von Wolfgang Meyer , 28.09.2016 23:53

Hier möchte ich ein neues Dioramenprojekt vorstellen. Es ist eine Gemeinschaftsarbeit von vielen Hobbyfreunden und auch ein internationales Projekt.
Gebaut wird auf insgesamt 9 qm eine Stadt des deutschen Orden im Baltikum im Jahre 1329, und das alles im Maßstab 1/72.

Szenario:

Wir schreiben das Jahr 1329, es ist Januar. Bei unserer Stadt sammelt sich die Elite des Deutschen Ritterordens zusammen mit einem Kreuzfahrerheer zu einer Winterreise gegen Litauen.
Schon seit Wochen sammeln sich hier die Kreuzfahrer. Man wartet auf die erste große Frostperiode um bessere Marschbedingungen im unwegsamen, sumpfigen Gelände mit vielen Wasserläufen zu haben.
Östlich der Stadt hat schon ein großes Kreuzfahrerheer seine Zelte aufgeschlagen. Der Ordensmarschall befindet sich bereits in der Stadt und hat die militärische Führung der Kreuzfahrer übernommen.

Heute kommt König Johann von Böhmen in die Stadt.
In der Ordensburg, der Stadt und dem Kreuzfahrerlager herrscht Hochbetrieb. Ein großes Bankett ist in der Ordensburg geplant. Viele Händler haben sich in der Stadt niedergelassen, es ist Marktzeit.
Die Kreuzfahrer versuchen die Wartezeit bis zur Eröffnung des Feldzuges mit Spielen und kleinen Turnieren zu überbrücken. Auch im Kreuzfahrerlager versuchen fliegende Händler ihre Pelze und wärmende Kleidung, Waffen und Rüstungen an den Mann zu bringen.
Immer neue Händler und Reisende erreichen die Stadt und versuchen die Kontrollen an den Stadttoren zu passieren. Hier versucht aber auch schon der ein oder andere Spion die Stärke des Ordensheeres auszukundschaften und in die Stadt zu gelangen.

Auch am Fluss ist Hochbetrieb, auch hier werden Waren sowie Kreuzfahrer angelandet. Es ist ein Kommen und Gehen.
Auf dem Marktplatz in der Nähe des Osttores ist auch einiges los. Viele Stände mit Waren sind hier aufgebaut. Der Markt zieht viele Käufer aus dem Kreuzfahrerlager, viele Zivilisten, Gaukler, Bettler aber auch Taschendiebe an.
Manch einer vertreibt sich aber auch die Zeit in eine der Trinkstuben. Bier war damals das Hauptgetränk seiner Zeit und manch einer trinkt auch einen über den Durst. Auch in den Badehäusern der Stadt herrscht Betrieb.

Letztendlich werden wir in diesem Szenario fast alles zeigen was das Mittelalter hergibt, außer eben die offene Feldschlacht, was ja auch nicht immer sein muss.

Wir haben in unserem Museum 3 x 3 Meter Platz für das Diorama, es wird einen schönen Platz bekommen, und von allen Seiten gut einsehbar sein.
Vorgesehen haben wir eine Burg des Deutschen Ritterordens mit einer umgebenden Stadt. Wir haben eine fiktive Stadt plus Burg gewählt, um alle Attribute dieser Zeit zusammen zu führen und im Schaubild zeigen zu können.
Unsere mittelalterliche Stadt liegt an einem Fluss in Küstennähe. Auch für Hansekoggen besteht noch die Möglichkeit die Stadt anzulaufen. So gibt es auch große Speicherhäuser, direkt am Fluss. Hier werden große und kleinere Schiffe ent- oder beladen. Die Stadt sowie die Ordensburg werden scratch gebaut und in Resin abgegossen. So werden wir einen Teil der Burg bzw. der Häuser offen darstellen um auch viele Innenraumszenen des Burglebens und des normalen mittelalterlichen Lebens zeigen zu können.
Es wird ein großer Marktplatz mit regem Marktleben zu sehen sein. Mannigfaltige Stadtmauern, Türme, Stadttore mit Zugbrücken und Fallgitter, Wohnhäuser, Herbergen, Wirtshäuser und Badehäuser, alles wird im Diorama dargestellt. Darüber hinaus schlagen Kreuzfahrer aus ganz Europa vor den Stadtmauern ihr großes Lager auf, um mit den Ordensrittern gegen den Feind zu ziehen.

Der Dioramen- und Häuserbau wird durch Torsten Burgdorf, Bill Worlitzsch und Wolfgang Meyer bewerkstelligt werden. Jos Geurts aus den Niederlanden haben wir für die Geländegestaltung gewinnen können.

Die Architektur des Deutschen Ritterordens dieser Zeit wurde durch monumentale Bauwerke der Backsteingotik geprägt. Diese Art der Architektur war bis dahin unbekannt und endete auch mit der Ära der Deutschordensritter. Viele dieser Baudenkmäler sind heute noch in Polen bzw. den baltischen Staaten oder den Hansestädten zu bewundern. Die wohl berühmteste Burg des Deutschen Ordens, die Marienburg, die im heutigen Polen liegt zeigt eindrucksvoll die Baukunst der damaligen Zeit.
Angelehnt an diese Zeitzeugen werden wir versuchen ein Abbild der Architektur des Deutschen Ordens zu schaffen.

Figuren:

Für dieses große mittelalterliche Dioramenprojekt haben wir das große Glück auf ein großes bereits vorhandenes Figurenangebot zurückgreifen zu können.
Darüber hinaus gestaltet ein Modelleur der Extraklasse unser Projekt mit, so dass wir im Laufe des Dioramenbaus Figuren in allen gewünschten Posen bzw. für bestimmte Szenen selbst kreieren und herstellen können.
Das versetzt uns natürlich in die Lage dieses Großdiorama, ähnlich wie eine kleine Vignette aber mit hunderten von verschiedenen Figuren bis ins kleinste Detail auszugestalten. Viele in sich geschlossene interagierende Figurengruppen können die Geschehnisse glaubhaft darstellen.

Über 700 verschiedene passende Figuren und Zubehör der Firmen, Valdemar, Fredericus Rex, Hecker&Goros, Nikolai sowie Toma können wir für unser Mittelalterprojekt bereits nutzen.

Als Modelleur haben wir Alex Gussev aus Moskau, der auch die meisten Valdemar-Figuren gemastert hat, gewinnen können.

Die Bemalung der Figuren und des Zubehörs übernehmen Roland Kupski, Michel Vogt, Dirk Risser, Paul Hedges und Andi Schuster.

Wir werden in Zukunft dieses Mittelalterprojekt auf unserer Website und auch hier im Forum mit vielen Bildern des Dioramenbaus, der neu modellierten, sowie der bemalten Figuren begleiten.
Hier die ersten Bilder der ersten zwei qm von neun. Jos hat den Charakter und die Stimmung der winterlichen Landschaft ohne Schnee hervorragend getroffen. Zu sehen ist hier das Osttor der Stadt, durch welches König Johann von Böhmen in die Stadt einreitet.
Das Szenario ist übrigens nicht fiktiv. Neben König Johann zeigen wir eine Menge von Adligen und Rittern die nachweislich an diesem Feldzug teilgenommen haben.

Schöne Grüße,

Wolfgang



Winterlandschaft im Baltikum, noch ohne Figuren.



Das Osttor der Stadt



Detail, König Johann wird angekündigt


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#2 von Wolfgang Meyer , 29.09.2016 23:18

Hier die nächsten Bilder:





Anmarsch der Truppe König "Johann von Böhmen"!



Der Schatzmeister mit der Kriegskasse





Holzsammler vor der Stadt




Karren

Schöne Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#3 von Wolfgang Meyer , 02.10.2016 23:26

Hier ein paar neue Fotos:
















Schöne Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#4 von Rio , 03.10.2016 00:03

tolle Arbeit.

Chapeau!

Gruss,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: Teutonic Order 1329

#5 von HaJoWolf , 03.10.2016 00:55

Ihr seid wahnsinnig

Ziehe mal wieder meinen nicht vorhandenen Hut!


HaJoWolf  
HaJoWolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 368
Registriert am: 03.09.2009
Gleise Tillig Elite - Lenz
Steuerung Digital plus


RE: Teutonic Order 1329

#6 von Salzbahn ( gelöscht ) , 03.10.2016 11:10



Hier ist man doch mal wieder zum träumen eingeladen. Da werden bei mir Kindheitserinnerugen wach und am liebsten würde ich mich dort unters Volk mischen.


Salzbahn

RE: Teutonic Order 1329

#7 von Lindilindwurm , 03.10.2016 12:15

Großartig!


Lindi


 
Lindilindwurm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.064
Registriert am: 29.12.2007
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Teutonic Order 1329

#8 von Wolfgang Meyer , 03.10.2016 17:52

Danke euch für die netten Kommentare! Dass macht Lust auf die weiteren Arbeitsschritte! Freut mich, dass es euch gefällt!

Liebe Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#9 von Mountainking , 07.10.2016 09:32

Zitat von Wolfgang Meyer





Sensationeller Modellbau. Vor allem die Figuren. Auch die Jahreszeit ist so gut getroffen, dass es einen friert.
Eines blicke ich aber noch nicht, da wird scheinbar nur die halbe Geschichte erzählt:
Welchem unerfreulichen Schicksal blicken denn die drei unglückseligen auf dem Schafott entgegen?
Würden sie nur angeprangert, wären wohl keine Geistlichen vor Ort. Ein Henker und dessen Handwerkszeug fällt mir aber auch nicht auf. Kommt da noch ein Galgen, Hackklotz oder sowas hin?


Gruß
Rainer

Ei, warum dann ned' ?!
viewtopic.php?f=64&t=119946


Mountainking  
Mountainking
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert am: 27.11.2014


RE: Teutonic Order 1329

#10 von Wolfgang Meyer , 07.10.2016 19:45

Hallo Rainer!

Schön, dass dir das Diorama mit den Figuren gefällt. Ich freue mich auch über dein Interesse an der Geschichte.
Während der Kreuzzüge dieser Zeit im Baltikum trafen sich dort beim Deutschen Orden die Könige, Herzöge sowie weitere Adlige und Ritter Europas um mit dem Orden gegen die Heiden (Prußen, Litauer etc.) zu ziehen, um diese zu christianisieren.
Wie auch heute wurden die Kriege im „Namen des Glaubens“, äußerst brutal und erbarmungslos geführt. Von allen Seiten!
Wie auch heute ging es damals nicht nur um den „Richtigen Glauben“, es ging wie immer auch um Macht und Landbesitz.
Viele der so gewaltsam „Christianisierten“ schworen ihren Göttern ab und traten dem Christentum bei. Sie wurden dann auch verschont, und wurden ins Ordensland integriert. So war es beispielsweise mit den Prußen (Preußen).
Das ist die einfache Version der Geschichte, die in der Realität wesentlich komplexer und vielfältiger ablief.
In der Regel, versuchen wir auch menschliche Grausamkeiten in unseren Dioramen zu vermeiden. Solange sich eine Geschichte friedlich beschreiben lässt, machen wir das. So ist es dann auch mit dem Diorama „Teutonic Order 1329“! Hier geht es uns in erster Linie um die Darstellung des mittelalterlichen Lebens sowie der Architektur der Backsteingotik mit allen Facetten.
Es werden auch keinerlei Kampfhandlungen zu sehen sein, höchstens ein Trainingsplatz auf dem unsere Kreuzfahrer die Klingen kreuzen.

So soll es auch mit unseren gefangenen Litauern sein, welche auf die Bibel schwören und dem christlichen Glauben beigetreten werden. Für diese Gefangenen geht es noch mal gut aus!

Liebe Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#11 von Wolfgang Meyer , 09.10.2016 21:15

Hier noch drei Detailfotos zur Gruppe um "König Johann von Böhmen"! Man muss bedenken, die Figuren haben 23 mm Augenhöhe.











LG Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#12 von Axel67 , 09.10.2016 21:23

Hallo Wolfgang,

absolut vorbildlicher Modellbau. Super.


Viele Grüße
Axel

San Romera - Inseldampfbahn am Mittelmeer:
https://sanromera.jimdo.com/

Der Bahnhof Gletsch im Modell:
https://gletschmodell.jimdo.com

Berninabahn:
mybernina.npage.de


 
Axel67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert am: 17.03.2016
Ort: Nordschwarzwald
Gleise Peco
Spurweite H0e
Stromart DC, Digital


RE: Teutonic Order 1329

#13 von grove den , 09.10.2016 23:57

Unwarscheinlich schön gemacht/bemahlt!!!! diese Figuren...sogar die Wappen sind haargenau!!!

Jos

und schön fotografiert!


Modellbäume natürlich!
mbbgroveden.com


 
grove den
InterCity (IC)
Beiträge: 696
Registriert am: 08.12.2007
Homepage: Link
Ort: Brunssum , die Niederlande


RE: Teutonic Order 1329

#14 von Lio , 25.11.2016 19:52

Hallo Wolfgang,

ich bin noch neu in diesem Forum und fragte mich, wie man ein verteilt, aber ich wollte das ja nicht einfach so "herschenken". Nun gibt es das passende Thema, bei dem ich das ausprobieren kann: Bei eurem Projekt kann ich nur sagen: .......

Viele Grüße
Frank


Viele Grüße
Frank


N - Anlage Bad Carlsfeld (zu verkaufen): https://photos.app.goo.gl/NzKCCWhT5fEJwGvq5
N - Anlage Lichterfelde-Ost: https://photos.app.goo.gl/Q7As0aIKCf1MZ5Ep1


 
Lio
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 17.11.2016


RE: Teutonic Order 1329

#15 von zeichner ( gelöscht ) , 27.11.2016 10:39

Wird langsam mal Zeit für einen Besuch bei Euch!
Ihr spielt in der Championsleague des historischen Dioramenbaus.
Danke fürs Zeigen!


Grüssle Aurel


zeichner

RE: Teutonic Order 1329

#16 von Wolfgang Meyer , 01.12.2016 12:34

Ich danke euch allen!

Neben diesem Mittelalterdiorama haben wir schon drei neue große Dioramen in Arbeit.

Eins zum "French Indian War", hier wird der Überfall der Engländer auf ein französisches Fort gezeigt. Neben dem Fort ankert ein französisches Linienschiff. Hier gibt es mannigfaltigen Landschafts und Gebäudebau, aber auch viele verschiedenen Figuren, die extra für dieses Projekt modelliert werden.


Beim zweiten Diorama wird die Burg aus der Fernsehserie "Outlander" gebaut, die entsprechenden Charaktere werden extra dafür modelliert, da soll man dann auch die Gesichter erkennen, was in 1/72 auch möglich ist.

Beim dritten Diorama handelt es sich um den Übergang über die Donau im Jahre 1809 bei Wien. Hier setzte die französische Armee unter Napoleon über, es schloss sich danach die Schlacht zwischen Franzosen und Österreichern bei Aspern & Essling an.

Wenn etwas Vorzeigbares da ist stelle ich die Dioramen gerne hier vor.

Schöne Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#17 von Mornsgrans , 09.12.2016 22:24

Da habt Ihr Euch ganz schön was vorgenommen...

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.105
Registriert am: 21.10.2015


RE: Teutonic Order 1329

#18 von Wolfgang Meyer , 03.02.2018 12:35

Gestern habe ich wieder den ganzen Tag an der Flussplatte für das "Teutonic Order Diorama" gearbeitet und die ganzen Landschaftssegmente aus Styrodur bearbeitet und teilweise schon geklebt. Bilder zeige ich gerne, wenn es etwas Vorzeigbares gibt. Ich denke, ich liege gut im Zeitplan! Alles soll ja im November zur unserer 2. DIORAMICA fertig sein.

Während der Klebe- und Trocknungsphasen habe ich noch ein paar Schnappschüsse von den bisher fertigen Teilen gemacht!

Man wartet auf das Eintreffen "König Johann von Böhmen":








Beste Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#19 von reinout , 04.02.2018 23:24

Sieht toll aus!

Reinout


Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Tipp: meine Bahn wird im Anlagen Design Journal 6 großartig vorgestellt.


 
reinout
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.729
Registriert am: 21.02.2016
Homepage: Link
Ort: Nieuwegein, NL
Gleise Peco 75
Spurweite H0
Steuerung Kippschalter und arduino
Stromart Digital


RE: Teutonic Order 1329

#20 von Wolfgang Meyer , 07.02.2018 10:38

Zitat von reinout im Beitrag Teutonic Order 1329

Sieht toll aus!

Reinout



Ich danke dir!

Liebe Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#21 von Jandrosch ( gelöscht ) , 07.02.2018 13:31

Wahnsinn so lebendig und gleichzeitig makaber. Aber so war wohl die Zeit damals.

Es erinnert mich an einen Besuch des Zinnfigurenkabinett's auf der Veste Coburg vor fast einem halben Jahrhundert.
Als Jugendlicher war ich beeindruckt, welche Szenen mit den Zinnfiguren nachgestellt wurden - und heute bin ich nicht minder davon beeindruckt, was Du zeigst.


Jandrosch

RE: Teutonic Order 1329

#22 von Lumberjack 08 , 07.02.2018 14:52

diese Vielfalt an Szenen ist sehr gut ggetroffen, ihr wart nicht in einen früheren Leben schon mal dort , oder

Hut ab

Gruss Frank


Desperado07


Lumberjack 08  
Lumberjack 08
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert am: 18.11.2012
Ort: Ichenhausen
Spurweite H0, 0, 00
Stromart Digital, Analog


RE: Teutonic Order 1329

#23 von Wolfgang Meyer , 07.02.2018 22:47

Danke euch beiden! Die Vielfalt der Szenen, das kommt erst noch. Hafen,Schiffe,Brücken,Tore, Türme, Stadtmauer, Wald mit Jagdgesellschaft, Tavernen, Badehaus, viele Innenszenen der Burg mit Küche, Schlafsaal, Kapelle, Rittersaal und und und....

Es macht richtig Spaß!

Liebe Grüße,

Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#24 von Wolfgang Meyer , 01.06.2018 21:22

Zurzeit arbeiten wir an der großen Flussplatte, die ist 3,02 Meter lang und 1,20 Meter breit. Hierhin kommt eine Hafenanlage mit Koggen und anderen kleinen mittelalterlichen Schiffe. Der Fluss ist an seiner größten Stelle fast einen Meter breit, dazu gibt es noch einen kleineren Zufluss. Wegen dieser verschiedenen Wasserwege kann man auch schöne Brücken kreieren. Wir haben eine lange Holzbrücke und eine kleinere Steinbrücke. Ebenso gibt es einen Wald. Vor dem äußeren Stadttor was jenseits des Flusses liegt musste aus Sicherheitsgründen ein Stück des Waldes gerodet werden. Jos hat hier wieder tolle Arbeit geleistet. Die Rodungsstelle wirkt im Diorama äußerst realistisch.

Hier ein Bild davon:

Wenn die Kaianlage mit dem Fluss fertig ist, gibt es auch hiervon Bilder.



gerodeter Wald , Januar 1329

LG Wolfgang


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


RE: Teutonic Order 1329

#25 von Wolfgang Meyer , 02.06.2018 11:59

Wildschweinjagd!


Wolfgang Meyer
Eschweiler

www.geschichte-in-miniaturen.de

www.dioramica.de


Wolfgang Meyer  
Wolfgang Meyer
InterRegio (IR)
Beiträge: 130
Registriert am: 11.08.2016


   

kleines Winter Weihnachts Diorama
Meine kleines Berg Diorama

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz