Willkommen 

RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#1 von siggns , 09.10.2016 19:45

Hallo zusammen,

dies ist die Dokumentation zu meiner zweiten Modellbahn-Anlage im Bau.

Die erste
war von meinem Ope für meinen Onkel, der sie für mich dann als Kind wieder reaktiviert und angebaut hat.
Sie war im Nebenraum einer Tischlerwerkstatt aufgestellt und dementsprechedn groß. So etwa 15qm.
Als ich weggezogen und der Raum wieder von der Werkstatt gebraucht wurde, haben wir die Anlage in drei Teile zerlegt und auf dem Dachboden gelagert.
Die Teile sind so groß, dass man sie leider durch kein normales Treppenhaus bekommt.
Sie warten da, bis mein Onkel in Rente ist und vielleicht wieder in der Werkstatt aufgebaut wird.
In meiner Mietwohnumg musste nun also eine "neue" Anlage gebaut werden.


Eine neue Anlage
zu Bauen stand schon lange auf dem Plan und jetzt setze ich es um. Modellbahnfieber lässt einen halt nicht los
Dazu habe ich mit meiner Freundin einen Bereich von etwa 2,6 x 1,3m im Gästezimmer ausgehandelt.
Unter der Voraussetzung, dass die Anlage da nicht immer steht. Dementsprechend wird die Anlage klappbar ausgeführt, also in zwei Modulen.
Dies soll es auch einfacher machen, die Anlage mal aus diesem Raum in einen anderen (oder eine andere Wohnung) zu transportieren, ohne sie "zersägen" zu müssen.

Ich beschäftige mich schon länger damit, Gleispläne am PC zu erstellen und wieder umzubauen.
Meine Anforderungen an das Schienelayout sind folgendermaßen:
- System: Märklin K-Gleis; "manuelle" elektrische Weichen, digitaler Fahrzeugbetrieb
- Bahnhof mit drei (Durchfahrts-) Gleisen
- Ein Gleis mit etwa 1,2m nutzbarer Bahnsteiglänge (für meinen fünfteiligen ICE)
- Evtl. jeweils ein kurzes Kopfgleis für Nebenbahn und Güterverkehr
- Kleiner Bahnhof auf der Nebenstrecke (Haltepunkt)
- Möglichst zweigleisige Paradestrecke
- Nebenbahn für Güter- und Personenverkehr
- Verschiedene Ebenen
- Drehscheibe mit kleinem Betriebswerk
- Möglichst große Radien (ausser bei der Nebenbahn)
- Hosenträger-Weiche im Bahnhof

Das alles auf dieser Fläche zu verteilen ist jetzt nicht ganz einfach, wenn man keine Gleiswüste haben will...
Dementsprechend ist der Gleisplan immer noch in Arbeit, wobei die Grundzüge klar sind.

Ich habe nun angefangen, auf der vorgegebenen Fläche den Unterbau zu erstellen.
Wissentlich, dass ich darauf die Ebenen noch aufsetzen muss. Allerdings möchte ich das während des Bauens machen, also brauche ich erst einmal eine ebene Fläche.
Der Unterbau besteht aus einem außeren Rahmen mit 20cm hohen Brettern mit inneren Spanten aus 13cm hohen Brettern. Alles 16mm starke, fünflagige Tischlerplatten.
Rechts muss eine Ecke für die Fensterbank und links eine Schräge zum leichten Vorbeigehen ausgespart werden.

Der Unterbau ist damit recht stabil, trotzdem relativ leicht. Sollte ich irgendwo zusätzliche "Unterstützung" für die Trassen brauchen, kommen noch 5cm hohe Spanten rein.

So, erstmal genug getextet. Ich hoffe, dass ich euch in den nächsten Tagen einen Teil des Gleisplans hochladen kann.
Morgen muss ich dann mit meiner Kappsäge die Gehrungen für die abgeschrägte Seite schneiden. Das geht Sonntags leider nicht...

------------------------------

Das Material für den Unterbau liegt schon mal bereit:


Es wurden dann noch Löcher für die Kabel gebohrt
und alles mal probeweise ausgelegt um sie Maße zu kontrollieren:


Und danach wurde dann alles verleimt und verschraubt:


Bis bald, Sebastian !


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#2 von Patrick-M , 10.10.2016 14:28

Hallo Sebastian,

Das wird ja ein sehr solider Unterbau !
Bin gespannt wie es bei dir weiter bzw. so richtig los geht und bleibe dran

Bis demnächst

Patrick


Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563


Patrick-M  
Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 639
Registriert am: 24.10.2015


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#3 von michael_geng , 10.10.2016 14:54

Hallo Sebastian
Der Unterbau der Anlage sieht sehr gut aus. Da ich noch in der Planung bin,würde mich Dein Gleisplan interessieren.

Mfg Michael


Die Feuerwehr hilft, Vorbeugen mußt Du.
Biologie findet im Labor oder in Natur statt. Ein Grundrecht auf ein Krisen freies Leben gibt es nicht.

Neu im BW seit 21.09..2021 Märklin 37910.

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814


 
michael_geng
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.157
Registriert am: 30.08.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0, Z, G
Steuerung CS 2/ 3+
Stromart AC, Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#4 von siggns , 10.10.2016 22:48

Danke, danke!

Ja, der Gleisplan. Das ist so ne Sache...
Da habe ich schon viel probiert und wieder umgebaut.
Ich mache morgen den Unterbau fertig und versuche dann den Gleisplan in eine vorzeigbare Form zu bringen.

Bin schon auf eure Erfahrung gespannt


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#5 von Heichtl , 14.10.2016 23:25

Hallo Sebastian,

in der Tat sieht der Unterbau sehr solide und stabil aus! (Kein Wunder wenn man Beziehungen zu einer Schreinerei hat )

Was mich aber insgesamt wundert ist, dass du bzgl. des Gleisplans anscheinend noch nicht 100% sicher bist, dir aber bereits ein Untergestell gebaut hast und sogar die Löcher für die Kabel schon gebohrt hast. Oder hab ich da was falsch verstanden?

Werde jedenfalls deine Fortschritte weiter verfolgen!

Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.575
Registriert am: 19.01.2014


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#6 von siggns , 15.10.2016 09:22

Hallo Matthias,

leider ist die Schreinerei meines Onkels jetzt gut 300km weit entfernt...
Deshalb kann ich momentan leider nicht auf den Maschinenpark zugreifen
Aber als jugentlicher habe ich dort einige Dinge gelernt.

Und da ich ohnehin einen Werkzeug-Fetisch habe, hat man natürlich zum Projektbeginn gleich mal eine Kappsäge organisieren müssen.
Mit dem richtigen Werkzeug arbeitet es sich eben schöner

Zum nicht fertigen Gleisplan:
Den Unterbau (noch flach) konnte ich deshalb schon bauen, da die zu benutzende Fläche schon klar war.
Der Gleisplan basiert natürlich auch auf dieser Fläche und er ist eigentlich ja auch schon gut fortgeschritten.
Ausserdem wird sich bestimmt noch was ändern, wenn ich die Gleise dann auslege.
Deshalb baue ich die Ebenen auf dem Untergestell so auf, dass ich da "kurzfristig" Änderungen vornehmen kann.

Heute kommen meine Schwiegereltern für eine Woche zu Besuch, was bedeutet, dass der Bau erstmal eine Pause machen muss.
Aber ich hoffe, dass ich in der Zeit den Gleisplan "vorzeigbar" machen kann.

Ach ja, hatte ich fast vergessen:
Die Löcher für die Kabel habe ich so angelegt, dass ich von der vorderen Mitte aus überall hin komme.
Dort kommen dann Kabelkanäle hin, damit das sauber aufgeräumt ist.

Bis dann und mfG,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#7 von siggns , 23.10.2016 13:01

Update:

Danke, dass ihr unbedingt die Gleispläne sehen wolltet. Nun habe ich mich auf meinen Hosenboden gesetzt und den Plan fertig gemacht.
Gut, dass ich es getan habe, da es mir vorallem bei der untersten Lage einiges an Tüfteln und Umbauen sparen wird...

Hier also nun die einzelnen Layouts:
Hinweis: Zu den Fotos gibt es jeweils einen Link zu einer hochauflösenden Version.

ALLES

https://siggns.de/Modelleisenbahn/Fotos/Layer_ALL_1920.png

Layer 1 (ganz unten):
Höhe: 0mm.
Hier gibt es zwei Ringförmige Abstellgleise
und zwei Wendeschleifen, für jede Fahrtrichtung eine.

https://siggns.de/Modelleisenbahn/Fotos/Layer_1_1920.png

Layer 2 (Hauptteil mit Bahnhof):
Höhe: 100mm.
Hierzu muss ich sagen, dass die hinteren Gleise auf einer Höhe von 70mm sind (Zwischenebene).
Die Höhenangaben sind an den Gleisen eingetrtagen.
Die Steigungen liegen bei etwa 2,8%.

https://siggns.de/Modelleisenbahn/Fotos/Layer_2_1920.png

Layer 3 (Stadtgebiet):
Höhe: 140mm.
Die Steigung von Layer 2 nach Layer 3 ist recht steil (4%), aber dort werden auch nur kurze Nebenbahnzüge verkehren.
Das Stadtgebiet ist erhöht und es wird einen kleinen Haltepunkt geben.
Hier kommt eventuell noch ein kurzes Ausweichgleis dazu.

http://siggns.de/Modelleisenbahn/Fotos/Layer_3_1920.png

Layout:
Hier möchte ich die Idee der Bahnsteige und des Stadtgebiets zeigen.
Drei Gleise aus der Drehscheibe verschwinden unter dem Stadtgebiet, quasi der "Ringlokschuppen"



Soweit von der Planungsseite.
Die Schwiegereltern sind wieder weg und somit das Gästezimemr wieder frei für den Weiterbau am Untergestell.

Grüße und bis dann,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#8 von Miraculus , 23.10.2016 13:21

Hi Sebastian,
nettes Projekt hast Du da am Start. Stabiler und sorgfältiger Unterbau

Von den Abmaßen gleichen sich unsre Anlagen. Das Betriebskonzept ist aber grundverschieden. Mir würden aber ein Schattenbahnhof, bzw. Abstellmöglickeiten für Züge fehlen.

Bin gespannt wie es weitergeht

Gruß


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.193
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#9 von siggns , 23.10.2016 13:44

Hi Peter,

danke für die Blumen

Das hatte ich vergessen: Abstellmöglichkeiten für die Züge sieht wie folgt aus:
An der viereckigen Aussparung unten (vorne) rechts ist auf gleicher Höhe wie Ebene 1 eine breite Fensterbank.
Da wird dann aus dem einen Bogen eine Weiche abgehen (nicht im Plan eingezeichnet).
Dort bringe ich vier Gleise á 1,8m unter.

Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#10 von siggns , 05.11.2016 22:32

Update:

Nachdem der Unterbau mit Holzlasur behandelt wurde, habe ich es auf seine Füße gestellt, ausgerichtet und verschraubt.
Danach musste ich dann noch ein bisschen Holzspäne aufsaugen



Nachdem ich dann abends nach der Arbeit über eine Stunde beim Baumarkt am Zuschnitt angestanden habe,
stellte ich fest, dass der Kunde vor mir seine Arbeitsplatte mt dem Baumarkt-Mitarbeiter plant und das noch länger dauern wird.
Habe mich über mich selber geärgert, dass ich die Leute vor mir nicht gefragt habe, was sie machen lassen wollen. Es wäre ein leichtes gewesen festzustellen, dass das noch lange dauert...

Ich gab auf und bin heute nochmal hin.
Habe dann auch schnell meine Platten zugeschnitten bekommen und bin damit auf dem Dachgepäckträger heim.

Zu Hause dann die Platten aufgelegt und die Schienen lose darauf ausgelegt um deren Position anzuzeichnen, damit die Platten gesägt werden können.
Es werden so viele Ausschnitte wie möglich gemacht, damit man von unten überall ran kommt.



Die erste Probefahrt (ich habe mir nicht viel erhofft) lief schlecht.
Die Loks hatten keinen ordentlichen Kontakt an den Pukos.
Dabei habe ich festegestellt, dass zwei Weichen meiner "Altbestände" rostige Pukos haben. Werde diese wohl ersetzen.

Als nächstes also das Aussägen der beiden Platten und die feste Verschraubung auf dem Unterbau.

Schönes Wochenende,
Sebastian


siggns  
siggns
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert am: 06.11.2014
Ort: Bayern
Spurweite H0, G
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#11 von vinylfan , 05.11.2016 22:39

Hallo Sebastian,

das nenne ich mal eine perfekte Rahmenkonstruktion, professionell.


Grüße
Klaus


Rocogleis ohne Bettung, Loks von FM und Roco.
CanDB über MS2 nur DCC
, Booster Digikeijs
WinXP, iTrain 3.3
Meine Anlage im Bau
viewtopic.php?f=15&t=127112


 
vinylfan
InterCity (IC)
Beiträge: 864
Registriert am: 07.01.2015
Ort: Wirges WW
Gleise Zweileiter
Spurweite H0
Steuerung Can Digital
Stromart Digital


RE: siggns - Bau meiner neuen Anlage

#12 von Miraculus , 05.11.2016 22:44

Hi Sebastian,
na geht doch voran

Und, dass Du auch einen Abstellbahnhof hast find ich gut.

Das mit der ersten ernüchternden Probefahrt mit ruckelden Loks kenn ich zur Genüge

Bin gespannt auf mehr. Viel Spass noch beim Weiterbauen.

Grüße


Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.193
Registriert am: 05.05.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP 18.
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 59
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz