An Aus


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#1 von speedy200 , 24.07.2007 12:42

Hallo,
gibt es aktuelle Erfahrungen mit o.a. Decoder? (Decoder 76420)
Der Einbau sollte in eine Märklin HL Motor erfolgen. Format MM.
Anscheinend (laut manchen Beiträgen) macht der Decoder mit HL Antrieben Probleme. Welche?
Der Sounddecoder wäre 35 Euro günstiger als ESU.

Danke.
Grüße
speedy


Märklin, C-Gleis, Intellibox, Bastler...


speedy200  
speedy200
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.384
Registriert am: 03.02.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#2 von speedy200 , 28.07.2007 12:38

Hallo,
hat niemand den Decoder 76420 mit einem HL Antrieb im Einsatz?

Danke.
Grüße
speedy


Märklin, C-Gleis, Intellibox, Bastler...


speedy200  
speedy200
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.384
Registriert am: 03.02.2006
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#3 von kaeselok , 28.07.2007 12:54

Hallo Speedy,

ich hatte nur einen Decoder von Uhlenbrock und den habe ich schnell wieder bei Ebay vertickt!

Die Langsamfahreigenschaften waren beschissen!

Damit meine ich konkret, dass die Lok zwischen den Fahrstufen 1 - 3 geruckelt hat und erst ab 3 relativ gleichmäßig fuhr.

Ich habe mit den Registern 53 - 55 rumexperimentiert, es brachte keine Verbesserung. Das schreiben ja auch viele andere Benutzer von Uhlenbrock Decodern in Märklin Loks.

Meiner Meinung nach baut Uhlenbrock eine hervorragende Zentrale und auch sonst nette Elektronik. Nur von Lokomotiv Decodern sollten sie Abstand nehmen.

Das können ESU, Kühn & Co. besser!

Meine Aussage gilt nur für Märklin/Motorola. Wie sich der Decoder bei DCC verhält entzieht sich meiner Kenntnis.

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#4 von pepinster , 28.07.2007 13:07

Hallo Speedy,

ich hatte mal einen 76420 probehalber in meiner Märklin 34661 (SNCB 5408 Nohab, ex-Delta mit 8-Schalter DIP), ausgerüstet mit HL-Motor aus 6090x-Teilen.

Die Lok "rollte" einfach nicht schön, Anfahren und Ausrollen sahen nicht natürlich aus. In der Lok ist schon lange ein Kühn T145, der Uhlenbrock hat sich dagegen in der Mehano SNCB 77 (mit konventionellen Gleichstrom "Walzen" Motor) bestens bewährt.

HLA und UB 76420 passt irgendwie nicht. Ich glaube, ich bin nicht der Einzige mit dieser Erfahrung. (Kalle war schneller, ich beziehe mich auf 6021 und MS)

Gruss von
Axel


Gleise mit Mittelleiter sind keine Schande!
1.: Trix Express Minianlage: Fahrzeuge nach deutschen (Epoche III) und englischen Vorbildern (TTR)
2.: in Planung neue H0 Anlage C-Gleis mit Pukos: MM Digital, Fahrzeuge von SNCB, CFL, SNCF bevorzugt


 
pepinster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.893
Registriert am: 02.08.2006


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#5 von Thilo , 28.07.2007 15:13

Hallo,

ich hatte die Kombination HLA mit Uhlenbrock Multiprotokolldekoder 76500 und Intellisound-Modul in meiner 44 308 (Märklin 34884) eingebaut. Nach längeren Testen und Experimentieren läuft der Jumbo auch gut, aber das Intellisound-Modul habe ich wieder ausgebaut, da es vom HLA übertönt wurde .

Die Dekoderwerte habe ich mir leider nicht aufgeschrieben und mit meiner Daisy kann ich sie leider auch nicht auslesen. Viel macht aber die Motorwiederholrate aus (CV 53), hier scheinen die Werte 65 - 80 am besten zu funktionieren.

Meine anderen drei Kandidaten mit dem Märklin 60760-Umbauset werde ich wohl auch mit Uhlenbrock-Dekodern versehen, da der 60760-Dekoder wohl nur auf dem Testoval (aber nicht auf der Modulanlage ) zufriedenstellend funktioniert.

Tams LD-G-11 und HLA scheint leider überhaupt nicht zu harmonieren, oder hat hier jemand gute Einstellungen oder Ideen? Bei mir gab es nur langsames, qualvolles Geruckel (der betroffene Dekoder ist in Ordnung und läuft inzwischen ohne Probleme in meiner Roco 93er).

Viele Grüße aus dem Norden

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.109
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#6 von SteMei ( gelöscht ) , 28.07.2007 16:20

Hallo Kollegen,

zunächst einmal kann ich aus Erfahrung berichten, daß die Kombination von Uhlenbrock Dekoder 76420 mit Soundmodul (von Dietz, bei Uhlenbrock nicht mehr lieferbar) völlig andere und zwar weit bessere Fahr- und Soundeigenschaften hat als der Uhlenbrock IntelliSound Dekoder 36420 u.ä. Die erstgenannte Kombination ist dem ESU LokSound Dekoder vergleichbar, benötigt aber mehr Platz. Der Uhlenbrock IntelliSound Dekoder ist aber schlichtweg eine Katastrophe: Der Sound ist noch ok, aber die Fahreigenschaften sind schlecht; mir fehlt zwar die Erfahrung in der Kombination mit dem Märklin HLA-Motor, aber die vergleichbaren Fleischmann Rundmotore laufen mit diesem Dekoder sehr schlecht.

Es kommt dazu, daß der Uhlenbrock IntelliSound Dekoder sehr heiß wird. Beim Einbau unter beengten Verhältnissen muß man gewahr sein, daß er ständig wegen Überhitzung abschaltet; eventuelle Schäden für Kunststoffteile in unmittelbarer Nähe sind nicht auszuschließen.

Schließlich muß ich berichten, daß meine Erfahrungen mit der Haltbarkeit von Uhlenbrock Dekodern sehr negativ sind: Von drei IntelliSound Dekodern die ich im letzten halben Jahr verbaut habe sind zwei nach kurzer Betriebszeit kaputt gegangen; von etwa 40 Uhlenbrock Dekodern 76200 die ich im vergangenen Jahr verbaut habe, sind 12 (!) von Anfang an oder nach kurzer Betriebszeit defekt gewesen. Dem gegenüber habe ich bei etlichen hundert Dekodern vin ESU, Lenz und Kühn nur einen einzigen Baustein erlebt, der einen änfänglichen Defekt hatte, keiner ist im Betrieb defekt geworden.

Anscheinend haben auch andere mit Uhlenbrock Dekodern schlechte Erfahrungen gemacht. Ansonsten wäre nicht zu erklären, warum derzeit das gesamte Uhlenbrock Programm in dieser Sparte zu deutlich gesenkten Preisen angeboten wird.

Viel Spass beim Basteln


SteMei

RE: Uhlenbrock Decoder 76420 / 36430 Intellisound HL Motor

#7 von speedy200 , 30.07.2007 11:37

Hallo,
Danke für die Infos. Dann ist leider diese Variante erledigt.... wäre auch zu schön gewesen, günstige Sounddecoder zu erhalten.

Grüße
speedy


Märklin, C-Gleis, Intellibox, Bastler...


speedy200  
speedy200
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.384
Registriert am: 03.02.2006
Spurweite H0
Stromart AC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz