Willkommen 

RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#1 von Thilo , 24.10.2016 17:01

Hallo zusammen,

schon als ich mein erstes "modernes" Modell der V200.0 von Roco erhielt, war mir aufgefallen, daß ihre Dachgestaltung völlig von der vorhandenen V200.0 von Märklin (3021) abweicht.

Und auch meine 220er von Piko gleichen in der Ausführung der Roco-Lok.





Bilder von den Dachpartien der echten V200.0 scheinen rar gesät zu sein. Zumindest habe ich keine Aussagefähigen gefunden. Was ich erkennen konnte, scheinen alle echten V200.0 erwartungsgemäß den Piko- und Roco-Modellen zu entsprechen.

Ist die Dachpartie des Uralt-Modells von Märklin reine Fantasie? Oder entspricht sie vielleicht trotz der höheren Betriebsnummer V200 056 den Vorserienloks (die ja auch anfangs das Vorbild für Märklin waren)?

Vielen Dank!

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.960
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#2 von Betulaceae , 24.10.2016 18:01

Moin Thilo,

ich meine die Märklin 3021 entspricht auf dem Dach in etwa der V200 Vorserie.
Die Roco V200-Vorserie sieht mein ich ziemlich ähnlich auf dem Dach aus.

Grüße Birk


Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner


 
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.175
Registriert am: 16.02.2010
Ort: bei Bargteheide
Gleise I:I
Spurweite H0
Steuerung IB II
Stromart Digital


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#3 von Bluesman , 24.10.2016 18:53

Zitat von Betulaceae


ich meine die Märklin 3021 entspricht auf dem Dach in etwa der V200 Vorserie.



...so ist es.

(Mit einem zugekniffenen Auge, war halt Spielzeug, damals.)


MangeHIlsener fra

Kløbensiel

Aktuelle Baustelle:

Alex


 
Bluesman
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.492
Registriert am: 28.04.2005
Gleise Pickel
Spurweite H0e
Steuerung 6021/MS2
Stromart DC


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#4 von floete100 , 24.10.2016 19:36

Zitat von Betulaceae
Moin Thilo,

ich meine die Märklin 3021 entspricht auf dem Dach in etwa der V200 Vorserie.


Wenn ich mich richtig erinnere, hatten die ersten Versionen der 3021 auch Vorserien-Betriebsnummern. Insofern alles korrekt. Nicht mehr korrekt war das spätere Umnummerieren ohne Formänderung.

Aber wie Alex schon schreibt: War halt alles noch eher spielzeugmäßig damals. Obwohl: Die Länge war bei der 3021 schon maßstäblich perfekt - sie wurde nicht verkürzt, wie das den alten E 10, E 40 und E 41 von Tante M widerfuhr.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.077
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#5 von silz_essen , 25.10.2016 08:27

Hallo zusammen,

eine V200 001 bis 005 gab es bei Märklin bisher noch nie. Die kleinste bisher produzierte Nummer war die 006, also die erste Serienmaschine. Die Vorserienloks unterscheiden sich aber nicht nur in der Dachausführung. Z.B. fehlen die großen Gitter über den Scheinwerfern, hinter denen sich im Original die Typhone verbergen. Die Vorserienmaschinen hatte stattdessen einfache Druckluftpfeifen.
Übrigens gab es bei den Serien V200.0 auch noch einmal zwei verschieden Dachausführungen. Man hat irgendwann die Art des Kühlers umgestellt.
Interessant ist vielleicht im Bezug auf die Modellausführung, dass Gützold in den 1950ern und 1960er in der DDR auch ein Modell der V200.0(DB) im Programm hatte: mit genau den gleichen Fehlern: Serien-Aufbau, aber Vorserien-Dach. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 06.05.2005


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#6 von Elokfahrer160 , 26.10.2016 07:37

Moin , Thilo,

wer eine vorbildgerechte V 200 Vorserie mit einer korrekt ausgebildeten Dachausführung möchte, muss auf die verschiedenen Roco Modelle
in AC digital ausweichen:

- V 200 001 - Roco Maschine 68752 in AC
- V 200 002 - Roco Maschine 69931 in AC , Silver Edition Jahr 2004
- V 200 003 - Roco`s neueste Maschine 78738 in AC

Mir hat es besonders die V 200 002 angetan, die kam ab Werk noch mit einem ESU Sounddecoder der ersten Serie , fährt bis heute ganz
prima. Warum Märklin bei seiner V 200 006 ( erste Serie 3021 ) eine andere Dachausstattung gewählt hatte ( Spielzeug , Gussform ) können
wir heute nach über 45 Jahren wohl nicht mehr nachvollziehen. Auch ich hege und pflege meine 3021 bis heute - aber eben analog in der
Ursprungsvariante, so wie sie 1960 aus der Schachtel kam.

Grüsse - Elokfahrer160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.313
Registriert am: 06.05.2014


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#7 von Thilo , 26.10.2016 12:23

Hallo zusammen,

ich danke euch.

Da lag ich mit meiner Vermutung des Vorseriendach doch relativ gut.

Liebe Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.960
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: Frage zur Dachausführung V200.0/220 der DB

#8 von Jochen53 , 26.10.2016 12:47

Hallo,
meine älteste V 200 (3021) wurde 1958 gekauft, ich glaube ab 1957 wurde sie von Märklin angeboten. Die Serienlieferungen begannen 1956. Vermutlich hat sich Märklin damals an den Zeichnungen der Vorserienloks orientiert. Ob das Dach noch der Serienausführung entsprach, war für ein Kinderspielzeug völlig egal. Die Leute, die damals die Lok geschenkt bekommen haben, sind heute in dem Alter, wo ihnen das auffällt, manche von ihnen haben sich auch zu Nietenzählern mutiert.
Gruß Jochen


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.038
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


   


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 200
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz