Willkommen 

RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#1 von Son of Mars , 30.10.2016 09:26

Liebe Stummis,
gerne würde ich euch meine kleine Teppichbahn (auch wenn es gar kein Teppich ist... :roll vorstellen.
Vor ein paar Wochen bin ich durch die Märklin Schatzsuche wieder zurück zum schönen Hobby Modellbahn zurückgeführt worden. Durch den frischen Start seht mir bitte den Epochenmix nach Jetzt am Anfang geht es mir um den reinen Fahrbetrieb und das Ausprobieren der Geometrie mit dem C-Gleis.

Mit dem typischen Ausweichoval ging es wieder los. Ich habe mir beide Startsets aus der Schatzsuche besorgt, sodass ich die Weichen auch schon per MS II steuern kann. Das Rollmaterial stammt noch von meiner Kinderzeitanlage.


Die BR 245 (36645) ist ein schönes Startmodell und macht mit den paar Funktionen schon viel Spaß


Vor ein paar Tagen konnte ich dann in der Bucht das passende Rollmaterial zur BR 245 ergattern...

Die Märklin DoStos (43584,43585 und 43586) bilden nun meinen ersten kompletten Zugverband Schön finde ich dabei den automatischen Wechsel des Spitzensignals...(Auch wenn man bei der BR245 die Spitzensignale nicht einzeln ansteuern kann, aber das ist für den Anfang schon ein bißchen viel verlangt )




Im Moment kommt immer mal wieder Gleismaterial dazu und heute werde ich mal schauen, ob ich vielleicht schon ein Doppeloval hinbekomme... Wenn das erfolgreich verläuft werde ich hier natürlich ein Update posten. Ein Übergangsgleis C zu M habe ich mir auch noch besorgt um auch noch einen Abzweig auf ein wenig altes Gleismaterial hinzubekommen...

Und als ich mir die Startsets gekauft habe, habe ich auch eine alte BR 53 (Delta) zur Reparatur abgegeben. Ich hoffe diese kehrt bald in mein BW zurück, sodass ich dann demnächst mit zwei Loks unterwegs sein kann.

Ein paar Fragen an die Teppichbahnergemeinschaft habe ich natürlich auch noch...
Wie macht ihr das mit den Weichen? Bleibt ihr beim Handbetrieb oder habt ihr Antriebe und Decoder verbaut? Meine beiden original Märklinweichen mit Decoder funktionieren natürlich tadellos, aber wenn ich alle Weichen so ausrüste bleibt ja nichts mehr über für Rollmaterial Ich bin schon auf die "Weichei"-Decoder gestoßen, sind diese eine gute Alternative?

Falls ihr noch Fragen habt, nur zu... Ich geh jetzt nicht mehr weg
Viele Grüße
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#2 von patrick5678 , 30.10.2016 09:58

Hallo Markus,

herzlich Willkommen. Vorsicht, ganz schnell hast du mehr Schienen als Platz in der Wohnung.

Zitat von Son of Mars
Ich bin schon auf die "Weichei"-Decoder gestoßen, sind diese eine gute Alternative?
Markus



Auf jeden Fall! Dank der günstigen Preise und der einfachen Programmierung sind die Weichei/Weichzweimodule sicher eine der größten Errungenschaften für uns Teppichbahner. Ich habe sicher schon zwanzig Weichen ausgerüstet und nochmals 20 warten auf eine Lötstunde. Für Gleiswechsel kann man mit einem Weichzweidecoder auch zwei Weichen schalten (wenn man auf Weichenlaterne an/aus verzichten kann).

Guido's sehr gute Website war sehr hilfreich:
http://www.modellbahntutzing.de/weichei-...rkett-1058.html

Bei mir sah es eines Morgens so aus:


Teppichbahn in DB Epoche III - Aufbau Mai 2017 jetzt mit ESU ECoS 2.1 - Letzte Änderung: 31.5.2017


patrick5678  
patrick5678
InterRegio (IR)
Beiträge: 153
Registriert am: 15.08.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#3 von babybahner , 30.10.2016 12:15

Hi Markus,

das geht sehr schnell mit den Schienen, da kann ich Patrick nur zustimmen. Aber das ist ja nichts schlechtes, wer will nicht gerne viel mit langen Zügen fahren
Ich kann vor allem die Schlanken Weichen empfehlen wenn du den Platz dafür hast.
Gruß, Max


Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn


 
babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 03.01.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#4 von Laurent , 30.10.2016 12:17

Herzlich willkommen zu unserer illustre Gemeinschaft, Markus. Du fangt jetzt mal gut an! Ich freue mich auf neue Bilder deine Eisenbahnmaterial.

Gruß,
Laurent


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.680
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#5 von granadabuab , 30.10.2016 23:13

Servus Markus,

sowie du hab ich auch mal angefangen ...Aber wenn es dabei bleibt mit der Teppich/PVC-Bahnerei kann ich dir vorhersagen - es wird mehr
Also auf´s Gleismaterial angesprochen - bei diesem Gleisoval bleibt es bestimmt nicht oder : kann ich mir nicht vorstellen...

und bei diesem einem kleinen Züglein besteht auf jeden Fall Vergrößerungspotential

und was das mit den Decodern für die C-Gleis Weichen anbelangt,hätt ich das mit diesen "Weichei"-Decodern schon früher erfahren,hätte ich meine jetzt schon an die siebzig Weichen auch damit ausgerüstet...allein schon vom Preisgefüge her...nun ja bis jetzt´s läuft´s mit dem Orginalequipment aus dem Hause Märklin - fast - bis auf diese vermaledeite Antriebe,die ich schon fast alle ihrer Endschalter kastriert ..äh überbrückt habe

Markus,Viel Spass weiterhin...


Franko


 
granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert am: 12.04.2014
Spurweite H0, Z


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#6 von Son of Mars , 01.11.2016 08:17

Danke für die nette Begrüßung hier!
Und vor allem Danke für die ganzen Hinweise zum Weichei-Decoder... Dann werde ich mal ein paar Antriebe und Decoder besorgen. Mal gucken wie meine Löt-Skills noch so sind Ich hoffe das ist wie Fahrrad fahren, man verlernt es nicht...

Zitat
Vorsicht, ganz schnell hast du mehr Schienen als Platz in der Wohnung.


Och, zur Not baue ich eine Verbindung zwischen zwei (bis jetzt ungenutzen) Zimmern... Insgesamt will ich mich jetzt auch auf dem Boden ausprobieren und dann langfristig etwas Festes auf dem Dachboden installieren. Da der aber noch gedämmt werden muss usw. wird sich das noch ein wenig hinziehen Und dann muss ich mich noch auf einen Gleisplan festlegen, ich glaube zur Rente bin ich dann soweit

Zitat
und bei diesem einem kleinen Züglein besteht auf jeden Fall Vergrößerungspotential


Das sehe ich auch so... Wie gesagt, eine BR 53 ist gerade zur Wartung, da hoffe ich täglich auf die Fertigstellung... Zudem ist von meiner alten Anlage noch ein ICE I vorhanden, den ich dann im nächsten Zug digitalisieren (lassen) werde.
Ansonsten habe ich die Modellbaubörsen im Umkreis im Auge und habe auch wieder die Börse mit den bunten Buchstaben in den Fokus genommen

Beste Grüße
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#7 von vorstopper6 , 01.11.2016 12:35

Hallo Markus, auch von mir ein herzliches Willkommen!

Wir sind im selben Alter und auch ich habe im vergangenen Herbst mit einem Startset "Baustelle" angefangen, welches ich zum 30. Geburtstag bekommen habe. Meine Mutter ahnte nicht, was sie damit ins Rollen gebracht hat

Ich wünsche dir viel Spaß beim Erweitern deiner Bahn. Die Weichei-Decoder kann ich ebenfalls empfehlen!

Grüße
vorstopper6


Meine Laminatbahn (7. Aufbau im Oktober 2017)


vorstopper6  
vorstopper6
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 28.12.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#8 von Son of Mars , 03.11.2016 20:53

Heute Abend hatte ich noch ein wenig Zeit mit dem vorhandenen Gleismaterial ein wenig zu spielen und ich war schon ein bißchen überrascht schon ein Doppeloval hinzubekommen...




Wobei mir die erste Version irgendwie besser gefällt... Da ist ein bißchen mehr Rangiermöglichkeit

Am Wochenende ist bei uns um die Ecke Modellbaubörse. Kann man die Weichenantriebe gebraucht kaufen? Oder ist die Ausfallwahrscheinlichkeit so groß, dass man dort lieber nicht sparen sollte, um die eventuell zurückbringen zu können?
Wenn ich die Antriebe habe werde ich mich um die "Weicheier" kümmern

Und vielleicht läuft mir ja auf der Börse noch ein wenig Rollmaterial über den Weg... (Am besten wäre natürlich eine schicke, zweite Lok )

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#9 von vorstopper6 , 04.11.2016 15:50

Ich habe bei meinen Weichenantrieben auf Neuware gesetzt. Hin- und wieder gibt es bei Online-Händlern oder auch bei Müller Rabattaktionen, da kann man dann zuschlagen. Beim Rollmaterial habe ich bislang auch gute Gebrauchtware bei ebay gefunden.


Meine Laminatbahn (7. Aufbau im Oktober 2017)


vorstopper6  
vorstopper6
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 28.12.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#10 von babybahner , 04.11.2016 18:24

Bei meinen Trix C-Gleisen habe ich ein paar gute und günstige Konvolute in der Bucht bekommen, bei den Weichenantrieben werde ich auch auf neuware setzen.


Cheers, Max

Meine Teppichbahn:
US/kanadische Teppichbahn


 
babybahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 03.01.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#11 von sgrabby , 07.11.2016 19:39

Moin Markus,
Auch ich habe erst letztes Jahr im September mit einer kleinen Startpackung nach über 30 Jshren Pause wieder angefangen. Aus Platzgrûnden auf dem Laminat Fußboden. Es kamen rasch viele weitere Gleise hinzu,die ein oder andere Lok,hier und da ein Wãgelchen.
Der Spass dabei zu zusehen wenn sich die Zûge ûber die Gleise bewegen ist unveschreiblich.
Schnell kamen die ersten schlanken Weichen ins Sortiment,die Aufbauten wurden immer umfangreicher. Mittlerweile wird sogar mittels der Woodland Rampen Höhe gewonnen.
Antriebe wurden sowohl im Fachhandel vor Ort neu gekauft wie auch Online. Auf Bõrsen wurden ebenso Antriebe für wenig Geld erstanden. Decoder wurden anfangs noch die Original Tante M verwendet,aber nach ca 15 Weichen digitalisieren umgestellt auf WeichEi und WeichZwei. So sind jetzt knapp 40 Weichen fertig umgebaut und 10 noch im Wartezustand.
Ich hatte bei einigen Antrieben Probleme beim schalten,nach auslöten der Endschalter und deren überbrücken,funktionieren sie aber tadelos.
Freut mich das ein neues Gesicht hier mitmischt und freue mich auf kommende Fortschritte.

Lg aus dem Speckgürtels Hamburgs
Sven


3Leiter Laminatbahning in Wakendorf II


 
sgrabby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.09.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#12 von Son of Mars , 20.11.2016 17:47

Hallo zusammen,
länger habe ich nichts Neues gezeigt, dafür dann heute umso mehr... Leider hatte ich auch heute nicht ganz so viel Zeit, sodass es für die Neuzugänge nur für ein Testoval mit Ausweichstelle gereicht hat. Deshalb keine Bilder vom Layout,das kennt jeder

Zu den Neuigkeiten:
Eine alte Dame ist zurück in meinem BW!

Eine 53er von meiner Jugendanlage... Die einzige Lok die ich mit einem Delta-Decoder hatte. Leider brauchte sie ein neues Tenderunterteil, da ein Fahrgestell abgebrochen war. Nunja, jetzt ist sie wieder zurück. Dafür das die schon volljährig sein müsste läuft sie echt gut. Passt zwar nicht in meine Epoche, aber so ein Museumszug darf ja auch mal unterwegs sein

Die weiteren "Neulinge":
Ich habe immer ziemlich neidisch auf eure Rangierloks geguckt... Also habe ich mir auch eine gekauft

So schmückt jetzt diese 294er mein BW und soll in Zukunft die "Sortiertätigkeiten" übernehmen. Heute durfte Sie im Liniendienst eine weitere Neuheit (eigentlich zwei...) ziehen


Ich habe auf einer Börse relativ günstig zwei gleiche Sets mit EVA-Kesselwagen geschossen... Hinterher habe ich gelesen, dass ich mit der Zuordnung der Epoche Glück habe, da die VTG nach der Übernahme die alten Wagen nicht umlackiert hat Mich erinnern die immer an meine Jugend, da wir hier im Dorf eine Nebenbahnstrecke mit einem Abstellgleis haben, wo die Dinger regelmäßig rumstanden.

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto von der 245 und der 293


Jetzt habe ich noch Fragen an die "Weichei"-Kenner und -Verbauer: Wie habt ihr die Decoder in den "kleinen" Weichen untergebracht?

Habt ihr einen der Plastikstifte herausgenommen? Oder gibt es eine Möglichkeit den Decoder unterzubringen, die ich noch nicht gesehen habe? (Ich war nie gut im Tetris... ops In der Bogenweiche ist das ja alles kein Thema...

Habt ihr die Decoder dann in die Weiche geklebt? Doppelseitiges Klebeband oder Ähnliches?
Dann muss ich beim nächsten Mal wohl mal schauen, ob ich noch Löten kann... flaster:

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#13 von sgrabby , 20.11.2016 20:11

Moin Markus
Ich hab die Weicheier immer direkt an die Kontakte gelötet. Dafür muss man nur ein wenig an den Stiften herumschnippeln dann passt es. Vorher die Kontake verzinnen..
Schöne neue 294er haste da.

Gruss aus Wakendorf II
Sven


3Leiter Laminatbahning in Wakendorf II


 
sgrabby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.09.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#14 von Son of Mars , 05.12.2016 10:00

Hallo zusammen,
mit Hilfe der Tipps hier habe ich am Wochenende meine Weicheier verbaut. Löten scheint man nicht zu verlernen Ich habe die Decoder jetzt auch direkt an die Kontakte gelötet und dazu wenn nötig die Plastikstifte herausgetrennt... Die Kabel werde ich noch abschließend mit Heißkleber fixieren.



3 von 4 Weichen funktionieren tadellos... Eine scheint jedoch zu "prellen", allerdings auch nicht immer. Könnt ihr mir da weiterhelfen und habt ihr noch irgendwelche Hinweise?
Verwundert mich schon ein wenig. Die Antriebe und Decoder sind alle fabrikneu gewesen!

Viele Grüße
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#15 von lernkern , 06.12.2016 01:25

Moin Markus.

Kommt drauf an, welche Weiche

Bei der rechten Weiche im ersten Bild sieht die obere Lötstelle kalt aus. Das würde auch das "aber nicht immer" erklären.

Edit: Bevor du jetzt anfängst, etwas zu ändern (und dabei womöglich das Weichei abraucht), würde ich noch abwarten: Eventuell hat der ein oder andere eine bessere Idee oder einen besseren Tipp.

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.051
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Kopenhagen
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#16 von Nilsson , 06.12.2016 10:27

Die Antriebe von Märklin sind wohl recht problembehaftet. Ich würde versuchen den betroffenen Antrieb einfach zu reklamieren.


Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290


 
Nilsson
InterCity (IC)
Beiträge: 557
Registriert am: 20.12.2015
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#17 von granadabuab , 06.12.2016 20:56

Zitat von Nilsson
Die Antriebe von Märklin sind wohl recht problembehaftet. Ich würde versuchen den betroffenen Antrieb einfach zu reklamieren.



oder vorweg diesen Antrieb mal in einer funktionierenten Weichengemeinschaft ( WeichEi+Antrieb )ausprobier´n.

Servus Markus,

würd aber auch sagen - es liegt an den Endschalter des Antriebes - entweder reklamieren oder überbrücken.

Ich selber hab an meinen zahlreichen Weichen-Antriebe ,die zu fast 90% ,
alle ihrer Endschalter beraubt und überbrückt und es funzt bis zum heutigem Tag.
Hatte auch schon Neuware die nach wenigen Schaltungen versagten.


Franko


 
granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 757
Registriert am: 12.04.2014
Spurweite H0, Z


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#18 von Son of Mars , 07.12.2016 18:52

Hallo zusammen,
danke für eure Hinweise! Ich habe ein 5er-Pack Antriebe gekauft, sodass ich noch einen in Reserve habe... Mal schauen, ob sich der auch so verhält.
Wenn ich den Antrieb tausche kann ich ja auch sehen, ob ich vielleicht auch eine kalte Lötstelle produziert habe ops:

Anleitungen zum Entfernen der Endschalter finde ich ja ansonsten bestimmt auch hier im Forum...

Schönen Abend!
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#19 von Son of Mars , 12.12.2016 20:05

Hallo zusammen,
was macht man bei solchem Wetter:

Man jagt keinen Hund vor die Tür! Zum Glück war unser Exemplar der gleichen Meinung, sodass genügend Zeit war die Weichen noch mal im Betrieb ausgiebig zu testen. Den bereits erwähnten problembehafteten Antrieb habe ich getauscht. Der andere macht keine Schwierigkeiten. 1 von 5 defekt... Tolle Quote flaster: Naja, mal schauen wann ich es mal wieder zu einem Hausbesuch in Geesthacht schaffe.

Danach habe ich ein wenig Fahrbetrieb gemacht... Ich brauche unbedingt mehr Gleismaterial, schon blöd wenn man nicht mal den RE komplett auf das Abstellgleis bekommt ops:

Hier verabschiedet sich gerade ein Güterwagen eines sehr pflegebedürftigen Konvoluts, welches ich vor kurzem günstig aus der Bucht gefischt habe... Bevor da noch mehr Unfälle passieren, habe ich kurzerhand den Fahrbetrieb eingestellt und die Wagen in die Instandsetzung gefahren.
Hier noch ein paar Details:


Ich habe die vier Wagen nun erst einmal zerlegt und gereinigt. (Das war hinterher echt ne Brühe...) Mein Tagesergebnis war also dieses hier (Ich hoffe ich bekomme das alles wieder zusammen )

Einige Teile an den Wagen werden wohl unwiederbringlich abgebrochen sein... Von den fehlenden Puffern konnte ich jedoch die Ersatzteilnummer bekommen und neue Kupplungen sind ja auch kein Problem.

Zwei Fragen hätte ich noch:
- Bei dem einen Shimms scheint eine Feder der Kupplung weg zu sein. Hat das einen großen Einfluss? Sollte ich den Wagen jetzt immer als Schluss verwenden?
- Habt ihr noch einen Tipp für mich wie ich die Radsätze gereinigt bekomme? Da wollte ich jetzt nicht mit Wasser ran...

Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge!
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#20 von sgrabby , 12.12.2016 22:05

Moin Markus,
als erstes fällt mir für die Reinigung ein Ultraschallbad ein. Ansonsten Reinigungsbenzin mit einem Mikrofasertuch.
Feines Set an Schiebeplanwagen ,wenn auch etwas lädiert.
Meise ist auch mein Stammhändler. Solltes du bei Facebook aktiv sein,schick mal eine PN . Da gibt es ne Möglichkeit etwas zu sparen

lg Sven


3Leiter Laminatbahning in Wakendorf II


 
sgrabby
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.09.2015


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#21 von Son of Mars , 01.01.2017 21:52

Liebe Mit-Verhaltensoriginelle,
ich wünsche euch erst einmal ein frohes, gesundes, neues Jahr! Bei mir war es in den letzten Wochen ein wenig ruhig, leider hatte ich nicht so viel Zeit zum Teppichbahnen, auch wenn es ein paar Neuzugänge gab und es mir wirklich unter den Nägeln brannte Heute war es dann soweit, ich hatte Zeit für ein ausgiebiges Neujahres-Fahren... (Zu den Problemen komme ich gleich :roll

Erst mal kurz zurück zu Weihnachten und meinen Geschenken: Es gab einen Satz schlanke Weichen!

Kurz nach Weihnachten hatte ich nur kurz Zeit für ein Testoval, aber ich kann euch verstehen, wenn ihr sagt die machen süchtig... Das sieht wirklich klasse aus, wenn da ein Zug das Gleis wechselt.

Nun also zum Neujahrsaufbau. Beginnen wir mit dem obligatorischen I*** Samla Bild


Danach habe ich mich um die schlanken Weichen gekümmert und sie längentechnisch in das 360er Raster gebracht:


Ich habe ohne Gleisplan einfach drauf losgebaut, so ergab sich zum Schluss folgendes Bild:


Und was man hier auch schon sehen kann, ist der nächste Neuzugang in meinem BW:
Eine Class 66...


Warum eine Class 66 wird sich jetzt vielleicht so mancher fragen. Ich wollte noch einen Großdiesel für meinen Tankzug haben und als ich letztens nach Hamburg reinfuhr, sah ich eine HGK Class einen Tankzug aus dem Hafen herausschleppen. Zusätzlich durch diverse Threads hier war mein Interesse geweckt! Und dann entdeckte ich noch das hier. Eine Class 66 schiebt sich auf der Nebenbahnstrecke meines Heimatdorfes vorbei. Meine Entscheidung war getroffen!

Leider war mein Gleisplan anscheinend suboptimal... Die Rechts-Links-Kombination nach der Abstellung müsste ich wahrscheinlich entschärfen, da die Puffer sich dort gern verhakten und ich irgendwann recht genervt war vom ständigen wieder aufgleisen... Aber ich habe einfach keine Geraden mehr ops:
Die nächsten Schritte werden also sein:
- Die schlanken Weichen digitalisieren (Das Material ist schon da, ich wollte aber heute lieber fahren...)
- Geraden besorgen (Demnächst ist hier wieder eine Börse in der Nähe...) und/oder einen neuen Gleisplan testen. Dafür werde ich mir wohl Anregungen hier im Forum besorgen
- Die defekten Güterwagen instand setzen (Das Material ist auch schon da, da brauche ich mal einen ruhigen Nachmittag mit einer ruhigen Hand )

Ich wünsche euch einen guten Start in das Jahr 2017! Ich freue mich auf viele weitere Anregungen und Ideen...
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#22 von Laurent , 01.01.2017 22:03

Hi Markus,

das sieht gut aus. Wie du mal erfahren habt, ein S kurve (Links-Rechts) ist oft nur eine Mühe. In meiner Teppichbahning Layouts baue ich sie nie ein. Du schreibst das du keine geraden mehr habt, aber kannst du nicht das lange gerade Stück Links etwas Kurzer machen und dieser geraden dazu nützen?

Ich liebe deine Erweiterung. Die Class66 ist nen schönes Maschine so zwischen das Rote Gewalt.

LG,
Laurent


Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic


Laurent  
Laurent
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.680
Registriert am: 02.12.2010
Ort: Nähe Amsterdam
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+MS2 / IB1
Stromart AC, Digital


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#23 von Re 465 , 03.01.2017 22:23

Sehe es wie Laurent. Nimm einfach die geraden von dem Stück links von der Abstellung und setze sie in die S-Kurve ein und das Problem sollte nicht mehr wirklich da sein. Falls doch dann einfach nochmals eine Gerade verschieben.


Gruß Andreas

https://www.youtube.com/channel/UCBKk1uoQ0zSRAcTmWTgfEFw Hier gehts zu meinem YouTube Kanal
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=139081 Teppichbahn und was kommt danach?


Re 465  
Re 465
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.505
Registriert am: 03.02.2008
Gleise C Gleis
Steuerung z21
Stromart AC, Digital


RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#24 von Silvershadow ( gelöscht ) , 09.02.2017 12:58

[quote="Son of Mars" post_id=1633149 time=1483303921 user_id=28838]
Leider war mein Gleisplan anscheinend suboptimal... Die Rechts-Links-Kombination nach der Abstellung müsste ich wahrscheinlich entschärfen, da die Puffer sich dort gern verhakten und ich irgendwann recht genervt war vom ständigen wieder aufgleisen... Aber ich habe einfach keine Geraden mehr ops:
[/quote]

Moin Markus,

dann wird es Zeit, dass ich mich auch bei Dir einschreibe ! Vielleicht hilft Dir ein kleiner Tipp, wie Du in Zukunft dem Mangel an geraden Gleisen entgegenwirken kannst: Ich runde immer meine MoBa-Einkäufe auf, also wenn ich eine Lok für beispielsweise 175,- erwerbe, dann landen auch für 25,- gerade Gleise im Warenkorb, auch wenn neue Gleise gar nicht auf der Einkaufsliste stehen. Mit der Taktik fahre ich ganz gut, und zu viele gerade Gleise kann man gar nicht haben... und bei der Umsetzung der aktuellen Planung war es ein Mangel an R3 , die meinen Schattenbahnhof unterm Gästebett kleiner als geplant werden lassen hat.

Ansonsten werden mir bei Deinen Bildern auch Erinnerungen an meiner Jugendzeit wach, da ich seinerzeit bei der Modellbahnerei die DB AG zum Vorbild hatte. Doch habe ich das alles dann auf eBay vertikkert, als das Interesse an der Modellbahn verlorenging. Denn schon damals war klar, wenn ich wieder anfangen sollte, dann wird die Bundesbahn von 1968-1994 mein Thema sein, was sie jetzt ja auch ist. Wobei der Fahrbetrieb gerade die 70er Jahre wiederspiegelt

Gruß Manfred


Silvershadow

RE: Bodenbetrieb auf PVC (Neuzugang und trotzdem Platz im BW)

#25 von Son of Mars , 13.02.2017 09:11

Hallo zusammen,
hier war es länger ruhig, trotzdem hat sich einiges getan... Gefahren bin ich allerdings nicht so viel ops:

Das Sommerhobby wirft seine Schatten, oder besser Sonne , voraus und wenn ich damit nicht loslege gibt es keine Ernte

Aber am vergangenen Wochenende war ein wenig Zeit, zum Bauen, Fahren und ganz wichtig fotografieren...

Der Aufbau:
Nachdem ich hier ja relativ viel mitlese und mir Gleispläne ansehe, habe ich dieses Mal kein Oval gelegt, sondern einen Hundeknochen.
Die östliche Wendeschleife:

Die nördliche Schleife inklusive BW:

Und noch mal ein Detailblick ins BW:

Da ja Line-Ups im Moment gerade in Mode sind, zählt das hier schon als Line-Up? Wahrscheinlich steht die 245 dafür falsch herum...


Die pflegebedürftigen Güterwagen habe ich jetzt schon zum Teil instand gesetzt. Die Wagen haben jetzt wieder Puffer und ein paar Tritte sind auch wieder da wo sind hingehören... Wenn ich jetzt noch Muße habe, kommt noch ein wenig Farbe ins Spiel. Falls Interesse an den Details besteht kann ich diese gerne nachreichen.

Meine weiteren Planungen für 2017:
- An die Endabschaltungen darf ich wohl auch demnächst ran... Prellende Antriebe nerven flaster:
- Mit dem Hundeknochen habe ich jetzt glaube ich meinen Grund-Gleisplan gefunden, von hier aus werde ich weiterarbeiten (z.B. R3 und größer...)
- Geraden kann man zwar nicht genug haben, aber beim Knochen sind es eher die Kurven, die mir jetzt fehlen.
- Zum Thema Neuzugänge: Eine V160 kommt dieses Jahr auf jeden Fall Und auf eine Märklin-Neuheit habe ich ein Auge geworfen, da wird noch nicht zu viel verraten Nur soviel: Kein Diesel und eigentlich nicht meine Epoche (aber eigentlich auch schon...) Na wer errät es?

Bis zum nächsten Mal
Markus


Son of Mars  
Son of Mars
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 13.10.2016


   

Bilder vom Tischbahning in W-tal 2016
Teppich-Tisch-Bahn ''Kreuz-Lahmingen'' in H0

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 181
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz