RE: Es quietscht

#1 von adv0815 , 28.11.2016 17:51

Hallo,
ich lasse meine umgebaute und daher sehr leise BR41 seit Tagen auf einem kleinen Testoval kreisen (K-Gleis). Plötzlich hat es auf der Geraden am Tender angefangen zu quietschen. Da ich natürlich die Lok im Verdacht hatte, habe ich das hintere Rad und die Räder des Tenders ein ganz kleines bißchen geöl, es quietscht immer noch und zwar immer an der gleichen Stelle.

Ich kann es mir fast nicht vorstellen, frage aber trotzdem nach: Das Geräusch ist relativ hoch und ungleichmäßig. Kann es sein, daß der Schleifer auf den Pukos quietscht?

Gruß,
Andreas


adv0815  
adv0815
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert am: 10.01.2013


RE: Es quietscht

#2 von Lindilindwurm , 28.11.2016 18:45

Nö. Ich würde sie noch ein paar Tage kreisen lassen. Vielleicht hört es dann auf.


Lindi


 
Lindilindwurm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.103
Registriert am: 29.12.2007
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#3 von MatthiasW , 28.11.2016 19:33

Zitat von adv0815
Hallo,
.....
Ich kann es mir fast nicht vorstellen, frage aber trotzdem nach: Das Geräusch ist relativ hoch und ungleichmäßig. Kann es sein, daß der Schleifer auf den Pukos quietscht?

Gruß,
Andreas



Yep, kann sein. Aber frag mich nicht was du dagegen machen kannst Ist bei mir bei bestimmten Stellen auch so, beliebte Stellen zum Quietschen sind Weichen z.b.

viele Grüße
Matthias


MatthiasW  
MatthiasW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 328
Registriert am: 05.05.2005


RE: Es quietscht

#4 von Meteor , 28.11.2016 23:06

Hallo,

es steht zwar nicht so deutlich im Eröffnungsbeitrag, aber wahrscheinlich geht es um eine Märklin-Lok. Da habe ich in den letzten 40 Jahrern keine spezifischen Erfahrungen sammeln können, und kann deshalb auch keine konkreten Hinweise für den vorleigeneden Fall geben. Aber wenigstens so viel weiß ich, es gab von Märklin wenigsten 2 grundverschiedene Generationen der BR41, eine aus den 70ern, die andere ist erst so 5-6 Jahre alt. Um welche geht es eigentlich? Und wie wurde die umgebaut? Vielleicht liegt es ja gerade daran.

Und nebenbei würde ich auch nicht die Räder ölen, sondern die Achslager.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


 
Meteor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.217
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Es quietscht

#5 von Schwanck , 28.11.2016 23:35

Moin Andreas,

"seit Tagen auf einem kleinen Testoval kreisen" schreibst du; hast du dabei auch bedacht, dass schon nach 1 Tag und 16 Stunden eine Wartung mit dem Abölen aller in der BA angeführten Lager notwendig ist?


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#6 von Jochen53 , 29.11.2016 07:21

Hallo,
die alten Märklin Loks kreischen manchmal recht hartnäckig nach einer Reinigung. Sparsames Ölen hilft meistens.
Gruß Jochen


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.181
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


RE: Es quietscht

#7 von adv0815 , 29.11.2016 09:41

Zitat von Meteor
es steht zwar nicht so deutlich im Eröffnungsbeitrag, aber wahrscheinlich geht es um eine Märklin-Lok.



Hallo,
es geht um eine alte Märklin BR41 (3082), welche ich mit einem Maxon Motor und einen ESU Decoder V4 M4 umgebaut habe. Ich habe bereits die in der Bedienungsanleitung beschriebenen Stellen geölt und möchte die Lok dabei nun auch nicht einsauen. Auch die Zahnwelle des Motors habe ich geölt.

Das quietschen ist unabhängig der Geschwindigkeit, immer an den gleichen Stellen der Strecke. Ich kann es zwar nicht 100-prozentig lokalisrene, aber es kommt aus dem Bereich Tender / letztes Rad der Lok.

Daher wird es für mich immer wahrscheinlicher, daß tatsächlich der Schleifer quietscht. Die Frage ist eben nur: Kann das überhaupt sein? Das hatte ich bis dato noch nie bei einer Lok.

Gruß,
Andreas


adv0815  
adv0815
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert am: 10.01.2013


RE: Es quietscht

#8 von klein.uhu , 29.11.2016 10:05

Moin,

Es kann durchaus sein, dass mal der Schleifer quietscht. Wie sieht den dessen Schleiffläche aus: deutliche Schleifrille, bereits Messing sichtbar? Dann wäre es Zeit für einen Schleifertausch.

Man kann versuchen mal den Anpressdruck leicht zu erhöhen oder zu vermindern. Das Quietschen kann eine Art Resonanz sein, dadurch ändern sich die Resonanzbedingungen. Man kann auf die Oberseite des Schleiferschuhs einen Streifen Isolierband kleben. Was hier sicher wieder zu Widerspruch führt: man kann den Schleifschuh mal ganz leicht mit Ballistol abwischen, und danach nochmals trocken nachwischen, so dass nur ein Hauch auf dem Metall bleibt.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Es quietscht

#9 von Schwanck , 29.11.2016 11:27

Moin,

der letzte Beitrag von klein.uhu führt hier weiter. Nach dem in #1 beschriebenen tegelangen Fahrereien muss ein Schleifer Abnutzungsspuren bekommen, die ein Qietschen hervorrufen (können). Zu diesen Spuren gehören auch die dunklen Einbrandflecken auch Funkenerrosion genannt; sie lassen sich durch Abwischen nicht beseitigen und fühlen sich stumpf an, wenn man mit dem Fingernagel darüberkratzt. Durch Schmirgeln kann man sie wegbekommen, muss aber dann die behanselten Stellen nachpolieren und nach klein.uhus Vorschlag mit Ballistol behandeln. Der Faulpelz montiert fluchs einen neuen Schleifer, das wurde hier auch schon erwähnt.

Im ABC das Q:

Die Qualle durch das Weltmeer segelt,
es quietscht, wenn man im Wasser ... ops:


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#10 von Pauline , 29.11.2016 11:55

Zitat von Schwanck
....Die Qualle durch das Weltmeer segelt,
es quietscht, wenn man im Wasser ...


...kegelt ?


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.139
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#11 von Andreas Poths , 29.11.2016 12:46

Zitat von Pauline

Zitat von Schwanck
....Die Qualle durch das Weltmeer segelt,
es quietscht, wenn man im Wasser ...


...kegelt ?





dann muß man halt die Kugeln fleißig einfetten, damit sie geschmeidig durchs Wasser gleiten

scnr


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.273
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 3 2.4.0 (5) CS2 MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#12 von Marky ( gelöscht ) , 29.11.2016 14:04

Moin,

was`n hier :

Sommerloch bei heutigen Frühtemperaturen von -8° C


Gruß Markus


Marky

RE: Es quietscht

#13 von Bastian J ( gelöscht ) , 29.11.2016 14:14

Hallo,
ja gestern abend sind schon einige andere Antworten wegen unsinniger Inhalte gelöscht worden.

Gruß Bastian J.


Bastian J

RE: Es quietscht

#14 von adv0815 , 02.12.2016 08:38

Hallo,
es ist der Schleifer, der nach einer kurzen Zeit nach der Behandlung mit etwas Öl wieder angefangen hat zu quietschen.

Für die Märklin 3082 wird in der Anleitung der 7164 als Ersatzteilnummer für den Schleifer angegeben. Gibt es in der Zwischenzeit einen anderen ggf. besseren Schleifer?

Gruß,
Andreas


adv0815  
adv0815
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert am: 10.01.2013


RE: Es quietscht

#15 von Pauline , 02.12.2016 09:29

Hallo, Andreas!

Aus meiner Erinnerung passt der Märklin 144133, wenn die seitlichen Halter entfernt werden.
Von der Länge passt er; gedacht ist er aber für neuere Konstruktionen.


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.139
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Es quietscht

#16 von Schroedjs , 06.02.2017 12:41

Also ihr meint, es kommt vom abgenutzen Schleifer.
Ich habe nämlich nun auch 2 die quietschen und sich leider entgegen meiner Normalität nicht mit Kupfer überziehen lassen.
Wenn ich bei diesen Kupfer überziehe, entgleisen die Wagen immer. Alle meine Schleifer bis auf 4 sind mit Kupfer überzogen und seher sehr leise.
2 ohne Kupfer quietschen nun. Also neuer ran, oder wie muss ich den Thread verstehen?


Liebe Grüße, J.J. (d?ei d?ei)


schroedjs-modelleisenbahn


 
Schroedjs
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.677
Registriert am: 30.01.2012
Homepage: Link
Ort: Schwäbische Alb
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 (60215)
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz