Willkommen 

RE: Märklin-Decoder M 83

#1 von Pleuelstange ( gelöscht ) , 28.11.2016 19:06

Hallo Stummis,

derzeit plane ich meine kleine bis mittelgroße Anlage (1,50 x 4 m) endlich weiterzubauen. Die Weichen im Schattenbahnhof habe ich mit Unterflurdecodern ausgestattet, die am Bahnstrom hängen. Weitere Weichen möchte ich aber kostengünstiger mit dem Decoder M 83 schalten. Jetzt stellt sich mir die Frage, wieviele M 83 der Bahnstrom noch verträgt. Ich möchte drei M 83 einbauen. Oder muss ich zwingend eine zusätzliche Stromversorgung ins Auge fassen?

Schöne Grüße
Pleuelstange


Pleuelstange

RE: Märklin-Decoder M 83

#2 von Remsbähnle , 29.11.2016 19:24

Digital wird immer nur eine Weiche nach der anderen geschaltet normalerweise.
Demnach ist das keine Belastung für den Bahnstrom.
Bei mir hängen ettliche K83 an der CS2 ohne das dies stört.


Gruß Volker


Remsbähnle  
Remsbähnle
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 23.07.2012
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin-Decoder M 83

#3 von Francesco , 03.12.2016 21:05

Hallo,

Jeder Decoder m83 braucht auch etwas Leistung für sich selbst. Der dabei resultierende Stromverbrauch ist aber sehr gering. Die Leistung zum Schalten eines Magnetartikels sind hier höher, aber wie bereits gesagt nur einmal zu berücksichtigen. Hier kann man von 200 - 500 mA maximal ausgehen. 4 Decoder m83 sollten z. B. auch bei einer MS2 kein Problem sein. Wenn doch, kann man die Decoder ja immer noch direkt über ein Schaltnetzteil versorgen.
Sollten an einem m83 auch Lampen angeschlossen sein, dann können hier groessere Ströme fließen. Hier wäre ein Strom von 2 A an einem Decoder auch bei entsprechender Anzahl von Lampen möglich.

Gruß

Francesco


Francesco  
Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 810
Registriert am: 02.02.2011


RE: Märklin-Decoder M 83

#4 von Pleuelstange ( gelöscht ) , 05.03.2017 18:22

Hallo Stummis,

jetzt habe ich endlich einen M 83 zum Schalten von Weichenantrieben erworben. Nun stellen sich weitere Fragen: Ich habe verstanden, dass der Decoder eine Stromversorgung entweder über das Gleis oder extern benötigt. Im ersten Fall kommt das Digitalsignal gleichzeitig über die Stromversorgung am Gleis. Im zweiten Fall muss ich noch eine weitere Verbindung zum Gleis herstellen, damit das Digitalsignal von der MS 2 zum Decoder kommt. Die erste Möglichkeit ist sicher die einfachste und kostengünstigere, weil keine weitere Versorgungseinheit nötig. Diese möchte ich weiterverfolgen.

1. Wo schließe ich dann den Decoder an den Bahnstrom am besten an? Ziemlich nahe an den anzusteuernden Weichen? Oder kann ich den Decoder auch weiter entfernt an einem Gleis nahe bei meinem Steuerbrett anschließen, ohne dass es wegen langer Zuleitung von den Weichenantrieben zum Decoder zu Schwierigkeiten kommt?

2. Wenn ich den Decoder nahe an den Weichen an ein Gleis anschließen muss, kann es dann zu Problemen kommen, wenn ich eventuell Blockabschnitte mit Signalen bilde, sprich Gleisabschnitte stromlos schalte? Wie kann man das umgehen?

VG
Alexander


Pleuelstange

RE: Märklin-Decoder M 83

#5 von Remsbähnle , 05.03.2017 19:18

Hi Alexander,

1. Am besten schliest du den M83 Decoder von deinem "Steuerbrett" aus direkt mit einer extra Leitung an.
So sind Magnetartikel und Fahrstrom (direkt nach der MS/CS) getrennt und bei ev. Problemen dann der Fehler leichter einzugrenzen.

Für beide kann man bei mehr Decodern bzw. Gleis-Einspeisepunkten ja auch je eine seperate Ringleitung nutzen.
Dann wäre eine spätere externe Stromversorgung auch leicht machbar, aber die benötigst du nur wenn Stromengpässen beim Schalten auftreten würden (größere Anlage, viele Loks und Beleuchtete Wagen)

2. Mit Lösung 1 entfallen solche späteren Probleme gleich von Anfang an.


Gruß Volker


Remsbähnle  
Remsbähnle
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 23.07.2012
Spurweite H0
Steuerung CS 2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin-Decoder M 83

#6 von Pleuelstange ( gelöscht ) , 06.03.2017 22:36

Hallo Volker,

vielen Dank für die Antwort. Dann probier ich das mal aus - wenn ich wieder genug Zeit für die Moba finde...

VG
Alexander


Pleuelstange

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 188
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz