RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#1 von Kuddel , 01.12.2016 13:18

Mahlzeit,

ich hoffe ich habe die richtige Kategorie für meine Frage gefunden

Ich bin auf der Suche nach einem Digitalumbau einer Fleischmann V60 zum Vergleichen.
Ich habe gestern eine gebrauchte digitalisierte V60 erhalten. Leider hat es beim auf die Schienen stellen den ESU LoPi V3.0-Decoder gekillt . Beim Öffnen habe ich festgestellt, dass auf dem Transportweg wohl Kabel von den Lötstellen abgegangen sind und beim Aufsetzen vermutlich einen tödlichen Kurzschluss verursacht haben (glaube dem Verkäufer und will ihm nicht unterstellen, dass er mir keinen bewussten Schrott angedreht hat. Der Rest der Sendung war TipTop). Auf der Platine kann man erkennen, dass ein Bauteil unter dem Schrumpfschlauch regelrecht geplatzt ist. Da die Lok auf die Programmierversuche reagiert hat aber nicht fuhr, denke ich das es sich um Teil handelt was den Vortrieb steuert.
Aber egal, hin ist hin und beim Gebrauchtkauf läuft man nun einmal Gefahr, dass man in den Mist greift. Da ich bis dato eigentlich immer Glück hatte, nehme ich es jetzt mal ganz gelassen.
Einen neuen Decoder habe ich bereits geordert (diesmal aber einen Lenz, habe bereits zwei Loks damit und der macht mir einen guten Eindruck) und hoffe das er in den nächsten Tagen eintrudelt.

Bevor ich diesen jedoch einbaue, würde ich ganz gerne den Umbau abgleichen, damit nicht noch ein Decoder Rauchzeichen zur Steckdose sendet . Ich habe bereits mit dem Multimeter die Durchgänge gemessen und das sieht soweit alles gut aus.

Bei der Gelegenheit: Steht auf den Motorschilden irgendwo die Hersteller-Nummer drauf? Habe noch eine V100 und noch eine V60 aus meiner analogen Kindheit die auch den Weg auf die digitale Platte finden sollen. Dafür würde ich dann gerne gleich die Massefreien Schilder ordern.


Gruß
Kuddel


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#2 von Kuddel , 01.12.2016 15:16



Das markierte Bauteil hat es zerlegt

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#3 von Helgasheimkeller , 01.12.2016 18:49

Hallo Kuddel . Auch ich habe schon Decoder gegrillt meistens waren beim zusammenbauen Kabel eingequetscht . Seit dem Klebe ich den Decoder leicht fest, in dem ich von einer Seite des Decoders Tesaband klebe und mit UHU dann an dem Gehäuse befestige, aber nur leicht mit Klebstoff. auch die Kabel werden leicht fixiert. An den Beleuchtungsausgängen werden vorwiderstände angelötet. so das im Falle eines Kurzschlusses der Decoder nicht gegrillt wird. Ich verwende fürs Licht SMDLEDs. Gruß Werner


SabrinaMirijam


Helgasheimkeller  
Helgasheimkeller
InterCity (IC)
Beiträge: 950
Registriert am: 22.12.2008
Ort: Hamburg
Spurweite H0, H0e
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#4 von Christian_B , 01.12.2016 23:03

@Kuddel,
mach ein schönes Foto vom Motorschild, dann kann man sicher erkennen ob es geeignet ist. Da oft für ein und dieselbe Lok verschiedene Motorschilder verbaut wurden ist das der einzig sichere Weg. Genau hinschauen und messen bringt auch Sicherheit. Im Prinzip kann man fast jedes Schild entsprechen anpassen, brauchst also nicht unbedingt neu kaufen.
Wenn das Schild OK ist, dann kann eigentlich nichts schief gehen, es sei denn, du vertauschst die Kabel.
Fang mit 4 Drähten an, zwei zum Motor, und zwei zur Schiene, dann läuft die Lok schon mal. Eventuell hat die Lok eine Masseverbindung zur Schiene.


Gruß Christian


 
Christian_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.117
Registriert am: 24.12.2014
Spurweite H0
Steuerung ROCO MultiMaus & Digitalbox
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#5 von Kuddel , 01.12.2016 23:13

Habe mal den Durchgang gemessen. Motorgehäuse hat nur Durchgang auf den "Plus-Bereich".
Minus ist offensichtlich entkoppelt und weder auf dem Lok-Chassis noch auf dem Motorgehäuse.
Also das scheint alled zu passen. Lt. VK ist die Lok auch digital gefahren. Werde, wenn der Decoder da ist, alle Kabelverbindungen neu machen. Dann sollte ich auf der sicheren Seite sein.
Bild von den Motorschilden mache ich die Tage mal und stelle sie ein.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#6 von michl080 , 02.12.2016 09:02

Zitat von Kuddel
Habe mal den Durchgang gemessen. Motorgehäuse hat nur Durchgang auf den "Plus-Bereich".
Minus ist offensichtlich entkoppelt und weder auf dem Lok-Chassis noch auf dem Motorgehäuse.
Also das scheint alled zu passen. Lt. VK ist die Lok auch digital gefahren. Werde, wenn der Decoder da ist, alle Kabelverbindungen neu machen. Dann sollte ich auf der sicheren Seite sein.
Bild von den Motorschilden mache ich die Tage mal und stelle sie ein.



moin,

die Verbindung des MotorGEHÄUSES ist eigentlich egal. Wenn aber einer Deiner beiden Motoranschlüsse aufs Gehäuse oder auf eine der beiden Radseiten verbunden ist, sind die Treiber des Decoders im Eimer.

du hast auf Deinem Bild mehrere Bauteile eingekreist. Meinst Du den gelben Elko?

Michael


meine Anlage findest Du unter viewtopic.php?f=64&t=65847


 
michl080
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 21.11.2010


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#7 von Kuddel , 02.12.2016 09:08

Hi Michael. Also die Motoranschlüsse haben keinen Durchgang.

Ja genau, den gelben Elko hats zerlegt. Kreis ist etwas größer. Handy und dicke Finger.....irgendwann ist Schluss mit Feinarbeit [emoji28]

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#8 von michl080 , 02.12.2016 11:09

Zitat von Kuddel
Hi Michael. Also die Motoranschlüsse haben keinen Durchgang. Ja genau, den gelben Elko hats zerlegt. Kreis ist etwas größer. Handy und dicke Finger.....irgendwann ist Schluss mit Feinarbeit [emoji28]



moinmoin,
Leider ist das Bild etwas unscharf. Ich kann nur in der obersten Reihe "4" und "7" lesen. Das ist die Kapazität in µF. Leider kann man nicht erkennen, ob es 4.7 oder 47 µF sind.
Darunter sollte die maximale Spannung stehen. Standardwerte sind 16/20 oder 25V. Diese Werte sind die Mindestwerte. Wenn Du einen Elko mit ETWAS grösserer Kapazität oder Spannungsfestigkeit einlöten willst, ist das Banane.

Übrigens, die kleinen gelben Mistdinger laufen unter der Bezeichnung SMD-Tantal-Elko.

Michael


meine Anlage findest Du unter viewtopic.php?f=64&t=65847


 
michl080
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 21.11.2010


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#9 von Kuddel , 02.12.2016 11:12

Gut zu wissen. Da kann ich mich ja dann mal dran versuchen wenn ich wieder etwas mehr Übung im Löten habe. Ist lange her als ich Elektrotechnik in der Schule hatte [emoji6]

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


RE: Fleischmann V60 Digitalumbau Decoder abgeraucht - Wer hats schon gemacht und kann helfen?

#10 von Kuddel , 03.12.2016 18:54

Heute kam der neue Decoder. Gleich den Lötkolben angeschmissen und eingebaut.

Läuft

Jetzt heißt es Motorschilder vergleichen und dann werde ich mich mal an meinem ersten Umbau versuchen.


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Meine Spur N Anlage im Bau

Kuckuckshain
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php...073853#p2073853

Hier fährt man Diesel


Kuddel  
Kuddel
InterRegio (IR)
Beiträge: 114
Registriert am: 08.11.2016
Gleise Kato Unitrack und Peco Code 55
Spurweite N
Steuerung z21 mit Multimaus und Tablet
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz