An Aus


RE: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode

#1 von Thomas 57 , 31.07.2007 22:12

Hallo,

Ende Juni hatte ich beruflich in Wernigerode am Harz zu tun. Unmittelbar neben der Innenstadt (und glücklicherweise in Fußwegentfernung von meinem Tagungsort) befindet sich die Endstation der Harzer Schmalspurbahnen (HSB). Leider hatte ich nicht die Möglichkeit eine Fahrt mitzumachen (Wetter und freie Zeit gaben mir hier keine Möglichkeit), aber allein vom Geschehen am Bahnhof und dem angegliederten Betriebswerk war ich begeistert.

Gut, vielleicht lag meine Begeisterung auch darin begründet, daß ich seit meiner Kindheit keiner Dampflock mehr wirklich nah gekommen war, aber hier kann man nicht nur eine Dampflok in Aktion erleben sondern auch den gesamten Betrieb auf übersichtlichem Raum beobachten. Lokschuppen, Drehscheibe, Bekohlung, Wasserfassen, Besandung etc. finden auf engstem Raum statt und sind hautnah mitzuerleben und zu photographieren. Und auch wenn es sich nicht um "richtig große" Dampfloks handelt, erhält man einen guten Überblick und kann den Dampfbetrieb in täglicher Aktion sehen, riechen und "schmecken".

Der Bahnsteig befindet sich in unmittelbarer Nähe des Geschehens, es gibt eine Aussichtsplatform mit gutem Überblick über Drehscheibe und Lokschuppen und weitere Funktionen sind von der nahegelegenen Straße gut zu beobachten. So gelingen bereits gute Photos ohne das man sich auf verbotenem Gelände bewegen muß. Wenn man höflich fragt (und gerade nicht so viel Betrieb ist), darf man zum photographieren auch mal näher ran.Besonders in den Abendstunden (ab 19:00), wenn die meisten Loks vom Einsatz zurück sind, ist im Betriebswerk besonders viel zu beobachten.

Alles in allem in meinen Augen ein lohnenswerter Besuch, der sich bestimmt duch eine Fahrt mit der HSB noch krönen läßt.

Hier die photographischen Ergebnisse meiner Eindrücke:



Die "Standardlok" der HSB.



Ein besonderes Schätzchen.



Abendliche Lokparade vor dem Lokschuppen.



Bekohlung mit einem auch sehenswerten Bagger.



Entschlackung.



Wasserfassen.



Einen Besandungsturm gibt es



aber nachgefüllt wird hier mit dem Eimer.



Die Drehscheibe.

Am Bahnhof "Westerntor" (in Fußwegentfernung von der Endstation) sind die Wagen abgestellt und so interessante Dinge wie



ein Bauzug oder



eine Schmalspurschneefräse zu sehen.

Auch für Detail- und Stimmungsaufnahmen kommt man nah genug heran.





Zum Abschluß verläßt der Zug Wernigerode in Richtung Brocken, leider ohne mich.




P.S. Da ich nun wirklich nicht der Dampflokspezialist bin sind Kommentare und Korrekturen sehr wilkommen.


Gruß Thomas

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Teppichbahner auf C-Gleis - Triebfahrzeuge: Märklin, Roco, Gützold, Piko - Rollmaterial: Alles was gefällt.


 
Thomas 57
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert am: 07.07.2007


RE: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode

#2 von Heinz Jahn , 01.08.2007 08:26

Hallo an alle Interessenten,
Heute stand in unserer Tageszeitung, dass am 07.08.07 zum 120 jährigem Jubileum der Selketalbahn die Mitfahrt mit allen Zügen außer auf der Brockenbahn kostenlos ist.
Über den Ansturm der dann evtl. ist, stand leider nichts.
Grüße Heinz


Heinz Jahn  
Heinz Jahn
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert am: 02.10.2006
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 1, CS 2, MS 1, MS 2
Stromart Digital


RE: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode

#3 von Der Krümel , 01.08.2007 08:31

Hallo Thomas,

tolle Bilder! Vielen Dank!


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.788
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz