Willkommen 

RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#1 von rugauger , 06.12.2016 11:11

Hallo
Bin z.Zt. Teppichbahner mit einer 6021 / 6035 Kombination (Lachen erlaubt ). Anfang nächsten Jahres wird der Dachboden fertig und eine stationäre Anlage gebaut. Voraussichtlich verfügbarer Raum ca. 5 m x 1,5 m.

Frage: lohnt sich die Anschaffung einer günstigen Ecos 50000 noch, oder ist die schon zu veraltet? Finanzen für ein nagelneues System sind nicht vorhanden, sonst bleibts bei der Teppichbahn

Danke!


Richard


rugauger  
rugauger
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert am: 23.06.2006
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#2 von supermoee , 06.12.2016 11:15

Hallo,

von der Funktionalität und Updates sind die EcoS 50000 und 50200 gleich. Was sich ändert ist nur der Bildschirm. Daher, wenn du den Augenkrebs nicht fürchtest , dann kannst du auf die 50000 zurückgreifen.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.435
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#3 von Lokmaster , 06.12.2016 18:36

Hallo

Ich würde garnicht mehr auf die ESU Steuerung zugreifen die sind beide schon recht Alt


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.222
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#4 von Dreispur , 06.12.2016 20:42

Hallo !



( Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC )

Bitte nicht als affront zu verstehen . Was für eine Intellobox hast du ?

In manchen Beiträge wird Uhlenbrock IB alt oder IB IR als zu langsam oder uralt verteufelt .
Ich bin mit meiner IB alt für meine Zwecke zufrieden .
Und für schnelle Teppichbahn - Probefahrten genügt mir sogar die Roco Multimaus . 2Leiter

Mit der IB ist es ja egal die kann Mä - Formate sowie DCC . Somit finde ich salopp gesagt die IB noch immer als suveränes altes Postross .

Zum Thema , raten ist schlecht , jedoch dürfte sie besser sein als die alten IB .
Aber schlechter als die IB II
Für kleine Bahnen reichen die Genannten allemal .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.671
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#5 von Heinzi , 07.12.2016 12:25

Hallo rugauer

Wenn du Mittelleiterfahrer bist und deine Vorlieben für zukünftige Lokbeschaffungen bei Märklin liegen, rate ich dir auf jeden Fall zu einer Zentrale die zumindest die Digitalsprache mfx spricht. Bei ESU entspricht dies M4.
Ja, die Zentralen von ESU sind natürlich nicht mehr die allerneusten. Mit der CS1R habe ich ja quasi auch eine solche. Meine Zentrale wird meine Ansprüche noch lange Zeit erfüllen. Meine Bahn ist zwar Flächenmässig nur etwa halb so gross wie deine werden wird, ist jedoch mit Geleisen und Weichen über 3 Etagen vollgestopft. (Ich bezeichne mich deshalb auch als Funktionsbahner ) Gesteuert wird hauptsächlich mittels einem alten PC und der einfachen Software ControlGui . Wenn du also "günstig" --> was heisst das? an eine 50000er kommst würde ich zugreifen. Vermutlich reicht die Ausgangsleistung von 4Ampere auch für deine Bahn aus. Damit kämst du ohne Booster zurecht und wärst damit (achte aber auf das Rückmeldesystem) in Zukunft auch nicht unbedingt auf ESU angewiesen.


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.521
Registriert am: 26.04.2006


RE: ESU Ecos 50000 - lohnt die sich noch?

#6 von Lokmaster , 07.12.2016 12:57

Hallo

Ja ich habe eine lB aber ich will auch keine neue
Steuerung kaufen,und wenn eine neue dann eine
CS3.


Gruß
Armin

H0 Dreileiter mit Intellibox DCC


Lokmaster  
Lokmaster
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.222
Registriert am: 26.06.2006
Ort: Bruchertseifen
Spurweite H0
Steuerung Intellibox
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz