RE: Kontaktprobleme Roco BR 23; Art. Nr. 69224

#1 von Kleiner Dicker ( gelöscht ) , 18.12.2016 21:12

Hallo zusammen,
Weihnachten steht vor der Tür, die Teppichbahn wird wieder aufgebaut und man ergattert ein Schnäppchen: Bei mir eine gebrauchte Roco BR 23 AC digital mit der Artikelnummer 69224. Sehr guter Zustand, wunderschöne Lok ... und dann die Ernüchterung beim Fahren. Während meine ganzen anderen Loks ohne Probleme ihre Kreise ziehen, bleibt die Lok ständig stehen oder hat Aussetzer wegen Kontaktproblemen (Licht flackert). Jetzt habe ich schon die Gleise gereinigt, die Räder der Lok und die Kontaktbleche sowie den Schleifer. Leider jedoch ohne eine Verbesserung des Fahrverhaltens. Daher meine Frage an euch: Wo kann ich noch ansetzen, was sollte ich noch alles warten/ reinigen?
Viele Grüße,
Andreas


Kleiner Dicker

RE: Kontaktprobleme Roco BR 23; Art. Nr. 69224

#2 von Lokfuchs , 18.12.2016 21:22

Hallo,

Es lag bei mir an einer schlechten Masseaufnahme. Ich habe ein weiteres Kabel von den Masseschleifern unterm Kessel zum Decoder geführt. Seit dem fährt sie einwandfrei.

Viel Erfolg!!


LG
Guido


 
Lokfuchs
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert am: 15.07.2011
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3plus, Mobile Station 2, Rocrail
Stromart Digital


RE: Kontaktprobleme Roco BR 23; Art. Nr. 69224

#3 von Kleiner Dicker ( gelöscht ) , 18.12.2016 21:42

Hallo Guido,
dann werde ich das wohl auch probieren und den Lötkolben schwingen!
Danke,
Andreas


Kleiner Dicker

RE: Kontaktprobleme Roco BR 23; Art. Nr. 69224

#4 von Cnl , 19.12.2016 00:13

Halt!

Bevor du dir unnötige Arbeit machst. Biege erstmal die Kontaktbleche vorsichtig nach. Oft bewirkt das Wunder und die Lok fährt wieder wie eine 1.


Mein Teppichbahner-Blog


 
Cnl
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert am: 22.02.2014


RE: Kontaktprobleme Roco BR 23; Art. Nr. 69224

#5 von Robert Bestmann , 19.12.2016 06:56

Hallo Andreas,

nimm Dir ggf. nochmal den Mittelschleifer vor: die Dinger oxydieren gerne bei langem Nichtgebrauch eines Modells, und dann geht nichts mehr. Ich mache in diesen Fällen die Kontaktflächen in den umgebogenen Endhörnern des Schleifschuhes mit einem ganz kleinen Kugelfräser wieder blank, und dann läuft wieder alles. Kontaktspray an diesen Stellen könnte auch helfen, habe ich aber noch nicht versucht.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.527
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz