RE: Motor des roten Pfeils ?

#1 von Kapitän Nemo , 27.09.2005 11:50

Hallo,

kann mir jemand sagen, was für ein Motor im SBB roten Pfeil (z.B. 3125) verbaut ist.

Von der Einbauhöhe scheidet der normale Märklinmotor vermutlich aus, ist da eventuell ein Faulhaber am Werke ?

Gruss,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.065
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: Motor des roten Pfeils ?

#2 von Martin Lutz , 27.09.2005 12:30

Hallo Ulrich

Zitat von Ulrich Albers
Hallo,

kann mir jemand sagen, was für ein Motor im SBB roten Pfeil (z.B. 3125) verbaut ist.

Von der Einbauhöhe scheidet der normale Märklinmotor vermutlich aus, ist da eventuell ein Faulhaber am Werke ?

Gruss,

Ulrich



Genau was für ein Fabrikat drin ist, weiss ich jetzt nicht so genau. Es ist tatsächlich weder ein Faulhaber noch ein Standart Märklin Stirnrad Antrieb drin. Vermutlich handelt es sich um einen Mabucci- oder ähnlichen Motor. Er ist längs eingebaut, hat ein kleines Schwungrad und ein Kardanantrieb. Dumm ist es dann wenn man, so wie ich mal, das Modell fahren lässt, wenn das Antriebsdrehgestell in der Luft ist. Da gabs nen Knall und die Kardanwelle ist weit weg gespickt. Natürlich dabei auch gebrochen.

Im Service Teil der deutschen Märklin Seite kannst du die Explosionszeichnung anschauen. Da kannst due erkennen wie der rote Pfeil aufgebaut ist.

Jedenfalls sind glaube ich alle Modelle von Märklin so ziemliche Radaubüchsen. Meiner ists jedenfalls und die neueste Version ebenfalls. Liegt aber nicht am Motor alleine.



Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.790
Registriert am: 28.04.2005


RE: Motor des roten Pfeils ?

#3 von Kapitän Nemo , 27.09.2005 12:33

Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort, das hilft mir auf alle Fälle weiter.

Gruss,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.065
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: Motor des roten Pfeils ?

#4 von Gian ( gelöscht ) , 27.09.2005 12:42

Hallo Martin,

Zitat von Martin Lutz
Jedenfalls sind glaube ich alle Modelle von Märklin so ziemliche Radaubüchsen. Meiner ists jedenfalls und die neueste Version ebenfalls. Liegt aber nicht am Motor alleine.


Das gilt natürlich auch für meinen roten Pfeil von Trix(Märklin) und das Original 1:1. Diesbezüglich finde ich das Modell sehr zutreffend .

mit freundlichen Grüssen aus Zürich nach Chur

Gian

(n.B.: vielleicht treffen wir uns am Freitag wieder per Zufall an der Swiss Toy in Bern?)



Gian

RE: Motor des roten Pfeils ?

#5 von Martin Lutz , 27.09.2005 13:47

Hallo Gian,

Zitat von Gian-A. Bott
Hallo Martin,

(n.B.: vielleicht treffen wir uns am Freitag wieder per Zufall an der Swiss Toy in Bern?)



Jo i glauba nit. I gon bereits mora! Thomas wird dabei sein. Doch Arno hat leider keine Zeit.

Bei uns ist der rote Pfeil einfach der Tumbler.



Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.790
Registriert am: 28.04.2005


RE: Motor des roten Pfeils ?

#6 von Werni ( gelöscht ) , 28.09.2005 19:49

Hallo Martin

Zitat von Martin Lutz
Hallo Gian,

Zitat von Gian-A. Bott
Hallo Martin,

(n.B.: vielleicht treffen wir uns am Freitag wieder per Zufall an der Swiss Toy in Bern?)



Jo i glauba nit. I gon bereits mora! Thomas wird dabei sein. Doch Arno hat leider keine Zeit.

Bei uns ist der rote Pfeil einfach der Tumbler.




Bin morn au i Bern . bin öppe am elfi bim Märklinstand.
vilicht gsehnd mer enand



Werni

RE: Motor des roten Pfeils ?

#7 von Stummilein , 04.03.2009 20:33

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe vor 2 Tagen von einem unserer Forenmitglieder die schmerzliche Nachricht erhalten, dass unser Forenmitglied "Werni" verstorben ist.

Ich möchte diesen Beitrag von ihm nochmals zur Erinnerung an einen Modellbahnfreund hervorholen, der einer unserer Forenmitglieder der ersten Stunden war.

Es ist sehr schwer, passende Worte zu finden, wenn sich ein Mitglied unseres Forums für immer verabschiedet.

Ralf


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.243
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Motor des roten Pfeils ?

#8 von Michael.E ( gelöscht ) , 06.03.2009 13:02

Hi
eine Bitte an die Moderation.

Mir geht der Tod unseres Mitgliedes Wernie sehr nahe.

Kann man, bevor man zur Tagesordnug übergeht, ab Ralf dichtmachen und einen neues Thema eröffnen?


Michael.E

RE: Motor des roten Pfeils ?

#9 von Murrrphy , 06.03.2009 13:07

Zitat von Michael.E
Hi
eine Bitte an die Moderation.

Mir geht der Tod unseres Mitgliedes Wernie sehr nahe.

Kann man, bevor man zur Tagesordnug übergeht, ab Ralf dichtmachen und einen neues Thema eröffnen?


Danke für den Hinweis.

Die eifrigen Motoren-Diskutanten, die über ein seit 2005 erledigtes Problem nun wieder diskutieren wollen, mögen das bitte im neuen Thread tun.
viewtopic.php?t=34685,-roter-pfeil-motor-neuauflage-der-alten-diskussion.html

Ich denke, das war nicht die Intention von Ralf, diesen alten Thread wieder aus dem Keller zu holen, um weiter über Motoren zu diskutieren, sondern eines verstorbenen Mitgliedes zu Gedenken.

Danke.

-Moderation-


Viele Grüße
Achim



 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.853
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz