RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#1 von TMSHD , 03.01.2017 19:50

Hallo Community,
ich würde euch gerne fragen ob Piko-Loks (AC) genauergesagt die V200.1 (59701) auf Märklin C-Gleis fahren kann oder ob es da Probleme gibt?
Mfg
TMSHD


TMSHD  
TMSHD
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 03.01.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#2 von Mobafan , 03.01.2017 20:04

Hallo TMSHD oder so ähnlich,

ich habe einige Pikoloks für das AC System ( Auch eine V 200 - Pikonr. 59709 ). Ich hatte noch nie Probleme, weder auf C noch auf K Gleise incl. den verschiedenen Weichen
Die Loks laufen alle sehr entgleisungssicher.


Viele Grüße aus dem Hessenland
Günter
Insider seit 1993


Mobafan  
Mobafan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 489
Registriert am: 28.02.2009
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#3 von TMSHD , 03.01.2017 20:06

Danke Mobafan,
ich würde sie nämlich gerne mit ein paar Epoche III Niederbordwagen einsetzen und da die Märklin Version mir ein wenig zu teuer ist (Schüler) wollte ich wissen ob sie kompatibel ist
Nochmals Vielen Dank
MFG
TMSHD


TMSHD  
TMSHD
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 03.01.2017
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#4 von Beschwa , 03.01.2017 21:26

Auch meine V200 von Piko läuft sehr gut
auf C und K-Gleis.


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.779
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#5 von Angar , 03.01.2017 21:28

Verstehe. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es für mich als Schüler war, mit den gegebenen Mitteln zu haushalten ...

Du kannst beruhigt zugreifen - die Piko-V200.1 kommt gut mit den C-Gleisen zurecht.

Beunruhigend war für mich eher der Uhlenbrock-Dekoder, welcher sich bei meiner o/b 221 sehr eigenartig verhielt - womöglich gibt es das öfters, jedoch hatte ich von Beginn an die Absicht, einen ESU Lopi einzusetzen, weshalb ich diese Problematik nicht weiterverfolgte.
Vielleicht kann sich ja hier noch jemand zum werkseitig eingesetzten Dekoder äußern, so dass du dir sicher sein kannst, dass keine weiteren Kosten auf dich zukommen

Das Piko-Modell der 221 halte ich jedenfalls für eine gute Entscheidung!


---
Eisenbahn trennt nicht, sondern sie verbindet!


 
Angar
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert am: 29.07.2008
Ort: Dietenheim
Gleise C-Gleis u. K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#6 von SET800 , 03.01.2017 22:13

Hallo,

1. Decoder, es empfiehlt sich die automatische Systemerkennung per Programmierung abzuschalten, alos entwender Motorola oder AC oder DCC oder Gleichstrom.

2. Als Hinweis, PIKO war schon auf der Messe in Nürnberg mit einer "Vorführanlage" für AC-Modelle mit Märklin-Blechgleis...., meist waren damit alle Fragen beantwortet.


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.444
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#7 von Jochen53 , 04.01.2017 09:19

Hallo,
die PIKO V 200.0 (BR 220) und die DDR BR 118 fahren bei mir auf K-Gleis einwandfrei. Eine ältere BR 218 dagegen entgleist an einer neueren K-Gleis DKW ständig bei Geradeausfahrt und möchte in die Kurve abbiegen. Ich liege deswegen gerade mit PIKO im Clinch. Der innere Abstand der Räder ist vermutlich bei der 218 um 0,2 mm zu klein.
Gruß Jochen


Jochen53  
Jochen53
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.122
Registriert am: 24.09.2015
Spurweite H0
Steuerung CU 6021; Control 80f
Stromart AC, Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#8 von wete , 10.02.2017 11:59

Hallo,
ich besitze dieselbe Lok. Läuft klaglos über C-/K-Gleis,
Dreiweg- und Normal- und Bogenweichen.
Lediglich den Decoder habe ich ausgewechselt.
Schönes Wochenende
Werner


 
wete
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 406
Registriert am: 19.01.2014
Spurweite H0
Steuerung CS2 und WDP
Stromart Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#9 von supermoee , 10.02.2017 12:33

Hallo,

meine Piko 200.1 fährt auch einwandfrei über die Gleise. Den Dekoder habe ich sofort rausgeschmissen da ich mfx und Sound brauche. Was noch ersetzt werden muss ist der Schleifer. Das Ding rasselt bei mir ohne Ende. Mir wurde hier im Forum der Brawa Silencio empfohlen. Der Umbau steht noch an. Ist aber kein teures Unterfangen.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 12.106
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0
Stromart Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#10 von walther matthias , 10.02.2017 17:55

Moin,Moin

Ich habe in meiner ersten nicht Märklin Lock der V200.123 von Piko einen Märklin Flüsterschleifer eingebaut damit ist die Lok bei langsamer fahrt und beim Rangieren Praktisch nicht zu hören, bei Reisegeschwindigkeit ist sie mit die leiseste Lok die ich habe.
Ich bin sehr zufrieden mit den Fahreigenschaften.



Märklin Schleifer 138079






den Originaldekoder habe ich gegen einen mSD3 getauscht und auch die Schnittstellenplatiene eingebaut die beim Decoder dabei war.


Gruß
Walther


walther matthias  
walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 16.12.2015


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#11 von zeichner ( gelöscht ) , 10.02.2017 18:58

Im inneren Abzweig stösst die Piko V 200 genauso wie die Roco Version
bei den C-Gleis Bogenweichen an die Weichenlaternen.
Das ist das einzige Manko.


Grüssle Aurel


zeichner

RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#12 von berndm , 10.02.2017 19:42

Zitat von im Beitrag Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

...
Den Dekoder habe ich sofort rausgeschmissen da ich mfx und Sound brauche ...



Welche Sound Decoder könnten da gut sein?
Walther hat einen mSD vorgestellt. Was würde sonst noch passen? ESU, Zimo, Döhler und Haas?


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.534
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#13 von supermoee , 10.02.2017 21:53

Zitat von im Beitrag Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

Welche Sound Decoder könnten da gut sein?
Walther hat einen mSD vorgestellt. Was würde sonst noch passen? ESU, Zimo, Döhler und Haas?



Hallo,

Da die Lok eine Plux22 Schnittstelle hat, fallen mSD Dekoder schon mal raus. Ich haben einen Loksound 4 m4 drin, da für mich mfx und konstanter Bremsweg wichtig sind.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 12.106
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0
Stromart Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#14 von walther matthias , 10.02.2017 22:35

Moin,Moin

Ja wenn man den Decoder nur umstecken möchte fallen alle msd3 natürlich raus, ich lass mich da aber nicht von abhalten es doch zu tun.
Getestet habe ich D&H und Esu M4 , mit dem mSD3 habe ich aber in der letzten Zeit sehr gute Egebnisse erzielt.
Mitlerweile habe ich fast alle meine Esu Decoder gegen mSD getauscht und bin hoch zufrieden.
Es gibt wenn man nur MFX benutzen möchte ja nur Esu und Märklin.
Gerüchten nach bald auch Zimo das wäre natürlich eine echte Alternative, mein Sohn fährt nur DCC mit Zimo Decoder die sind schon eine Klasse für sich.

Gruß Walther


walther matthias  
walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 16.12.2015


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#15 von Frank_E. , 11.02.2017 00:16

Zitat von Gast im Beitrag Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

Im inneren Abzweig stösst die Piko V 200 genauso wie die Roco Version
bei den C-Gleis Bogenweichen an die Weichenlaternen.
Das ist das einzige Manko.


Hallo Aurel,

das kann ich bei meinen beiden Piko-Loks (220 und 221) nicht bestätigen. Es ist zwar knapp; aber es passt locker ein Blatt Papier dazwischen.

Gruß
Frank


 
Frank_E.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 498
Registriert am: 22.11.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#16 von supermoee , 11.02.2017 09:38

Hallo Walther,

Für Dieselloks benutze ich keine Märklindekoder. Die Dieselsounds der Märklinbibliothek sind mir von zu schlechter Qualität bzw. aus dem Standardbaukasten. Weiter fehlt dem mSD3 Drkoder der konstante Bremsweg, der soll aber noch irgendwann per Update kommen.

Die Elok Sounds sind entscheidend besser und da verbaue ich den einen oder anderen Märklin mSD3. Die Motorsteuerung ist leicht einzustellen und fährt sehr gut.
Die Bremsgeräusche sind aber ein Krampf einzustellen.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 12.106
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0
Stromart Digital


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#17 von Elokfahrer160 , 11.02.2017 10:01

Moin,

auch ich kann über die Piko V 200 und die BR 220 nur gutes berichten, bei mir auf dem C Gleis laufen die 2 Loks einwandfrei. Ich fahre
aber nur auf Gleisradien R 3 und R 4 , da kommt es zu keiner Kollision. Und die neue schlanke Bogenweiche wird einwandfrei gemeistert.

Die beiden Lokdecoder , die die V 200 und BR 220 inne hatten ab Werk habe ich aber sofort "entsorgt " und gegen den Piko OEM Sounddecoder
Nr. 56341 ausgetauscht, da diese Decoder von ESU stammen , der Dieselsound ist " klasse ". Und besser steuern lassen sich die 2 Dieselloks
mit dem Decoder 56341 auch. Hütchen der Lok ab , 2 LS Kabel angelötet, LS in das vorhandene Fach eingebaut und den Decoder eingesteckt
war eine Arbeit von 10 Minuten ............. und wie gesagt, der Dieselsound ist klasse. (23 schaltbare Funktionen)

Bin sehr zufrieden mit den beiden Piko Dieselloks.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.131
Registriert am: 06.05.2014


RE: Piko V200.1 auf Märklin C Gleis

#18 von walther matthias , 12.02.2017 10:52

Moin,Moin

Hallo Stephan, du hast wahrscheinlich recht mit dem Sound der mSD3 nur ich kenne die Originalsound der großen Vorbilder gar nicht, ich habe auch keinen Bezug zur großen Bahn ich Benutze die Modellbahn nur als Spielzeug zum entspannen und finde die Technischen Möglichkeiten Faszinierend.
Da stören mich weder Pickel noch zu dicke Griffstangen mir reicht ein schlüssiges Gesamtbild und es muss ordentlich fahren.
Meine Anlage soll mal eine änlichkeit mit der RoLa haben weil ich dann auch meine kleinen LKW die ich schon bastle einsetzen kann.


Schönen Sonntag wünscht
Walther


walther matthias  
walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 16.12.2015


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz