Willkommen 

RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#1 von rimodo , 25.01.2017 00:55

Hallo,

ich mache mir momentan Gedanken, meine analoge Anlage teilweise zu digitalisieren.

Die Locks würde ich mit Decodern nachrüsten. Die Signale und Weichen würde ich weiter analog betreiben.
Da ich viel "Automatikbetrieb" plane, habe ich vor, die Signale und Weichen über Schaltgleise und Relais zu steuern.

Ich habe bisher vom Digitalbetrieb fast keine Ahnung. Gibt es die Möglichkeit, bei Digitalsteuerung auch einen Automatikbetrieb einzustellen und vom Steuergerät Signale zu senden, die dann die Relais für die Weichen und Signale auslösen?

Vielen Dank
Gruß
rimodo


rimodo  
rimodo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert am: 02.06.2016


RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#2 von Erich Müller , 25.01.2017 07:40

Hallo Rimodo,

Die digitale Technik bietet gerade für den Automatikbetrieb sehr viele Möglichkeiten, die man analog nur schwer oder gar nicht erreichen kann. Auf meinem Tischtestkreis fahren fünf Züge einen dreigleisigen Bahnhof an, einer kommt nur aus dem Rangiergleis aufs Hauptgleis und wieder zurück (da muss ich mal noch was erweitern), und vier fahren zwischen dem Bahnhof und einem zweigleisigen Zugspeicher hin und her. Davon sind zwei Wendezüge. Und das dritte Gleis, das der Rangierzug auch anfährt, ist nicht für alle Züge lang genug. Das berücksichtigt die Steuerung.
Da steht allerdings ein kleiner alter PC unter dem Tisch, der das ansteuert.
Auf dem PC ist Rocrail installiert. Darüber hinaus brauche ich dann:

  • Decoder in den Loks, vorzugsweise mit Lastregelung
  • Weichendecoder, die Weichen und Signale schalten (die Signale sind nur Dekoration und beeinflussen den Zug nicht elektrisch)
  • Rückmeldemodule, die dem Computer sagen, wenn ein Zug da ist
  • Eine Zentrale, die ein Interface zum Computer besitzt, rs232 oder USB oder Netzwerk


Das schöne daran ist, wenn ich einen Ablauf ändern will, brauche ich keine Verdrahtung zu verändern.

Es gibt auch Zentralen, die einiges an automatischen Abläufen steuern können; die sind aber ziemlich teuer.


Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Erich Müller  
Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.319
Registriert am: 03.12.2015


RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#3 von Dreispur , 25.01.2017 08:57

Hallo !

Jetzt müßten wir nur mehr wissen was für Hersteller von Schienen Weichen verbaut sind . ?
Dann ist es besser zu raten .


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2012 /RM Digikeijs / IB II /


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.853
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#4 von rimodo , 25.01.2017 09:45

Ich fahre Märklin H0 und besitze ausreichend M-Gleis-Material und Zubehör um eine Anlage zwischen 10 qm und 12 qm aufzubauen.

Gruß
rimodo


rimodo  
rimodo
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert am: 02.06.2016


RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#5 von KalleH , 25.01.2017 10:13

Moin!
Hast du jetzt nur ausreichend "analoges Material", dass in der neuen Anlage Verwendung finden wird, oder besteht schon eine fest verbaute und verdrahtete analoge Anlage?
Letzteres ist komplizierter abzuändern! Wobei wenn ich dich bis jetzt richtig verstanden habe, willst du lediglich Weichen und Signale durch Zugbewegungen verändern? Da wäre das ganze relativ leicht umzubauen, aber welchen Sinn macht es, dass das Signal auf den Zug hört, und nicht anders herum?

Solltest du aber eine vollständige Anlage mit der faszinierenden aber teilweise eingeschränkten Analogtechnik aufgebaut haben, die auch den Strom in den Gleisen über Relais etc steuert, dann würde der Umstieg auf Digital durchaus aufwenidig werden, schließlich ist es nicht zu empfehlen, einfach mal den "Digital-Strom" wegzuschalten!

Letztendes geht Digital sehr viel, aber mit 2 Drähten ist es auf keinen Fall getan ops:

Edit:
Wie hoch soll den der Automatikanteil sein? Wenn die Anlage nahezu komplett automatisch ablaufen soll, dann würde ich ganz ehrlich eine elektronisch gesteuerte analoge Bahn bauen. Konstante Beleuchtung ist in Zeiten von LED und Stützkondensatoren kein Problem mehr, Sound lässt sich auch einrichten. Erfordert zwar einen gewissen Verdrahtungsaufwand, aber je nach dem kann das ja mehr Spaß machen, als sich durch den elendigen Softwaresumpf zu wühlen
Ich würde da in 3 Hauptgruppen einteilen:
"Manuelles Fahren" und ortgestellte Weichen -> Digital fahren, analog schalten
vollständiger Automatikbetrieb -> moderne Analogtechnik
Einzig die Mischung aus Automatik und manueller Steuerung macht eine komplette Digitalisierung nach dem heutigen Stand der Dinge unablässlich, also alles digital ansteuern, jeden cm der Anlage mit Belegtmeldern versehen, und eigentlich auch mit railcom, sonst kommt schnell Frust auf, wenn die Zugpositionen nicht gespeichert sind und alle Züge erst im System positioniert werden müssen.

Mfg
KalleH


KalleH  
KalleH
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 25.10.2015


RE: Digital fahren aber Weichen/Signale analog

#6 von 1001-digital , 25.01.2017 11:01

Hallo

Zitat
Gibt es die Möglichkeit, bei Digitalsteuerung auch einen Automatikbetrieb einzustellen und vom Steuergerät Signale zu senden, die dann die Relais für die Weichen und Signale auslösen?


Na klar - das nennt sich dann digital schalten Im Ernst, eine Zentrale (also dein Steuergerät) kann nur Befehle verschicken. Um aus diesen Befehlen Aktionen zu machen brauchst du Decoder. Wenn du Automatikbetrieb machen willst, wirst du nicht um eine vollständige Digitalisierung herumkommen, sofern du nicht einen Riesenaufwand betreiben willst, der vermutlich auf so ziemlich kompletten Selbstbau der Komponenten hinausläuft.

Viele Grüße
Carsten


 
1001-digital
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert am: 16.07.2015


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 67
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz