Willkommen 

An Aus


RE: Brauche Hilfe bei einer T 12 von Roco

#1 von Pikoguido ( gelöscht ) , 28.01.2017 10:45

Hallo
Habe mir eine T 12 (analog) von Roco zugelegt, die Lok war unbenutzt also ladenneu. Das Problem ist das die Lok beim fahren besonders Bergauf hämmert, ich habe sie auch schon zerlegt und alles überprüft. Räder sind nicht verdreht und auch mit den montierten Kuppelstangen dreht sich das Fahrgestell sehr leicht nur wenn sie auf den Gleisen steht fängt die mittlere Treibachse die auch federnd gelagert ist an zu hüpfen. Ich nehme mal an das das hämmern davon kommt. Hat einer auch schon mal dieses Problem gehabt und kann mir ein Tipp geben?
Gruß Pikoguido


Pikoguido

RE: Brauche Hilfe bei einer T 12 von Roco

#2 von Ronaldchen , 30.01.2017 21:53

Hallo,

Du scheibst dass sie mit Kuppelstange gut fährt. Heist dass den Rest der Steuerung ist abgenommen? sitzt sonnst die Steuerung gut in den Zylindern - meine Führung der Schieberstange lockerte sich leicht - Oder ist zb die Gegenkurbel verbogen?

Ronaldchen


Ronaldchen  
Ronaldchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 23.07.2011
Ort: Belgien
Spurweite H0, H0m, N
Stromart DC, Digital


RE: Brauche Hilfe bei einer T 12 von Roco

#3 von Pikoguido ( gelöscht ) , 31.01.2017 13:42

Hallo
Ich habe das Problem gelöst. So gut wie ich Roco finde und auch die Laufeigenschaften hoch lobe muss ich aber auch sagen dass es wohl einige Gefahren birgt so genau zu fertigen. Ich habe die B-Achse leicht verdrehen müssen und habe ihr noch etwas Luft verpasst in den Kuppelstangen jetzt hämmert sie nicht mehr.
Danke aber trotzdem für dein Interesse, Gruß Guido


Pikoguido

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 223
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz