Willkommen 

RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#1 von hu.ms , 04.02.2017 18:21

Nachdem die neuen roco 44er in AC praktisch ausverkauft sind und sich deshalb der umbau anbietet,
hier die frage, ob bei den DC-varianten genügend platz für den puko-schleifer ist und die lok dann einwandfrei über märklin k-gleis-weichen fährt.

Also: platz für schleifer incl. einschwingen auf k-weichen und passenden achsmaß für k-gleis.

Und noch ein foto: https://www.haertle.de/out/pictures/mast...log-h0-1(1).jpg

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888


hu.ms  
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.142
Registriert am: 22.09.2007
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#2 von Robert Bestmann , 04.02.2017 19:08

Hallo Hubert,

der Schleifer sitzt bei den AC-Modellen unter der Lok, d.h. es muss auf jeden Fall die Bremsgestänge-Imitation ersatzlos raus. Ich würde da lieber eine AC ab Werk nehmen.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.454
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#3 von JUMBO 44 , 04.02.2017 21:04

Tach zusammen,

ich hab mir beide Ersatzteillisten angesehen, und meine
das da garnichts entfernt werden muss !
Bei beiden Loks sind die Bremsgestänge gleich, vielmehr
hat die DC-Ausführung die gleiche grosse Öffnung für den
Schleifer wie die AC-Lok 78235.
Daher sollte es sehr wohl möglich sein die DC-Variante
um zustricken mit den Teilen die in der der DC-Varianten-
Ersatzteileliste 72234 für AC angegeben sind.
Bei den Radsätzen geht es wohl ohne Austausch, vermute
bzw. hoffe ich mal.

Gruß Peter


In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein


 
JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 02.01.2011
Ort: Kreis Kleve
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Esu Navigator
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#4 von Kapitän Nemo , 04.02.2017 21:38

Hallo Zusammen,

ich habe vor kurzem eine 72231 umgebaut, da die AC-Version nicht mehr aufzutreiben ist.

Der Schleifer geht nur unter der Lok und das Bremsgestänge musste gekürzt werden.



Ich habe erst einen Liliputschleifer probiert, der bei dieser Lok ständig Kurzschlüsse auf Weichen produziert. Erst der Original Roco-Flüsterschleifer hat letztendlich funktioniert.

Nächstes Problem: Ich habe die Lok selbst nicht aufbekommen und habe daraufhin eine extra Schleiferleitung zur Tenderkupplung verlegt. Dort dann die rechte Radseite an die Leitung der linken Radseite angelötet und am freien rechten Anschluss die Schleiferleitung angeschlossen.

An der Tenderplatine sind unten direkt die Radschleifer angelötet, hier muss daher die Platine verändert werden. Ich habe es mir dann noch einfacher gemacht und die AC Platine besorgt und eingebaut.

Beim C-Gleis geht es mit den Rädern bis auf den Vorläufer. Da dieser auch nicht vom Radsatzinnenmass her angepasst werden konnte, habe ich nur dort die originale AC Achse im Einsatz.

Mit diesen Änderungen läuft das Prachtstück jetzt gut.

Grüsse,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
InterCity (IC)
Beiträge: 953
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#5 von CR1970 , 04.02.2017 21:52

Bei den Neuheiten 2017 kommt die 044

Androide Grüße von CR1970


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.171
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#6 von jogi , 04.02.2017 23:15

An die Umbauwilligen

viewtopic.php?t=127831#p1428753

viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.742
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#7 von berndm , 05.02.2017 01:08

Zitat von jogi im Beitrag neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

An die Umbauwilligen

viewtopic.php?t=127831#p1428753

viel Erfolg



Eigentlich sollte der Schleifer ja unter die Lok montiert sein. Der Tender im Link sieht mir auch nicht ganz nach der aktuellsten Version aus.

Aber schön, dass das unter die DB-Variante geht. Geht das auch unter die DR-Modelle? Die gibt es von Roco ja leider nicht als Dreileiter-Modelle.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.483
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#8 von berndm , 05.02.2017 01:09

Noch ein Nachtrag:
Meine Roco Dreileiter 44 Modelle haben kein Bremsgestänge montiert.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.483
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#9 von Kapitän Nemo , 05.02.2017 09:35

Hallo,

meine umgebaute 72231 ist eine DR Version.

Grüsse,

Ulrich



 
Kapitän Nemo
InterCity (IC)
Beiträge: 953
Registriert am: 30.04.2005
Ort: 5-Seen-Land
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#10 von CR1970 , 05.02.2017 14:41

Die neue 3leiter 44er hat auch kein Bremsgestänge. Sieht man aber kaum. Ich habe den Roco gegen den Brawa Silencio getauscht. Der Roco hatte Kontaktprobleme wegen des seitlichen Kunststoffteils. Die Stromübertragung zum Schleifer über das Stiftle finde ich allerdings einigermaßen abenteuerlich.

Androide Grüße von CR1970


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.171
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#11 von jogi , 05.02.2017 15:36

Hallo Jogi hier

Habe eine ROCO BR 44 69241 Umgebaut ( nur weil ich die sehr preiswert bekommen habe ) Ist aber wohl Baugleich mit 72234
Die hat jetzt 2 Schleifer , Sound und TELEX .
Allerdings musste man einiges beim Umbau beachten :
Schleifer unter der Lok durfte nicht zu lang sein , gibt auf Weichen sonst Kurzschluss , weil :
Die Treibachsen ein sehr großes Seitenspiel haben ( muß ja , sonst kommt die Lok nicht durch die Kurven )
Beim Tender reicht es , den Schleifer zur mitte hin zu verjüngen .
Anbei Bilder :







Nachmachen , auf eigene Gefahr


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


power hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.742
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#12 von berndm , 06.02.2017 00:38

Hallo Jogi,

warum hast Du denn nicht den Roco Original-Schleifer unter der Lok gelassen?
Oder war das ein Gleichstrommodell?

Grüße -- Bernd


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.483
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#13 von Sporthabicht , 06.02.2017 13:06

Hallo,

ich habe auch eine Roco-44er ab Werk in AC ( die 68319).
Der serienmäßige Flüsterschleifer (asymmetrisch) hat auch nach dutzendfachem Zurechtbiegen gerne an den Weichen des C-Gleises (auch Bogenweichen) einen Kurzschluss verursacht. Auch der Austausch des Schleifers brachte nix (neuer asymmetrischer Flüsterschleifer, kurzer und langer Roco-Flüsterschleifer, Brawa-Schleifer, Märklin-Schleifer, alle probiert.)

Ich habe dann einen klassischen Märklin-Schleifer, mit Loch in der Mitte, unter dem Tender montiert. Jogis gezeigte Lösung ist meiner ähnlich, nur habe ich auf den Schleifer unter der Lok verzichtet.
Damit läuft die 44er, kontaktfreudig und ohne Kurzschluss...

Kai


power hat sich bedankt!
 
Sporthabicht
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert am: 28.01.2012
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#14 von jogi , 06.02.2017 20:10

Zitat von im Beitrag neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

Hallo Jogi,

warum hast Du denn nicht den Roco Original-Schleifer unter der Lok gelassen?
Oder war das ein Gleichstrommodell?

Grüße -- Bernd




Weil der nur Ärger gemacht hat . ( Kurzschluss Aussetzer etc. ) Die Aussetzer kommen wegen den Plastikteilen am Schleifer .
Die Kanten an dem Plastik sind höher , so liegt der Ski in einer Mulde. Mann kann bei den neueren die Plastikteile abziehen .
Der Ski ist aber auch noch zu breit , daher die Kurzschlüsse .
Daher sind meine Schleifer verjüngt , so kommen die Schleifer bei abbiegendem Gleis auf der Weiche nicht mehr an die Profile , gibt auch keinen Kurzschluss mehr.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau


power hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.742
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: neue BR44 roco (z.b.72234) AC-umbau möglich?

#15 von berndm , 06.02.2017 22:34

Danke Leute für die Info über die Probleme mit der Roco 044 69241.
Gut dass mein Modell derartige Probleme nicht hat


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.483
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 211
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz